boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 46 von 46
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.03.2005, 16:22
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard Hilfsmotor - auf Badeplattform

... ich bin mir nicht ganz sicher, was ich füre eine Halterung auf meiner Plattform montieren soll...

derzeit wird mir eine Halterung wie auf dem Bild angeboten... hat ja den großen Vorteil, dass nicht im Weg ist... ich habe einen Langschaft Außenborder der im Motorraum untergebraucht werden soll, zum Messen aber das Boot nicht da... u

Frage: ... ist es eigentlich sehr schlecht, wenn der Motor etwas tiefer liegt .. ??.... oder für diesen Zweck egal...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	42_1111764146.jpg
Hits:	1892
Größe:	23,0 KB
ID:	10389  
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.03.2005, 16:43
Benutzerbild von ThomasR
ThomasR ThomasR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Im Rheinland
Beiträge: 276
Boot: Sealine C330
102 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Mein Bootshändler hat mir eine ähnliche, aber etwas aufwändigere Konstruktion zum Herunterklappen des AB (15ps) angeboten. Er meinte, mit den sonst im Handel befindlichen hätten seine Kunden in der Vergangenheit immer Schwierigkeiten mit dem Gewicht des AB gehabt, das auf die Dauer die Verschraubung auf der Badeplattform in Mitleidenschaft gezogen hätte, bzw. sich die Halterung verbogen hätte. Da Du aber den Motor ja immer zwischendurch abnimmst, sollte das eigentlich kein Problem sein.
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 25.03.2005, 18:04
riwerndrei riwerndrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 400
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Dieter,
als Hilfsmotor, bei Ausfall des oder der anderen Motoren, ist es
eigentlich egal ob Kurz- oder Langschaft, Du willst ja bestimmt
nicht nach Hause gleiten.
Die abgebildete AB Halterung ist übrigends sehr stabil, die Verschraubung
auf der Badeplattform muss natürlich entsprechen fest sein.

Wieso hast Du einen Langschaftmotor ? Für fast alle Beiboote wird ein
Kurzschaft benötigt.
__________________
Viele Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.03.2005, 19:14
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

...weil ich einen Langschaft günstig bekommen habe... dann hab ich kein Beiboot... und fürs Beiboot wären die 10 PS sowieso zu schwer .... also nur was für V8 Ausfall...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	42_1111774447.jpg
Hits:	846
Größe:	43,5 KB
ID:	10399  
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.03.2005, 19:17
Michael26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da steht aber 'SailPower' drauf. Das ist doch nix für Dich...

Gruß Michael.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.03.2005, 19:19
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

... mehr Power als ein Sail hat er natürlich nicht sonst wärs ja ein V8
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.04.2005, 14:58
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.399
3.888 Danke in 3.066 Beiträgen
Standard

Dieter, diese Halterung ist von Pasolux, das ist eine sehr gute Halterung die nicht im Weg ist, meines Wissens bis 8, 10 PS

Das Brett (Mahagoni?) wird mit den Jahren gern etwas unansehnlich, ich habe meins abgeschliffen und mit Holzschutzlasur (Mahagoni) neu lasiert.

Bei 10 PS wirst du folgende Schwierigkeit haben: Fast alle Badeplattformen sind hohl, z. Teil ausgeschäumt. Du kannst nicht einfach mit durchgehenden Schrauben verschrauben, die Ober und Unterseite würden sich zusammenziehen! Das heißt du musst wenn Schaum drin diesen hier entfernen, dann den Hohlraum bündig überbrücken (z.B. PVC-Platten, gibts im techn. Handel) dann kannst montieren (Sika bzw. Marinesilikon abdichten)
Unterseite: große (Karosserie) VA Beilagscheiben verwenden.

