boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 31 von 31
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.07.2005, 09:13
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard zuviel ps am boot

hallo zusammen,
wie war das nochmal wenn man zuviel ps am boot hängt ? gibt es da ärger ??
ich weiß das wir das thema schonmal hatten, kann es aber nicht finden..
es geht um ein boot das 125 ps max. auf dem typeschild hat!
wenn jetzt ein 140ps ab drankommen würde, wie sieht das rechtlich aus ???
die ce-zertifizierung würde bestimmt verfallen, aber macht das was ????
vom gewicht her geht es um suzuki-ab´s deren gewicht bei 90-140 ps gleich ist ( der 140ps wiegt sogar 3 kg weniger als der 90er oder 115er )
meine bootsfreunde sagen alle mach die den stärksten dran, der hätte eh weniger power als ein 125ps 2-t ab ! ( und damit gab es das boot serienmäßig )
was meint ihr ??


gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.07.2005, 10:32
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.282
Boot: 3255 Avanti Express
14.244 Danke in 4.278 Beiträgen
Standard

Wenn du keinen Versicherungsschutz benötigst und bei einem Unfall dein Leben lang zahlen willst - immer dran damit.
Bernd

PS: ich hoffe die Ironie kommt rüber.
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.07.2005, 10:34
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard Re: zuviel ps am boot

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
es geht um ein boot das 125 ps max. auf dem typeschild hat!
gruß dirk
Hallo !

Damit ist alles gesagt.....

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.07.2005, 10:35
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

am besten dann nur noch unter alkoholeinfluß fahren und sich vom anwalt wegen vorübergehender Unzurechnungsfähigkeit gegen 2 Jahre auf Bewährung, 2 weiteren Führerscheinentzug und MPU vom Schadensersatz freihandeln lassen
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 19.07.2005, 10:47
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

also doch:

kein versicherungsschutz=richtig ärger!

von der leistung her würde ich auch sagen das ein 140ps 4-t ab nicht mehr hat als ein 125ps 2-t ab.
aber wenn´s dadurch richtig ärger geben kann......
ich meine immer je größer der motor deto weniger muß er sich anstrengen und läuft besser...

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.07.2005, 10:52
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

DA hast du grundätzlich auch recht- das Problem liegt an der Zertifizierung. Deine Zulassung ist eben mit 125 Pferden begrenzt....

Grüße Andi

Bitte frag jetzt nicht :" Wie geht das dann bei Picton 4-21"
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 19.07.2005, 10:56
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard Re: zuviel ps am boot

Hallo Dirk,
die Leistungsangaben beziehen sich bei älteren Booten oft auf das Gewicht von 2Taktern, da dürfte der 4Takter erheblich drüber liegen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 19.07.2005, 10:59
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.812 Danke in 909 Beiträgen
Standard

Moin,

hießt das im Klartext: Blöd, wenn man ein Zertifikat hat, welches Details über die Motorleistung enthält?

Oder andersherum: gibt es bei einem Eigenbau Begrenzungen? Ich denke, das hängt doch alles davon ab, wie man sich mit dem Versicherer einigt.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 19.07.2005, 12:09
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard Re: zuviel ps am boot

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Dirk,
die Leistungsangaben beziehen sich bei älteren Booten oft auf das Gewicht von 2Taktern, da dürfte der 4Takter erheblich drüber liegen
ja was nun ist das gewicht noch wichtiger ???

d.h. das boot wurde mit max. 125 ps 2-t ausgeliefert. der motor hatte ein gewicht von ca. 159kg.
ein 115 ps 4-t wiegt aber 186kg ! darf der jetzt dran ??

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 19.07.2005, 12:12
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: zuviel ps am boot

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Dirk,
die Leistungsangaben beziehen sich bei älteren Booten oft auf das Gewicht von 2Taktern, da dürfte der 4Takter erheblich drüber liegen

Jo, praktisches Beispiel:

Quicksilver 470 Sport, lt. Typenschild max 90 PS. Vom Gewicht steht da nichts drauf, in den Unterlagen steht dann aber max. 145 KG.

Die 2 Takter wiegen ca. 138 KG
Der 4 Takter wiegt ca. 190 KG
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 19.07.2005, 12:13
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.772 Danke in 1.880 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

frage beim Hersteller des Bootes an und lasse Dir schriftlich bestätigen, dass das Boot auch für Deinen Motor ausgelegt ist und Du hast alle möglichen Probleme auf einmal gelöst.
Aber dann nicht vergessen die höhere PS-Zahl bei Deiner Versicherung anzugeben.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.07.2005, 12:13
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dirk,

sage doch mal um welchen Bootstyp es sich handelt.......

Bayliner 1802 ??
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.07.2005, 12:18
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomHH
Dirk,

sage doch mal um welchen Bootstyp es sich handelt.......

Bayliner 1802 ??
jo, wollte erst verkaufen und auf ib wechseln!
jetzt haben wir uns auf einen neuen ab geeinigt! und "nemo" bleibt bei uns
( ist auh noch wie neu )
nur der motor.... ich hätte halt gerne einen 4-t !

gruß dirk

Geändert von Bayliner 1802 (19.11.2013 um 10:37 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 19.07.2005, 12:23
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hast auch ein schönes Schiff, ich beneide Dich drum.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 19.07.2005, 12:28
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schau mal hier, http://www.best-boats24.net/haendler...e/1244176.html

da wird eine 1802 mit einem 75 PS Viertakt angeboten, der wiegt 190 KG, scheint ja zu funktionieren.

