boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.09.2005, 17:59
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.568 Danke in 1.923 Beiträgen
Standard CB oder PMR ?

Nachdem ich eins meiner PMR Funkgeräte mit Salzwasser geduscht habe überlege ich wie ich demnächst die Kommunikation Boot - Strand bzw. zwischen zwei Autos auf der AB sicherstelle.

Meine Funkgeräte sind DNT DC1 und hatten eine Reichweite von etwa 1 km. CB Funk hat doch wesentlich bessere Reichweiten wenn ich das recht in Erinnerung habe

Habt Ihr eine Empfehlung für CB Handgeräte (möglichst klein und handlich) ?

Danke
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.09.2005, 18:25
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz,
mit CB-Handgeräten wirst du da auchnicht froh.
CB Handgerät FM 4 Watt Sendeleistung mit ner Kurzantenne geht auch nur ein paar Häuserblocks weit.
Da haben deine 0,5 Watt PMR-Geräte ne bessere Gesamtreichweite, von der Größe ganz zu schweigen.
Ich hab beides mal ausgetestet, und bin mit PMR Handgerät schlußendlich zufriedener, klein , leicht wie ein Handy...
Sowas geht mit CB leider nicht.
Wenn du überall Feststationen oder die bekannten Autogeräte installieren kannst und ne angemessene Antenne instalieren kannst, dann geht CB u.U. besser.
PMR wäre auch da bei gleicher Sendeleistung besser, aber das wird ja von Gesetzgeber in Deutschland und der EU unterbunden.
Gruß night
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 06.09.2005, 18:30
life0815 life0815 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2005
Ort: Rheinkilometer 400
Beiträge: 606
Boot: Wellcraft EXCEL 23 SE
753 Danke in 354 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nightforce
Hallo Heinz,
mit CB-Handgeräten wirst du da auchnicht froh.
CB Handgerät FM 4 Watt Sendeleistung mit ner Kurzantenne geht auch nur ein paar Häuserblocks weit.
Da haben deine 0,5 Watt PMR-Geräte ne bessere Gesamtreichweite, von der Größe ganz zu schweigen.
Ich hab beides mal ausgetestet, und bin mit PMR Handgerät schlußendlich zufriedener, klein , leicht wie ein Handy...
Sowas geht mit CB leider nicht.
Wenn du überall Feststationen oder die bekannten Autogeräte installieren kannst und ne angemessene Antenne instalieren kannst, dann geht CB u.U. besser.
PMR wäre auch da bei gleicher Sendeleistung besser, aber das wird ja von Gesetzgeber in Deutschland und der EU unterbunden.
Gruß night

hallo,
diese Erfahrung habe ich auch gemacht

gruss Hartmut
__________________
Gruß vom Rheinkilometer 400
Hartmut

Glück sind Menschen, auf die man sich 100%-ig verlassen kann.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 06.09.2005, 18:45
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.796 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard Re: CB oder PMR ?

Hallo Heinz,
bei Praktiker gibt es 2PMR Funkgeräte für 16 EUR, die Software ist zwar etwas eingeschränkt, funktionieren aber gut, nach dem von meinen Teuren eins den Geist aufgegeben hat, habe ich mir da Ersatz beschaft
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 06.09.2005, 18:49
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz,
PMR-Geräte senden mit 500 mW im 70cm Band, also im UKW-Band, kommen demnach mit relativ kurzen Antennen klar.
Etwas Funker-Klugscheißerei: die idealtypische Antennenlänge beträgt Lambda 1/4 also 1/4 der verwendeten Wellenlänge, bei 70cm Wellenlänge also ca. 17,5 cm. Durch Tricks schaffen die Hersteller auch bei den weniger als 10 cm langen PMR-Antennen noch einen brauchbaren Wirkungsgrad.

CB-Geräte senden mit 4 Watte in FM, allerdings im 11m-, also Kurzwellenband. 1/4 von 11m ist ungefähr 2,75m. Das wäre also die richtige Länge für eine CB-Antenne. Man kann diese Länge mit einigen Tricks (Spule) auf ca. 1m verkürzen.
Also: Bei Verwendung eines CB-Gerätes im Auto oder auf einem Boot und entsprechender Lambda 1/4 Antenne wird die Reichweite von der puren Sendeleistung her besser sein als bei den PMR-Geräten.
CB-Handgeräte haben aber wegen der starken Verkürzung der Antenne und des fehlenden Gegengewichts zur Antenne einen sehr schlechten Wirkungsgrad. Sie werden also bei höherem Stromverbrauch schlechtere Ergebnisse bringen als die PMR-Gerätchen.
Also: guter Rat ist schwer.

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.09.2005, 19:00
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.568 Danke in 1.923 Beiträgen
Standard

Also dann - kein CB aber könnt ihr auch erklären wo der Unterschied zwischen PMR und LPD ist ? Ist das nur die Frequenz oder gibt es da auch Unterschiede in der Reichweite ?

@ralfschmidt
haben die beim Praktiker die Geräte immer oder war das ne Aktion ?

Für 16 Euros kann man nichts falsch machen und die ruhig mal versenken
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 06.09.2005, 19:09
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz,
Bei Praktiker, das ist Aktionsware, sprich Werbung..
Die von dir angesprochenen Bandbreiten sind beide im UUKW-Bereich, nicht über das doppelte "U" wundern, die Dinger laufen so bei 400Mhz, UKW-Radio geht nur bis 108, Flugfunk und diverse andere Dienste sind noch unterhalb der 200 Mhz .
Reichweitenunterschiede gibt es daher kaum.

Gruß night
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 06.09.2005, 19:15
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.568 Danke in 1.923 Beiträgen
Standard

Na dann - Dankeschön allerseits - werde Morgen mal beim Praktiker vorbeischauen.....

