boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 38
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 05.08.2005, 21:20
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

du meinst einen Überdruck im Innenohr ?
Das hab ich bei über 500 Tg in allen Lebens- und Gesundheitslagen noch nicht erlebt.

Jeder scheitert am Druckausgleich beim Abtauchen wenn er verrotzt ist - ich hatte das mal in den Stirnhöhlen - da geht echt keiner tiefer als zwei Meter.

Ich sehe das herumpaddeln bis fünf Meter echt nicht als kritisch, aber Christian, Andi und die anderen haben natürlich recht.

Wer ernsthaft tauchen will, riskiert ohne Ausbildung sehr schnell Gesundheit oder Leben.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 05.08.2005, 21:29
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ToDi
Zitat:
Zitat von Mystic
Die Gefahr bei 2 Meter Schnorchelverlängerung ist (nach selbstversuch ) übersichtlich, man bekommt als Normalbürger gegen den Wasserdruck kaum einen Atemzug hin und wird dann wohl auftauchen
Das Problem bei einer Schnorchelverlängerung ist, dass man die ausgeatmete Luft (zum Teil) wieder einatmet, weil das Lungenvolumen nicht oder nicht ausreichend ist, den Schnorchel leerzupusten. Somit hat irgendwann die eingeatmete Luift nicht mehr genug Sauerstoff ...
Theoretisch richtig aber auch immer wieder gerne schlimmer dargestellt als in Wirklichkeit.
Zur Pendelatmung kommt es, wenn der Schlauch wagrecht liegt.
Lässt sich aber leicht umgehen, wenn man duch die Nase ausatmet.
Allerdings wird der Versuch von kurzer Dauer sein, den mehr als 50 Zentimeter tief kommst du damit nicht.
Versuch:
1 Eimer Wasser
50 cm Gartenschlauch

Jetzt häng den Schlauch senkrecht in den Eimer und versuche das Wasser Hochzuatmen.
Das entspricht den selben Druckverhältnissen wie unter Wasser - das geht einfach nicht.

Lungenautonaten haben Atemwiderstände von wenigen Millibar und selbst diese werden als lästig empfunden. 50 cm Wasser entsprechen 0,05 bar - das schafft die Lunge nicht.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 05.08.2005, 21:41
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.327 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Hallo Dominik

ich war jetzt vom Schnorcheln ausgegangen, da ist ja nix mit Lungenautomat und durch die Nase ausatmen.
Als ich mal den Tauchgrundschein gemacht habe (ist schon was her) haben sie uns das jedenfalls (zum Schnorcheln) so erklärt wie ich es oben geschrieben habe.


Im übrigen braucht man sich doch auch nicht unter Wasser festzubinden (blöde Idee sowieso), sondern kann ein Tau unter dem Boot durchziehen, an dem man sich dann beim Arbeiten festhalten kann. Zum Auftauchen kann man sich dann auch daran hochhangeln. Und schneller runter gehts damit auch.

(wie gesagt, ich meine hier nur Apnoe-Tauchen)
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 05.08.2005, 21:48
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ToDi
Hallo Dominik
ich war jetzt vom Schnorcheln ausgegangen, da ist ja nix mit Lungenautomat und durch die Nase ausatmen.
ich auch
Trotz Schnorchel kann man durch die Nase ausatmen.
Dabei bläst man gleichzeitig noch die Brille aus.

Wusstet ihr, dass man auch ohne Lungenautomat nur mit der Flasche tauchen kann
Tauchen hat sein Risiko, ist aber echt nix, wofür man ein Held, Supermann oder Schlaule sein müsste.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 05.08.2005, 21:58
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.327 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Zitat:
Zitat von ToDi
Hallo Dominik
ich war jetzt vom Schnorcheln ausgegangen, da ist ja nix mit Lungenautomat und durch die Nase ausatmen.
ich auch
Trotz Schnorchel kann man durch die Nase ausatmen.
Dabei bläst man gleichzeitig noch die Brille aus.
stimmt, mach ich aber nie, da ich seit Jahren nur mehr schnorchel und da bin ich normalerweise so dicht unter der Oberfläche, dass ich die Brille nicht ausblasen brauch. Da heb ich nur mal kurz den Kopf über Wasser ...
Geh ich tiefer (vor zwei Jahren bin ich noch auf etwa 7m gekommen) brauch ich beim Schnorcheln die Maske auch nicht auszublasen, dann ist die Luft nämlich in der Maske und nicht mehr in der Lunge. Also hoch und Kopf über Wasser halten ...
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 05.08.2005, 22:06
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Wusstet ihr, dass man auch ohne Lungenautomat nur mit der Flasche tauchen kann
Hallo Dominik,
davon habe ich noch nie gehört. Wie funktioniert das?

Servus
Paul
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 05.08.2005, 22:15
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Das sag ich dir besser per PN
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 05.08.2005, 22:20
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.327 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
Zitat:
Zitat von Muckymu
Wusstet ihr, dass man auch ohne Lungenautomat nur mit der Flasche tauchen kann
Hallo Dominik,
davon habe ich noch nie gehört. Wie funktioniert das?

Servus
Paul
Ich rate mal:

Schlauch in den Mund und Ventil aufdrehen
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 05.08.2005, 22:27
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Warm, aber den Schlauch gibt´s auch nicht
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 05.08.2005, 22:29
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich probiere das gleich mal mit meiner CO² Flasche.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 05.08.2005, 22:30
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.327 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Warm, aber den Schlauch gibt´s auch nicht
direkt am Ventil nuckeln
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 06.08.2005, 06:51
Benutzerbild von Flobec
Flobec Flobec ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.09.2003
Beiträge: 409
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Version 1: Flasche leicht aufdrehen und Gesicht immer hübsch im Blasenstrom halten. In etwa so, wie Du mit einem abblasenden Lungenautomat atmen würdest. Man sieht halt dann nix mehr

Version 2: An der (anderen) Flasche mit ethanolhaltiger Flüssigkeit nuckeln, bis Du in unbekannte Sphären abtauchst.

Ich weiß jetzt nich ganz genau, welche er meinte
__________________
Alles, was ich schreibe, ist nicht meine Meinung, sondern die von dem anderen da
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 06.08.2005, 07:15
Benutzerbild von Whisper
Whisper Whisper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.02.2002
Ort: Gersau CH
Beiträge: 411
Boot: Chavanne Ferstyle 750 (2010 verkauft)
538 Danke in 116 Beiträgen
Standard

Ahoi zusammen

Interessante Diskussion.

Bei uns am See sind immer wieder Taucher im Wasser. Die Stellen sind bekannt.

Ich mache es so, dass ich einen der Taucher bitte, meinen Rumpf zu kontrollieren. Die machen das immer recht gut, ist aber eher profilaktisch.

Die Taucher haben Spass und freuen sich auch am Trinkgeld.
__________________
Mit Grüssen aus der Innerschweiz

Skipper Hans

Und meine Web-Seite: http://www.rc-schottel.ch
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 38


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.