boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 26 von 26
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.08.2005, 09:17
Benutzerbild von Tamara
Tamara Tamara ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2005
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Segeln während der schwangerschaft?

Guten Morgen,

mh Frage:


Haben Eure Frauen oder habt Ihr Frauen als Ihr Schwanger wart gesegelt?

grüsse

Tamara
__________________
http://www.smiley-channel.de/grafike...e_tiere023.gif


Leben und leben lassen......
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 07.08.2005, 09:33
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Tamara,

selbstverständlich kan man da segeln. Die Frau eines Freundes sagte: "Ich bin schwanger - nicht krank!"

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.08.2005, 12:57
Benutzerbild von Tamara
Tamara Tamara ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2005
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

natürlich ist man nicht krank wenn man schwanger ist aber man trägt ein Leben in sich und da ist man halt vorsichtiger. Kann ja sein, dass es einfach üblich ist schwangere nicht gern an Bord zu lassen wegen Windgang, Gefahr wenn was mit dem Boot passiert, Unterkühlung durch Wassersturz (krieg den Tick nicht weg....)

Jetzt weiß ichs´ja
__________________
http://www.smiley-channel.de/grafike...e_tiere023.gif


Leben und leben lassen......
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.08.2005, 13:19
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Ort: Deutschland
Beiträge: 754
Boot: früher Bavaria 46
1.283 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Liebe Tamara,

als zweifacher Vaters mit (während der Schwangerschft) unvernünftiger liebster Ehefrau von allen kann ich berichten:

zuhause wurde herumgesprungen, von der Treppe gehüpft, im Garten geschuftet, Kisten geschleppt und vieles mehr.
Mit eben dem Argument "schwanger - nicht krank".
Ergebnis: vorzeitige Wehen, drei Monate Krankenhaus unser massen von Valium, sehr frühe Geburt - gottlob ein bis heute gesundes Mädchen.

Damals hatten wir noch kein "Wohnboot".

Heute an Bord waltet die Vorsicht:
jeder Griff, jeder Schritt, jede Bewegung wird geplant.
Wäre meine Frau damals Schwanger gewesen, hätte sie mehr auf sich geachtet - aus reiner natürlicher Vorsicht...

Meine Erfahrung:
Ob Segeln, Haushalt, Sport - die Gefahr ist nicht abhängig von der Tätigkeit an sich, sondern vom eigenen Umgang damit.
Autofahren ist für Schwangere statistisch für den Körper und Geist sicherlich gefährlicher als Segeln.

Gruß
Ray
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.08.2005, 13:19
riwerndrei riwerndrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 400
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Tamara,
eigentlich könnte ich zu diesem Thema nicht mitreden, da ich noch
nie schwanger war.

Aber ich glaube es kommt auf den Monat der Schwangerschaft an,
im ersten Monat müsste das eigentlich noch gehen.

Destomehr es der Geburt zugeht, destomehr würde ich, wenn
es meine Frau wäre, raten einen Segeltörn zu unterlassen.
Man weiss nie was für ein Wetter aufkommt usw.

Aber das kann man auch nicht so pauschal sagen, es gibt sportliche
und unsportliche Leute, ausserdem kommt es darauf an was man
unter "Segeltörn" versteht. Gebiet, Länge des Törns usw.
__________________
Viele Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.08.2005, 13:49
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von riwerndrei
Destomehr es der Geburt zugeht, destoweniger würde ich, wenn es meine Frau wäre, raten einen Segeltörn zu unterlassen .
@riwerndrei: irrtümliche doppellte Verneinung oder versteh ich da was nicht

ich hatte schon mehrere Schwangerer verschiedener Monate (3.-7. Monat) beim Segeln dabei ... vollkommen problemfrei ...

es gibt aber Kameraden bei den würde ich auch eine Nicht-Schwangere nicht mitfahren lassen und wieder andere da würde ich auch selbst (und vollkommen einschränkungsfrei) nicht mitfahren ...

So pauschal sicher nur mit einem "also grundsätzlich brauch das kein Problem sein zu beantworten"
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.08.2005, 16:56
riwerndrei riwerndrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 400
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

@ Sonnensegler

Sorry, hast natürlich Recht, das muss heissen "destomehr", habe ich
gerade verbessert.

Man sollt halt immer nochmal in Ruhe durchlesen
__________________
Viele Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.08.2005, 17:00
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

@ Richard

... naja, Du hast halt lesen lassen
Alles ne Frage des Komforts ...

