boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Umfrageergebnis anzeigen: Flybridge oder erhöhter Steuerstand?
Ich finde eine Flybridge besser 2 0,23%
Ich finde einen erhöhten Steuerstand besser 1 0,12%
861 99,65%
Teilnehmer: 864. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 30 von 30
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.07.2005, 12:13
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard Was findet Ihr besser - Flybridge oder erhöhter Steuerstand

Hallo Forum,

mich interessiert die Frage unter Abwägung aller Aspekte, auch subjektiver wie z. B. Optik, Platzempfinden usw. Aber auch unter Berücksichtigung technischer Dinge, wie z. B. doppelte Instrumente, Gaszüge und die damit verbunden Probleme usw..
Bitte auch viele Erfahrungen / Kommentare berichten.
Hab extra keine Zwischenlösungen dazugebaut, weil mich in diesem Fall nur schwarz oder weiß interessiert.

Jetzt ran ans Thema und Abstimmen!

Gruss, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 29.07.2005, 12:20
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Peter die Frage kann man so nicht beantworten. Das ist wie fragen" Ist Rotwein oder Weisswein besser"

Das ist keine Frage des besser oder schlechter, sondern nur der persönlichen Anforderungen.

Ich finde beide gleich gut, jeweils für seinen Zweck.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 29.07.2005, 12:43
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

Schade, genau so Etwas wollte ich vermeiden. Ich hab da eine feste Meinung, auch beim Wein, obwohl ich eher Biertrinker bin. Bin klar für Weißwein.

Ich persönlich bin aus mehreren Gründen für den erhöhten Steuerstand.
Kann ich bei meiner eigenen Umfrage auch abstimmen
Ich probiers einfach mal

Gruss, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 29.07.2005, 12:45
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard



@Mods - hab den falschen Button erwischt, könnt Ihr das korrigieren???
Sorry

Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.07.2005, 12:50
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Siehst du Peter das ist es. Ich trinke gerne Bier und Wein, Weiss oder Rot ist mir egal, nur gut muss er sein.

Aber wenn ich genau lese fragst du ja nicht was besser ist, sondern was jeder persönlich besser findet.

Nun, dann geht mein Statement ganz klar zur Fly. In erster Linier wegen dem erhöhten Lebensraum, den ich als Langzeitskipper täglich zu schätzen weiss. Insbesondere wenn man zu 2. lange auf dem Boot ist, muss es Möglichkeiten geben sich zurückzu ziehen. Jeder braucht mal seine Auszeit, dazu ist die Fly optimal.

Bessere Übersicht, auch beim Anlegen
Größere Sicherheit durch doppelte Instrumete/Steuerung
Größerer Genuss beim Fahren
Weniger Lärm, man hört oben die Motoren nicht
Beim Einsteuern in flache Gewässer bessere Übersicht auf Untiefen
Einfach mehr Lebensraum.
Bei schlechtem Wetter ist der untere Steuerstand besser geschützt
Im Hafen oben blickgeschützt

Und und und, das reicht erst mal.

Ich hoffe das ist jetzt mehr in deinem Sinne.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 29.07.2005, 13:22
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Danke für Euer Vertrauen, Jungs!

85% ist schon mehr als eine nette Geste....

Aber mal im Ernst. Nicht jedes Boot hat eine Fly, bzw. sieht mit Fly gut aus. Aus meiner Sicht braucht man ohnehin schon eine bestimmte Größe, damit es nicht dämlcih aussieht.

Außerdem hängt es auch vom Einstazzweck ab. Auf der Nordsee benutzt man eine Fly nicht so häufig, wie z.B. auf dem Mittelmeer.

Aber grundsätzlich gilt m.E.: Großes Schiff in warmen Gewässern -> immer mit Flybridge.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 29.07.2005, 13:41
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

erklär mir doch mal bitte jemand den Unterschied....

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 29.07.2005, 13:46
Benutzerbild von earlhill
earlhill earlhill ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: S-lich Stuttgart
Beiträge: 697
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Willy,

die Fly ist glaub ich das 1., 2. oder 3. Stockwerk, von wo se uns naturnahen, wasserverbundenen Seglern immer ins Cockpit kucken. Und wo se ihre Blondinen vor den Augen der Öffentlichkeit verstecken

Manche Segler montieren deshalb Windgeneratoren in entsprechender Höhe
__________________
Klaus

Fair winds and clear skies
Bekennender Segler
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 29.07.2005, 13:47
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Hallo Willy,

mit erhöhtem Fahrstand sind die Boote gemeint, welche meistens unter dem Fahrstand das "Schlafzimmer" haben. Dadurch erhält der Fahrstand eine "erhöhte" Position.

