boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 28 von 28
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.06.2005, 09:17
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: am schwarzen Meer
Beiträge: 1.331
Boot: Tretboot
676 Danke in 482 Beiträgen
Standard Steuer für Trailer

Durch ein Urteil des Finanzgerichts Berlin droht das bundesweite Ende der Kfz.-Steuerbefreiung für Trailerboote. Nach Meinung von Bürokraten und Richtern dient der Trailer nicht mehr dem Transport eines Sportgeräts. Das Boot ist jetzt für "Ausflugsfahrten". Nicht ganz abwägig, aber es gibt im boote-forum auch den Eventkalender . Wer sich dafür intressiert wird später dem Finanzamt nachweisen können keine Kaffeefahrten zu machen......!!!!!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 30.06.2005, 09:28
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Hallo chrisma,

ich habe den Artikel im Boote Magazin gelesen und sehe die Sache etwas pragmatischer.

Ich habe bei mir zuhause zwei Anhänger stehen. Einen mit Boot drauf, der andere ist ein kleiner Einachser für die Gartenabfälle. Für den Bootstrailer bezahle ich nichts, für den anderen (3 mal kleiner!) zahle ich Steuern. Ich habe das nie verstanden. Finde das grüne Nrn.-schild aber schick.

Von mir aus zahle ich einen akzeptablen Steuersatz für den Bootstrailer. Warum soll ich mit so einem Mordsanhänger besser gestellt sein, als andere Leute mit ihren "normalen" Anhängern?

Was mich mehr ärgert ist, dass man einen Anhänger nicht mehr als 2 Wochen auf einer Stelle im öffentlichen Straßenverkehr abstellen darf! Auch wenn diese der Kfz-Steuer unterliegen.

CU
Micha
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.06.2005, 09:38
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Für den Wohnwagen habe ich ja auch 29,40 im Jahr gezahlt, wenn der Trailer auch nicht teurer wird mecker ich nicht. Der Trailer ist nur ein paar cm länger als der Wohni war.
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.06.2005, 09:46
tboat tboat ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 422
109 Danke in 71 Beiträgen
Standard

...
was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...

oh dear, in was für einem Kindergarten leben wir denn nun eigentlich.
Die Trailer-Steuer-Befreiung gab es schon mal, dann hat man eine Trailer-Steuer eingeführt, ist noch gar nicht so lange her, dann hat man sie wieder abgeschafft, aus welchen Gründen auch immer, jetzt soll sie wieder kommen...
Mann oh mann, kann dazu nur den Kopf schütteln. Und morgen kommt die Reifen-Steuer, pro Stück, macht bei einem Tandem gleich den vierfachen Satz(?) oder was noch....

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.06.2005, 09:50
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: am schwarzen Meer
Beiträge: 1.331
Boot: Tretboot
676 Danke in 482 Beiträgen
Standard Grundsatz

Hallo, nach dem Grundgesetz ist die Kfz.-Steuer eine Verkehrssteuer und damit Ländersache. In Zeiten leerer haushaltskassen sind mehr geistige Investitionen erforderlich. Bei allem Verständnis bleibt es bleibt aber hirnverbrand, z.B. Anhänger für Segelflugzeuge und Pferde steuerfrei zu lassen. Wir Wassersportler müssen eben nachweisen Sport zu treiben und keine Ausflugsfahrten zu machen. Ich habe übrigens für mein Stahlschiff keinen Trailer. Wassersportler mit Surfbrett müssen demnächst wohl auch Steuern für den Dachgepäckträger bezahlen.....

Die Parkproblematik ergibt sich übrigens auch erst durch Rechtsprechung und nicht aus dem Volksgesetz Straßenverkehrsordnung.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.06.2005, 09:52
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge
... Von mir aus zahle ich einen akzeptablen Steuersatz für den Bootstrailer. Warum soll ich mit so einem Mordsanhänger besser gestellt sein, als andere Leute mit ihren "normalen" Anhängern? ...
Kann ich dir sagen Micha.

In Berlin wurde nähmlich direkt wieder eine Ausnahme dazu fabriziert. Laut BOOTE sollen Pferde"sport"ausflügler von der Steuer befreit werden.

Wieder einmal in das Klischee gekotzt und Lobbie vertreten!

Wenn alle, dann auch wirklich alle und dann bin ich vom inneren auch her überzeugt, aber nicht wieder so ein Mist.


Und nun zu deiner Rechnung. Mit meinem Einachser fahre ich das ganze Jahr für irgenwas um die 30 EUR. Weiss ich nicht genau.

