boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.06.2005, 11:40
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Glastron V 184 für die feuerwehr

Hallo
wir haben für unsere feuerwehr ein boot geschenkt bekommen, und zwar ein glastron v 184 mit einem mustang v8 motor 302 mit 200 ps,
das boot hat paar jahre gestanden und wir haben es jetzt nach wechsel von sprit,zündkerzen motoröl usw. ans laufen bekommen.
aber wir haben noch folgende probleme: standgas während der fahrt zu niedrig bzw beim gaszurücknehmen geht der motor aus, in der probelaufphase in der wassertonne mit ausgekuppelter schraube lief er längere zeit gut. auf dem wasser lief er auch 10 minuten ganz gut,dann plötzlich viel weißer qualm und er hörte sich so an als wenn er nicht auf allen zylindern mehr lief und dann ausgegangen und erstmal nicht mehr zu starten.
da wir hier nur ein boot mit 50 ps zweitakter haben kennen wir uns mit dem motor natürlich wenig aus, vorallem nicht wie die kühlsysteme funktionieren und sowas.
wäre schön wenn hier irgendwo einer ein paar tips hätte für den motor
danke und gruß von andreas
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.06.2005, 11:50
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Hallo und Willkommen,

als erstes solltet ihr euch Zollwerkzeug anschaffen, damit ihr auch ein wenig schrauben könnt.

Standgas kann man am Vergaser einstellen (Stellschraube am Gasgestänge). Nicht zu hoch, dann geht der Gang nicht mehr rein, nicht zu niedrig, dann geht der Motor aus. Schaut mal in die anderen Threads. Das Thema ist m.E. schon öfters behandelt worden.....

Allerdings solltet ihr euch vorher um den Motor selbst kümmern. Weißer Qualm hört sich nach Wasser in der Auspuffanlage an. Da sollte einer der Profis hier im Forum mehr zu sagen können......

CU
Micha
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.06.2005, 11:54
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke erstmal,dann muß ich da mal nachsehen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.06.2005, 11:56
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

und nicht vergesse:

Willkommen im Forum!

Die fachleute melden sich bestimmt noch
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.06.2005, 12:00
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja auch willkommen,ich hoffe hier kann jemand helfen, wo finde ich denn die treads
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.06.2005, 12:07
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.246
Boot: Crownline 275 CCR
13.555 Danke in 3.932 Beiträgen
Standard

Hi,

oben bei "Suchen" einen Begriff eingeben (z.B. weißer Rauch ).

Mehr kann ich auch nicht helfen .

Gruß Lars
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.06.2005, 12:22
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Hallo auch von mir,

weißer Qualm und der Motor geht aus, das hört sich für mich stark nach defekter Kopfdichtung an insbesondere im zusammenhang mit dem gefühl das er nicht mehr auf allen pötten läuft, wenn das der fall ist wir das ne etwas aufwendigere Reparatur, genau wie beim Auto, denn im bezug auf die Kopfdichtung sind alle Motoren gleich.

mfg

Hendrik
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.06.2005, 15:07
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

das mit der kopfdichtung denke ich mir ja auch alles, eigentlich wollte ich ja nur wissen ob sich einer besser mit dem motor auskennt oder irgendwelche rep.anleitungen oder pläne von dem dinge hat
gruß andreas
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.06.2005, 15:08
Benutzerbild von SONNY
SONNY SONNY ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.07.2004
Ort: vom Lande bei Achim
Beiträge: 536
Boot: Glastron V 174
152 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Dazu kommt sicher noch eine ganze Menge !!
Die "Freaks" sind nur alle schon auf dem Boot.
__________________
Gruss
Andree


..wenns läuft denn läufts, sonst....
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 04.06.2005, 09:52
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.602
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.294 Danke in 2.301 Beiträgen
Standard

ja, klingt nach Arbeit.
Aber die könntet ihr euch auch selbst geschaffen haben.
Habt ihr bei der Inbetriebnahme auch den Impeller gewechselt??
Wenn nein, könnte dieser beim ersten Anlassen gestorben sein. Die darauf folgenden Läufe, erst in der Tonne, dann sicher aber die 10 Minuten-Fahrt auf dem Wasser könnten die jetzigen Probleme verursacht haben, da die Maschine ohne Kühlung lief.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 04.06.2005, 13:48
Benutzerbild von waschbär
waschbär waschbär ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
57 Danke in 39 Beiträgen
Standard

das hätte man aber leicht anhand eines kontrollstrahls feststellen können.