Ich persönlich finde das sieht besser aus als eine - je nach Bootsgröße - kleine Fly oder bei grösseren Booten, hinten überhängende Fly.

Ausserdem bin ich vom Boot meiner Eltern geschädigt, weil es da aktuell Probleme mir der Ansteuerung der Motoren gibt. Ist ein mechanisches Problem mit den Zügen, bzw. deren Umschaltung oben / unten.

Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 29.07.2005, 13:51
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aha,
danke. Ich finde somit den erhöhten Fahrstand besser weil,

hoch genug
besser beim Anlegen
nich so protzig

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 29.07.2005, 14:25
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Wie stimmen denn die Segler hier im Forum ab. Da gibts den Unterschied doch nicht oder ?
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 29.07.2005, 14:28
Benutzerbild von earlhill
earlhill earlhill ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: S-lich Stuttgart
Beiträge: 697
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Natürlich gar nicht. Hoff ich. Wär ja unfair
__________________
Klaus

Fair winds and clear skies
Bekennender Segler
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 29.07.2005, 14:31
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Willy hat bestimmt schon abgestimmt.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 29.07.2005, 14:56
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von earlhill
Natürlich gar nicht. Hoff ich. Wär ja unfair
Doch Doch, auch die Segler sollen bitte abstimmen. Ich möchte die Meinungen von allen Bootsfahrern.

Ich hab ja auch eine Meinung zu Segelbooten, obwohl ich Mobo fahre. Es gibt Segelboote, die sind Klasse und sehen so gut aus, da könnt man sich glatt über einen Fraktionswechsel Gedanken machen.

Gruss, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 29.07.2005, 15:06
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich bin Segler, gebe aber trotztdem meine Meinung hier zum besten. Ich habe für die Fly gestimmt, obwohl ein Außenfahrstand nach meiner Meinung nicht nur Vorteile haben kann. In sehr warmen Revieren wird man wohl oder übel ein Binini auf der Fly fahren müssen, um vor der Sonne geschützt zu sein. Zumindest haben in meinem Revier alle Boote mit Fly ein Bimini, das dann, wie das Cockpit eines Seglers, häufig zum komplett geschützten Fahrstand ausgebaut wird. Das Schiff erhält praktisch noch ein weiteres "Stockwerk", was der Optik des Schiffes nicht immer dienlich ist, um nicht zu sagen, häufig sehr bescheiden aussieht. Mich würde mal interessieren, wie es sich anfühlt, wenn man stundenlang bei gut 20 kn Fahrt da oben im Freien sitzt.
Auf Bobby Schenks homepage gibt es einen Bericht von Heide und Günther von der "Nudel" mit Bildern ihrer Trawleryacht. Eines davon zeigt die Fly mit Bimini. Ich kenne die beiden noch persönlich als Segler (Pusteblume), weiß daher, dass es Hand und Fuß hat, was sie sagen.
Gruß
Paul
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 29.07.2005, 15:11
Benutzerbild von earlhill
earlhill earlhill ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: S-lich Stuttgart
Beiträge: 697
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Also gut, als Segler nehm ich dann die Variante mit der kürzesten Entfernung zur Pantry

By the way, ist es nicht auch ein Unterschied, ob Revier auch binnen oder nur auf dem Meer ist. So wegen Durchfahrtshöhen etc.
__________________
Klaus

Fair winds and clear skies
Bekennender Segler
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 29.07.2005, 15:16
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Willy hat bestimmt schon abgestimmt.
Logisch,

bin halt flexibel. Ich habe noch nie eine Religion aus dem gemacht, was ich grad treibe. Es ist Freizeit und mehr nicht...wenn mir im nächsten Jahr der Sinn nach einem Motorboot steht, dann bleibt der Mast daheim im Garten liegen....so einfach mach ich mir das.

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 29.07.2005, 15:16
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

mit der Optik stimme ich zu, aber das trifft vor allem in Pauls Gebiet zu, wo überwiegend USA Boote fahren und die sehen zum großen Teil wirklich häßlich aus.

Das geht bei manchen soweit, daß um das Bimini noch Plastikwände sind, praktisch eine Art Vorzelt. Häßlicher gehts nicht, Negativbeispiel z.B. Carver. Außerdem wandert bei vielen dieser Boote dadurch der Schwerpunkt dadurch viel zu hoch, was zu sehr schlechtem Seeverhalten führt. Die Amis bauen wirklich noch ein Stockwerk drauf.

Aber es geht auch anders. Man betrachte mal europäische Boote aus England oder Italien, wo das Bimini oft sehr schön integriert ist und die Linie nicht stört.

Ist ein solches Bimini ordentlich dimensioniert ist Speed kein Problem. Mein Bimini steht auch bei über 30kn fest wie eine eins, auch im Seegang.

