boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.06.2012, 13:00
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.856
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.570 Danke in 2.269 Beiträgen
Standard Fendersocken, Sinn oder Unsinn?

Hi, ich habe mir gerade bei einer Aktion einen großen Yachtausrüsters 4 neue Fender im Set mit Fendersocken gekauft. Die Fender sind schon angebracht, bei den Socken weiß ich noch nicht so richtig was die eigentlich sollen.

Da sammelt sich doch nur Sand, Dreck, Staub und Wasser drin oder?

Die sehen zwar auf den ersten Blick schick aus, aber eigentlich sind das doch Dinger die die Welt nicht braucht.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 23.06.2012, 13:33
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.056
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.435 Danke in 11.441 Beiträgen
Standard

Die Fender quitschen dann nicht und werden nicht dreckig (Socken kann man waschen) - Nachteil gerade bei farbigem Gelcoat, wenn sich Dreck und Salz (bei Salzwasserrevieren) drin sammelt, kann das zu blinden stellen führen
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 23.06.2012, 13:33
Benutzerbild von TB!
TB! TB! ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 524
Boot: Derzeit nur ein Schlauchi mit Mini-AB
651 Danke in 324 Beiträgen
Standard

Bei stark beanspruchten Einsatzsituationen (z.B. der Wind drückt das Boot in der Box immer an einen der Stege) sollen die den Abrieb durch die Fender an Gelcoat oder Lack wohl verringern.
__________________
Gruß,
Thorsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 23.06.2012, 14:31
Benutzerbild von Jeremy
Jeremy Jeremy ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 192
Boot: Sealine F36
461 Danke in 181 Beiträgen
Standard

Beim liegen im Päckchen sind die ganz angenehm da die Fender nicht am GFK quietschen, allerdings beim Schleusen der letzte Mist da die Socken sowas von dreckig werden. Da hilft nicht mal mehr die Waschmaschine.


Beste Grüße
__________________
Beste Grüsse Jeremy


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 23.06.2012, 15:06
Benutzerbild von Sternchen
Sternchen Sternchen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2008
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 736
Boot: Chaparral 270 Signature
Rufzeichen oder MMSI: 211451350
3.667 Danke in 1.007 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Die Fender quitschen dann nicht und werden nicht dreckig (Socken kann man waschen) - Nachteil gerade bei farbigem Gelcoat, wenn sich Dreck und Salz (bei Salzwasserrevieren) drin sammelt, kann das zu blinden stellen führen
Dies passiert bei farbigen Gelcoats auch ohne Fendersocken. Beim Kauf von Fendersocken darauf achten, dass das Material keine "Schlingen" hat, sondern sozusagen einzelne Fäden (ähnlich eines Felles), dann kann sich auch kein Sand etc. festsetzen.

Btw für ne "gammelige" Schleuse benutzt man so etwas auch nicht...
__________________
Gruß Kerstin


Nich dran fummeln wenn't löppt!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 23.06.2012, 16:46
appel appel ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 223
Boot: Broom 395
1.408 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Soll wohl helfen, wenn Rumpf zu Werbungszwecken etc. mit Folien beklebt, so ist der Abrieb angelich geringer, als Fender auf Gelcoat mit Folie
__________________
Alles wird gut
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 23.06.2012, 17:29
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,
Zitat:
Die sehen zwar auf den ersten Blick schick aus, aber eigentlich sind das doch Dinger die die Welt nicht braucht.
Nein, nein, im Gegenteil, die müssen noch geschützt werden durch Socken, die die ursprünglichen Socken vor Abrieb etc. schützen!

Ich frage mich, warum die Bootsbesitzer, die solche Fendersocken verwenden, nicht auch die Rumpfaußenseite ihrer Boote mittels irgendwelcher Bezüge schonen und schützen!?


Das sind die gleichen Typen, die ihre Autoreifen mittels Pappendeckel o. ä. vor UV-Strahlung schützen!
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 23.06.2012, 17:45
Benutzerbild von mayday
mayday mayday ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 1.289
Rufzeichen oder MMSI: DH5822 / 211451350
6.165 Danke in 2.061 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von T.R. Beitrag anzeigen
Hallo Frank,
Nein, nein, im Gegenteil, die müssen noch geschützt werden durch Socken, die die ursprünglichen Socken vor Abrieb etc. schützen!

