boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.04.2005, 09:23
andiamond andiamond ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: München
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kaufbegleitung gesucht! Raum München, Ingolstadt, Würzburg

..... Augsburg, Ansbach, Nürnberg, Erlangen, Regensburg

Ich habe mir zusammen mit meinem Bruder vor zwei Wochen ein Boot angeschaut und wir hatten die Besichtigung für gut befunden. Das Boot würde uns sehr gut gefallen und nun wären wir auch bereit dieses zu kaufen.

siehe auch: http://www.boote-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=19842

Nach vorherigem intensiven Studium im Internet, speziell hier in diesem Forum sind uns bei dem Boot keine großen Mängel aufgefallen. --> siehe anderer Topic. Eine Probefahrt konnten wir jedoch nicht durchführen. Der Trailer hatte leider ein Saisonkennzeichen mit Beginn Mai.

Was wir nun Suchen ist eine Begleitperson die uns bei dem zweiten Besuch mit Probefahrt begleiten möchte. Am Besten einen „alten Hasen“ der schon langjährige Erfahrung mit Motorbooten hat. Ansonsten auch jeder der so viel Fachwissen mitbringt um ein Boot richtig zu beurteilen.

Wir hatten evtl. vor ein Kurzzeitkennzeichen für kommendes WE zu holen, bzw. wir würden dann am Sonntag, den 1. Mai zur Probefahrt (wahrscheinlicher).

Entweder wir holen Dich zu Hause ab. Ansonsten kommen wir natürlich für alle Auslagen auf.
Und ich denke ein Café danach wird auch noch drin sein.

Wir würden uns freuen wenn sich jemand findet.
Vielen Dank vorab.

Andy + Dino
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.04.2005, 09:34
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.279 Danke in 4.291 Beiträgen
Standard

Also schauen kann ich schon - nur ob es was bringt??
Da gibt es sicher erfahrenere. Und den Motor sollte man eigentlich mehr als durch bloses Anschauen begutachten. Kompressionstest und evtl. Endoskopische Untersuchung.

Sag mal Boothersteller, Alter, ca. Preis, Motorhersteller. Und lass dir dir Motornummer vorher geben - um die Angaben am Computer zu überprüfen.
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.04.2005, 09:54
andiamond andiamond ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: München
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

... steht in dem anderen Thread schon drin ...

Hille Jaguar (GfK) Baujahr 1978
6,00m x 2,20m - Tiefgang 0,40 m
Motor: GM Waukesha 165 kW (224 PS) V8 Innenborder

1998 komplett restauriert

--> 3900.- € mit Ein-Achs-Trailer (auch guter Zustand)

kann man sich einen Kompressionsprüfer in ner Werkstatt ausleihen?? Ist ja nicht so schwierig die Kompression selbst zu prüfen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.04.2005, 19:19
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.048
Boot: Volksyacht Fishermen
44.644 Danke in 16.440 Beiträgen
Standard

dein Raum ist ja ganz schön groß. wo denn genauer? der alte hase mit motorbooten bin ich ja nicht, habe aber gerade eines hergerichtet. außerdem ist oft ein zeuge gar nicht so schlecht. wenn dann pn.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.04.2005, 10:20
andiamond andiamond ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: München
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nun habe ich nochmal eine Frage speziell zu der Kompressionsprüfung. Ich habe mir nun ein Kompressionsmesser ersteigert und werde die Prüfung bei unserem zweiten Besichtigungstermin selbst durchführen.

Das Wichtigste ist ja erst mal, dass alle Zylinder in etwa die gleiche Kompression aufbauen.
Trotzdem hätte ich gerne einen Ungefähr-Richtwert. Wieviel bar müssten es sein? Gibt es sonst noch etwas, dass man bei der Kompressionsprüfung beachten sollte?

Ich habe leider keinerlei Literatur zu dem oben genannten Motor gefunden. Ist wohl ein sehr seltenes Exemplar. Ich hoffe nur, dass man für den Motor auch noch Ersatzteile bekommt.

Gruss
Dino
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.