boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 28 von 28
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.06.2005, 08:43
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard Rutschfeste Decksfarbe

Hat jemand einen Tipp oder Erfahrung mit rutschfester Decksfarbe?

Der Vorbesitzer hatte Vogelsand in den Lack gestreut. Ist so ziemlich das rutschfesteste, was ich bisher gesehen habe, allerdings gehen auch sämtliche Klamotten darauf kaputt und das eine oder andere blutige Knie gab es auch schon.

Nun habe ich vom gesamten Deck inklusive der Gangboards diese Mischung aus 2K Lack mit Vogelsand endlich komplett abbekommen, neu mit Epoxy verspachtelt und glatt geschliffen.
Da jetzt sowieso lackiert wird, hätte ich am liebsten eine rutschfeste Farbe, an der man sich nicht gleich alles aufscheuert und die ich auch nicht alle 2 Jahre erneuern muss.
Habe mal irgendwo etwas von Microperls als Lackzugabe gelesen.

Das Boot ist aus GFK.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.06.2005, 09:07
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Hallo Norman,
meine Eltern haben auch so eine Arte Microperls der Farbe beigegeben.
Hat schon einiges gebracht, ohne dass man sich die Klamotten aufreisst. Nur der Nachteil war, dass kein besonders gleichmäßiger Auftrag möglich war.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.06.2005, 09:20
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

ja darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Hatte die Idee, die Kugeln nicht der Farbe beizumischen, sondern sie über ein selbstgebautes Sieb gleichmässig in die frische Farbe zu streuen und dann noch mal drüber zu lackieren. Weiß nur noch nicht so genau wie das funktioniert, weil ich ja die Farbe nicht trocknen lassen kann, da ein Zwischenschliff durch die Kugeln ja nicht mehr geht.
Es müsste als alles recht schnell gehen und der Übergang der beiden Schichten nass in nass erfolgen.

Weißt Du welcher Hersteller das war?

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.06.2005, 09:21
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
327 Danke in 227 Beiträgen
Standard

Hallo blaue-elise,


ich hab ne Dose Interdeck von International, aber noch nicht verarbeitet. Ist ne rutschfeste Farbe mit schon eingearbeiteten Festkörpern.

Verarbeite ich leider erst nächste Woche, daher noch kein Erfahrungsbericht möglich.

Das Zeug hat nur ne relativ lange Trocknungsdauer, begehrbar erst nach einigen Tagen....

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.06.2005, 09:23
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Weißt Du welcher Hersteller das war?
Gruß
Norman
Nein, kann ich leider nicht mehr sagen. Ist schon zu lange her. Aber ich tippe ganz stark auf INTERNATIONAL (früher gabs nichts anderes )
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.06.2005, 09:26
Benutzerbild von Friese
Friese Friese ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2003
Ort: Essen und Bergkamen
Beiträge: 741
Boot: Stahlboot 38ft
302 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Hi,
ich hab auf meinem Gangbord auch Interdeck (von International).
Ist aber eine 1K Farbe.
Nach 2 Jahren hatte sich auf die rauhe Oberfläche viel Schmier abgesetzt, und ließ sich nicht mehr säbern.
Anders als auf den glatten Oberflächen...
Einmal entfettet und übergeschliffen, dann wieder mit Interdeck drübergestrichen.
Ging auch fix und einfach, da 1k Farbe

Infos:

http://www.yachtpaint.com
__________________
------------------------------------------
Wo die Möwen können stehn, wird es
wohl nicht weitergehn....


Oliver.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.06.2005, 09:29
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hallo Knalskipper,

Interdeck habe ich mir schon auf Booten angesehen. Funktioniert auch sehr gut. Allerdings gibt es das nur einer sehr begrenzten Farbauswahl, auch nur in matt und es muss in regelmäßigen Abständen erneuert werden, weil sich die Partikel abnutzen.
Meine Ideallösung wäre ein 2K Lack, den ich auch für das restliche Deck nehmen könnte und in den man rutschfeste Beigaben zumischen kann und der dann dauerhaft hält, ohne regelmässige Erneuerung.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.06.2005, 09:34
Benutzerbild von Friese
Friese Friese ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2003
Ort: Essen und Bergkamen
Beiträge: 741
Boot: Stahlboot 38ft
302 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Klar, 2K lack ist professioneller und schöner.
Aber denk bei einem glänzendem Lack an die Lichtreflektionen bei Granulat. Deswegen gibt es z.B. Interdeck nur matt.