Ich frage mich, warum die Bootsbesitzer, die solche Fendersocken verwenden, nicht auch die Rumpfaußenseite ihrer Boote mittels irgendwelcher Bezüge schonen und schützen!?


Das sind die gleichen Typen, die ihre Autoreifen mittels Pappendeckel o. ä. vor UV-Strahlung schützen!
Toller Beitrag
hast Du schon mal im Hafen bei Welle übernachtet, und die ganze Nacht das Quietschen der Fender erlebt
Ach ne, bei der Bootsgröße wohl nicht
__________________
Gruß Andreas

Besser im Schiff zu schlafen, als im Schlaf zu schiffen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 23.06.2012, 18:20
Benutzerbild von Danger38
Danger38 Danger38 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2012
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 446
Boot: Galia 660 "Infinity"
Rufzeichen oder MMSI: DJ5848 / 211602790
942 Danke in 247 Beiträgen
Standard

Na, Na....jetzt gehts aber wieder los!
Ich denke mal ist wie bei vielen Dingen Geschmacksache. Bei richtig großen Eimern sehen die Socken halt auch Edel aus. Ob sie Quietschen groß verhindern...mag auch sein..ich hab jedenfalls bei all meinen Übernachtungen (Nein, nicht mit der kleinen Galia, sondern mit Charterbooten) kein Fenderquitschen gehört. Meistens wirds von der klimpernden Segeltakelage der Boxennachbarn übertönt, vermute ich.
Aber mal ehrlich...warum tragen manche Frauen Strumpfhosen...hmmm...
Mein Fazit: Ich hab keine...waren keine dabei....hätte ich welche...dann hätte ich sie...auch gut! Dazukaufen?..Nöö, lieber ein paar Buddeln Bier.
__________________
Gruß, Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 23.06.2012, 18:33
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.856
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.570 Danke in 2.269 Beiträgen
Standard Danke für die Antworten

Also, ich fasse mal zusammen:

1. Sehen schick aus, zumindest so lange die sauber sind.
2. Verhindern das Quietschen der Fender auf dem Gelcoat.

Ich persönlich habe aber auch noch kein störendes Quietschen gehabt.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 23.06.2012, 18:44
Benutzerbild von alfoat
alfoat alfoat ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 969
1.234 Danke in 435 Beiträgen
Standard

Bei mir in der der Marina gehen die Ansichten über die Socken auch recht weit aneinander vorbei.

Für mich hab ich entschieden niemals Fendersocken über meine Fender zu ziehen. Das Quitschen der Fender halt ich leicht aus so eng hängen wir nicht das dies ein Problem wär.

Manche Kollegen sind da anderer Ansicht da sie möchglichst lange die Fender an ihren Booten haben wollen.

Ich kauf nicht die teuersten Fender, dafür wechsle ich sie nach 2 Jahren aus, so hab ich keine schutzige zerkratzen Fender an meinem Boot, die weder mein Boot noch mein Nachbarboot versauen können.

Für mich sind das ganz normale Verbrauchgegenstände die mein Boot schützen sollen und die müssen nicht ewig schön sein.


Ich bin da eher sehr pragmatisch, ein Satz mit 6 Stück sollen ca 250.- Euro kosten was ist das schon für ein Anteil an den Gesammtkosten im Jahr?

lg alex
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 23.06.2012, 18:50
Kielholer Kielholer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.224
1.280 Danke in 685 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trockenangler Beitrag anzeigen
Also, ich fasse mal zusammen:

1. Sehen schick aus, zumindest so lange die sauber sind.
2. Verhindern das Quietschen der Fender auf dem Gelcoat.

Ich persönlich habe aber auch noch kein störendes Quietschen gehabt.
Hi Frank, vielleicht mal mit "Nahkampfsocken" guggeln.
__________________
Gruß Wilfried
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 23.06.2012, 20:58
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.814
Boot: derzeit keines
32.398 Danke in 12.271 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sternchen Beitrag anzeigen
Dies passiert bei farbigen Gelcoats auch ohne Fendersocken. Beim Kauf von Fendersocken darauf achten, dass das Material keine "Schlingen" hat, sondern sozusagen einzelne Fäden (ähnlich eines Felles), dann kann sich auch kein Sand etc. festsetzen.

