boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 37 von 37
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.05.2005, 10:47
Dampfer2 Dampfer2 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antifouling Giftig?

Hallo

habe mal eine Frage. Ein Bekannter von uns hat ein älteres Boot gekauft.
Nun hat er auf dem Hof der Reihenhäuser wo er wohnt das Antifouling von seinem Boot komplett abgeschliffen um es neu zu machen.

Nun haben sich die Nachbarn beschwert, weil die Autos Schleifstaub abbekommen haben und auch auf dem Hof noch überall Schleifstaub in den Ecken vorhanden ist.Die Nachbarn meinten ausserdem dass dieser Staub hoch giftig ist!
Auch hat er das Boot dann abgewaschen und der Staub wurde in die Kanalisation gespült....Die Nachbarn drohen mit rechtlichen Schritten. Sagt mal ist der Staub wirklich so giftig?? Bzw. Ist es nicht erlaubt das Boot in Wohngebiet abzuschleifen?



Vielen Dank für eure Antworten.













Vielen Dank für eure Antworten.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.05.2005, 10:56
riwerndrei riwerndrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 400
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Dampfer,
über diese Frage kann ich nur staunen !!!!!!!
Selbstverständlich ist Antifouling giftig, es kommt zwar auf das
verwendete Material an, denn da gibt es verschiedene Stufen.

Aber jeder muss sich im allgemeinen Leben so verhalten, das niemand
über Gebühr belästigt oder gesundheitlich gefährtet wird.

Dein Freund muss ein irres Gemüt haben, wenn er ein Boot abschleift
und der Schleifstaub zu den Nachbarn zieht

In die Kanalisation darf dies übrigends auch nicht !!
__________________
Viele Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.05.2005, 11:06
Dampfer2 Dampfer2 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja ich habe zu Ihm auch gesagt, dass es giftig ist..

Aber er wollte das einfach nicht glauben..

Ich bin selber kein Bootsbesitzer da hört man halt nicht auf seinen Freund, aber ich habe mir das schon gedacht, dass ich Recht habe.

Kann man irgendwo im Netz nach lesen, wie giftig das ist...

Dann kann ich Ihm mal was vorlegen.

Hat jetzt eh schon den Ärger am Hals.

Danke
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.05.2005, 11:07
sailectric sailectric ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.06.2004
Ort: Schwerte
Beiträge: 111
8 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ja, der Staub ist giftig. Ob nun hochgiftig oder giftig ist Wortklauberei, und selbst wenn er nicht giftig wäre, hätte er nichts auf Nachbars Auto zu suchen . Die Nachbarn regen sich auf jeden Fall zurecht auf . Ich würde vorschlagen, Dein Bekannter macht sich mal ein bischen schlau. Die Hersteller von Antifouling bieten im Internet Verarbeitungshinweise und Datenblätter mit Gefahrenhinweisen an. Dann geht er zu den Nachbarn, entschuldigt sich höflich und gibt zu, dass er nicht nachgedacht hat , bevor er diese Schweinerei angestellt hat , nimmt sich einen guten Staubsauger, reinigt ihre Gärten und spendiert ihnen eine Autowäsche. So klappts dann auch in Zukunft mit dem Nachbarn.

Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 28.05.2005, 11:08
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
49 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Das ist sogar eine Straftat und nennt sich "vorsätzlicher unerlaubter Umgang mit gefährlichen Abfällen".

Er sollte sich schleunigst gütlich mit seinen Nachbarn einigen und hoffen, daß da die Behörden keinen Wind von bekommen...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.05.2005, 11:55
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

ersteinmal willkommen im forum

zur frage: nicht umsonst muss in vielen, wenn nicht allen hallen antifouling mit absaugung geschliffen werden. nicht allein wegen der giftigkeit, sondern auch wegen der riesensauerei, die das macht. selbst wenn der staub nicht giftig wäre, ist es eine grosse rücksichtslosigkeit von deinem bekannten den nachbarn gegenüber.
in der halle wird man dafür gelyncht, aber die dummen werden nicht alle...
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.05.2005, 12:04
Phantomias-Sattler Phantomias-Sattler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 112
Boot: Sunseeker
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich mach mich jetzt wahrscheinlich unbeliebt aber wer schleift denn sein Boot in einer hermitisch abgeschlossenen Umgebung ?