Der 75 und 90 Viertakt sind identisch vom Gewicht.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 19.07.2005, 12:29
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

der motor der jetzt dran ist:

mercury 90 ps ELPTO , 139 kg

leistung satt! dewegen ein 115ps 4-t um etwa die gleiche leistung bei mehr laufruhe zu haben.
nur das gewicht ca. 50 kg. mehr....
und der 140er wiegt das gleiche, deshalb die frage...

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.07.2005, 12:31
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomHH
Schau mal hier, http://www.best-boats24.net/haendler...e/1244176.html

da wird eine 1802 mit einem 75 PS Viertakt angeboten, der wiegt 190 KG, scheint ja zu funktionieren.

Der 75 und 90 Viertakt sind identisch vom Gewicht.

wobei das eine "alte" 1802 ist.
ein ganz anderes boot.
und ich glaube nicht das das auf dem rhein spaß macht.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 19.07.2005, 12:32
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ruf doch mal bei einem Baylinerhändler an was da an Gewicht ran darf, dann bist Du auf der sicheren Seite und dann nehme bloß einen Honda.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.07.2005, 12:33
Benutzerbild von skip
skip skip ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 646
Rufzeichen oder MMSI: Hallo!
1.243 Danke in 583 Beiträgen
Standard 2 takt <> 4 takt

hallo alle,

bin grad an einem ähnlichen thema - suche einen neuen stabilen halter für den flautenschieber.
hab durch gespräche mit fachleuten und diesen artikeltext erfahren, dass die ansprüche an den halter bei 2-taktern scheinbar anders sind, als bei 4-taktern.
folgende artikelbeschreibung hat mich nachdenklich gestimmt....
Zitat:
Verstellbare Aluminium-Motorhalterung - 70 kg max. [ 46326 ]
Für Motor:9,9 kW 4-Takt - 70 kg max. / 30 kW 2-Takt - 70 kg max.
hier käme ein faktor 3 x höhere belastung dabei raus. auf nachfrage hat das aber nichts mit dem gewicht zu tun, sondern die leistungsentwicklung bei 4-taktern scheint auch anders zu sein. ob dies nun auch für fest angebrachte AB's relevant ist, weiss ich nicht.

mfg skip
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 19.07.2005, 12:45
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomHH
Ruf doch mal bei einem Baylinerhändler an was da an Gewicht ran darf, dann bist Du auf der sicheren Seite und dann nehme bloß einen Honda.
der 90ps honda hat noch vergaser und ich weiß nicht ob er genug leistung hat gewicht ca. 169 kg.

der 130 ps darf ich nicht und ist zu schwer!

außerdem raten mir alle zu suzuki ! das senen momentan die besten.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 19.07.2005, 14:38
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Das Problem ist in diesem Augenblick glaub ich gar nicht mal das Gewicht des Motors, denn dann könntest du an fast jedes Boot soviel ranhängen bis es hinten absäuft.

Das eigentliche Problem ist wenn du schneller fährst (Gleitfahrt), die dynamische Belastung am Spiegel durch das wackeln des Motors um alle drei Achsen, dazu addiert sich dann der Schub vom Propeller her über den Schaft als Hebel, was zusätzlich zu einer Belastung führt.

Kurz es macht kaum bis keinen Unterschied ob du nen V4 120er Evinrude oder V4 140er Evinrude dran hast, die sind etwa gleichschwer. Wenns überhaupt igentwas ausmacht sind es die 20PS mehr die am Spiegel arbeiten, auch wenn die nichts ausmachen dürfen, da die Hersteller immer mit Sicherheiten arbeiten müssen. Also wenn die 100PS ranschreiben, kannste auch noch 120PS ohne Probleme ranhängen..> was anderes ist natürlich die Versicherung, die sich freut daß du es ihr so einfach gemacht hast einen grunf zu liefern nicht bezahlen zu müssen und die Bullen werden sich auch dran aufgeilen.

Die einzige Möglichkeit die du hast ist, dein Spiegel zu verstärken, in dein Fahrzeugschein Selbstbau eintragen zu lassen der Versicherung den richtigen Motor zu nennen und der polizei kannste dann ne lange Nase zeigen.

Falls das irgendjemand bis hier gelesen haben sollte und noch fragen haben sollte, so stelle er sie bitte.


Posting OK (JA/NEIN) Bitte um PN!
VG Jan
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 19.07.2005, 14:41
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Na eben !

Geht ja auch ohne Schwachsinn. Gut so !

Danke und Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 19.07.2005, 15:05
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Dankeschön

Ich geb mein bestes
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 19.07.2005, 15:07
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard Re: 2 takt <> 4 takt

Zitat:
Zitat von skip
hier käme ein faktor 3 x höhere belastung dabei raus. auf nachfrage hat das aber nichts mit dem gewicht zu tun, sondern die leistungsentwicklung bei 4-taktern scheint auch anders zu sein. ob dies nun auch für fest angebrachte AB's relevant ist, weiss ich nicht.

mfg skip
Hallo skip,
ein Fachmann der so einen Blödsin erzählt ist ja noch dümmer als ich
2Takter sind bissiger aber immer etwas unruhiger im Lauf,
4Takter sind etwas zäher laufen dafür aber geschmeidiger,

PS bleibt PS und Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 19.07.2005, 15:10
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Zweitakter sind auf jeden fall die besseren Motoren wenn man schnell fahren will.
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 31 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.