boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.04.2005, 19:26
Benutzerbild von puste
puste puste ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Kalletal
Beiträge: 124
17 Danke in 14 Beiträgen
puste eine Nachricht über AIM schicken
Standard Segelschein

Hallo,

Eine Frage eines Freundes an mich und nun an euch :

Ab wieviel qm Segelfläche braucht man einen Segelschein, oder wonach richtet sich das ????
__________________
____________

Gruss aus dem Lipperland von Frank
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 08.04.2005, 20:32
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich dachte immer, das man für ein Segelboot keinen Schein braucht,
solange es keinen Motor hat.


So nun schlagt mich.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.04.2005, 20:44
Benutzerbild von Uwe777
Uwe777 Uwe777 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Minden, Sunseeker 20 Sport
Beiträge: 55
0 Danke in 0 Beiträgen
Uwe777 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hi Puste,

Das habe ich beim Prüfungsausschuss Bremen
für Sportbootführerscheine gefunden.

Zitat:
Welchen Sportbootführerschein benötige ich?
Das hängt davon ab, wo man fahren möchte. Amtlich vorgeschrieben sind die Sportbootführerscheine Binnen/Motor und See. D.h. anders als auf der Straße benötige ich im Seegebiet den Seeschein und im Binnenbereich den Binnenschein. In Bremen ist die Grenze zwischen der Seeschifffahrts- und der Binnenschifffahrtsstraße die Eisenbahnbrücke im Stadtzentrum. (Siehe nebenstehende Karte der Wasserstraßen von der WSV).

Beim Binnenschein gibt es zusätzlich die Möglichkeit eine freiwillige Segelqualifikation zu erwerben. Dieser Segelzusatz soll einen Einblick ins Segeln geben, wird ggf. von Vermietern beim Chartern von Jollen verlangt und wird benötigt auf bestimmten Gewässern der Landesregierungen (Dümmer, Steinhuder Meer, Zwischenahner Meer).
Gruß.
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.04.2005, 20:46
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Na endlich geht es los hier.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 08.04.2005, 20:50
Benutzerbild von haveltango
haveltango haveltango ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 126
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

im bundesland berlin brauchst du grundsätzlich einen segelschein, ansonsten richtet sich das in den anderen bl (ausser bodensee) eher danach, was du für außenborder mitführst, bis 5 ps führerscheinfrei... danach wie oben schon beschrieben.
kannst also mit ner 13m yacht ruhig ohne schein auf der müritz segeln

greetz von einem immerscheinbefürworter
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.04.2005, 20:54
Benutzerbild von MOMO
MOMO MOMO ist offline
BF-Archivar
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: NF
Beiträge: 519
69 Danke in 54 Beiträgen
Standard

@ Cyrus

Fast richtig... bis 5 Pferde sind jedoch noch Führerschein frei.

@puste

Ist absolut unabhängig von der geführten Segelfläche näheres findest du
unter www.dsv.org einfach unter Führerscheine

Gruß
Bernd
__________________
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 08.04.2005, 20:56
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MOMO
@ Cyrus

Fast richtig... bis 5 Pferde sind jedoch noch Führerschein frei.
Bernd,

ein Motor mit 5 PS ist ein Anlasser.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 08.04.2005, 20:59
Benutzerbild von chris-b
chris-b chris-b ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Ruhrgebiet. 30qm-Binnenkieler
Beiträge: 386
22 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Das hab ich mir mal kurz ergoogelt:

Zitat:
Geltungsbereich: Alle Binnenschiffahrtsstraßen innerhalb der Binnenschiffahrtsstraßenordnung (hierzu gehören z.B. auch Lahn, Neckar, Main sowie der Binnenbereich Ems, Weser, Elbe und Westdeutsche Kanäle usw.) und der Schiffahrtspolizeiverordnungen für Rhein, Mosel und Donau.

Vorgeschrieben ist er für alle Führer von Sportbooten (Segel oder Motor) bis 15 m Länge, die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 3,68 kW (5 PS) ausgestattet sind.

Der Führerschein wird auch auf ausländischen Gewässern anerkannt.

Die Prüfungen werden von den Prüfungsausschüssen des Deutschen Motoryachtverbandes (DMYV) abgenommen.

Beide Führerscheine können von Personen ab 16 Jahren erworben werden, sofern die in den Verordnungen aufgeführten Vorschriften erfüllt sind. Der Bewerber muß ein ausreichendes Sehvermögen (ggf. auch mit Sehhilfe) und Farbunterscheidungs-vermögen besitzen. Den Bewerbern darf ein bereits erworbener Kfz-Führerschein (auch z.B. für Krafträder oder Mofa etc.) nicht entzogen sein. Bewerber ohne Kfz-Führerschein müssen ein polizeiliches Führungszeugnis einreichen; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich. (Weitere Informationen sind den Sportbootführerscheinverordnungen zu entnehmen.)