Im Herbst und im Frühjahr wird doch in allen Marinas/Yachtclubs/Bootshäusern geschliffen und lackiert, was das Zeug hält, natürlich wird die Halle danach gefegt und der Staub achtlos entsorgt.

Das das Zeug nicht gesund ist, steht außer Frage aber unter hochgiftig versteh ich was anderes.

Mir scheint das ganze eher in die Richtung Nachbarschaftskrieg abzudriften. Evtl. ist auch nur Neid die Ursache. Soll er `ne Autowäsche spendieren, sich für den Staub auf Nachbars Grundstück entschuldigen und gut ist.

Mein Gott, wenn man keine anderen Sorgen hat !

MfG.

Normen
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.05.2005, 12:07
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
49 Danke in 10 Beiträgen
Standard

@Normen:

Nur weil es jeder macht, ist es noch lange nicht legal...
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.05.2005, 15:31
riwerndrei riwerndrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 400
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Normen,
"in hermetisch abgeschlossenen Hallen" muss das nicht sein, wenn einer
sein Boot auf einem Acker abschleift ist das OK, auch in den Marinas
wird öfter das alte Antifouling entweder abgelaugt oder abgeraspelt,
um die Staubwirkung zu vermeiden.

Aber in einem Reihenhausgarten????, darum ging es ja, na ich weiss nicht
wie Du oder Deine Frau reagieren würde.
__________________
Viele Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.05.2005, 16:18
pearse pearse ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.09.2003
Beiträge: 202
7 Danke in 2 Beiträgen
Standard .

he norman ,das sehe absolut genauso wie du.
heutzutage wird der liebe umweltschutz immer herrangezogen um andere anzeigen zu können.

mir würde es nie im traum einfallen meinen nachbarn anzuzeigen,dann irgendwann belästige ich auch mal jemanden.
und wenn jeder etwas nachsicht mit dem anderen hat ist diese welt doch viel schöner.

ich persönlich ärgere mich zb immer über hundekot aber ich würde nie meinen nachbarn mit einer anzeige drohen,den schlieslich muss der ja auch meine autobasteleien auf der strasse ertragen.

letztens wurde ich von einem angler angebrüllt weil ich mit einem ruderboot zu nah ans schilf gefahren bin in dem er angelte
das schilf ist geschützt ,bla bla....
in wirklichkeit hatte der nur angst das ich ihn beim fische töten störe.

also giftig hin oder her,die nachbarn werdens überleben und wenn ins abwasser gerät...mein gott.
die leute die da am lautesten schreien sollen mal in ihre vergangenheit blicken was in den 50ern alles im abwasser landete.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 28.05.2005, 16:37
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.246
Boot: Crownline 275 CCR
13.555 Danke in 3.932 Beiträgen
Standard

Hi,

das sehe ich überhaupt nicht so wie Ihr (Normen, Pearse). Diese Einstellung finde ich unmöglich. Abgesehen davon, dass das Abschleifen von Antifouling die Nachbarn und deren Autos stört, hat das auch Auswirkungen auf das Ökosystem (ja, dass das scheiße klingt weiß ich selber). Ich bin kein grüner Ökofatzke, aber bei so einer Gleichgültigkeit gegenüber den Mitmenschen und der Umwelt könnte ich kotzen.

Vielleicht mal ein bisschen mehr nachdenken, was so ein Verhalten für Folgen hat.

Gruß
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 28.05.2005, 16:45
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Irgendwie kann das alles nicht wahr sein - mal ehrlich.

Antifouling ist ein Biocid - also ein Biogift.

Wenn in und vor Hallen geschliffen ist das illegal - fertig. Normalerweise muß mit Staubabsaugung und/oder Nass geschliffen werden. der Schlamm/Staub muß aufgefangen und entsprechend der Vorschriften entsorgt werden.

Wie hat's Axel so schön gesagt - die Dummen sterben nimmer aus.

