boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 63
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.09.2005, 12:25
Snecker Snecker ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.07.2005
Ort: Neuss
Beiträge: 30
Boot: Bayliner 2052
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard Abzocke Holland

Hallo Leute,

waren gestern bei diesem wunderschönen Tag auf der Maas unterwegs.

Sind von einem Polizeiboot gestoppt worden und zack war ich 95 € los.

Warum, weil ich kein Not-Stop an meinem 26 Jahre alten Boot habe.

Die haben wirklich alles überprüft. Sogar ob der Feuerlöscher noch Tüv

hat. Sie haben gesucht und was gefunden.

Nagut, selber Schuld.

Aber gleich 95 € dafür finde ich schon ein wenig happig.

Hätte doch auch ne Verwahrnung genügt.

Hattet ihr auch schon solche Begenungen mit der Holländischen Polizei?

Gruß
Sascha
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.09.2005, 12:29
Benutzerbild von boetli
boetli boetli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: CH-Bodensee, wenns wieder ein Boot gibt
Beiträge: 1.344
Boot: Landgänger
Rufzeichen oder MMSI: brauch ich nicht
3.813 Danke in 3.029 Beiträgen
Standard

Hallo Sascha

nein hatte ich noch nicht,

aber was ist ein Not-Stop

habe diesen Ausdruck noch nie gehört
__________________
Gruss Roger
Manchmal komme ich mir vor, wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannix... und das Schlimmste ist, ich gehöre auch bald dazu, also Erklärnix, weil das Bringtnix!!!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.09.2005, 12:42
Snecker Snecker ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.07.2005
Ort: Neuss
Beiträge: 30
Boot: Bayliner 2052
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,

ne Reisleine die an einem Kontakt angeschlossen ist und an meinem Handgelenk. Sobald ich aus irgenteinem Grund über Bord gehe unterbricht er den Stromkreis und der Motor geht aus.


Gruß
Sascha
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.09.2005, 12:48
Benutzerbild von boetli
boetli boetli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: CH-Bodensee, wenns wieder ein Boot gibt
Beiträge: 1.344
Boot: Landgänger
Rufzeichen oder MMSI: brauch ich nicht
3.813 Danke in 3.029 Beiträgen
Standard

Danke
jetzt wo du es erklärt hast fällt es mir Schuppen vor den Augen, klar kenn ich das, habe aber viel zu weit gesucht.

__________________
Gruss Roger
Manchmal komme ich mir vor, wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannix... und das Schlimmste ist, ich gehöre auch bald dazu, also Erklärnix, weil das Bringtnix!!!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.09.2005, 13:36
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Sollte eigentlich jeder wissen der in NL mit dem Boot unterwegs ist das ein Quick-Stopp für Sportboote vorgeschrieben (und auch sinnvoll) ist. Sowas lässt sich natürlich auch an einem 26 Jahre altem Boot installieren.
Die 95 Euro finde ich allerdings auch zu happig. Unsere WSP sollte mal alle holländischen Boote die bei uns rumtuckern auf BSH-konforme Beleuchtung kontrollieren, ist ja mittlerweile Pflicht bei uns. Da käme echt Kohle zusammen, allerdings auch von deutschen Booten.

Gruß
Hank
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.09.2005, 14:10
Kölsche Jung Kölsche Jung ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.09.2004
Ort: Köln
Beiträge: 47
51 Danke in 11 Beiträgen
Kölsche Jung eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Für was für Boote genau gilt diese Regelung?

Ich stell mir grad vor an Bord einer 30 oder 40 Fuss Yacht zu stehen mit einem Bändchen ums Handgelenk

Gruss, Nic
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.09.2005, 22:02
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.07.2004
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.073
1.287 Danke in 336 Beiträgen
Standard

Vorschrift für Boote, die mehr als 20km/h laufen - allerdings nur für offene Boote (sagte meine Werft, als ich danach fragte, ich selbst habe diese Einschränkung nicht gefunden) - habe mich hinterher nicht weiter drum gekümmert, weil mein Boot nur 19,5km/h schnell ist....
__________________
Gruß an alle
Kalle
Reise- und Törnberichte unter Segel und Motor
www.czierpka.de
www.tremonia-2.de
www.timmerbruch.de
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.09.2005, 22:02
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

reicht den der schalter, oder muß eine leine am handgelenk sein ???
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.09.2005, 22:06
Benutzerbild von msurmel
msurmel msurmel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hilden
Beiträge: 1.396
Boot: Birchwood TS37
743 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Ja,
das würde mich auch mal interessieren ob ich da die ganze Zeit mit Bändchen fahren muss.

