boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.06.2005, 19:31
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 518
Boot: Bayliner 1802
240 Danke in 168 Beiträgen
Standard Zahnbelag am Bootsrumpf entfernen?

Hallo,

der Urlaub ist rum und nach 2 Wochen Süsswassereinsatz hat sich am Rumpf ein ekliger Zahnbelag gebildet, der nur schwer abgeht. Da ich kein Freund von Antifouling bin und normal immer nur kurz im Wasser bin bitte ich um Euren Rat:

Welches Mittel ist geeignet um den Rumpf einfach zu reinigen?. Ich vermute dass das schon Algen sind. Vielleicht gibts einen Reiniger der durch aufsprühen- einwirken lassen. dampfstrahlen das Original Gelcoat wieder zum glänzen bringt?

Wenn nicht sehe ich mich schon am WE von morgens bis abends schweissgebadet am polieren...
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.06.2005, 22:09
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.794 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard Re: Zahnbelag am Bootsrumpf entfernen?

Hallo,
versuch es mal mit Muschelan von DR Kedo, teuer aber gut gibt es im Bootszubehör

oder such mal hier im Forum nach Metasco oder Nautipro,
die haben sicher auch was gutes
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.06.2005, 22:14
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.908 Danke in 15.622 Beiträgen
Standard

Hull Cleaner von Starbrite.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 29.06.2005, 06:49
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 822
Boot: Sunseeker
1.462 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Diesen Belag besprühen wir immer mit einer in (warmen) Wasser aufgelösten Zitronensäure (=Kalklöser).

Einsprühen, 15 - 30 min warten, dann sollte der Belag weg sein, falls noch nicht ganz weg, nochmal einsprühen und anschließend mit Wasser nachspülen.

Die Zitronensäure gibt`s z.B. bei Schlecker für 2 oder 3 Euro
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.06.2005, 09:12
Benutzerbild von nautipro
nautipro nautipro ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 233
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

...und hinterher nicht vergessen, die Oberfläche zu versiegeln.
Dann geht´s beim nächsten Mal leichter.

Grüße aus Berlin,

Lars
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 29.06.2005, 09:21
silberfischchen silberfischchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 71
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

schonmal mit simplem kalkreinigerspray ausm haushalt probiert??
__________________
allzeit gute Fahrt!
Silberfischchen
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.07.2005, 13:55
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 518
Boot: Bayliner 1802
240 Danke in 168 Beiträgen
Standard

Habe mich getraut es mit einem Haushaltsreiniger zu versuchen und siehe da: es muss tatsächlich überwiegend Kalk gewesen sein! Ich habe den Reiniger (Bref Badreiniger für hartnäckige Verkalkungen) komplett auf den Rumpf gesprüht, ebenso auf den Antrieb und die Powertrimmpumpe etc. kurz einwirken lassen und dann mit einem Schwamm alles abgewischt. Der Belag ging gut ab und mit einem Dampfstrahler hab ich den Rest gereinigt. Einziges Manko: Der verzinkte Trailer ist stellenweise auch sehr sauber geworden. Aber leider nur stellenweise.

Danke für die Tips...jetzt fährts Boot auch wieder schneller!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.07.2005, 15:59
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

ts ts ts da haben wir fast den gleichen nick......

zum reinigen, ich nehme immer algenol. ist salzsäure drin

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 06.07.2005, 22:00
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.695 Danke in 1.677 Beiträgen
Standard

ich wend dafür immer schwefelsäure an...geht ganz gut...im verhältnis 1:10 verdünnt... damit mach ich auch im herbst immer den motor sauber von kalk und so....der funkelt dann immer so schön
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.07.2005, 05:35
See_Wolf See_Wolf ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 92
16 Danke in 11 Beiträgen
See_Wolf eine Nachricht über ICQ schicken See_Wolf eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Im Algenol ist Oxalsäure drin. Salzsäure würde sofort den Trailer anfressen.