Bei uns darf man kein Auto waschen - meine Produktion darf keinen Abwasseranschluß haben - Strafe sollen alle zahlen die so ne Ferkelei veranstalten.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 28.05.2005, 17:24
pearse pearse ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.09.2003
Beiträge: 202
7 Danke in 2 Beiträgen
Standard .

lars,

welche folgen hat den dieses verhalten ?
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 28.05.2005, 17:55
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.246
Boot: Crownline 275 CCR
13.555 Danke in 3.932 Beiträgen
Standard

Hi,
oha, da hast du micht aber erwischt...
Stellst du die Frage jetzt, weil du Dir selbst die Folgen nicht denken kannst oder willst du einfach irgendwas gegenan schreiben?

Lars
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 28.05.2005, 18:21
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.246
Boot: Crownline 275 CCR
13.555 Danke in 3.932 Beiträgen
Standard

Hi,

falls du die Frage ernst meinst, habe Dir mal etwas herausgesucht über Antifouling:

http://www.foerderverein.aldebaran.o...e/antifou2.htm

Das zu übertragen auf andere Organismen an Land dürfte ja nicht allzu schwer sein.

Gruß Lars
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 28.05.2005, 18:30
pearse pearse ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.09.2003
Beiträge: 202
7 Danke in 2 Beiträgen
Standard .

nein lars,
ich wollte das aus deinen mund hören,was das für folgen hat.
aber ich kanns dir sagen welche folgen ich da sehe.

anstatt die nachbarn einen gartenschlauch nehmen und ihr auto abspühlen (so wie ich es tun würde wenn mein nachbar staub produziert)

werden bestimmt zwei sich zusammen tun um den armen kerl anzuzeigen.
(komischerweise schlissen sich da immer zwei zusammen)

die strafe wird heftig werden ,aber noch viel schlimmer der nachbarschafts frieden ist dahin,wenn das eigentum ist dann werden das selbst die kinder noch zu spühren bekommen.

ich kenne solche fälle aus meiner wohngegend.

und schaue doch mal welche agressivität allein so eine diskusion mit sich bringt.
da ist dann tom der meinung das ich dumm bin,oder der typ,oder wer weiß wen er meint.

das ist doch genau das was ich meine....

tom kennt mich nicht (oder den typen ,falls er ihn meint) aber er beleidigt.

vieleicht bin ich super nett (vieleicht auch nicht),aber das kann er ja nicht wissen.
nur weil ich hier schreibe das ich nicht sofort jemanden anzeige nur weil ich erkenne das er was falsch gemacht hat.

und alles unter den deckmantel des umweltschutzes.

und das war früher nicht so da hat man den nachbar nicht angezeigt weil er sein auto wäscht.

--"Bei uns darf man kein Auto waschen - meine Produktion darf keinen Abwasseranschluß haben - Strafe sollen alle zahlen die so ne Ferkelei veranstalten."--

,oh mann ,irgend wann wirst du auch mal einen fehler machen für den dich irgend einer anzeigen kann.den macht jeder mal

also ich kenne mehrere werften und liegeplätze in der umgebung ,und im frühjahr schleifen alle ihre boote.
sind die alle dumm?

--"Wie hat's Axel so schön gesagt - die Dummen sterben nimmer aus"--

na ,ja jeder nach seiner gesinnung.
ich wünsche euch viel spass beim anzeigen...
aber denkt mal nach ob der poster sich nicht etwas hilfe erhofft hatte als er das posting eröffnet hat
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 28.05.2005, 21:03
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.602
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.294 Danke in 2.301 Beiträgen
Standard

@pearse und andere "ist doch nicht so schlimm" Denker.
Es geht hier um je nach Hersteller hochtoxisch wirkenden Schleifstaub. Dies ist nicht so wie beim Holzschleifen.
Du hast es hier mit diversen chem. Verbindungen zu tun, die ALLES BIOLOGISCHE angreifen!!!
Ein bißchen Holzstaub wäre nicht schlimm, aber der Antifoulingstaub hat u.U. sichtbare Nachwirkung (plötzlich sterben Gewächse auf den Nachbargrundstücken ab).
Also mal nachdenken, was man tut.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 28.05.2005, 21:31
pearse pearse ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.09.2003
Beiträge: 202
7 Danke in 2 Beiträgen
Standard .

apiroma,
hast du schonmal gesehen das pflanzen sterben nachdem sie antifauling staub ab bekamen?.

ich frage weil ich mich wundere das in einem bootsclub (den ich mal sicherheitshalber nicht nenne) alle mitglieder ausnahmslos ihre boote schleifen und es dort eine wunderschöne vegetation und ein schöner rasen existiert.

bitte verstehe mich nicht falsch,ich sage nicht das es toll ist was die machen.aber vieleicht wird hier ein bischen hexenjagt betrieben.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 28.05.2005, 23:17
riwerndrei riwerndrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 400
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Pearse ????? wäre netter wenn Du mit Deinem Namen
unterschreiben würdest.