hattet ihr einen kontrollwasserstrahl irgendwo am antrieb sehen können? @feuerwehr wess
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 04.06.2005, 17:22
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.317
Boot: Crownline 270 CR
7.586 Danke in 2.162 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von waschbär
das hätte man aber leicht anhand eines kontrollstrahls feststellen können.

hattet ihr einen kontrollwasserstrahl irgendwo am antrieb sehen können? @feuerwehr wess
Er hat doch nen Innenborder! Da ist kein Kontrollstrahl!

grüssle MK-Motorenteile
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 05.06.2005, 11:05
Benutzerbild von waschbär
waschbär waschbär ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
57 Danke in 39 Beiträgen
Standard

ich habe auch einen inboarder und habe zwei kontrollstrahle einen rechts und einen links, damit ich auch weiß, das beide motorseiten gekühlt werden.

normaler weise sitz der kontrollstrahl bei meinem Z aussen am antrieb. ich habe mir aber in den beiden zuleitungen vom Z zum motor ein T-stück eingebaut und mit einer reduzuierung auf einen 4mm schlauch gebracht. diese beiden kleinen schläuche gehen seitlich durch die luftzufuhröffnungen des motorraums raus.... und plätschern ins wasser....


ich finde das nicht unsinnig... ist es doch immer gut zu wissen.. das da was geht!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.06.2005, 11:17
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

genau,da ist kein strahl,aber erstmal danke
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.06.2005, 11:24
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.602
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.294 Danke in 2.301 Beiträgen
Standard

Viel Glück beim Ausbau und Zerlegen.
Hoffentlich war es nur ein Kolbenklemmer durch Überhitzung der den Zylinder noch nicht angefressen hat.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 09.06.2005, 09:42
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

das mit dem impeller ist ja ein guter hinweis, denke wir müssen es doch mal irgendwo hinbringen zu leuten die ahnung haben, wir haben die kompression gemessen, 6 zylinder so um die 7 bar und zwei nur um die 3 bar,hört sich nicht gut an oder???
aber was mich wundert das der motor laut temperaturanzeige nicht zu heiß geworden ist die ganze zeit!!!!
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 10.06.2005, 12:07
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

an eurer stelle würde ich den Motor mal nem Spezialisten vorbeibringen, und das mit der Temp. kann unterschiedliche Gründe haben (Ort des Gebers, kein Wasser daher misst der geber nur lufttemp,ect...)....sieht aber nach einem etwas größeren Problem aus
aber man kann das bestimmt wieder hinbekommen
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 10.06.2005, 15:33
Benutzerbild von Bow-Rider
Bow-Rider Bow-Rider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Elsfleth
Beiträge: 256
Boot: Jeanneau Sun Light 30
Rufzeichen oder MMSI: LX 4871
97 Danke in 58 Beiträgen
Bow-Rider eine Nachricht über ICQ schicken Bow-Rider eine Nachricht über MSN schicken
Standard

also zu der kompression kann man sagen das die nich okay ist. 7 bar ist nich viel und 3 bar ist defenitiv zu wenig.
hört sich nach kopfdichtung oder kolbenringen an.
deshalb habt ihr auch das prob mit dem standgas.
lasst mal ne fachwerkstatt ran...
__________________
Geschwindigkeit ist keine Hexerei aber sie grenzt an Magie--Paddelbootfahrer und Kontoführungsgebührzahler
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 11.06.2005, 19:35
feuerwehr wess feuerwehr wess ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Wesseling
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja ich dneke auch das wir um eine fachwerkstatt nicht drumherum kommen,aber erstmal danke für die hinweise,wenn ich mehr weiß werde ich es mal mitteilen
gruß andreas
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.