Oxalsäure kost nicht viel und lässt sich wunderbar mit einer Gartenspritze auftragen. Der gelbe Algensott läuft dann grade vom Boot runter

Danach versiegeln oder zumindest neutralisieren!

Gruß
See-Wolf
__________________
Der Krug geht solange zum Mund bis man bricht!

www.offshoreonly.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.07.2005, 07:38
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von See_Wolf
Im Algenol ist Oxalsäure drin. Salzsäure würde sofort den Trailer anfressen.

Oxalsäure kost nicht viel und lässt sich wunderbar mit einer Gartenspritze auftragen. Der gelbe Algensott läuft dann grade vom Boot runter

Danach versiegeln oder zumindest neutralisieren!

Gruß
See-Wolf
ups, danke für die info.

weiß jemand wo ich noch algenol bekomme ???

mein vorrat ist leider am ende.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 07.07.2005, 14:18
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Versuch doch einfach mal den Begriff Oxalsäure in der Suchfunktion des Forums
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 07.07.2005, 14:27
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM
Versuch doch einfach mal den Begriff Oxalsäure in der Suchfunktion des Forums
ich lese mir jetzt doch nicht 37 diskussionen durch um irgendwann mal auf eine adresse zu stoßen.

kann man das zeug auch bei dir bestellen ???

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 07.07.2005, 14:31
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Ja, ich besorg immer mal nen 25kg Sack und gebs zu Selbstkosten weiter.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 07.07.2005, 14:48
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM
Ja, ich besorg immer mal nen 25kg Sack und gebs zu Selbstkosten weiter.
super antwort, danke !
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 07.07.2005, 15:04
See_Wolf See_Wolf ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 92
16 Danke in 11 Beiträgen
See_Wolf eine Nachricht über ICQ schicken See_Wolf eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Alles findet eine Lösung und eine Bezugsquelle

Tom: Hast Du noch welches vorrätig?
__________________
Der Krug geht solange zum Mund bis man bricht!

www.offshoreonly.de
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.07.2005, 15:08
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Jow, hab ich.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 07.07.2005, 15:10
See_Wolf See_Wolf ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 92
16 Danke in 11 Beiträgen
See_Wolf eine Nachricht über ICQ schicken See_Wolf eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Dann halte mal 2 Kg zurück, bin Dienstag wieder bei Dir
__________________
Der Krug geht solange zum Mund bis man bricht!

www.offshoreonly.de
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 07.07.2005, 15:27
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

ja wat den nu

ein freund braucht auch dringend dieses zeugs !

wo wer kann es den besorgen, und was kostet es ??

leider kenne ich mich nict so gut mit den usern hier im forum aus, als das ich wüßte wer händler ist und was er vertreibt.

verbesserungsvorschlag:
eine liste erstellen wo man einsehen kann wer was besorgen kann, und was er beruflich macht.

würde doch helfen.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.07.2005, 15:40
See_Wolf See_Wolf ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 92
16 Danke in 11 Beiträgen
See_Wolf eine Nachricht über ICQ schicken See_Wolf eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
Zitat:
Zitat von TomM
Versuch doch einfach mal den Begriff Oxalsäure in der Suchfunktion des Forums
ich lese mir jetzt doch nicht 37 diskussionen durch um irgendwann mal auf eine adresse zu stoßen.

kann man das zeug auch bei dir bestellen ???

gruß dirk
Zitat:
TomM Verfasst am: Do 07 Juli 2005 14:31 Titel:

Ja, ich besorg immer mal nen 25kg Sack und gebs zu Selbstkosten weiter.
Dirk? Wo ist Dein Problem? Alle Fragen sind geklärt, wozu also zweimal fragen? Lies doch noch mal die letzten Beiträge

Gruß
See-Wolf
__________________
Der Krug geht solange zum Mund bis man bricht!

www.offshoreonly.de
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.