Deine Haltung in dieser Frage ist wirklich erstaunlich, ein Umweltschützer
ist kein Ohnemichel, auch kein Ökofatzke.
Aber Deine Haltung ist gelinde gesagt unerhört oberflächlich, bei
Antifouling hört der Spass auf, "Staub vom Auto abwaschen" da ist es
bereits zu spät, denn der den Du eingeatmet hast kannst Du nicht
mehr abwaschen.
Es ist wie bei Raucher, die sind alle (fast) sich keiner Schuld bewusst,
wenn Sie in Restaurants usw. Zigarren rauchen und man gerade
nebenan sein Essen serviert bekommt.
Selbstverständlich bin ich auch gegen Anzeigen, Krach usw. aber
Mitmenschen denen jedes Gefühl für Anstand abhanden gekommen ist, sind für freundliche Ermahnungen meistens resistend.
__________________
Viele Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 29.05.2005, 02:45
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Pearse,

ich hatte geschrieben, "die Dummen sterben nimmer aus". Jemand speziellen hatte ich ich nicht im Sinn, allerdings, "Der getroffene Hund bellt"

Du scheinst doch sonst so findig zu sein, es ist furchtbar einfach im Google einfach Antifouling einzugeben - schon der zweite Treffer bringt dies Technische Regeln für Gefahrstoffe TRGS 516 'Antifouling-Farben'

Ach ja, und bevor Du Dich erneut aufregst, ich bin beruflich mit Chemie befasst - und eines kann ich Dir sagen, das Risiko von Lungeerkrankungen bis hin zum Krebs, das Risiko von Hirnschädigungen bis hin zum Alzheimer, das Risiko von Leberschäden und vieles mehr ist nun für Deinen Freund um ein deutliches angewachsen - schade, nicht?

Leider hat er aber nicht nur sich, sondern auch seine Mitmenschen diesem erhöhtem Risiko ausgesetzt - das ist UNVERANTWORTLICH. Schon seit 10 Jahren sind in jeder Bootszeitschrift immer und immer wieder die Warnungen und die Vorschriften gedruckt. Google tut das seine in Bezug auf die Gefahrenwirkung mit den Links auf SDB, TRGS usw.

Dir scheint nicht zu helfen zu sein.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 29.05.2005, 05:03
tümmler 101 tümmler 101 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.09.2004
Ort: 41844 Wegberg
Beiträge: 105
45 Danke in 25 Beiträgen
Standard

OHhhh mann,

ich bin schon sehr verwundert / nein verärgert über solch eine beratungsresistente Haltung und Ansichten von so manchem Forumsteilnehmer.
Sich anonym anmelden und provokante Fragen stellen, dazu noch Uneinsichtigkeit, das treibt einem die Zornesröte ins Gesicht!

Auch bin ich überrascht, wie viele Antworten eine solch dumme ( freundlich ausgedrückt)Frage nach sich zieht. Und komisch, dass es immer die Freunde sind, die Falsches tun.

Ich bin nur froh, dass die Leute mit solch einer Einstellung ca. 600 km weit weg wohnen.
__________________
Grüße von Ralf
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 29.05.2005, 05:12
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.502 Danke in 8.648 Beiträgen
Standard Re: .

Zitat:
Zitat von pearse
apiroma,
hast du schonmal gesehen das pflanzen sterben nachdem sie antifauling staub ab bekamen?
@pearse...

