boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 37 von 37
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.05.2005, 21:29
monnem monnem ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2004
Ort: Mannheim / Bayliner 2855CS
Beiträge: 116
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Kosten Antifouling

Nun habe ich das erste mal mein Boot beim Händler ins Winterlager gegeben mit der Bemerkung "Machen Sie mal, was nötig ist". OK war ein Fehler.
Aber den Rechnungsposten 1200€ !!!!! für neuen Unterwasseranstrich für Boote bis 8m ist doch etwas heftig, oder????? Laut Händler ist der Antifouling-Amstrich nicht mehr wirksam, wenn das Boot länger aus dem Wasser ist. Und der Anstrich (incl. Abschleifen etc) würde drei Tage dauern. Da ist doch was faul oder spinne ich? Kommt das jetzt jedes Jahr auf mich zu oder will der mich verarschen?

Michael
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.05.2005, 21:56
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Also monnen
Preisliste Marina Grobro
Grundpreis 40,90 Euro + 7,65 Euro/qm = Hempel Racing nachstreichen
Grundpreis 48,55 Euro + 8,70 Euro/qm = Hempel Mille oder VC nachstreichen
qm-Preis = Schiffslänge x Breite ü.a.
Hoffe, du kommst damit weiter

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.05.2005, 21:58
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

moin,
das halte ich für masslos überzogen!!! beispielsweise brauche ich für meinen kutter fürs abschleifen etwa 5stunden (langkieler) und das rollen etwa 4stunden max. verbrauch 3l antifouling 1 anstrich. wenn ich grosszügig bin, gehe ich ein 2. mal drüber. max. zeit 12 stunden gesamt á 50 euro werftsatz 600 euro plus 80 euro anti. und das ist mehr als teuer gerechnet.
wenn er mit dem aquarellpinsel gearbeitet hat käme das hin
wenn ich zügig arbeite, ist dass uw- schiff von einem mobo in einem halben tag vergessen.
sag mal, welch fläche das uw-schiff hat.
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.05.2005, 22:03
monnem monnem ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2004
Ort: Mannheim / Bayliner 2855CS
Beiträge: 116
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ist halt ein normaler Gleiter: Länge knapp 9m, Breite 3m.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.05.2005, 22:08
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von monnem
Ist halt ein normaler Gleiter: Länge knapp 9m, Breite 3m.
Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
.........
Grundpreis 48,55 Euro + 8,70 Euro/qm = Hempel Mille oder VC nachstreichen
.....
Komme ich auf 283,45 Euro + Abschleifen
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.05.2005, 22:08
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

dann muss er mit fingernägeln geschliffen haben....
gib mir 500 und der dampfer ist in einem tag komplett fertig
ohne spass!
ein kumpel hat für seinen dampfer (ziemlich vergurktes teil) knapp 500 gezahlt komplett bei etwa 7.5m länge. auch da fand ich die stundenzahl im verhältnis zur fläche wahnsinn....
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.05.2005, 22:25
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard Re: Kosten Antifouling

Zitat:
Zitat von monnem
.............
Und der Anstrich (incl. Abschleifen etc) würde drei Tage dauern. Da ist doch was faul oder spinne ich? Kommt das jetzt jedes Jahr auf mich zu oder will der mich verarschen?

Michael
Michael,
wenn der geschliffen hat, musste er erst mal eine Epoxidgrundierung
( Osmosenschutz) aufgebracht haben!!
Hat er es gemacht
Aber warum hat er geschliffen
War es NÖTIG. blätterte dein AF ab????
Ich wasche mein altes AF mit etwas Verdünnung ab und streiche dann neues AF drüber.

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.05.2005, 06:41
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Michael

also ich habe für den gesamten Antifoulinganstrich Produkt International inkl. abschleifen und Material 284.- Euro bezahlt (ohne Mwst. -20%).......

für eine 26er Bayliner.....

die Totalreinigung Innen und Aussen inkl. Polieren des Ganzen Schiffes auch ohne Mwst. 220.- Euro..........

Motorölwechsel inkl. Filter und ÖL, 85.- Euro, je nach Öl-Sorte.....

Nur die Tapeziererarbeiten sind mir zu Teuer, für einen kleinen Riss in der L-Sitzgruppe auf der Plicht würden die Reparaturarbeiten 800.- Euro betragen (ebenfalls ohne Mwst.)
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.05.2005, 07:52
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.705
2.909 Danke in 1.286 Beiträgen
Standard Re: Kosten Antifouling

Zitat:
Zitat von monnem
...will der mich verarschen?
Ich fürchte ja. Für den Preis solltest Du Dir das Unterwasserschiff vergolden lassen.