Für Wasserstraßen außerhalb des Rheins gelten die bis zum 31. Dezember 1997 erteilten Sportbootführerscheine-Binnen mit der bisherigen Berechtigung (15 m³ Wasserverdrängung) weiter. Für die Fahrt auf dem Rhein ist für Fahrzeuge mit einer Länge vom 15 m oder mehr in jedem Fall ein Rheinpatent erforderlich.
Darüber hinaus ist dem Eigentümer bzw. Betreiber eines Gewässers - bei vielen Binnengewässern sind es z.B. die Kommunen - in der Nutzungsordnung festlegen, welche Qualifikation erforderlich ist. Z.B. findet man in der Sportboot FÜVO Ruhr in § 2 den schönen Satz:

Zitat:
Auf der in § 1 genannten Strecke findet die Verordnung über das Führen von Sportbooten auf den
Binnenschifffahrtsstraßen (Sportbootführerscheinverordnung - Binnen - SportbootFüV-Bin) vom
22. März 1989 nebst Anlagen (BGBI. I S. 536) in der jeweils gültigen Fassung sinngemäß
Anwendung.
Alles klar?

Gruß
Christoph
__________________
"E´n Schipp mokt man ut Holt, ut Plastik mokt man Klodeckels!"

für Palm und PocketPC: http://navtool.bootstechnik.de
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.04.2005, 21:09
Benutzerbild von Uwe777
Uwe777 Uwe777 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Minden, Sunseeker 20 Sport
Beiträge: 55
0 Danke in 0 Beiträgen
Uwe777 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von MOMO
@ Cyrus
Fast richtig... bis 5 Pferde sind jedoch noch Führerschein frei.
Bernd,
ein Motor mit 5 PS ist ein Anlasser.
genau *g*

Gruß.
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 08.04.2005, 22:54
Benutzerbild von puste
puste puste ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Kalletal
Beiträge: 124
17 Danke in 14 Beiträgen
puste eine Nachricht über AIM schicken
Standard

danke erstmal....

ich werd das so weitergeben.....
__________________
____________

Gruss aus dem Lipperland von Frank
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.04.2005, 07:54
krofan krofan ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.04.2005
Ort: A-Ebenfurth
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
krofan eine Nachricht über ICQ schicken krofan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Wenn ich einen Bootsschein mache (kroatisches Küstenpatent), wo kann ich da am besten Praxis machen? Bei mir in Österreich?
Hoffe jemand weiss Bescheid.

Oder muss ich vorher den Schein machen, und darf dann erst Praxis machen?

Bitte um Infos.
__________________
Lieben Gruß
Tom
http://www.carookee.com/forum/Kroatien-tips
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 10.04.2005, 08:49
Benutzerbild von Edwin
Edwin Edwin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.04.2004
Ort: Wien
Beiträge: 409
390 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von krofan
Wenn ich einen Bootsschein mache (kroatisches Küstenpatent), wo kann ich da am besten Praxis machen? Bei mir in Österreich?
Hoffe jemand weiss Bescheid.

Oder muss ich vorher den Schein machen, und darf dann erst Praxis machen?

Bitte um Infos.
Hallo Tom!

Für die Teilnahme an Praxistrainings brauchst Du i.d.R. zuvor keinen Schein machen, da ja bei den Trainings ohnehin erfahrene Skipper mit entsprechenden Berechtigungen an Bord sind! Es wäre aber für Dich von Vorteil, da Du zumindest in der Theorie schon einiges kennst wie div. Fachbegriffe, Knoten oder die Navigation, die Du dann gleich mal in der Praxis ausprobieren kannst!

Wir, sowie alle anderen mir bekannten Anbieter von Praxistrainings, bieten diese immer nur im Frühjahr an, da die Schiffe dann für den Chartereinsatz benötigt werden. (im Herbst kommen die Boote dann meist aus dem Wasser um sie für die nächste Saison herzurichten)

Bei uns ist der Zug für heuer schon so gut wie abgefahren, da fast alle Termine für die Skippertrainings bereits ausgebucht sind – kommt darauf an was Du Dir vorstellst (SY, MY od. KAT) und zu welcher Zeit. Für MY gibt es hier im Forum auch noch Herbert, der (glaube ich) im Mai ein Skippertraining offeriert.

L.G.

Edwin
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.04.2005, 15:51
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.648
2.831 Danke in 1.258 Beiträgen
Standard

Am Bodensee brauchst Du ab 14qm einen Segelschein, allerdings den bodenseespezifischen, unabhängig von der Motorstärke.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.