boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 29 von 29
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.08.2005, 15:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Winterlager an der Ostsee

Moin!
Nachdem unser Schiff (Segler, 28 Fuß) den ersten Winter an unserem Wohnort (Achim bei Bremen) überwintert hat, überlege ich, ob für den kommenden Winter ein Lagerplatz an der Ostsee oder auch am NOK (z. B. Schreiber) in Frage kommt. Ist natürlich auch eine Kostenfrage. Aber die mindestens vier Tage Überführung im Herbst und im Frühjahr nerven und kosten mindestens vier Tage Urlaub - und das bei eher 'unschönem' Wetter. Mal ganz abgesehen vom vielen motoren.

Also, bevor ich mich ans Telefon schwinge, wer kann mir Tipps geben? Wo ist´s einigermaßen günstig (gerne Freilager)? Wie sind die sonstigen Bedingungen (Kran, Strom, Wasser, Arbeitsmöglichkeiten, Miet- oder eigene Böcke/Hafentrailer, nette Vermieter)?

Gruß Michael.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.08.2005, 15:15
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Mein Böötchen steht bei:

BTT Boots Technik Team
Sandberger Weg 98
D-23730 Neustadt
Tel. 04561/162 20

Gekrant wird im Hafen.
Transport in die Halle auf Tieflader oder mit Deinem Trailer.
Strom und Wasser sind vorhanden.
Böcke werden nicht berechnet sondern nur das Aufpallen.
Einen Haken hat das Winterlager, denn das Schrauben in der Halle geht am Samstag nur bis 14:00.
Im Aussenlager kannst Du arbeiten bis sich die Nachbarn beschweren.

Lass Dir doch mal eine detailliertes Angebot nach Deinen Wünschen erstellen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.08.2005, 16:09
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Moin - wir haben ein Hallenlager auf Fehmarn. Ist eher preisgünstig (ca. 750,-- für einen 30-füßer plus kranen) und unkompliziert. Man kann jederzeit am Boot arbeiten und die Krantermine sind recht kurzfristig abzustimmen. Freilager gibt es auch, aber wenn das Boot weit weg vom Wohnort liegt, würde ich immer eine Halle nehmen, da man sich in den Hintern beißt, wenn es nach der langen Anreise anfängt zu regnen und du nichts am Boot machen kannst. Wir sind bei Familie Schröder (www.yachtlager.de), aber es gibt noch eine ganze Reihe anderer Anbieter auf vergleichbarem Niveau. Schreiber ist natürlich gut, aber ich hab' mal durchgerechnet, daß mich das alles in allem ca. 500,-- extra kostet und die geb' ich doch lieber für andere Dinge aus.
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.08.2005, 16:50
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

bei Götsch in Heiligenhafen schon gefragt? Und dann ist da so ein Bauer bißchen weiter, der hat auch Platz, bei Interesse frage ich mal wie der heißt.

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.08.2005, 07:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin!
Erstmal vielen Dank für Eure Tipps! Schade, ich hatte auf mehr Reaktionen gehofft. Sind wohl noch einige Ostseesegler auf Urlaubstörn und lassen sich einregnen - hab´ ich schon hinter mir. Ich werde in den nächsten Tagen mal einige Anbieter kontaktieren.

@Anneke
Nö, bei Götsch war ich noch nicht. Der Gedanke, das Schiff im Winter an der Ostsee zu belassen, war mir erst Anfang der Woche gekommen. Bin aber in der kommenden Woche für ein oder zwei Tage in Heiligenhafen. Dann besuch ich auch die Firma Götsch.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Gruß Michael.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.08.2005, 08:21
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard Re: Winterlager an der Ostsee

Zitat:
Zitat von Michael26
Also, bevor ich mich ans Telefon schwinge, wer kann mir Tipps geben? Wo ist´s einigermaßen günstig (gerne Freilager)? Wie sind die sonstigen Bedingungen (Kran, Strom, Wasser, Arbeitsmöglichkeiten, Miet- oder eigene Böcke/Hafentrailer, nette Vermieter)?
Schon mal unter http://liegeplatz.50n.de gestöbert?
Da haben viele solche Infos schon gesammelt, da diese Frage immer wieder gestellt wird...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.08.2005, 08:30
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin,

unser Boot überwintert bei Schreiber auf der Rader Insel. Freilager ist da natürlich möglich. Arbeiten kann man da auch sehr gut - allerdings ist das Gelände über Nacht verschlossen und durch einen Wachdinenst und eine Alarmanlage gesichert. Daher kann man nicht auf dem Boot übernachten, wenn es auf dem Bock steht.