Groetjes

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.05.2005, 09:09
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.246
Boot: Crownline 275 CCR
13.555 Danke in 3.932 Beiträgen
Standard Re: Kosten Antifouling

Zitat:
Zitat von monnem
Nun habe ich das erste mal mein Boot beim Händler ins Winterlager gegeben mit der Bemerkung "Machen Sie mal, was nötig ist". OK war ein Fehler.
Stimmt . Eigentlich ist es doch üblich, das der Bootsservicehändler mal kurz durchruft, wenn größere Arbeiten nötig sind.

Ist das eigentlich eine Rechnung für alle Arbeiten oder tatsächlich nur Anstrich?

Die Sonne scheint in Hamburg . Schöne Grüße
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.05.2005, 10:20
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.355
Boot: Golfinho
1.750 Danke in 944 Beiträgen
Standard

So einfach kann man das ja nicht sagen: Welches AF war vorher drauf, war ein Osmoseschutz drunter und wenn ja welcher? Hat er von Grund auf neu aufgebaut oder nur eine Lage übergepinselt? Das sollte man alles genauer spezifizieren. Nur dann kann man sagen, ob der hohe Preis überzogen ist ( wahrscheinlich) oder nicht.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.05.2005, 10:25
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

das ist wohl war... der satz "machma..." könnte gefährlich werden nur: WENN osmose dingens aufgebracht wird, bzw das uw-schiff komplett neu aufgebaut wurde, muss ja wohl vorher ein wort gewechselt werden. meine werft hat mich jedenfalls angerufen und den umfang der arbeit besprochen, wenn sie über das vereinbarte mass hinausgingen. 1200 teuronen sind ja auch nicht mal eben portokasse.
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 17.05.2005, 15:10
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
327 Danke in 227 Beiträgen
Standard

für 2000 Euronen hatte ich ein Angebot: Stahlschiff sandstrahlen, grundieren und AF, also kompletter Neuaufbau......
Natürlich mit Kranen, Pallen, usw.


Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 17.05.2005, 19:07
Benutzerbild von Ned
Ned Ned ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 47
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Schreibe doch mal den Namen des Händlers hier rein.
Allerdings würde ich nie so einen Auftrag geben das ist ja Freifahrtsschein
__________________
Wer später bremst ist länger schnell.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 17.05.2005, 19:36
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Hallo !

Wenn der Farbaufbau nötig war, und der Osmose Schutz komplett neu aufgebaut wurde ist der Preis i.O.
Das heist, bis zu 6 x VC Tar im wechsel + Unterwasseranstrich für ein 9 Meter Boot ist das in Ordnung.

Ein Rücksprache wäre sicher vernünftig gewesen !

Wenn Ihr alle nur so Unterwasserfarbe raufschmiert braucht Ihr Euch nicht über Osmose zu wundern !!!

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 17.05.2005, 20:09
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michav8

Wenn Ihr alle nur so Unterwasserfarbe raufschmiert braucht Ihr Euch nicht über Osmose zu wundern !!!

MfG Michael
Hallo !

Wer wundert sich, wovon sprichst du...?

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 17.05.2005, 20:36
Benutzerbild von Rot-Runner
Rot-Runner Rot-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: In der Nähe von Stuttgart
Beiträge: 1.485
Boot: Target 21, Checkmate 281
1.271 Danke in 403 Beiträgen
Standard

hm, also ich hab letzten monat mein boot geholt:

nach vorheriger absprache (!) wurde mein unterwasserschiff sandgestrahlt, osmoseschutz aufgebracht und neues antifouling, das ganze (bis auf das antifouling natürlich) mit 5 jahren garantie (mit 2 jahren garantie wäre es billiger gekommen). ausserdem noch ausbessern einer desolaten stelle.
das ganze hat 2700 euro gekostet bei 6,5 metern inklusive aller bewegungsarbeiten, wie kranen usw, ist zwar absolut heftig, aber meiner meinung nach gerechtfertigt und nicht überzogen.
möglicherweise wäre jemand anderes billiger gewesen, jedoch hat mich die firma, bzw der inhaber, der auch die arbeiten durchführt, qualitätsmässig überzeugt, konnte die ganzen zusammenhänge gut erläutern und vertrauen ist eben manchmal auch ein argument, oder?

ohne rücksprache jedoch eine arbeit in diesem umfang auszuführen finde ich dann aber auf alle fälle etwas unverschämt, egal, ob nun gesagt wurde "machen sie, was nötig ist" oder nicht.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 17.05.2005, 21:04
Benutzerbild von ThomasR
ThomasR ThomasR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Im Rheinland
Beiträge: 276
Boot: Sealine C330
102 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Habe für das erstmalige Auftragen des AF bei meiner 7.80m BMB 1.800€ bezahlt, was ich nicht billig, aber ok fand.
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 17.05.2005, 21:13
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Zitat:
Zitat von michav8

Wenn Ihr alle nur so Unterwasserfarbe raufschmiert braucht Ihr Euch nicht über Osmose zu wundern !!!