Aber nicht nur bei Sonne, auch bei Regen geradezu ideal.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.07.2005, 15:19
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von earlhill
Also gut, als Segler nehm ich dann die Variante mit der kürzesten Entfernung zur Pantry

By the way, ist es nicht auch ein Unterschied, ob Revier auch binnen oder nur auf dem Meer ist. So wegen Durchfahrtshöhen etc.
Dann wohl die Fly. Ordentlich ausgestattete Fly-Boote haben auf der Fly auch eine kleine Pantry, mit Kühlschrank und E-Herd/Grill.

Durchfahrtshöhe ist natürlich ein Thema. Mit Fly wirds zu hoch für viele Brücken.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 29.07.2005, 15:35
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge
Aber mal im Ernst. Nicht jedes Boot ... sieht mit Fly gut aus. Aus meiner Sicht braucht man ohnehin schon eine bestimmte Größe, damit es nicht dämlich aussieht.
Stimmt, ne Flybridge dürfte bei uns ziemlich dämlich aussehen. Ich tendiere ja ehr zum tiefergelegten Steuerstand , wegen dem Schwerpunkt
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 29.07.2005, 18:31
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
Dann wohl die Fly. Ordentlich ausgestattete Fly-Boote haben auf der Fly auch eine kleine Pantry, mit Kühlschrank und E-Herd/Grill.

Durchfahrtshöhe ist natürlich ein Thema. Mit Fly wirds zu hoch für viele Brücken.
Also Gerd - Du setzt natürlich wieder einen drauf
-Aber okay, Recht hast Du ja, hab keine Einschränkung bei der Bootsgröße gemacht.
Bei der Durchfahrtshöhe kommen wir dann schon in den Bereich Dampfer, oder??
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 30.07.2005, 19:52
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich komme mit dem erhöhten Steuerstand besser zurecht, da ich beim anlegen nicht von ober herunter turnen muß.
Kleinere Boote mit Fly sehen eher aus wie ein Kaperle-Theater und entwickeln ungeahnte Segeleigenschaften.
Habe beide Versionen gefahren.
Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 31.07.2005, 16:39
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Peter 50
Hallo,
ich komme mit dem erhöhten Steuerstand besser zurecht, da ich beim anlegen nicht von ober herunter turnen muß.
Kleinere Boote mit Fly sehen eher aus wie ein Kaperle-Theater und entwickeln ungeahnte Segeleigenschaften.
Habe beide Versionen gefahren.
Gruß
Peter
Sehe ich auch so. Mal eben vom Lenkrad zur Leine und zurück ist mit Fly nicht zu machen. Bei zwei Personen an Bord finde ich das sehr wichtig.

Ausserdem wenn die Fly nicht megagroß ist, dann sitzt man meist allein dort.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 31.07.2005, 16:53
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Sehe ich auch so. Mal eben vom Lenkrad zur Leine und zurück ist mit Fly nicht zu machen. Bei zwei Personen an Bord finde ich das sehr wichtig.

.
Warum muss der von der Fly denn hin-und herlaufen. Einer unten reicht doch. Insbesondere wenn das Boot zwei Maschinen hat - wie wohl die meisten Boote mit Fly - dann haben im Hafen die Hände am Ruder ohnehin nichts verloren. Daran erkennt man höchstens den Ungeübten.

Der auf der Fly hält das Boot und der unten macht in Ruhe fest.

Bei den niedrigen Geschwindigkeiten sind die Ruder wirkungslos und gesteuert wird mit den Maschinen, evtl auch Bug-oder Heckstrahl.

Wer das auch von unten will, das liesse sich aber auch leicht lösen mit einem kleinen 3.Steuerstand im Cockpit.

Und wenn die Fly so klein ist, daß nicht mehrere Platz haben, nun dann würde ich sie auch nicht Fly nennen, sondern höchstens außenliegenden Steuerstand. Aber die Frage war ja nach Fly.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 31.07.2005, 17:07
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

@Gerd,

bei einem Boot deiner Größe würde für mich die Frage auch schnell beantwortet. Da geht nichts über Fly. Vorallem in den Gewässern in denen du fährst.

Bei meiner Größe 28..30 gibts halt nur außenliegenden Steuerstand und evtl. eine Maschine, Bugschraube vielleicht, Heckstrahl sowie nicht.

Wir fahren viel in Holland. Da ist es nicht immer so warm. Mein Vater hat auch nur bei 32 Fuß einen außenliegenden Steuerstand. Die Mitfahrer verdrücken sich so nach und nach in den unteren Bereich und unterhalten sich. Du sitzt dann oben allein.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 30 von 30


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.