Alle Schrauben, Muttern etc. in V4A! (V2A ergibt hier bald Rostansätze)
Trotzdem ist das nix um den Motor dauernd draufzulassen, die Kräfte die hier bei Gleitfahrt einwirken sind doch sehr hoch!
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.04.2005, 15:52
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von riwerndrei
Hallo Dieter,
als Hilfsmotor, bei Ausfall des oder der anderen Motoren, ist es
eigentlich egal ob Kurz- oder Langschaft, Du willst ja bestimmt
nicht nach Hause gleiten.
Die abgebildete AB Halterung ist übrigends sehr stabil, die Verschraubung
auf der Badeplattform muss natürlich entsprechen fest sein.

Wieso hast Du einen Langschaftmotor ? Für fast alle Beiboote wird ein
Kurzschaft benötigt.
Auf jeden Fall für ein Boot in der Größe wie Dieter es hat, als Hilfsquirl einen Langschaft nehmen.

Kurzschafter werden gerne mal bei einer Welle aus dem Wasser gehoben. Und aufstoppen ist mit einem Kurzschaft auch fast nicht mehr möglich. Der Wasserstrom wird bei Rückwärtsfahrt nur gegen den Rupf gedrückt und prallt von dort wirkungslos ab.

Sinn macht der Hilfsmotor nur, wenn der Prop im Einsatz an der Stelle der Befestigung unter den Rumpf reicht.

Aber den 10er im Einatzfall an die Halterung hieven dürfte ein richtiger Akt sein.
Mein Tipp, lass Dir eine Halterung einfallen an der Du den Motor ständig mitführen kannst. Und wo Du Ihn im Falle des Falles nicht erst irgendwo vorkramen, und dann übers Heck an die Halterung bauen musst.

Axel
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.04.2005, 19:26
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

@ Herbert...

meine Badeplattform ist aus Vollholz Teak ....

@ Axel...
.... genau dies möchte ich nicht.. mein Motor wird im Motorraum untergebracht und soll wirklich nur noch zum Fahren in eine Bucht etc. dienen...

da ich ein absoluter schönwetterfahrer bin und auch sehr auf den Wetterbericht achte... wird es mir seltenst passieren in schlechtes Wetter zu kommen... und genau da müsste dann noch der V8 ausfallen....

die 30 kg lassen sich mit einem Gurt ganz gut heben und montieren... (habs letztes Jahr schon probehalber mal ausprobiert ... )
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 04.04.2005, 08:14
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Ich habe dasselbe Modell montiert. Um den Motor noch tiefer zu bekommen, kannst du die Halterung unter der Plattform anbringen.

Das Ding tümpelte voriges Jahr von April bis Ende August im Salzwasser und sieht aus wie neu.

Nicht empfehlenswert ist es, den Motor dran zu lassen. Ist einfach zu schwer am Heck. Ich habe deswegen von 10 auf 5 PS reduziert.
Damit kann ich das Boot bewegen (wenn auch mühsam bei retour) und das Schlauchboot ebenfalls.

Mit streichen würde ich überlegen. Muss mal mit Lars oder Tom reden obs da nicht eine ölige Pflege gibt. Die Streicherei hat bis jetzt nur häßliche Ergebnisse gebracht.


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 04.04.2005, 08:20
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

.... danke für Euere Infos... jetzt hat der Verkäufer doch nicht verkauft... ....

bin daher immer noch am überlegen, ob die oben gezeigte Halterung die richtige ist (Motor ist ein Langschaft) oder die diese drehbare...
Angehängte Grafiken
 
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 04.04.2005, 10:14
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Das Ding sieht mir ziemlich filigran aus- ich würde da Massives bevorzugen.
Die Halterung von der wir sprachen muss ja auch im Geschäft geben......


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 04.04.2005, 10:16
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

... das filigrane Teil ist für 20 PS ABs.....

... das oben abgebildete von Prassolux nur fpr 8 PS.... so können Bilder täuschen...

preislich ist kaum ein unterschied...
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.04.2005, 10:57
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Da schau her...

Was kosten die Dinger eigentlich? Ich weiss das nicht mehr...


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.04.2005, 11:06
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.399
3.888 Danke in 3.066 Beiträgen
Standard

Zitat:
meine Badeplattform ist aus Vollholz Teak ....
Das ist ne gute Voraussetzung, weil deutlich stabiler als ne hohle GFK!

