boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 30
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 15.04.2005, 16:13
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma
Also genaues Wissen über Sicherungen bei Interesse per pn austauschen!!
Zumal die Tricks gut gemeint sind, aber halt auch nicht ziehen.

Wer hat ein Boot im Wasser mit nichtfunktionstüchtigem Motor?
Ergo ist er mit kleinem Aufwand gängig zu machen.

Ich hab mir überlegt, wie ich ein Abschrauben verhindern könnte - bis irgendwo berichtet wurde, dass die Langfinger einfach den Heckspiegel aussägen.

Ich hoffe daher auf die Satistik und die Versicherung
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 15.04.2005, 18:06
Benutzerbild von Holzbootfahrer
Holzbootfahrer Holzbootfahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.02.2005
Ort: am Chiemsee
Beiträge: 15
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Diebstahlschutz an der Boje

[quote="Pit1"]ist mir nicht recht wohl dabei, das Boot (6,7m) nur an der Boje mit Seil festzubinden. Ein Anruf bei der Bavaria - Vers.-Maklern hat mir auch bestätigt, dass mir das sowohl bei Diebstahl als auch bei Sturmschäden als fahrlässig ausgelegt werde könnte und die Kasko nicht zahlt.

Hallo zusammen

weil mich diese Diskussion etwas unsicher gemacht hat (da mein Boot den ganzen Sommer an der Boje liegt) habe ich mal bei meiner Versicherung (Pantaenius) nachgefragt. Diese haben mir (sogar Schriftlich) bestätigt das Festmachen an einer Boje mit 2 Festmacherleinen ist völlig ausreichend. Ebenso das Sichern des Außenborders mit einem normalen Vorhängeschloss entspricht absolut den Versicherungsbedingungen.

Wäre das nicht so würde ich eher die Versicherung wechseln bevor mir Drahtseile oder Diebe mein halbes Schiff zersägen.


Grüße
HBF
__________________
15´ Jollenkreuzer, Holz, Bj. 1929,
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 19.04.2005, 09:42
Benutzerbild von Pit1
Pit1 Pit1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: bei München
Beiträge: 52
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bojenbefestigung

HAllo,

kannst du mir das noch etwas genauer erklären

Seil durch die Kette?

Die Kette als Festmacher für die Boje?

Meinst du denn die Kette, die sowieso an der Boje dran ist oder eine extra-Kette?

Schönen Dank!
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 19.04.2005, 10:45
Benutzerbild von Holzbootfahrer
Holzbootfahrer Holzbootfahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.02.2005
Ort: am Chiemsee
Beiträge: 15
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Pit1

gar keine Kette.... zum festmachen des Bootes an der Boje reichen (laut meiner Versicherung) 2 Seile (Festmacherleinen)....

Ich würde da noch mal bei der Versicherung direkt nachfragen ob das wirklich so ist wie Dein Vers. Vertreter das behauptet.....
ich kann mir nicht vorstellen das Bavaria vorschreibt eine Kette als Festmacher benutzen zu müssen......
Grüße
HBF
__________________
15´ Jollenkreuzer, Holz, Bj. 1929,
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 20.04.2005, 21:39
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck
da wird´s wohl kaum eine wirkliche Sicherheit geben...
Am Bootsbug kann man zwar am Pütting ne Kette per Schloss dran machen, aber was ist unter Wasser ?
Die Boje selber ist ja auch nicht grad der sicherste Punkt und wie die am Grund befestigt ist ist halt unterschiedlich.

Ich leg mir meistens selber eine 8er-Kette unter Wasser an die Grundbefestigung der Boje mit einem stabilen dicken Schäkel. Die gibt es auch mit Torx-Schraube und einen solchen hat nicht sofort jeder griffbereit in der Tasche.
Aber wie schon WoSo schrieb ist das auch keine absolute Sicherheit....
So gehts und nicht anderst. Wenn einer das Boot klauen will, dann ist es weg, da machst Du nichts. Achte auch darauf das es nicht so viel zum Ausräumen gibt. Da sehe ich eher die Gefahr.

Gruss, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 30


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.