boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 42 von 42
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.07.2005, 12:36
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.963
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.005 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard Auf den Strand fahren....

tu ich am liebsten an Stellen, die am Bug hübsch flach und sandig und am Z noch recht tief sind (6m Gleiter). Gesund für´s Material hat dies nur den Nachteil, dass die Crew beim heckseitigen Aussteigen kurzzeitig in den Fluten versinkt . Vorn am Bug kann man zwar einen galanten Hufper aus ca 75cm Höhe über die Reling wagen, zurück an Bord geht es aber auf diesem Wege auch nicht wieder.

Nicht doof habe ich am WE verschiedene Lösungsansätze bei anderern Mobo-fahrern beobachtet. Jedoch waren die diversen Gangbords oder Hailo-Leitern der Aufgabe zwar gut gewachsen, ein Verstauen auf einem Boot unserer Größe aber nur schwer vorstellbar.

Also zusammengefasst: Wie steigt Ihr am Strand trocken ein und aus?
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 18.07.2005, 12:45
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

hallo Rauti,
... na mit nem Dinghi (gerudert bzw mit AB)
Aber das kannst Du auch wieder nicht stauen

sorry

Bin aber auch neugierig auf Lösungen ... und würde glaub ich auch nie auf den Strand fahren Auch nicht mit nem kleinen Gleiter - wie sieht den Dein UW-Schiff aus?! Das sieht man doch - auch wenn man langsam fährt, oder

Sprach der segelnde Jochen
(Tiefgang 1,95m schafft etwas Distanz zum Ufer )
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.07.2005, 12:57
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.239
Boot: Merry Fisher 645
25.079 Danke in 8.990 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

das ist ja so eine Sache. Das auf den Strand fahren habe ich mir an dem Tag abgewöhnt, an dem mein Propeller über einen einsamen Stein im Wasser rasiert wurde. Seit dem nur rudernd an Land.

Wir machen das eigentlich genau so wie du.

Alternativ kann ich noch anbieten, dass Boot längsseits zum Ufer in der Flachwasserzone anzulegen (mit zwei Ankern), um damit das Hinausschwimmen zur Badeleiter zu umgehen.

So kann man beim Ablegen den Bug in Richtung offenes Wasser drehen, und dann mit einem Bein auf der Badeleiter stehend, dem Schiff einen Schubs geben. Dann ist man direkt soweit vom Ufer weg, dass gefahrlosses Anfahren unter Motor möglich ist. Vorausgesetzt Wind und Strömung spielen mit.

Rückwärts einparken geht ja nicht........
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.07.2005, 13:00
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.995
6.566 Danke in 3.119 Beiträgen
Standard

Möglicherweise ist ja das eine Lösung
http://www.compass-yachtzubehoer.de/...=106502-106504
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.07.2005, 13:01
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Ich habe leider - das gilt besonders an Bord von Sportbooten - eine ausgeprägte Sandallergie. Daher wäre das Thema für mich von vornherein tabu.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.07.2005, 13:07
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.963
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.005 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bomber
Ich habe leider - das gilt besonders an Bord von Sportbooten - eine ausgeprägte Sandallergie. Daher wäre das Thema für mich von vornherein tabu.
Wir fahren in Baggerseen, Philip.
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.07.2005, 13:12
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 7.988
12.550 Danke in 8.241 Beiträgen
Standard

Hab das mim Boot von nem Bekannten gemacht, ging solange gut bis nicht einmal ein spitzer Stein im Sand gelegen hat, danach Gelcoat bis zum Laminat aufekratzt,
30cm lang und 10mm breit splitterete das Gelcoat, seit dem werde ich jeden Strand meiden, und mit irgendetwas rüberschwimmen oder Paddeln, oder oder...
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.07.2005, 13:19
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 7.988
12.550 Danke in 8.241 Beiträgen
Standard

Hab mir letztes Jahr Boote zum verkaufen angesehen, und alle hatten sie kratzer im Unterwasserbereich.
Also denke ich mir...dass jedes auffahren auf noch so weichen Sand seine Spuren hinterlässt.
Es ist ja im Endeffekt auch logisch.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.07.2005, 13:19
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.660
2.840 Danke in 1.263 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glumpo
30cm lang und 10mm breit splitterete das Gelcoat, seit dem werde ich jeden Strand meiden, und mit irgendetwas rüberschwimmen oder Paddeln, oder oder...
Versteh´ich nicht, bei so einem Schaden läufst Du doch erst warm...
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.07.2005, 13:22
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 7.988
12.550 Danke in 8.241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt
Zitat:
Zitat von glumpo
30cm lang und 10mm breit splitterete das Gelcoat, seit dem werde ich jeden Strand meiden, und mit irgendetwas rüberschwimmen oder Paddeln, oder oder...
Versteh´ich nicht, bei so einem Schaden läufst Du doch erst warm...
Ja schon, allerdings nicht wenn es nicht mein Boot ist,
mit ner alten Zuckerdschunke würde ich rauffahren, so in etwa wie Balu vor dem Herrichten, da währe es mir egal. Aber jetzt kann ich das nicht mehr. . Schon die Vorstellung tut sehr Weh
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.07.2005, 13:25
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !

Jetzt habe ic ein Boot wo ich endlich den verdammten Sand , der einfach überall ist meiden kann- warum sol ich da an den Strand....