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.08.2005, 17:42
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Tamara,

wir hatten mal Gäste an Bord,- eine junge Dame war im 7. Monat.
Obwohl ich meine Bedenken äußerte wollten unsere Gäste übers Ijsselmeer.
Nach einiger Zeit legte sich die Dame im Salon auf die Couch. Bei einer Kursänderung bekamen wir eine (kleine) Welle von der Seite, dabei fiel die Dame von der Couch. Helle Auffuhr an Bord, war aber noch mal gut gegangen. Das passierte auf einer 15 m Motoryacht !
Letztendlich hatte ich ein schlechtes Gewissen,--mache ich auch nicht wieder.

Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.08.2005, 18:14
silberfischchen silberfischchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 71
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von riwerndrei
Hallo Tamara,
eigentlich könnte ich zu diesem Thema nicht mitreden, da ich noch
nie schwanger war.

Aber ich glaube es kommt auf den Monat der Schwangerschaft an,
im ersten Monat müsste das eigentlich noch gehen.
um GOTTES Willen,... grad DA nicht!!! in den ersten drei monaten ist höchste vorsicht geboten. ab dem 3. moant bis zum 7. können reisen, sofern die schwangerschaft problemlos abläuft, ohne bedenken unternommen werden..
__________________
allzeit gute Fahrt!
Silberfischchen
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.08.2005, 18:18
Maremosso Maremosso ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 18
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Tamara,
wir sind gerade vom dreiwöchigen Tören zurück. Meine Frau ist im dritten Monat mit Zwillingen schwanger. Natürlich war da auch bei uns ein grosses Thema.
Grundsätzlich sollte ich das Handling unserer Optima 101 komplett übernehmen: Ablegen, Segel setzen, Wenden, Halsen, Anlegen. War auch kein Problem, da ich häufiger auch schon alleine unterwegs war.
Trotzdem gab es einen angenehmen Nebeneffekt: Da meine Holde nicht untätig sein wollte, kann sie un endlich Ab- und Anlegemanöver unter Maschine fahren!
Klar gab es Einschränkungen bei der Törnplanung: Viel Reserven, keinen Stress. Es standen zwar nur 300 Meilen auf der Logge, aber wir hatten trotz schlechten Wetters einen erholsamen Urlaub.

Es geht schon, aber eben ruhiger.

Gruss
Marcus
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 08.08.2005, 06:32
Benutzerbild von mohrle
mohrle mohrle ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.03.2003
Beiträge: 160
23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jim tonic
Hääh?

Gibt`s hier nur Väter, die was beisteuern können?
Nö, hier gibt es auch Seglerinnen die mit Babybauch segeln waren

Wir haben 1979 unser erstes Segelboot gekauft, es war ein verlängerter Wal, 9,50m lang 1,90 breit ohne jeglichen Komfort.
Ich war im fünften Monat schwanger. Da die Schwangerschaft normal verlief und ich mich pudelwohl fühlte, sind wir auch oft segeln gewesen.
Wir sind dann am 8. August aus dem Segelurlaub zurück gewesen und am 13. August wurde unser erster Sohn geboren. Zwei Wochen vor dem errechneten Termin aber kerngesund. Drei Wochen später ist er das erste Mal mit uns gesegelt und er kann´s bis heute nicht lassen.

Wenn die Schwangerschaft normal verläuft, Frau Spaß am segeln hat und der Doc grünes Licht gibt kanns losgehen.
Spielt da aber die Angst vor dem Segeln selbst oder vor Schwangerschaftsproblemen mit, würde ich es lassen.

LG Doris
__________________
Gruß von der Ostsee
Doris

Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand,
jedermann glaubt genug davon zu haben.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 08.08.2005, 11:42
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.601
8.118 Danke in 3.350 Beiträgen
Standard

Mh, kann nur Erfahrungen aus dem Freundeskreis weitergeben:
1. Schwangerschaftsdrittel:
schwierig, da häufig Übelkeit plagt (davon sicn die Frauen sicher nicht alle gleich betroffen, aber wenn man sowieso schon zu Seekrankheit / Reiseübelkeit neigen sollte...)
2. Schwangerschaftsdrittel: würde ich keine Probleme sehen - und die Frauen aus dem Bekanntenkreis, die schwanger segeln (oder paddeln oder radfahren oder klettern) waren auch nicht.
3.) Schwangerschaftsdrittel: wird unbequemer. Regattieren ist denn nicht mehr so günstig, das Dichtholen der Genuaschot nach der Wende insbesondere beim Kreuzen in kurzen Schlägen wird dann sehr gern anerem an Bord befindlichen Personal überlassen.