MfG Michael
Hallo !

Wer wundert sich, wovon sprichst du...?

Grüße Andi

Hallo !

Ich meinte damit, für 300,- Euro ist kein ,,richtiger'' Farbaufbau möglich !


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 18.05.2005, 07:58
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Also ich finde so Summen wie 1800 - 2700.- Euro für AF nur dann gerechtfertigt wenn das Boot einen Wert von mindestens 50-70000.- Euro hat alles andere ist übertrieben..........

mein Boot hat einen Marktwert von ca. 17-20000.- und ich gebe max. Jährlich 700.- Euro an Material inkl. Arbeit aus, Motorservice inbegriffen.....

der Vorgänger meines Schiffes war kein besonders guter Pfleger teilweise wurde 3-4 Jahre kein Ölwechsel durchgeführt, Reinigung nur mit Autoshampoo wenn überhaupt und der hatte in all den Jahren keine einzige Panne......(Aussage des 83 Jährigen Vorbesitzers)

Als ich das Boot über eine Bootsfirma gekauft habe wurde das Boot generalüberholt inkl. 24 Monate Garantie und ich denke, dem Bootshändler hat das keinen 1000er gekostet den sonst würde kein Gewinn beim Verkauf mehr überbleiben

Der Bootsmarkt ist zur Zeit sowieso im Keller, bei 6 Mio Arbeitslosen allein in Deutschland wird die Situation sicher nicht besser und Ebay ist der Beste Wirschaftsspiegel dafür
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 18.05.2005, 08:48
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michav8
Zitat:
Zitat von 1WO
Zitat:
Zitat von michav8

Wenn Ihr alle nur so Unterwasserfarbe raufschmiert braucht Ihr Euch nicht über Osmose zu wundern !!!

MfG Michael
Hallo !

Wer wundert sich, wovon sprichst du...?

Grüße Andi

Hallo !

Ich meinte damit, für 300,- Euro ist kein ,,richtiger'' Farbaufbau möglich !


MfG Michael
was hat eigentlich antifouling mit osmose zu tun? mann mann, wenn man sich über af unterhält kommt wieder irgendwer und erzählt was vom lieblingsgespinst der bootfahrer!
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 18.05.2005, 08:57
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
Zitat:
Zitat von michav8
Zitat:
Zitat von 1WO
Zitat:
Zitat von michav8

Wenn Ihr alle nur so Unterwasserfarbe raufschmiert braucht Ihr Euch nicht über Osmose zu wundern !!!

MfG Michael
Hallo !

Wer wundert sich, wovon sprichst du...?

Grüße Andi

Hallo !

Ich meinte damit, für 300,- Euro ist kein ,,richtiger'' Farbaufbau möglich !


MfG Michael
was hat eigentlich antifouling mit osmose zu tun? mann mann, wenn man sich über af unterhält kommt wieder irgendwer und erzählt was vom lieblingsgespinst der bootfahrer!
aber ist es den nicht "normal" das unter jedem vernünftigen af-anstrich ein osmose-schutz aufgetragen wird
das aber jedesmal zu schreiben wird aber mühsam! wenn man nur af schreibt heißt es direkt wieder was hat das mit osmose-schutz zu tun.
also würde ich vorschlage demnächst afos-anstrich zu schreiben

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.05.2005, 09:11
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
Zitat:
Zitat von avivendi
Zitat:
Zitat von michav8
Zitat:
Zitat von 1WO
Zitat:
Zitat von michav8

Wenn Ihr alle nur so Unterwasserfarbe raufschmiert braucht Ihr Euch nicht über Osmose zu wundern !!!

MfG Michael
Hallo !

Wer wundert sich, wovon sprichst du...?

Grüße Andi

Hallo !

Ich meinte damit, für 300,- Euro ist kein ,,richtiger'' Farbaufbau möglich !


