boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.07.2005, 09:14
Tobeli Tobeli ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bayliner 2052 LX oder LS

Servus zusammen,

ich möchte mir einen gebrauchten Bayliner 2052 LX oder LS mit dem 4,3l- Motor zulegen, Baujahr 1999 oder 2000.
Gibt es da irgendwelche Besonderheiten, auf die man speziell bei diesen Bootstypen achten muß?
Hat jemand positive / negative Erfahrungen?
Wie hoch ist ungefähr der Verbrauch (langsame Gleitfahrt, aber auch wenn man den Schieber auf macht)?
Wie schnell geht / schwimmt so ein Gefährt?
Wäre wirklich dankbar für jede Information.
Vielen Dank im voraus und viele Grüsse aus dem Süden Deutschlands,
Tobelli
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.07.2005, 09:45
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hi Tobeli,

ich hatte bis Februar d.J. eine 2052 als Bowrider, ebenfalls mit der 4,3L Maschine, Bj. 96.
In diesen acht Jahren Salzwassereinsatz hatte ich keine Schäden an Boot oder Motor. Ich habe die in meinen Augen normale Wartung und Pflege durchgeführt. Teilweise lag das Boot bis zu 10 Wochen am Stück im Wasser.

Bei normaler Beladung (2-4 Pers, etwas Material) bin ich auf einen Verbrauch von rd. 20-23 Liter gekommen. Teilweise auf 25 L. Mit dem entsprechendem Propeller und ohne Beladung habe ich ca. 80 Km/h lt. GPS erreicht.

Negativ ist mir aufgefallen: Relativ niedrige Bordwand, mittelmäßige Rauhwassereigenschaften und eine teilweise einfache Verarbeitung.
Diese war aber hauptsächlich in nicht sichtbaren Bereichen festzustellen und hat in der Funktion nicht gestört.

Im Großen und Ganzen war ich sehr zufrieden und meine dass Bayliner Boote zu einem guten Preis-Leistungsverhältniss anbietet.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.07.2005, 10:58
Tobeli Tobeli ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus Martl,
vielen Dank für die Info. Ich habe zwischenzeitlich gelernt, dass ab 1998 die Bayliner überarbeitet wurden - sind dadurch hoffentlich nicht schlechter geworden.
Viele Grüsse,
Tobelli
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.07.2005, 11:03
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tobeli
Servus Martl,
vielen Dank für die Info. Ich habe zwischenzeitlich gelernt, dass ab 1998 die Bayliner überarbeitet wurden - sind dadurch hoffentlich nicht schlechter geworden.
Viele Grüsse,
Tobelli
die 2052 wurde ab 1998 überarbeitet ( ab da mit ankerkasten im bug und runder )
ab 1996 wurde die verarbeitung des rumpfs verbessert ( zusätzliche schichten zum schutz vor osmose usw, )
das letzte baujahr war 2000 da hatte sie einen grünen streifen und grüne teppiche.

übrigens als bowrider heißt sie 2050 !

und es gab noch eine classic variante ( eckiger )

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.