Mein Bootsanhänger wurde nicht einmal benannt, macht aber ausser der HR-Fahrt vielleicht noch mal 2 - 3 Fahrten im Jahr macht noch einmal 100 km dazu. Der in der Zeitschrift genannte Trailer war ein 1900er und der soll schon 80-90 EUR kosten. Bin mal gespannt was meiner kosten wird (2700er)


Warum können Politiker in D nicht mal Grundsatzprobleme lösen, statt immer wieder ein für sie privatmotiviertes Problem anzufassen, welches nicht im Ansatz die Verwaltungskosten deckt.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.06.2005, 09:58
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard Re: Steuer für Trailer

Zitat:
Zitat von chrisma
.................
Nicht ganz abwägig, aber es gibt im boote-forum auch den Eventkalender . Wer sich dafür intressiert wird später dem Finanzamt nachweisen können keine Kaffeefahrten zu machen......!!!!!

Was hat der Eventkalender damit zu zu tun

Andreas,
was sagt der ADAC dazu
Gruß
ein neugieriger
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.06.2005, 10:06
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Hallo alle zusammen,

die große Sch...e an der ganzen Sache sind ja nicht umbedingt alleine die Jährlichen Kosten, sondern erstmal die Lauferrei und damit verbundenen Kosten für neue Kennzeichen, neuen Fahrzeugschein, Bearbeitungsgebühr, ect....... und das obwohl die schon bei derAusgabe der grünen Kennzeichen richtig zugelangt haben (im Gegesatz zu den Preisen für die Anmeldung mit normalem Kennzeichen)

etwas frustriert Hendrik
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.06.2005, 10:19
Benutzerbild von boetli
boetli boetli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: CH-Bodensee, wenns wieder ein Boot gibt
Beiträge: 1.344
Boot: Landgänger
Rufzeichen oder MMSI: brauch ich nicht
3.813 Danke in 3.029 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen
diese Probleme kennen wir in der Schweiz nicht ...

da wird immer gezahlt

z.B. bei uns in Zürich

Besondere Arten von Anhängern (jährliche Verkehrsabgabe):

* Wohnanhänger, Sattel-Wohnanhänger - Fr. 75.--
* Sportgeräteanhänger, Sattel-Sportgeräteanhänger - Fr. 75.--
* Anhänger für Schausteller - Fr. 31.20
* Anhänger an Motorrädern und Kleinmotorrädern - Fr. 12.50
__________________
Gruss Roger
Manchmal komme ich mir vor, wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannix... und das Schlimmste ist, ich gehöre auch bald dazu, also Erklärnix, weil das Bringtnix!!!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 30.06.2005, 11:04
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
207 Danke in 127 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge
Hallo chrisma,

ich habe den Artikel im Boote Magazin gelesen und sehe die Sache etwas pragmatischer.

Ich habe bei mir zuhause zwei Anhänger stehen. Einen mit Boot drauf, der andere ist ein kleiner Einachser für die Gartenabfälle. Für den Bootstrailer bezahle ich nichts, für den anderen (3 mal kleiner!) zahle ich Steuern. Ich habe das nie verstanden. Finde das grüne Nrn.-schild aber schick.

Von mir aus zahle ich einen akzeptablen Steuersatz für den Bootstrailer. Warum soll ich mit so einem Mordsanhänger besser gestellt sein, als andere Leute mit ihren "normalen" Anhängern?

Was mich mehr ärgert ist, dass man einen Anhänger nicht mehr als 2 Wochen auf einer Stelle im öffentlichen Straßenverkehr abstellen darf! Auch wenn diese der Kfz-Steuer unterliegen.

CU
Micha
Hallo Micha,

wie wärs denn der umgekehrte Weg, mal nicht alles nach oben anpassen, sondern auch mal nach unten.
D.h. dein Gartenanhänger auch ohne Steuer!

Was mich wundert ist, das kommt ja nicht mal den Steuerzahlern in den Sinn, geschweige den Politokern! Merkwürdig, merkwürdig.....


Gruss,
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 30.06.2005, 11:22
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion
Hallo alle zusammen,

die große Sch...e an der ganzen Sache sind ja nicht umbedingt alleine die Jährlichen Kosten, sondern erstmal die Lauferrei und damit verbundenen Kosten für neue Kennzeichen, neuen Fahrzeugschein, Bearbeitungsgebühr, ect....... und das obwohl die schon bei derAusgabe der grünen Kennzeichen richtig zugelangt haben (im Gegesatz zu den Preisen für die Anmeldung mit normalem Kennzeichen)

etwas frustriert Hendrik
Laut BOOTE bleiben die grünen Kennzeichen dran. D. h. wer bereitwillig zahlt ohne zu meckern hat auch keine Laufereien.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 30.06.2005, 11:28
Benutzerbild von Peter R.
Peter R. Peter R. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Mering; Bayliner Trophy2002, ALINE DB7864
Beiträge: 662
Boot: Bayliner Trophy2002
Rufzeichen oder MMSI: DB7864
438 Danke in 173 Beiträgen
Standard