Glänzend kann u.U. auch nicht schön aussehen...
__________________
------------------------------------------
Wo die Möwen können stehn, wird es
wohl nicht weitergehn....


Oliver.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.06.2005, 09:42
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hallo Oliver,

das geht gut, hatte ja glänzenden 2K Lack drauf, allerdings mit Vogelsand drin. Das war nicht nur übel verarbeitet, sondern es ging auch alles (von Knien bis Klamotten) darauf kaputt. Sonst hätte ich ihn drauf gelassen.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.06.2005, 09:50
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
327 Danke in 227 Beiträgen
Standard

bei Hempel gibts den

ANTI SLIP ZUSATZ

der kann in beliebige 2-K Lacke eingerührt werden. Dem Preis nach zu urteilen muß das Goldstaub sein...

Vogelsand einrühren oder einstreuen müßte eigentlich auch gehen, würde ich aber nicht ohne umfangreiche Vorversuchge machen, auch was die Körnung anbetrifft. Und ob das Streuen gleichmäßig ist, ist wohl auch Übungssache...

Du kannst dann aber viel berichten....

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.06.2005, 09:54
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

hallo Norman,
Interdeck kannst du in jeden gewünschten farbton einfärben, da gibts von International kleine farbtuben zum mischen. das deck das du dir bei uns in kappeln angesehen hast war auch eingefärbt, Grundfarbe war weiß.
Und das Deck alle zwei-drei Jahre mal überzumalen wenn es dreckig wird, ist ja bei den Flächen auch kein Problem, wir machen das überigens jedes Jahr und nicht nur das Deck

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.06.2005, 10:23
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jan_matthaei
...
Und das Deck alle zwei-drei Jahre mal überzumalen wenn es dreckig wird, ist ja bei den Flächen auch kein Problem, wir machen das überigens jedes Jahr und nicht nur das Deck
Jan, Holzbootfahrer sind ja auch alles kleine Masochisten.
Aber hast schon recht, nur den Antislipbereich streichen ist nicht so schlimm.
Aber immer noch schlimmer, als gar nicht streichen.


@ Kanalskipper

Jo! Das ist es, was ich meinte. Ok, im Verhältnis zum Gewicht sind 12,50€ für 160 g nicht wirklich billlig, aber man benötigt nur 80g pro 750 ml Dose Lack. Da relativiert sich das schon wieder. Ist ja nicht für das ganze Boot , sind ja nur ein paar m² Antislipbereich.
Werde die Hempels mal fragen, ob es mit meiner nass in nass Methode funktionieren würde. Wenn ja, hätte ich für ein paar Euro eine dauerhafte rutschfeste Fläche, die man auch mal richtig schrubben kann und die sich farblich kaum vom übrigen Deck unterscheidet.
Super, Danke!

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 17.06.2005, 10:31
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
.....Antislipbereich......
Gruß
Norman
Hat jetzt aber nichts mit Bikinizone zu tun, oder?
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 17.06.2005, 10:41
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Uwe, da tendiere ich eher zu Klarlack.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 17.06.2005, 11:02
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 822
Boot: Sunseeker
1.462 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Mir hat ein Bekannter empfohlen Quarzsand der Farbe beizumischen, ich hab das gemacht und bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Natürlich ist es nicht ganz so gleichmäßig, wie vom Bootshersteller direkt, aber jedenfalls eine gute Alternative.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 17.06.2005, 11:56
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Den hatte ich ja vorher drauf...

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Der Vorbesitzer hatte Vogelsand in den Lack gestreut. Ist so ziemlich das rutschfesteste, was ich bisher gesehen habe, allerdings gehen auch sämtliche Klamotten darauf kaputt und das eine oder andere blutige Knie gab es auch schon.
Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 17.06.2005, 12:06
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Vor allem kommen bei Vogelsand immer soviele Tauben und Möwen und schei.... alles voll!??????
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 17.06.2005, 13:16
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise

Jo! Das ist es, was ich meinte. Ok, im Verhältnis zum Gewicht sind 12,50€ für 160 g nicht wirklich billlig, aber man benötigt nur 80g pro 750 ml Dose Lack. Da relativiert sich das schon wieder. Ist ja nicht für das ganze Boot , sind ja nur ein paar m² Antislipbereich.
Werde die Hempels mal fragen, ob es mit meiner nass in nass Methode funktionieren würde. Wenn ja, hätte ich für ein paar Euro eine dauerhafte rutschfeste Fläche, die man auch mal richtig schrubben kann und die sich farblich kaum vom übrigen Deck unterscheidet.
Super, Danke!

