boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 42 von 42
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.06.2005, 19:19
Fauchi Fauchi ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Segelschein

Hallo

Ich hab mal zwei Fragen:

Brauch man zum Segeln ein Segelschein ???
wenn ja wie alt mus man sein?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.06.2005, 19:24
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.329 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Hallo Fauchi,

erstmal herzlich willkommen im

ERSTER


Nein, zum Segeln brauchst Du keinen Segelschein. Wenn allerdings ein Motor mit mehr als 5 PS am Boot dranhängt, brauchst Du den Sportbootführerschein Binnen bzw See

eine kurze Übersi9cht findest Du hier: http://www.esys.org/esys/schein2.html
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.06.2005, 19:27
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ToDi
Hallo Fauchi,

erstmal herzlich willkommen im
Dem schließe ich mich vorbehaltlos an.

Zitat:
Zitat von ToDi
Nein, zum Segeln brauchst Du keinen Segelschein.
Außer in Berlin, wenn ich mich da jetzt richtig erinnere.
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.06.2005, 19:29
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.329 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HOR
Außer in Berlin, wenn ich mich da jetzt richtig erinnere.
da gilt wohl: für alle motorisierten Boote
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.06.2005, 19:31
Fauchi Fauchi ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard segelschein

ich hab mal noch eine frage kann man mit einem kleinen segelboot auf der Mosel fahren?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.06.2005, 19:33
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.708 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Ich habe noch gelernt, dass man in Berlin einen Segelschein sogar für ein größeres Surfbrett (-segel) braucht. Ist aber schon ein paar Jahre her und kann sich geändert haben.

In bayern - zumindest auf den Landes-Wasserstrassen und den rein bayerischen Seen - brauchste nix.

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.06.2005, 19:41
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
Ich habe noch gelernt, dass man in Berlin einen Segelschein sogar für ein größeres Surfbrett (-segel) braucht. Ist aber schon ein paar Jahre her und kann sich geändert haben.....
Ja ich denke auch über 3 Quadratmeter Segelfläche !

Masti
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.06.2005, 19:53
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.087
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.490 Danke in 11.460 Beiträgen
Standard

Hallo und Willkommen,

den A- Schein (Binnen Segel) darf man ab 14 machen, wofür man den braucht weiß ich nicht wirklich

und ab 16 darfst du Boote bis 5PS fahren (ohne Schein)

Gruß Hendrik
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.06.2005, 19:57
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von HOR
Außer in Berlin, wenn ich mich da jetzt richtig erinnere.
SEGELBOOTE BEREICH
Sportbootführerschein Binnen unter Motor
ab 3,68 kW (5 PS) amtlich vorgeschrieben.
Gilt bis 14,99 Meter Länge.
(in Berlin generell vorgeschrieben)
Voraussetzungen: 16 Jahre Sportbootführerschein Binnen unter Segel
nicht amtlich vorgeschrieben,
wird aber meist verlangt, um ein Boot mieten zu können
(in Berlin ab 3 qm Segelfläche vorgeschrieben)
Voraussetzungen: 14 Jahre

Masti
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.06.2005, 20:08
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: segelschein

Zitat:
Zitat von Fauchi
ich hab mal noch eine frage kann man mit einem kleinen segelboot auf der Mosel fahren?
Die Mosel ist eine Bundeswasserstrasse . Da darf jeder Segeln und bis 5 PS Motorboot fahren.

http://www.elwis.de/Freizeitschifffa...latt-Mosel.pdf

Masti
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.06.2005, 20:58
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard Re: Segelschein

Zitat:
Zitat von Fauchi
Hallo

Ich hab mal zwei Fragen:

Brauch man zum Segeln ein Segelschein ???
wenn ja wie alt mus man sein?
Fauchi,
kurz gesagt, zum Segeln benötigt man keinen Segelschein
Das Thema wurde hier im schon ausgiebig diskutiert!
Aber wenn du das Segeln richtig lernen möchtest,
mach einen Segelschein
Wie alt bist
Mein Sohn hat mit 6 Jahren den Jüngstensegelschein gemacht!
Ist eine gute Grundausbildung für Kindern und Jugendlichen im Alter von 6...15 Jahren!
Gültig ist er bis zum 17ten Lebensjahr.