Im Allgemeinen ist Segeln ja kein Sport (wenn man´s ohne Regattaambitionen betreibt), sondern eine meist sehr gemütliche Freizeitbeschäftigung. Kreuzen bei Starkwind und unangenehmen Seegang (oder andere Extremsituationen) mal ausgenommen.
Ich denke, daß Thema "Segeln nach der Schwangerschaft" ist viel interessanter.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 08.08.2005, 12:51
Benutzerbild von Tamara
Tamara Tamara ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2005
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

jetzt weiß ich Bescheid!

ob ein ungeborenes auch Seekrank im Mutterleib werden kann wenn die Mutter Seekrank in der Koje liegt? Eher nicht, oder?
__________________
http://www.smiley-channel.de/grafike...e_tiere023.gif


Leben und leben lassen......
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 08.08.2005, 13:05
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.084
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.483 Danke in 11.458 Beiträgen
Standard

Hallo Tamara,

heißt das eigendlich das man Dir (euch) gratulieren darf?

Wenn "Ja" möchte ich das hiermit tun und euch viel Glück wünschen.

Gruß Hendrik
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 08.08.2005, 13:12
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Jetzt bin ich aber gespannt ... Tamara ?!
... gibt's news zum Gratulieren
... was ist aus dem Angebot von Flobec geworden, wann seid Ihr unterwegs
... ißt Dein Mann schon Deine Spezial-Diät oder noch ganz normal

Spannung
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 08.08.2005, 15:36
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Hallo Markus_Frau

Nach dem nun alle diese Type nur vom "ich hatte mal eine dabei" oder "ich hab mal gehört" oder "meine Frau" gesprochen haben, tue ich hier nun mal kund was in der allerallerersten Reihe passiert, quasi ein Erlebnisbericht.

Ich bin nun 24 Jahre alt und Wassersportler seit 25 Jahren. Verstehst

Meine Mama ist mit mir bis zum schluss ohne Abstriche Boot gefahren (Segel oder Motor weiß ich nicht, konnt ich nicht sehen ).

Das Boot gibts immernoch, hat nun meine Schwester (ich hoffe die Bilder werden bald was damit ich hier endlich mal ne tolle Frage stellen kann).

Zurück zum Thema. Sie ist sogar einmal mit mir (vor etwa 24 1/2 Jahren) in die Wernsdorferschleuse gefallen, ... und... was hats geschadet?

Gar nix

Ich weiß schon was gleich kommt
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 08.08.2005, 15:42
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

naja ... ob das nix geschadet hat
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 08.08.2005, 15:43
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnensegler
naja ... ob das nix geschadet hat
Wer weiß, wie es ohne das Ereignis wäre
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 08.08.2005, 15:43
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

YES, wußt ichs doch, auf euch ist verlass
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 08.08.2005, 15:45
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bei der Vorlage!
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 08.08.2005, 17:22
DerAlex DerAlex ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Lissabon, Portugal
Beiträge: 107
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zum Thema "Boote" höre ich auf die Kollegen vom Boote-Forum.
Zum Thema "Schwangerschaft" würde ich an Deiner Stelle auf Deinen Arzt hören.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 08.08.2005, 17:25
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DerAlex
Zum Thema "Boote" höre ich auf die Kollegen vom Boote-Forum.
Zum Thema "Schwangerschaft" würde ich an Deiner Stelle auf Deinen Arzt hören.
Zum Thema "Schwangerschaft" würde ich wohl mit meiner Freundin reden ... sonst

... aber ich weiß natürlich, was Du gemeint hast
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 08.08.2005, 19:16
Benutzerbild von Tamara
Tamara Tamara ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2005
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

nein ich bin nicht schwanger. Aber es hat mich einfach mal interessiert weil manches geht ja schneller als man denkt

Habe mit Flobec das kommende WE (zitter) in Erwägung gezogen. Kommt darauf an ob Flobec einen anderen Termin wahrnehmen muss oder nicht. Die Schwimmwestenfrage wurde positiv geantwortet und somit freue ich mich schon darauf.

Zum Thema Ernährung sage ich mal nichts... er hat es sich zumindest ganz fest vorgenommen.

LG

Tami
__________________
http://www.smiley-channel.de/grafike...e_tiere023.gif


Leben und leben lassen......
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 26 von 26


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.