Marcus
__________________
Gruss Marcus
Y.C.G.S
Düsseldorf

Wenn ich die See seh dann brauch ich kein Meer mehr !!!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.09.2005, 22:11
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.959
Boot: Hoffentlich das Letzte
2.994 Danke in 1.079 Beiträgen
Standard

http://www.wasserschutzpolizei-nrw.d...htm#Ausrüstung

hilft da ein bischen weiter.
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.09.2005, 22:17
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.796 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
da steht nur daß man eine habe muß, nicht das sie auch angelegt und funktionieren muß
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.09.2005, 22:34
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.796 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard Re: Abzocke Holland

Hallo Sascha,
95 EUR ist eine Frechheit, da bin ich froh das ich in Belgien fahre, die stören sich da an fast nichts
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.09.2005, 22:57
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Thomas,
da steht nur daß man eine habe muß, nicht das sie auch angelegt und funktionieren muß
Was soll ein nicht angelegter und nicht funktionierender Quick-Stopp denn nutzen? Er ist doch dazu da, dass bei einem Überbordgehen des Schiffsführers das Boot z.B. nicht steuerlos mit auf dem Tisch gelegtem Hebel auf einen belebten Badestrand zurast oder ähnliches schlimmes passiert.

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Sascha,
95 EUR ist eine Frechheit, da bin ich froh das ich in Belgien fahre, die stören sich da an fast nichts
Sicher sind 95 Euro einfach unangemessen, aber mangelnde Ignoranz bestehender Sicherheitsvorschriften sollten auch nicht begrüsst werden.


Gruß
Hank
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 03.09.2005, 23:38
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.796 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo Hank,
da hast du natürlich in allen Punkten Recht,
mein Text war auch mental mehr an Rauti gerichtet, weil es nicht so einfach wäre an seinem Turbo Diesel einen Quickstop nachzurüsten
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.09.2005, 02:01
Benutzerbild von Schmitzi
Schmitzi Schmitzi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: EMSBÜREN an der Ems und am Dortmund-Ems-Kanal
Beiträge: 774
Boot: 5,15 m GFK mit 50 PS Honda
148 Danke in 96 Beiträgen
Standard

Ist doch alles Quatsch, vor allem dieser BSH-Mist.
__________________
MfG

Christian
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.09.2005, 06:03
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.216 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

Toll,

wieder was gelernt diese nummer mit dem quick-stop.

Und wie klappt das bei 2 VP KAD 44 ? Kann mich mal einer aufklären.

Bezügl. Holländer: ist doch nichts neues, dass die "uns " besonders gerne abzocken. Habe jede menge Erfahrung damit und bleibe den holländischen Gewässern schön fern. Gegenüber Holland sind die deutschen Gewässer schon fast ein Sonderangebot. Alleine schon die Hafengebühren: 35 Fuss = € 32,-- / Tag in Lemmer o. € 30,-- in Harderwijk. Hier habe ich egal wo max. € 12,-- incl. Wasser und Strom bezahlt.
Vom Essen und den " Bierchen" mal ganz abgesehen, je schlechter das Essen , je höher der Preis.

In diesem Sinne

Averna - der neue Ostseefan -
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.09.2005, 06:59
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna
... je schlechter das Essen , je höher der Preis...
...und immer schön mitrechnen, wenn er 2 Eis und ein Bier ausrechnet!
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.09.2005, 07:38
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.831 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

@ Schmitzi
...dass das alles Quatsch ist, würde ich nicht so einfach im Raum stehen lassen.
Gewisse Regularien sollten doch schon sein,,,und wer einmal einen Sommersonntag auf der Flensburger Aussenförde in Richtung Innenförde miterlebt hat (am besten so um 17:00 Uhr ), weiß was an "Beinahe-Unfällen" entstehen kann.
Aber, ich denke:Es gibt immer solche und Solche Polizisten! Die Einen ermahnen freundlich und die Anderen kassieren grinsend...