mir geht es eigentlich nicht darum ob ich für einen Trailer Steuern zahlen muß oder nicht, sondern um die Begründung.
Wenn ich schon Steuern zahlen muß, soll das Finanzamt wenigstens nachfragen ob ich mit meinem Boot Ausflugsfahrten mache.
Ich stelle mir vor, ich habe ein Powerboot mit dem ich nur Rennen fahre und werde z. B. Europameister in meiner Klasse.
Dann gehe ich zum Finanzamt und sage, gestatten Peter R. Europameister im Ausflugsfahren in der... Klasse
__________________
eat, sleep, go fishing and boating
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 30.06.2005, 11:28
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.800 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge
Was mich mehr ärgert ist, dass man einen Anhänger nicht mehr als 2 Wochen auf einer Stelle im öffentlichen Straßenverkehr abstellen darf! Auch wenn diese der Kfz-Steuer unterliegen.
Hallo Micha,
bist du dir da sicher ???

was mich ärgert, das man dann vermutlich weiterhin nur das Boot damit transportieren darf, und nicht diverses Langmaterial
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 30.06.2005, 11:37
bimiob bimiob ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.06.2004
Ort: Heilbronn
Beiträge: 136
8 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Zitat:
Zitat von Flybridge
Was mich mehr ärgert ist, dass man einen Anhänger nicht mehr als 2 Wochen auf einer Stelle im öffentlichen Straßenverkehr abstellen darf! Auch wenn diese der Kfz-Steuer unterliegen.
Hallo Micha,
bist du dir da sicher ???

was mich ärgert, das man dann vermutlich weiterhin nur das Boot damit transportieren darf, und nicht diverses Langmaterial
Hallo,

bin zwar ein anderer Micha, aber, ja, ich kann das nur bestätigen, die Sache mit 2 Wochen im öffentlichen Strassenverkehr......

Soll ich mal meine Strafzettel einscannen, die ich regelmässig bekomme ???? Immer 20 €........

Ok, Betonung liegt auf "gleicher Stelle", also alle 2 Wochen rangieren.....

Und, ganz wichtig, "im abgekuppelten Zustand", sonst 4 Wochen....

Also, Kombination aus beidem sorgte dafür, dass ich letztes Jahr insgesamt 4 Strafzettel á 20 Flocken bekommne habe, macht 80, halte ich recht günstig für einen Stellplatz, geteert, direkt vorm Haus.......

Ok, die Sache mit der Verkehrsbehinderung (ist das Ende einer 30er-Zone Wohngegenstrasse, ca. 6 m breit, es passen immer noch 2 Autos gemütlich aneinader vorbei.....) habe ich andersmal schon erklärt, ist also keine!!!!!!

Gruß Micha el
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 30.06.2005, 11:57
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

dann achte doch mal bitte auf irgendwelche Kreidestriche auf deinen Reifen. Damit prüfen die Herrschaften vom Ordnungsamt, ob der Hänger ab dem Zeitpnukt der Markierung bewegt worden ist.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, irgendwo einen Stellplatz an zu mieten. Wenn das herauskommt, dass du ein renitenter "Gesetzesbrecher" bist, bleibt's nicht bei einer OWI.

CU
Micha
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 30.06.2005, 12:14
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
... was mich ärgert, das man dann vermutlich weiterhin nur das Boot damit transportieren darf, und nicht diverses Langmaterial
Genau so ist es. Das Kennzeichen, der Schein, der Nutzen, alles bleibt. Also auch das Verbot damit andere Sachen zu tranportieren. Immer unter Vorbehalt was der Artikel in der BOOTE dazu sagt. Darauf stützen sich meine Informationen.

Das man Steur zahlt ist eigentlich ok finde ich, denn mit dem Trailer benutzt man die und vor allem belastet man mit dem Gewicht die Straße. aber es sollte im Rahmen bleiben, denn man fährt verdammt wenig mit demAnhänger.

Weitaus mehr fahren da schon die Pferdeanhänger und belasten genauso. Also sollen alle zahlen.

Wenn es technisch nicht so aufwändig wäre und einer Ganztagesüberwachung gleich käme wäre ich für die Abschaffung der bisherigen Steuern einschließlich Ökösteur auf Treibstoffe.

Dann ähnllich dem Mautsystem eine Erfassungsbox und dann wird nach tatsächlich gefahrenen Kilometern und belastendem Gewicht abgerechnet.

Aber wie gesagt, damit wärste generell überwacht.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 01.07.2005, 08:25
bimiob bimiob ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.06.2004
Ort: Heilbronn
Beiträge: 136
8 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge
Hallo Michael,

dann achte doch mal bitte auf irgendwelche Kreidestriche auf deinen Reifen. Damit prüfen die Herrschaften vom Ordnungsamt, ob der Hänger ab dem Zeitpnukt der Markierung bewegt worden ist.