Nö- kommt nicht in Frage..

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.07.2005, 01:53
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo Andi,
wegen der Kinder, die brauchen schon mal Ausgang, da ist ein Strand genau das Richtige

@Thomas ( Rauti),
ich meinte so eine Leiter wie unter dem Link
http://www.ems-marine.com/cgi-bin/ka...lNummer=110240
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.07.2005, 06:53
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Thomas,

wir fahren immer rückwärts an den Strand und werfen einen Heckanker.
Aber früher an der Elbe sah das so aus:


__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 19.07.2005, 06:55
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Andi,
wegen der Kinder, die brauchen schon mal Ausgang, da ist ein Strand genau das Richtige
Hallo !

Also wenn wir mit den Kindern ankern, haben wir so ein Babyschlauchboot. Da kommt das Spielzeug rein und 2WO schiebt das vor sich her. Ins Boot kommt das Zeuchs samt 2WO erst nach gründlicher Süsswasserdusche..


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 19.07.2005, 10:01
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

auf unseren Wochenend BF Treffen sieht das wie auf den Bildern aus,
das Problem ist das man an der Smilie über die Bugreling muß, das ist schon etwas hoch für Kinder, hinter dem Boot ist es etwa 1,6m tief
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	63_1121763581.jpg
Hits:	725
Größe:	44,0 KB
ID:	13860   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	63_1121763623.jpg
Hits:	787
Größe:	36,9 KB
ID:	13861  
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 19.07.2005, 10:32
Benutzerbild von Oliver74
Oliver74 Oliver74 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Overath
Beiträge: 2.041
Boot: Hellwig Milos 585
4.289 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Hallo,

eigentlich hatte ich auch Bedenken beim "Auf den Strand fahren"
Aber mein kleiner Flitzer hat es dann doch gut "überstanden"...



Viele Grüße,

Oliver
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2592_1121765526.jpg
Hits:	678
Größe:	25,3 KB
ID:	13862  
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.07.2005, 10:45
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.805 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rauti
...Nicht doof habe ich am WE verschiedene Lösungsansätze bei anderern Mobo-fahrern beobachtet. Jedoch waren die diversen Gangbords oder Hailo-Leitern der Aufgabe zwar gut gewachsen, ein Verstauen auf einem Boot unserer Größe aber nur schwer vorstellbar.

Also zusammengefasst: Wie steigt Ihr am Strand trocken ein und aus?
Wie wäre es denn mit so einer Alternative?
Habe leider kein größeres Bild gefunden, aber die Leiter lässt sich superschmal zusammenklappen. Gibt es in 1,38m und 1,92m Länge aus Alu.
Gewicht 2,4 oder 3,4 Kg und Tragkraft 150 Kg.

Gruß
Norman
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 19.07.2005, 10:48
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.963
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.005 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

@Norman,

hört sich gut an, verrätst du uns noch wo du sie gesehen hast?
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.07.2005, 10:51
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.805 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Nö.

Na gut, doch. Habe ich im Gründl-Katalog gesehen. Katalogseite 248.
www.gruendl.de
Ist auch noch eine Schutzhülle dabei.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 19.07.2005, 14:12
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard Re: Auf den Strand fahren....

Zitat:
Zitat von Rauti
...
Wie steigt Ihr am Strand trocken ein und aus?
Na, drauf fahren und über den Bug aussteigen.

David.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1132_1121778763.jpg
Hits:	645
Größe:	42,8 KB
ID:	13886  
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 19.07.2005, 14:14
Benutzerbild von SONNY
SONNY SONNY ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.07.2004
Ort: vom Lande bei Achim
Beiträge: 536
Boot: Glastron V 174
152 Danke in 87 Beiträgen
Standard Re: Auf den Strand fahren....

Zitat:
Zitat von Chaabo
Zitat:
Zitat von Rauti
...
Wie steigt Ihr am Strand trocken ein und aus?
Na, drauf fahren und über den Bug aussteigen.

David.
Endlich mal einer der es richtig macht .
__________________
Gruss
Andree


..wenns läuft denn läufts, sonst....
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 19.07.2005, 14:42
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.805 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

... oder einfach weiter rauffahren und dann hinten über die Badeleiter raus.

Gruß
Norman
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1121780555.jpg
Hits:	356
Größe:	29,6 KB
ID:	13887  
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 19.07.2005, 14:50
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Geht übrigens auch mit größeren Yachten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1132_1121780997.jpg
Hits:	339
Größe:	56,3 KB
ID:	13888  
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 19.07.2005, 15:02
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.805 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chaabo
Geht übrigens auch mit größeren Yachten.
.. nicht nur bei Yachten.
Da scheint die Badeleiter allerdings längsseits befestigt zu sein.

Gruß
Norman
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1121781721.jpg
Hits:	332
Größe:	25,5 KB
ID:	13889  
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 19.07.2005, 15:13
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 7.988
12.550 Danke in 8.241 Beiträgen
Standard Re: Auf den Strand fahren....

Zitat:
Zitat von Chaabo
Zitat:
Zitat von Rauti
...
Wie steigt Ihr am Strand trocken ein und aus?
Na, drauf fahren und über den Bug aussteigen.

David.
Hallo David, sag mal tut Dir der Rumpf nicht leid, ich mein ja blos da Dein Boot ja auch ganz neu ist
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 42 von 42


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.