Für mich sind wichtig:
o sehr schnell mit dem Boot zu erreichen
o kompetente Abwicklung
o einhalten vereinbarter Termine
o professionelle Handhabung meines Bootes
o der sehr gute elektrische Mastenkran
o die Möglichkeit mir einfach weiter Hilfe zu holen, wenn ich das möchte
o ausgezeichnete Verkehrsanbindung mit PKW und Bahn

Falls noch nicht gesehen hier der Link: Winterlager Schreiber

Mehr Fragen - rufe mich gerne an.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.08.2005, 09:53
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.812 Danke in 909 Beiträgen
Standard

Habe mir gerade die HP und das Rechenbeispiel angesehen:

Preisbeispiel

Lagerung in der Halle für ein Boot mit den Abmessungen:

Länge Breite Grundfläche
12,68 x 3,66 = 46,41 m2


Miete für 46,41 m2 à 25,00 € 1.160,25 €
Dienstleistung für 46,41 m2 à 16,00 € 742,56 €
Mastlagerung bis 15 m = 43,00 € 43,00 €
Liegepauschale 11,00 €

--------------------------------------------------------------------------------

netto 1.956,81 €
+ 16% MwSt 313,09 €

--------------------------------------------------------------------------------

Ergibt einen Betrag für die Winterlagerung Ihres Bootes von 2.269,90 €

--------------------------------------------------------------------------------

__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.08.2005, 10:10
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Ich hab grad einen Kostenvoranschlag für das Winterlager abgeholt, Gesamtpreis 4607€ (97m²) allein nur das Kranen (2x) kostet schon 1094€.


Grüße von der Schlei

Jan
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.08.2005, 10:26
Benutzerbild von Flobec
Flobec Flobec ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.09.2003
Beiträge: 409
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jan_matthaei
Ich hab grad einen Kostenvoranschlag für das Winterlager abgeholt, Gesamtpreis 4607€ (97m²) allein nur das Kranen (2x) kostet schon 1094€.


Grüße von der Schlei

Jan
Ist das ein Kran aus Gold, oder so? Wo issndas?

EDIT: Ist das in Deinem Avatar das Boot um das es da geht? Dann sieht´s wahrscheinlich schon anders aus
__________________
Alles, was ich schreibe, ist nicht meine Meinung, sondern die von dem anderen da
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.08.2005, 10:29
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Mensch ich habe die Marina am Stau vergessen:

Herreninsel
Marina am Stau, Hafenbüro
Tel. 0451/394746

Hat allerdings feste Krantermine.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.08.2005, 10:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bomber
Habe mir gerade die HP und das Rechenbeispiel angesehen:

Preisbeispiel
...
Ergibt einen Betrag für die Winterlagerung Ihres Bootes von 2.269,90 €
...
Naja, wenn meine Freundin und ich die Nahrungsaufnahme für ein Jahr verweigern und die Hauskatz auf Wasser und Brot umstellen, haben wir das doch locker über. Also, wo ein Wille ist...

Gruß Michael.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 05.08.2005, 10:54
Benutzerbild von gerrit
gerrit gerrit ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.08.2003
Ort: Bremen - Liegeplatz Kühlungsborn
Beiträge: 394
Boot: Anina - Dufour 40
Rufzeichen oder MMSI: 211412320
37 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Habe mir in der vergangenen Woche einige Angebote eingeholt (12,32m * 3,90m), Lagerbock, kranen, Mastlegen und Hallenplatz. Die Angebote bewegen sich zwischen 2600,- und 1300,-. Letzteres auf der Insel Fehmarn.

Schönen Gruß

Gerrit
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.08.2005, 13:01
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jan_matthaei
Ich hab grad einen Kostenvoranschlag für das Winterlager abgeholt, Gesamtpreis 4607€ (97m²) allein nur das Kranen (2x) kostet schon 1094€.


Grüße von der Schlei

Jan
Tja Jan, so'n Luxusdampfer kost' halt
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 06.08.2005, 09:44
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bomber
Habe mir gerade die HP und das Rechenbeispiel angesehen:


--------------------------------------------------------------------------------

Ergibt einen Betrag für die Winterlagerung Ihres Bootes von 2.269,90 €

--------------------------------------------------------------------------------

Moin Philip,

deine Anmerkung verstehe ich nicht.

Gruß
Uwe

PS: Ich habe auch andere Angebote eingeholt. Für *mein* Boot waren die *Gesamtkosten* beim Wettbewerb immer höher. Billiger geht es natürlich mitten in der Wildnis und draußen oder aber das ist sicher besser im Club. Z.B. kann man in Wedel einen Anteil an der neuen Halle für ca. 20.000 EUR erwerben - und zusätzlich noch Winterlagergebühren zahlen.