Btw für ne "gammelige" Schleuse benutzt man so etwas auch nicht...

Könnt Ihr nicht einfach mal einer erfahrenen Hausfrau vertrauen

Ich fahre ohne Fender und ohne die Socken, ich kann fahren
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 23.06.2012, 21:02
Benutzerbild von el toro
el toro el toro ist offline
Traumtänzer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 1.476
Boot: ne Blechbüchse mit nem DAF Nebelwerfer
19.619 Danke in 6.209 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Ich fahre ohne Fender und ohne die Socken, ich kann fahren

beim Fahren gehören die auch reingenómmen
aber beim im Päckl liegen sind sie schon von Vorteil oder hast du keine Freunde
__________________
Und auf vorgeschriebnen Bahnen
Zieht die Menge durch die Flur;
Den entrollten Lügenfahnen
Folgen alle. – Schafsnatur!
Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 23.06.2012, 21:08
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,
Zitat:
hast Du schon mal im Hafen bei Welle übernachtet, und die ganze Nacht das Quietschen der Fender erlebt
Ach ne, bei der Bootsgröße wohl nicht
Richtig erkannt, auf meiner Schüssel ist das Übernachten (von mir) nicht vorgesehen!
An das Quietschen habe ich allerdings jetzt nicht gedacht, insofern hast Du also recht!
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 23.06.2012, 22:48
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.856
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.570 Danke in 2.269 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielholer Beitrag anzeigen
Hi Frank, vielleicht mal mit "Nahkampfsocken" guggeln.
Thema verfehlt, 6 setzen
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 24.06.2012, 07:58
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.409 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

Ich warte noch auf Reifensocken,
dann werden die schönen Gummis nicht so dreckig und das Quietschen in den Kurven ist auch endlich wech.
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 24.06.2012, 08:23
Benutzerbild von Zzindbad
Zzindbad Zzindbad ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.000
Boot: HASLA 21 (Norwegisches Kajütboot)
1.788 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Vielleicht sollen die frotteeartigen Socken die Fender vorm Frieren schützen oder dazu beitragen, dass sie bessere Karten bei der artspezifischen Kontaktaufnahme haben?


Tom
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fendersocken.jpg
Hits:	202
Größe:	39,3 KB
ID:	370611  
__________________
Meine Artikel über Fototechnik: photoinfos.com
Mein Blog über Boote und Reisen: oxly.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 24.06.2012, 14:32
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.856
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.570 Danke in 2.269 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Könnt Ihr nicht einfach mal einer erfahrenen Hausfrau vertrauen

Ich fahre ohne Fender und ohne die Socken, ich kann fahren
Die Fender sind aber von Vorteil wenn der Schiffsführer(in) der Nachbarbox das nicht so perfekt beherscht
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 24.06.2012, 15:34
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.252
Boot: Yamarin 5800 bc
3.854 Danke in 1.548 Beiträgen
Standard

Hallo,
mein Boot liegt an einem Aluminiumsteg. Ich finde den Aluabrieb der über die Fender schließlich auch am Boot landet nervig.
Helfen denn da die Socken?

Gruß Gunter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 24.06.2012, 15:57
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.856
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.570 Danke in 2.269 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GunKraus Beitrag anzeigen
Hallo,
mein Boot liegt an einem Aluminiumsteg. Ich finde den Aluabrieb der über die Fender schließlich auch am Boot landet nervig.
Helfen denn da die Socken?

Gruß Gunter
Das sollte funktionieren, ich habe noch 4 nagelneue Fendersocken dunkelblau für XL Fender (800 x 270mm) liegen
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 24.06.2012, 16:06
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.252
Boot: Yamarin 5800 bc
3.854 Danke in 1.548 Beiträgen
Standard

^^
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.