Grüße
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 06.09.2005, 19:22
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

LPD-Geräte arbeiten ebenfalls im 70 cm-Band (VHF), haben jedoch nur eine Sendeleistung von 10 mW gegenüber 500 MW bei PMR.

Servus
Paul
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 06.09.2005, 19:26
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
LPD-Geräte arbeiten ebenfalls im 70 cm-Band (VHF), haben jedoch nur eine Sendeleistung von 10 mW gegenüber 500 MW bei PMR.

Servus
Paul
stimmt

Gruß night
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.09.2005, 08:27
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Die es interessiert:

LPD = Low Power Devices.
PMR = Professional Mobile Radio

PMR Geräte wird es in 2007 auch mit digitaler Modulation geben. Heute arbeiten alle mit analoger Modulation, mit den üblichen Rauschproblemen am Ende der Reichweite. Bei den digitalen "lizenzfreien PMR" Geräten werden Sprachvocoder eingesetzt, die bis zur Grenzreichweite eine bessere Sprachqualität bringen, dann aber schnell die Verbindung abbrechen (technologisch bedingt).

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 07.09.2005, 08:42
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Heinz,

kaufe Dir kein PMR ohne Unterkanäle.

Ansonsten wirst Du irre!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 07.09.2005, 09:10
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.279 Danke in 4.291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaupap
PMR Geräte wird es in 2007 auch mit digitaler Modulation geben.
Quellen?
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 07.09.2005, 09:22
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Quellen?
Das europäische Standardisierungsinstitut ETSI arbeitet daran. http://portal.etsi.org
Namhafte Hersteller arbeiten da mit. Im internationalen Gremium hat übrigens die RegTP den Vorsitz, und das find ich gut.

Im Technischen Report TR 102 335-1 ("General authorisation with no individual rigths operation in the 406,1 to 410 MHz or 440 to 450 MHz simplex frequency bands") werden die Geräte für den lizenzfreien PMR definiert.

Ende 2006 mal die Home Pages beobachten:
ICOM, Kennwood, Vertex, Alan, und die mit dem M...

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 07.09.2005, 09:38
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Heinz,

kaufe Dir kein PMR ohne Unterkanäle.

Ansonsten wirst Du irre!
Hallo Cyrus,
was meinst Du mit Unterkanälen?

PMR stellt 8 Kanäle zur Verfügung
LPD verfügt über 69 Kanäle.

Es gibt Kombigeräte, die beides können. Meinst Du das mit Unterkanälen?

Servus
Paul
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 07.09.2005, 09:51
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Hallo Peter,

Unterkanäle war wahrscheinlich das falsche Wort.

Zitat:
CTCSS / DCS

Dem PMR446 Standard stehen 83 digitale und 38 analoge Kodierungen zur Verfügung. Hiermit können "private" Funkgruppen gebildet werden. Funkteilnehmer können nur miteinander kommunizieren, wenn Funkkanal und CTCSS / DCS Code Einstellungen übereinstimmen. Mit dieser Technik können "Störungen" durch Dritte wirkungsvoll unterdrückt werden.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.09.2005, 09:52
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd
Zitat:
Zitat von blaupap
PMR Geräte wird es in 2007 auch mit digitaler Modulation geben.
Quellen?
Bernd
Hallo,
es gibt heute schon digitale PMR-Geräte, die sind aber bei uns nicht zugelassen.
Z.B. das ICOM VHF-PMR 256 digital.

Ich hatte Gelegenheit, auf der HAM Radio eine Testverbindung mit 2 digitalen PMR-Geräten zu machen. Einen Quantensprung gegenüber den analogen konnte ich nicht feststellen. Mal sehen, was die Dinger kosten.

Da ist es schon fast zu überlegen, ob man nicht per Wochenendkurs eine Amateurfunklizenz der Klasse 3 macht. Damit darf man mit 10 Watt in den VHF und UHF-Bändern senden und vor allem die Relais benutzen, über die je nach Standort und Topografie Verbindungen von 50 und teilweise mehrere 100 km möglich sind.

Servus

Paul


Servus
Paul
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 07.09.2005, 10:00
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Hallo,
es gibt heute schon digitale PMR-Geräte, die sind aber bei uns nicht zugelassen.
Z.B. das ICOM VHF-PMR 256 digital.
Das stimmt,
ich spreche nur von den in Europa lizenzfreien. Die haben nur 500mW und haben nur 8 Kanäle zwischen 446,0 und 446,1 MHz, mit 12,5 kHz Bandbreite.

Die ersten digitalen werden natürlich teurer sein. Die analogen werden aber dann langsam vom Markt verschwinden wenn sich die Preise umkehren wegen Herstellungskosten, Batteriestandzeit ect.

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 07.09.2005, 10:02
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Meine PMR haben glaube ich 32 verschiedene Unterkanalmöglichkeiten pro Kanal.

Sind also 256 verschiedene Möglichkeiten.
Das sind keine Kanäle sondern Kennungen (Rufnummern).

Es gibt nur 8 x 12,5 kHz Kanäle lizenzfrei.

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.09.2005, 10:14
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich kenne CTCSS von meinem Alinco Afug Duobander. Es ist ein Selektivrufsystem (Tonesquelch).
Man kann mit CTCSS verhindern, dass man selbst den Funkverkehr anderer auf dem jeweils eingeschalteten Kanal hört. Auch kann man durch einen kodierten Rufton den Sqelch (Rauschsperre) eines anderen Funkgeräts mit gleicher Kodierung öffnen. Man kann aber nicht verhindern, dass andere Teilnehmer ohne CTCSS alles mithören bzw. den Kanal stören.

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.