Gruß
Uwe

@Jan:
für das schlichte ins Wasser kranen meiner Dufour 34 habe ich jetzt jedesmal 110,-- gezahlt.
U.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 06.08.2005, 11:22
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
@Jan:
für das schlichte ins Wasser kranen meiner Dufour 34 habe ich jetzt jedesmal 110,-- gezahlt.
U.
Hallo Uwe,
Die Krangebühren werden in dem von mir eingeholten angebot auch sehr merkwürdig berechnet:
bei einem Bootsgewicht von 30T wird berechnet:
1.) bis 9,99t kostet es 53,40€/t x10t = 534€
2.) ab 10,0t 36,50€/t x10t = 365€ (zuzügl. zu Punkt 1.)
3.) ab 20,0t 19,50€/t x10t = 195€ (zuzügl. zu Punkt 1&2)
ergibt einen Gesamtpreis von 1094€


Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 06.08.2005, 14:07
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

...warum soll das Boot im Winter denn überhaupt aus dem Wasser? Für Holzboote, insbesondere dieser Größenordnung, ist es doch viel besser sie im Frühjahr nur kurz aufzuslippen, um das Unterwasserschiff zu machen. Das geht übrigens sehr gut bei Rathje in Kiel.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 06.08.2005, 15:58
Benutzerbild von piccolo
piccolo piccolo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.02.2002
Ort: Stade/Unterelbe
Beiträge: 258
15 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Piccolo liegt seit Jahren in der Schrader Marina Schlei.
1. Bei uns gegenüber
2. Voller Servicebetrieb, haben mir sehr gut und zu angenehmem Preis einige Arbeiten geliefert ( Ruderumbau, Seeventile ersetzt u.m. Wellenlager neu ), kompetente Leute und termingerechtes Arbeiten
3. Übernachtung im Freilageer auf Schiff möglich, aber es werden auch Wohnungen angeboten
4. Moderate Preise
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 06.08.2005, 20:08
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von piccolo
Piccolo liegt seit Jahren in der Schrader Marina Schlei.
1. Bei uns gegenüber
2. Voller Servicebetrieb, haben mir sehr gut und zu angenehmem Preis einige Arbeiten geliefert ( Ruderumbau, Seeventile ersetzt u.m. Wellenlager neu ), kompetente Leute und termingerechtes Arbeiten
3. Übernachtung im Freilageer auf Schiff möglich, aber es werden auch Wohnungen angeboten
4. Moderate Preise

Das Angebot ist von der Schrader-Marina
Wobei ich sagen muß das der Service auch wirklich gut ist, und das kostet eben auch.


@Uwe:
es ist tierisch viel zu lackieren auf dem Boot, das geht einfach nicht gut wenn das Boot draußen liegt. auch die beiden Holzmasten (17&22Meter) werden jeden Winter komplett abgeriggt, geschliffen und lackiert.


Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.08.2005, 09:44
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Jan,

Schrader ist etwas teurer als Schreiber. Im übrigen werden die beiden immer wieder verwechselt.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 08.08.2005, 08:17
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.812 Danke in 909 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
Moin Philip,

deine Anmerkung verstehe ich nicht.

Gruß
Uwe
Naja, ich finde das einfach sehr teuer. Ich selbst habe mein Boot auch im Winter in der Halle - allerdings über den Club.

Habe am Wochenenden mit einem Menschen aus unserem Segelclub gesprochen, der sein (für unsere Hallen zu großes) Boot auch bei Schreiber hat. Er findet die Preise auch "völlig normal". Naja, dann ist das wohl so, auch wenn es mich erschreckt hat.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 08.08.2005, 09:09
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

mal so zum vergleich, allerdings nordsee:

werft halle 22.50 e/m²
aussen ~15 e/m²
privatfirma: halle 17,50 e/m²
aussen : 12.50 e/m²

ich zahle 13,50 halle.
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 08.08.2005, 18:44
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Axel,

nett, aber wenn ich knapp 3 Stunden für einen Wegg unterwegs bin um etwas am Boot zu beschicken ist das immer noch verdammt teuer. Ganz abgesehen von den Kosten, die durch die Überführungen entstehen.

Du hast es eben besser, weil du da in der Gegend lebst. Umziehen möchte ich aber trotzdem auf gar keinen Fall.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 08.08.2005, 21:28
Benutzerbild von Ostseeaal
Ostseeaal Ostseeaal ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Ostholstein
Beiträge: 301
25 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Bei und an der Ostsee liegen viele Boote bei den Bauern in den Hallen.
So meins auch.
Zahle 11 € pro m².
Strom,Wasser incl.
Zugang den ganzen Winter über.

Finde diese Preise kann man noch bezahlen.
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 08.08.2005, 21:33
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Jetzt weiß ich auch wieder wie der Bauer hieß in der Nähe von Heiligenhafen: Milz. Da liegen oder lagen mehrere Bekannte von mir, genau wie bei Götsch.

Keine Ahnung, ob dies hier die richtige Adresse ist.....

Anneke
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 29 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.