Gruß

Loewe
P.S. tolle Webside
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.09.2005, 09:55
life0815 life0815 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2005
Ort: Rheinkilometer 400
Beiträge: 606
Boot: Wellcraft EXCEL 23 SE
753 Danke in 354 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna
Toll,

wieder was gelernt diese nummer mit dem quick-stop.

Und wie klappt das bei 2 VP KAD 44 ? Kann mich mal einer aufklären.

Bezügl. Holländer: ist doch nichts neues, dass die "uns " besonders gerne abzocken. Habe jede menge Erfahrung damit und bleibe den holländischen Gewässern schön fern. Gegenüber Holland sind die deutschen Gewässer schon fast ein Sonderangebot. Alleine schon die Hafengebühren: 35 Fuss = € 32,-- / Tag in Lemmer o. € 30,-- in Harderwijk. Hier habe ich egal wo max. € 12,-- incl. Wasser und Strom bezahlt.
Vom Essen und den " Bierchen" mal ganz abgesehen, je schlechter das Essen , je höher der Preis.

In diesem Sinne

Averna - der neue Ostseefan -
Hallo,

wir waren gerade mit einem 14 m Boot ab 26.9.05 7 Tage in Holland unterwegs.
Von deinen angeführten Preisen habe ich nichts bemerkt, weder in Amsterdam, noch in Enkhuizen noch in den Häfen um Sneek herum.
Teuerster Hafen Amsterdam mit 13,--€. Die Preise sind in Kneipen und Resaurants sind ebenfalls vergleichbar mit unseren. Ich glaube, da verwechselst du die Vereinskneipen oder Gaststätten in Clubhäfen mit solchen ausserhalb. Deshalb sehe ich das nicht so.

Zur wasserschutzpolizei kann ich nichts sagen. Ich habe erst gar keine gesehen. Ist natürlich möglich, daß sie auf dem Strom stärker kontrollieren.

Gruß aus der Pfalz
Hartmut
__________________
Gruß vom Rheinkilometer 400
Hartmut

Glück sind Menschen, auf die man sich 100%-ig verlassen kann.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.09.2005, 10:46
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.216 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von life0815
Zitat:
Zitat von Averna
Toll,

wieder was gelernt diese nummer mit dem quick-stop.

Und wie klappt das bei 2 VP KAD 44 ? Kann mich mal einer aufklären.

Bezügl. Holländer: ist doch nichts neues, dass die "uns " besonders gerne abzocken. Habe jede menge Erfahrung damit und bleibe den holländischen Gewässern schön fern. Gegenüber Holland sind die deutschen Gewässer schon fast ein Sonderangebot. Alleine schon die Hafengebühren: 35 Fuss = € 32,-- / Tag in Lemmer o. € 30,-- in Harderwijk. Hier habe ich egal wo max. € 12,-- incl. Wasser und Strom bezahlt.
Vom Essen und den " Bierchen" mal ganz abgesehen, je schlechter das Essen , je höher der Preis.

In diesem Sinne

Averna - der neue Ostseefan -
Hallo,

wir waren gerade mit einem 14 m Boot ab 26.9.05 7 Tage in Holland unterwegs.
Von deinen angeführten Preisen habe ich nichts bemerkt, weder in Amsterdam, noch in Enkhuizen noch in den Häfen um Sneek herum.
Teuerster Hafen Amsterdam mit 13,--€. Die Preise sind in Kneipen und Resaurants sind ebenfalls vergleichbar mit unseren. Ich glaube, da verwechselst du die Vereinskneipen oder Gaststätten in Clubhäfen mit solchen ausserhalb. Deshalb sehe ich das nicht so.

Zur wasserschutzpolizei kann ich nichts sagen. Ich habe erst gar keine gesehen. Ist natürlich möglich, daß sie auf dem Strom stärker kontrollieren.

Gruß aus der Pfalz
Hartmut

Ich wußte garnicht das die Pfalz so teuer ist.

Die Preise sind sogar vom letzten Jahr und stimmen. Dazu kommt noch + Wasser und Strom. Wenn ihr günstiger gelegen habt, habt ihr glück gehabt, schön für euch. Jedenfalls im Innenhafen von Harderwijk zahlst du das und liegst dafür noch im 4-5 Päckchen und beim " Wilde Man" in lemmer auch.
Kann mich echt nicht erinner in Deutschland € 3.50 für ein Matjesbrötchen, € 2.10 für ein 0,20 l Bierchen ohne Schaum und € 13,50 für ein Kottelet mit Pommes hier irgendwo zu zahlen.
Übrigens kenn ich Holland seit rund 45 Jahren und bin zum teil dort aufgewachsen, ändert aber auch nichts an der Preisgestaltung.