Gruß
Norman
Hi Norman,

berichte bitte mal wie das bei dir geklappt hat, weil genau so wollte ich's auch machen.
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 17.06.2005, 13:48
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

mach ich gerne, es dauert aber noch bis ich mit dem Lackieren beginne.
Erst mal muss ich die ganze "Drecksarbeit" fertig kriegen.
Habe die Hempels mal angeschrieben und gefragt, ob es mit meiner Methode auch funktioniert, im Vergleich zum direkt Einmischen. Mal sehen was als Antwort kommt.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 17.06.2005, 14:08
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo.

KORK-Krümel wäre vielleicht auch nicht schlecht. Oder ?
Farben müssen reichlich dick aufgetragen werden, um die Anti-Slip Krümelchen einigermassen einzubetten - wenn das nicht geschieht, sieht es wirklich ncith schön aus.

Noch eine Alternative, die hier bislang nicht genannt wurde: COELAN , da Coelan eine Dickbeschichtung ist, die mit den Farbchips auf nahezu jede Oberfläche getrimmt wird. Die Fertige Mischung wird dann in einem Arbeitsgang gespachtelt und nicht gestrichen, das Finisch bei Verwendung der Anti-Rutsch Kügelchen ( auch Glas ) bietet guten Halt.

Ich darf das ja nicht schreiben, aber 300 gr COELAN Glaskügelchen kosten sehr viel weniger als der vorgenannte Preis.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 17.06.2005, 14:19
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Stefan, ehrlich gesagt, wenn für 1,5 L Lack die Kügelchen 12,50 € kosten, motiviert mich das nicht unbedingt nach einer noch günstigeren Lösung mit Einsparpotential im einstelligen Euro-Bereich zu suchen. Ist doch sonst auch Deine Meinung, oder?
Coelan ist ein gutes Zeug, hatte ich in glasklar mal für meine Mahagonie-Badeplattform genommen. Hält auch bei Salz + UV prima, muss nur in unheimlich vielen Schichten aufgetragen werden und ist recht teuer.

Die Hempel-Kugeln sind Hohlglaskugeln, die man einfach einem 2K Lack mit beimischen kann. Einfach in der Handhabung, günstig, ergiebig und dauerhaft. Ist doch optimal.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 17.06.2005, 15:46
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

COELAN ist nicht wirklich teurer als z.B. 2K von International, da brauche ich nichtmal nachzusehen. hempel oder andere farbhersteller weiss ich nicht. Es hat einfach den Vorteil, das die Beschichtungsdicke von keiner Farbe erreicht werden kann und somit der Hoch-/Tief Unterschied nicht mehr so gravierend ist. ( weniger Schmutzfläche ).

Zum mattieren gibt es bei International z.B. Matting Additive, mit dem man - im Gegensatz zu profaner Verdünnung - kontrolliert mattieren kann. Auch hier nur als Beispiel, ob es sowas auch von anderen Herstellern gibt , weiss ich einfach nicht.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 17.06.2005, 15:56
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Btw Norman,
haste eigentlich keine Lust im Sommer Boot zu fahren???????

Alle Anderen sind aufm Wasser und Du hast nix besseres zu tun, als Dein Boot zu pinseln. Dat kannste aber auch im Herbst noch tun.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 17.06.2005, 16:20
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stef0599
COELAN ist nicht wirklich teurer als z.B. 2K von International, da brauche ich nichtmal nachzusehen.
Solltest Du aber.
Vergleiche in puncto Ergiebigkeit doch mal den Preis pro m² mit dem von normalem 2K Lack irgendeines Herstellers. Da sieht Coelan aber ganz alt aus im Vergleich...
Wie gesagt, ich finde es gut, aber unter anderem auch zu teuer.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 17.06.2005, 16:22
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi
Btw Norman,
haste eigentlich keine Lust im Sommer Boot zu fahren???????

Alle Anderen sind aufm Wasser und Du hast nix besseres zu tun, als Dein Boot zu pinseln. Dat kannste aber auch im Herbst noch tun.
Uwe, Du hast eine merkwürdige Art um Schläge zu betteln.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 28 von 28


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.