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.06.2005, 21:00
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard Re: segelschein

Hallo Fauchi,

herzlich willkommen im Forum

Zitat:
Zitat von Fauchi
ich hab mal noch eine frage kann man mit einem kleinen segelboot auf der Mosel fahren?
Ich denke Deine Frage ist, ob das auch technisch geht. Die Mosel ist zwar eine Bundeswasserstrasse, die schlängelt sich aber teilweise stark. Wenn dann große Schubverbände oder die Riesenteile von Passagierschiffen kommen wirds richtig eng.
Bin zwar kein Grüner, aber was da zur Zeit abgeht ist ökologisch voll daneben. Die ziehen Wellen, da kannst Du drauf surfen.
Hab ein paar Jahre Erfahrung auf der Mosel, aber nur sehr selten mal einen Segler gesehen.

Grüsse, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 28.06.2005, 10:20
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 2.026
1.395 Danke in 744 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Masti
Zitat:
Zitat von HOR
Außer in Berlin, wenn ich mich da jetzt richtig erinnere.
SEGELBOOTE BEREICH
Sportbootführerschein Binnen unter Motor ab 3,68 kW (5 PS) amtlich vorgeschrieben. Gilt bis 14,99 Meter Länge.
(in Berlin generell vorgeschrieben) Voraussetzungen: 16 Jahre

Sportbootführerschein Binnen unter Segel
nicht amtlich vorgeschrieben, wird aber meist verlangt, um ein Boot mieten zu können (in Berlin ab 3 qm Segelfläche vorgeschrieben)
Voraussetzungen: 14 Jahre
Masti
Hi Masti,
das stimmt nicht so ganz: Die alte "Berliner Regelung" (generelle SBF Vorschrift für Motorboote) ist seit einiger Zeit geändert worden, das wurde hier schon mehrfach diskutiert:
http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...15335&start=15
Kurz gesagt: Bundeswasserstraße (Bundesrecht bricht Landesrecht) in Berlin, also SBF Binnen erst ab 5 PS (auch in Berlin!) notwendig.

Für Segeln / Windsurfen auf Berliner Gewässern gilt weiterhin.... Zitat:

"2. Für Sportfahrzeuge unter Segel (einschließlich Segelsurfbretter), deren Segelfläche mehr als 3 m2 beträgt, ist auf den Binnenschifffahrtsstraßen des Bundes im Bereich des Landes Berlin (außer Zeuthener See und Dämeritzsee) eine Fahrerlaubnis (Sportbootführerschein-Binnen unter Segel / als Segelsurfbrett) erforderlich. Darüber hinaus gilt diese Fahrerlaubnispflicht auch auf den im Land Brandenburg gelegenen Teilen der  Unteren Havel-Wasserstraße von der Nordspitze der Pfaueninsel bis km 16,4 sowie auf der
 Havel-Oder-Wasserstraße von km 6,4 bis km 10,2 einschließlich Nieder Neuendorfer See.
Die von Wassersportschulen ausgestellten Surfscheine (z.B. Surfcard, Windsurfing Grundschein, Basic Windsurfing Certificate u.a.) berechtigen nicht, Surfbretter auf den o. g. Binnenschifffahrtsstraßen zu führen. Zum Surfen auf diesen Wasserstraßen ist der Sportbootführerschein-Binnen mit der Berechtigung „Segelsurfbrett“ erforderlich." (Zitat ende)
Quelle: "INFORMATIONEN ÜBER BUNDESWASSERSTRAßEN UND HINWEISE FÜR DIE SPORTSCHIFFFAHRT"
http://www.elwis.de/Freizeitschifffa...D-Ost-2004.pdf

Gruß Fun_Sailor[/b]
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 09.10.2005, 17:39
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Ich beginne morgen den Kursus von dem Motor Yachting Club
http://www.mycl.lu
Der Verein ist bei uns an der Mosel ansässig und bietet seine Kurse auf der UNI Lux an.

Meiner meinung nach kann MOBO erfahrung einem Segler nicht schaden
__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.10.2005, 11:53
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Habe 2 Fragen ....

Man darf sich mit dem Binnen und See 5 Sm von der Küste entfernen.

Bedeutet dieses nun unter motor oder auf ein Schiff welches einen solchen dabei hat ? Ich könnte ja ansonsten theoretisch überall Segeln und an der Küste motoren .... Habe das nicht so ganz gestern im Kurs verstanden!

Irgendwie wurde gestern behauptet dass man mit Heizöl ( unter der Lux. flagge ) fahren dürfte wenn es in Lux. eingefüllt und danach danach im Aus land fahren würde.
Gehört ein Reservekanister deklariert als Reserve Tank zu dem Boot ? ( oder kann man sonst da noch was anderes drehen ? javascript:emoticon('')


__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.10.2005, 11:58
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Alain,
wo machst du DEINE SCHEINE
Nur aus neugierde, du bist doch aus Luxenburg,
oder sehe ich da was falsch

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 18.10.2005, 15:16
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Ja um genau zu sein hier: http://www.mycl.lu

Sehr interessant gehalter Kursus in dem Hauptgebäude der Uni Luxemburg !

