boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.04.2005, 19:46
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.07.2004
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.073
1.287 Danke in 336 Beiträgen
Standard Wie hält man Kunststoffgewinde (Inspektionsdeckel) gängig???

Hallo zusammen,

der Inspektionsdeckel meines Wassertanks ließ sich absolut nicht aufdrehen, ich wollte schon schweres Gerät einsetzen, da bewegte er sich doch. Das möchte ich für die Zukunft gerne verhindern. Kann mir jemand helfen, gibt es eineSubstanz, die, auf das Gewinde des Deckels geschmiert, diesen auch langfristig beweglich hält???

Das Gewinde hat nur drei (sind das) "Gänge" (???), der Deckel wird gegen einen Gummiring gedrückt, der im Flansch sitzt. Man muss ihn also schon fest anziehen, aber es muss sich doch verhindern lassen, dass er derartig schwer nur wieder gelöst werden kann.

Für jeden Tipp dankbar
__________________
Gruß an alle
Kalle
Reise- und Törnberichte unter Segel und Motor
www.czierpka.de
www.tremonia-2.de
www.timmerbruch.de
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.04.2005, 19:51
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Vergiss es,

Die Dichtung pappt an dem Flasch, deswegen geht der Deckel so schwer auf. Dazu kommt noch, je feser Du drehst, desto mehr verspannst Du das Gewinde - hilft auch nicht wirklich.

Am Besten öffnet man das Deckelchen mit einem Bandschlüssel (so wie früher die für Ölfilter) - wirst sehen wie leicht das geht.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.04.2005, 20:04
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.994
6.561 Danke in 3.118 Beiträgen
Standard

Silikonspray od. etwas Fett vielleicht....
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.04.2005, 20:07
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.672
Boot: Nimbus 310
909 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von alaska
Silikonspray od. etwas Fett vielleicht....
Ist auch mein Tip: Entweder Vaseline oder Silikon- Fett. Dichtung, wie TomM richtig anmerkt, nicht vergessen. Funzt bei mir: Wassertank, Fäkal- Tank und Seewasser- Filter.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 22.04.2005, 21:20
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.401
3.888 Danke in 3.066 Beiträgen
Standard

Würde auch Vaseline nehmen, gibts in Spraydosen (greift Gummi und Kunststoff nicht an.
Nie Fett verwenden, Kunststoff kann quellen, (du weist ja nicht welcher Kunststoff das ist und auch nicht ev. Unverträglichkeiten)
Vaseline kannst als Ersatz für dünnes Fett verwenden, auch als Korrosionsschutz
Ein reines Spezialmittel nur für Kunststoff wäre von Kontakt Chemie --; Kontaflon--;ist ein Gleit und Trennmittel auf Basis PTFE. (Trockenschmierstoff)
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 23.04.2005, 11:08
Benutzerbild von Piranha
Piranha Piranha ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.04.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 123
Boot: Hammermeister LC520 mit Yamaha F100 DETL
31 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich würde auch Vaseline empfehlen, da es Kunststoff und Gummi nicht
angreift.
@TomM
Wie man allerdings eine Inspektionsluke mittels Bandschlüssel öffnet wüsste ich nicht? Gibt es da spezielle?


Grüße Piranha
__________________
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.