Ich wollte erst garnicht hierzu schreiben, aber so viel Ignoranz und Gleichgültigkeit verlässt schon den Begriff "Fahrlässigkeit" und grenzt schon fast an Vorsatz...

hast Du schonmal gesehen, das Kinder an Magenkrämpfen und Vergiftungssymthomen litten, weil sie an einem solchen Schleifplatz an einer toxisch-verseuchten Wasserfütze "Backe Backe Kuchen" gespielt haben ???
Stell Dir einfach vor es seien Deine Kinder......

oder hast Du schonmal gesehen, wie Wildtiere wie Hasen, Vögel etc. oder Haustiere bei solch heißem Wetter aus solchen Fützen Wasser geschöpft haben und danach qualvoll an Magenschleimhaut-Verätzungen verreckt sind oder zum Tierarzt gebraucht wurden ???
Stell Dir einfach vor es ist wäre Dein Hund......

Willst Du und jeder einzelne Mensch das alles erst selber mit eigenen Augen sehen oder lebst Du mit allen anderen in einer zivilisierten Welt, in der man Gott sei Dank solche Entwicklungen vorher sehen kann, ohne erst andere Lebewesen zu gefährden ?
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 29.05.2005, 05:52
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

moin,
es geht hier garnicht darum, ob ich meinen nachbarn vielleicht nicht in frieden leben lassen will, sondern um die frage, ob AF giftig ist.
ob viel oder wenig schwanger ist auch nicht das thema.
die frage ist ganz einfach mit JA zu beantworten.
die konsequenzen daraus lassen sich aus einem simplen datenblatt des herstellers ablesen. kann man anfordern.
wenn nun leute in der manier von rauchern hergehen und versuchen zu rechtfertihgen, was angeblich überall lax gehandhabt wird, find ich das schon niedlich.
meinen dampfer hat auch jemand dieses jahr mit schleifstaub versaut. hat mal jemand versucht, das zeuch abzuwaschen? ich ja! und das ist nicht mal eben zwischendurch gemacht, der lack ist stumpf!
bei uns in der werft muss mit absaugung geschliffen werden, wie sich der einzelne selbst schützt, ist seine sache, anschliessend wird der sondermüll entsorgt.
aber immer wieder erstaunlich das solche sauereien schöngeredet und verharmlost werden. ich habs ja schon geschrieben: solche rücksichtslosigkeit geht mir tierisch auf den senkel!
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 29.05.2005, 09:43
Phantomias-Sattler Phantomias-Sattler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 112
Boot: Sunseeker
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo und guten Morgen,

vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.

Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass niemand über Gebühr belästigt werden soll, ich denke auch, dass es günstigere Plätze gibt, um sein Boot zu schleifen als in einer Reihenhaussiedlung zwischen den Autos der Nachbarn.

Mein einziger Einwand bezog sich darauf, dass man ja nicht gleich die große Keule in Form von Anwälten und Gerichten schwingen muss, die haben auch so genug zu tun.

Auch hätte ich sofort angeboten, die nächste Rechnung der Autowäsche zu begleichen.

Wie auch immer, dass es falsch war, steht außer Frage aber nochmal wird er`s nach dem Donnerwetter sicher nicht machen.

MfG.

Normen
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 29.05.2005, 10:19
Benutzerbild von waschbär
waschbär waschbär ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
57 Danke in 39 Beiträgen
Standard

also wenn ich die inhaltsstoffe von chemischen antifoulings richtig deute und die datenblätter dazu lese.. dann stellen sich mir auch die nackenhaare auf... dann würde ich aber nicht nur die verurteilen, die antifouling ohne schutzeinrichtungen schleifen, sondern auch die , die es überhaupt benutzen... auch wenn es ökologisch perfekt auf das unterschiff aufgetragen wurde.. ist die wirkug zb von TBT antifouling mehr als grausam... zum glück ist das seit 1989 verboten... aber trozdem bleiben antifoulings auf kupfer oder cheimsche basis doch gefählich, alleine dur dadurch, das sie am unterwasserschiff sind...

und alle ungiftigen antifoulings, kann man wohl auch ohne probleme schleifen .. da bleibt dann nur noch der lästige staub über....

also "wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen" damit meine ich alle die, die hier schimpfen und selbst ein chemisches "gifitges" antifouling am rumpf haben.. auch wenn es richtig und fachmänisch aufgetragen wurde!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 37 von 37


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.