Belege gerade die Theorie für den Binnen/Kûste
Die Praxis = Freiwillig ... freue mich aber darauf, denn ich hätte mir nie erträumen lassen dass ich einmal auf der Mosel mit einer Barkasse fahren wûrde. Bislang war fûr mich die Mosel eher eine gegend wo bei uns der Wein herkommt und unten auf dem Wasser die Schlepper und Drücker ihre Last befördern sowie ein paar Wasserskier.

Für den nichtkomerziellen Hochseeschein werden 30 Motorstunden verlangt sowie das Funkzeugnis.

Danach will ich auch noch den Radarkurs machen ( Ist zwar sicherlich nicht einfach aber das interressiert mich persöhnlich )
__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 18.10.2005, 15:40
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Alain,
gehe ich recht in der Annahme,
dass ihr in Luxenburg andere Vorschriften
bzw. Gesetze bezgl. "Schifffahrt" habt??

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 18.10.2005, 15:47
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Eigendlich nicht ...

Also die internationalen Bestimmungen sind sicher die gleichen
__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 18.10.2005, 16:11
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rds
Eigendlich nicht ...

Also die internationalen Bestimmungen sind sicher die gleichen
Naja, ist schon ein Unterschied,
z.B., ab wieviel PS benötigst du,
wenn du nur Binnen Mobo fährst,
einen Boots-Führerschein???

Ist in Luxemburg überhaupt ein
Führerschein vorgeschrieben??
Hast du nicht mal ein Link, wo man mal was
nachlesen kann???
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 18.10.2005, 16:25
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.879
Boot: keins mehr
3.902 Danke in 1.768 Beiträgen
Standard

Wow , ich darf also mit meinem Sportbootführerschein auch "richtige Segelboote" fahren? Na dann schaut aber mal daß ihr mir aus dem Weg geht falls das mal eintritt, denn mehr als ein Surfbrett (und das ist schon Jahre her) beherrsche ich nicht.

Ciao
Barracuda
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 18.10.2005, 16:35
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Eigendlich braucht man immer ein Führerschein für Mobo in Luxemburg wenn man sich auf der Seefahrtsstrasse befindet. ( Aber bei uns kannst du eh nur auf der Mosel Mobo fahren )

Ja damit darf man auch Segeln ! Findes das aber selber heftig! Nur gut dass ich bereits mit dem Wind tanzen kann ...

Werde mal nach Deutschen Infos suchen ...
In Französisch gibt es so manches aber in Deutsch ... ( sicherlich auch da schliesslich eine der ofiziellen Landessprachen )
__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.10.2005, 17:05
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.607
8.119 Danke in 3.350 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Barracuda
Wow , ich darf also mit meinem Sportbootführerschein auch "richtige Segelboote" fahren?
Du darfst auch ganz ohne Schein richtige Segelboote fahren. Ausnahmen sind Berlin, Sachsen, Bodensee und Rhein (Aufzählung möglicherweise nicht vollständig).
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 18.10.2005, 17:45
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

genau und deshalb meine frage ....
wie sit das geregelt wenn ein motor an board ist, aber nicht betrieben wird ... Darf ich dann auch weiter als 5sm von der Küste ?
__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 21.10.2005, 16:44
rds rds ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: GD-Lux
Beiträge: 322
Boot: Yener 63
Rufzeichen oder MMSI: bald ...
93 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Komisch ....

Habe gestern meinem Lehrer die frage gestellt .... wusste aber auch keine antwort.

Wo man infos über die Gesetzreglung in Luxemburg finden kann wusste er auch nicht aber er meinte dass unserer Schein interessanter wäre als der Deutsche. Mit dem Luxemburgischen Binnen und See könnte man alles fahren solange nicht Gewerblich. Also auch ein Flugzeugträger!
Spâtestens 2007 soll das Gesetz geândert werden und eine Praxisprüfung zwingend sein. Bisang braucht man nur den Nachweis über 30st wenn man den Hochseeschein machen will.
__________________
MFG
Alain
--------------------------------------
Fisch gehört ins Wasser ,Wein auf den Tisch und Geld in den Sparstrumpf ....
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 42 von 42


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.