CU
Micha
...weiß ich, weiß ich, mein Schwager ist bei der Polizei (nein, er zeigt mich abe rnicht an....obwohl ???? ach Quatsch....)......Die haben mittlerweile solche Blöcke für Notizen, da wirds eingezeichnet, wie die Ventile stehen.

Ich hab schon überlegt, vielleicht versteht unser Sheriff Spass, wenn ich mal ein paar mehr "Dummyventile" in die Felge klebe ??????

Na ja, ich geb mir gerade mehr Mühe beim Umparken, bin schon fast ein Jahr "trocken", ähhhh, also ohne Strafzettel........

Gruß Micha el
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 01.07.2005, 09:06
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Hi,

das mit den Ventilen ist mir neu.

Bei uns wird mit Kreidestrichen gemarkert.

Das mit der Umsetzerei wäre mir zu lästig. Gibt es denn keine Möglichkeit, das Boot irgendwo unter zu stellen? Dann hast du doch den ganzen Ärger nicht mehr.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 01.07.2005, 16:33
diri diri ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gemany
Beiträge: 5.149
Boot: Gummikreuzer
Rufzeichen oder MMSI: -
6.066 Danke in 3.407 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
was mache ich den nun mit meinen Trailer und Boot was schon sechs Jahre in Kroatien steht, privater Abstellplatz, wenn Urlaub dann 500 m zum Kran, nach Urlaub 500 m zurück, mehr wird der Hänger nicht bewegt, Und dafür dann Steuern zahlen . Werde wohl abmelden aber Schilder und Zulassung sind weg bzw. verloren gegangen
Oder hat einer ne bessere Idee ??

gruss dieter
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 01.07.2005, 16:55
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Bei 500m würde ich den Trailer abmelden, ein 25km/h-Zeichen und das Kennzeichen des Zugfz. anbringen.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 01.07.2005, 17:55
taucher taucher ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.03.2004
Ort: Igel
Beiträge: 286
Boot: Boesch 510 Super Competition, Donzi 275LXC
126 Danke in 79 Beiträgen
Standard alles quatsch

Steuerdiskusionen sind nach meiner meinung unsinnig bewegte Luft!!!!
An unserer (noch) aktuellen (ich habe sie auch gewählt) Regierung sieht man die Hirnlosigkeit.

Eine sich widerholende Steuer ist ja eigentlich total Banane:
Warum KFZ-Steuer, warum Mineralölsteuer, warum keine Mwst?!?!?!

Wäre es nicht sinnvoller mit Mwst, Maut, Benutzungsentgeldern den Großteil des Haushalt zu finanzieren?!?!?

Wer viel Butter frisst, diese aber auf dem Fahrrad nach Hause bringt, bezahlt ja eigentlich kaum Steuern. Wer ein Auto hat, aber keine Butter mag,.........

Naja, ich bezahle auch eine Kfz-Steuer für Trailer. (Bezahle ja auch eine Versicherung, auch wenn ich nur 15 km/Jahr fahre)

Grüße
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 01.07.2005, 18:03
Benutzerbild von (B)Eule
(B)Eule (B)Eule ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: duisburg
Beiträge: 1.534
604 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Moin
Diese Thema hatten wir doch schon vor Jahren.
Fahre seit dem immer noch mein schwarzes Kennzeichen
Das wird wohl mal wieder nichts als heiße Luft.
__________________
Gruß
Feddo

Schlechtes Wetter gibt es nicht...
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 01.07.2005, 19:32
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

Ich persönlich würde dagegen klagen wenn nicht im selben Zuge auch Steuer für Pferdehänger erhoben werden würde.

Die Gäule werden doch zumeist auch nur für Sonntagsausritte genutzt und nicht zu Sportzwecken.

Ansonsten denke ich schon dass einem die paar € für einen Anhänger nicht wirklich schmerzen sollten bei den sonstigen Kosten die man fürs Hobby eh schon am Hals hat.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 01.07.2005, 19:59
Benutzerbild von Stormrider
Stormrider Stormrider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Lünen / NRW
Beiträge: 375
Boot: Aquatron 2350SC / Bombard 305-15PS AB
138 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasR
bei den sonstigen Kosten die man fürs Hobby eh schon am Hals hat.
Klar - zum Beispiel die Kraftstoffkosten, bei denen nochmals "die Steuerhand" aufgehalten wird.

Sorry - aber ich finde es traurig was in Deutschland zur Zeit 'abgeht'.

Marco
__________________
Die schlimmste Sorte Mensch sind diejenigen, die ihr Halbwissen über einen als Wahrheit verbreiten!

"Life is to short for Sailing"
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 01.07.2005, 20:08
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

ich sag einfach mal wieder:

Hobbys muss man sich halt leisten können oder ein billigeres suchen.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 28 von 28


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.