MfG Michael
was hat eigentlich antifouling mit osmose zu tun? mann mann, wenn man sich über af unterhält kommt wieder irgendwer und erzählt was vom lieblingsgespinst der bootfahrer!
aber ist es den nicht "normal" das unter jedem vernünftigen af-anstrich ein osmose-schutz aufgetragen wird
das aber jedesmal zu schreiben wird aber mühsam! wenn man nur af schreibt heißt es direkt wieder was hat das mit osmose-schutz zu tun.
also würde ich vorschlage demnächst afos-anstrich zu schreiben

gruß dirk

Hallo !

Habe schon viele Boote gesehen die angeblich AF Aufbau hatten, war aber
nur zweimal Unterwasserfarbe drauf.
Ansonsten gebe ich Dir recht !

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 18.05.2005, 09:40
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

NEIN: es nicht normal, das unter AF eine "unterwasserfarbe" gestrichen werden muss!
wozu auch? wenn das schiff in ordnung ist, kann ich mir das doch sparen.
warum, in aller welt, meint man, dass die dampfer jedes jahr verhunzt werden müssen, nur um einer möglichen osmose zu begegnen?
und die "unterwasserfarbe" nutzt sich auch nicht ab, weswegen es schon aus der sache heraus unsinnig ist, diese wieder kaputtzuschleifen, um sie mühevoll wieder aufzubauen.
so, und deshalb sind es eben welten, wenn man von antifouling schreibt, oder/und osmoseschutz inklusive meint.
ich glaube auch nicht, das jemand mit dem auftrag antifouling zu streichen, gleich osmosezeug draujaucht.
und: wenn anti geschliffen wird, verbinden viele das mit vollständig entfernen (zum teil mit samt gelcoat, schon gesehen...) ! wozu?
altes af anschleifen(anrauhen, um eine mechanische haftung zu erreichen), drauf damit und gut!
was mit af im wasser passiert, wissen doch alle: schichten lösen sich ab und verhindern so dass sich pocken anlagern. mehr nicht. warum der ganze zauber mit dem ständigen runterschleifen/feinstschleifen und was weiss ich noch?
das kann ich machen, wenn ich eine rennyacht besitze und ein spiegelndes uw-schiff brauche.
für das normale fahrtensegeln doch wohl nicht!
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 18.05.2005, 13:56
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
NEIN: es nicht normal, das unter AF eine "unterwasserfarbe" gestrichen werden muss!
wozu auch? wenn das schiff in ordnung ist, kann ich mir das doch sparen.
warum, in aller welt, meint man, dass die dampfer jedes jahr verhunzt werden müssen, nur um einer möglichen osmose zu begegnen?
und die "unterwasserfarbe" nutzt sich auch nicht ab, weswegen es schon aus der sache heraus unsinnig ist, diese wieder kaputtzuschleifen, um sie mühevoll wieder aufzubauen.
so, und deshalb sind es eben welten, wenn man von antifouling schreibt, oder/und osmoseschutz inklusive meint.
ich glaube auch nicht, das jemand mit dem auftrag antifouling zu streichen, gleich osmosezeug draujaucht.
und: wenn anti geschliffen wird, verbinden viele das mit vollständig entfernen (zum teil mit samt gelcoat, schon gesehen...) ! wozu?
altes af anschleifen(anrauhen, um eine mechanische haftung zu erreichen), drauf damit und gut!
was mit af im wasser passiert, wissen doch alle: schichten lösen sich ab und verhindern so dass sich pocken anlagern. mehr nicht. warum der ganze zauber mit dem ständigen runterschleifen/feinstschleifen und was weiss ich noch?
das kann ich machen, wenn ich eine rennyacht besitze und ein spiegelndes uw-schiff brauche.
für das normale fahrtensegeln doch wohl nicht!
also nochmal,
wir reden jetzt von einem neuaufbau oder ??
wenn sich jemand dazu entscheidet einen af-anstrich auf sein boot aufzutragen, dann doch nur weil es länger im wasser liegen bleibt, und kein oder wenig bewuchs haften soll.
dann jedoch wenn das boot länger im wasser bleibt, gehört auch ein osmose-schutz unter dem af, oder ?
also macht nur beides oder garnichts sinn!
ich selbst habe einen afos-anstrich drunter ( vom vorbesitzer ) und würde ihn bei einem neuen boot nicht auftragen, da ich das boot nur max 4-6 wochen im wasser lasse. ( und mit gutem salzsäurereiniger bekommt man alles wieder sauber )
aber wie gesagt, wenn macht doch nur beides zusammen sinn!
das danach immer nur der af-anstrich erneuert werden muß ist doch wohl auch klar, oder ?

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 37 von 37


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.