Auf jeden Fall ist der qualitative und preisliche Unterschied zur Ostsee riesig geworden und nicht mehr zu akzeptieren. Jeder darf doch dort sein Geld ausgeben wo er mag. Ich bevorzuge eine fangfrische Scholle 750 g mit 150 g Nordseekrabben zu € 14,50 und ein Matjesbrötchen frisch zubereitet für € 1,80, übrigens mit richtigen frischen Brötchen vom Bäcker.

In diesem Sinne


Averna - der nicht nur auf die Cents guckt -
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 04.09.2005, 10:57
sailectric sailectric ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.06.2004
Ort: Schwerte
Beiträge: 111
8 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hank
..aber mangelnde Ignoranz bestehender Sicherheitsvorschriften sollten auch nicht begrüsst werden.
Wunderschöne Stilblüte!
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 04.09.2005, 12:13
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

in NL ist es wie in D, wer sich abzocken lässt, wird halt abgezockt. Sicher, an den Liegeplatzgebühren kommt man kaum vorbei es sei denn, man schlägt sich als Parasit** durch... ...aber preiswerte Essbuden gibt es auch in NL und natürlich auch Super de Boer & Co....
**Diese Leute kommen morgends in die Häfen, versorgen sich mit allem was sie benötigen, gehen duschen, zapfen Wasser und fahren dann, ehe der Hafenmeister um 17.00 aufkreuzt wieder raus um sich an einen freien Anleger zu legen.
Sicher kann jeder machen was er will, doch die Hafengebühren werden dadurch weiter in die Höhe klettern und von denen getragen werden müssen, die aufgrund kleinerer Boote die freien Anleger über Nacht nicht so recht nutzen können oder wollen.
Ich meine aber, es ist schon OK so, wer viel Geld für ein großes Boot ausgibt, muss nicht auch noch durch Liegegeld belastet werden, das können die " Kleinen "berappen....

Gruß Willy
PS. die Ordnungsmacht hatte mich noch nicht am Kragen, wohl weil ich seriös und ordnungsliebend ausschaue und nicht mit offenen Krawalltüten durch die Gegend brause....
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 04.09.2005, 15:18
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.237
Boot: Merry Fisher 645
25.069 Danke in 8.987 Beiträgen
Standard

Die NL sind immer noch stinkesauer, dass mein Opa denen die halbe Küste mit Gefechtsständen zubetoniert hat.......

Dafür revanchiere ich mich im Winter, wenn die Flachlandtiroler mit Sommerreifen ins Sauerland zum Ski fahren kommen.....
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 04.09.2005, 17:26
Benutzerbild von Sierra
Sierra Sierra ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Sauerland
Beiträge: 555
Boot: Glastron Sierra V-212, Glastron Carlson CV21, Glastron Carlson CV27
1.057 Danke in 305 Beiträgen
Standard Re: Abzocke Holland

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
... da bin ich froh das ich in Belgien fahre, die stören sich da an fast nichts
Hallo Ralf!

Wo fährst Du denn da?

Grüße,

Detlef
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 04.09.2005, 17:59
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.651
2.834 Danke in 1.260 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna
Alleine schon die Hafengebühren: 35 Fuss = € 32,-- / Tag in Lemmer o. € 30,-- in Harderwijk.
Jetzt möchte ich aber doch gerne mal wissen, wo es in Holland einen Hafen geben soll, der für 35ft 32 Euro verlangt. Den gibt es weder in Lemmer noch in Harderwijk, vergiß es. Für 32 Meter ist das eher realistisch... Oder hast Du das Essen schon mit eingerechnet?
Alle Preise aller Häfen stehen verbindlich im Almanaak, deswegen kann ich mir da so sicher sein. Die teuersten Häfen sind die Gezeitenhäfen an der Nordesee, Ijmuiden&Co, und selbst da kostet es maximal 2vielleicht 2,50 Euro pro Meter. Inklusive Strom natürlich.

Groetjes

Matthias.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 63


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.