Ist der Drehbare auch ein Prassolux?
Habe mal mit einem gesprochen der diesen org. Prassolux dranhatte und nen 10 PS Langschaft befestigt. Er meinte das Ding ist für ihn sehr praktisch, fährt nur Binnen und lässt seinen Motor dauernd dran. Vorteil: Der Schaft wird auf die Badeplattform gedreht, der Motor ist daher gut abgestützt und schnell einsatzbereit. Aber mehr als 10 PS würd er nicht empfehlen!
Du musst mal schaun ob bei der Höhe der Langschafter reicht, du bist mit diesem weiter heraußen als mit dem zuerst besprochenen und einem Normalschaft! Und kürzen ( Brett oben) geht nicht viel weil dann die Knebelschrauben wegen der seitlichen Nirostreben nicht mehr zu drehen sind.

Ich würds wirklich im Wasser nachmessen, obs (bei Welle )das reicht, und auch wenn du am Steuerstand sitzt.

Das mit der Lagerung im Motorraum sehe ich genauso, im Salzwasser vergammelt der Außenborder doch ganz schön, und wie gesagt die Kräfte sind zu hoch wenn dauernd montiert.
Hast die Montage mal bei Wellengang probiert? Wenn die 30 kg für dich kein Prob. sind bist ja wirklich gut beinand!
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.04.2005, 11:20
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

hier der link zu der drehbaren Halterung...
http://www.segelladen.de/cgi-bin/his...l?NrE4760215=1

hier zu prasolux (Seite 4)
http://www.prasolux-online.de/Prass/...Heck/index.htm

..aber doch ein Preisunterschied... puuuuhh.. hab ich grad gesehen


ich bin sicher gut beieinander, kein UHU (unter Hundert) ... ... und meine Bandscheiben quitschen schon bei dem Gewicht... aber man mach dies ja nicht täglich... (vielleicht sollte man )
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.04.2005, 11:28
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Preisunterschied seh ich da keinen...vielleicht weil ich bei Prassolux gar keinen sehe....

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.04.2005, 11:52
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Hallo !

Preisunterschied seh ich da keinen...vielleicht weil ich bei Prassolux gar keinen sehe....

Grüße Andi
Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil....


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.04.2005, 07:55
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

So und hier "mein" angekündigter Lösungsvorschlag:
Angehängte Grafiken
   
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.04.2005, 07:57
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Und noch ein Schwung:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	289_1112680614.jpg
Hits:	778
Größe:	32,0 KB
ID:	10679   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	289_1112680625.jpg
Hits:	902
Größe:	32,9 KB
ID:	10680  
Angehängte Grafiken
 
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 05.04.2005, 07:58
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Und der Rest:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	289_1112680672.jpg
Hits:	373
Größe:	29,0 KB
ID:	10682   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	289_1112680680.jpg
Hits:	386
Größe:	27,7 KB
ID:	10683  
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 05.04.2005, 08:02
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Die Adapterplatte bleibt fest mit der Badeplattform verbunden. Wenn nichts weiter montiert ist, stört sie auch nicht beim Wasserski.

Der eigentliche AB-Halter ist auch fest mit einer Platte verschraubt und bleibt auch so.

Das "geniale" (für mich) ist, dass ich nun mit nur 6 Schrauben beide Paltten miteinander Schrauben kann. Sollte eigentlich so max 10 Minuten dauern. Habe ich den AB nicht dabei oder es ist Winterzeit, dann kommt auch der Halter runter.

Im Urlaub liegt dann der AB in der Schlupfkajütte. Die Halterung ist komplett montiert. Fällt der Mototr aus, brauche ich nur den AB dranzuhängen und weiter geht es.

Material alles V4A irgendwas.


PS: Ist der AB nicht dran, hängen wir auch schon mal unsere Seepferdchen dran.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.04.2005, 08:41
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

danke für die Info....gute Lösung....

wird aber bei mir wahrscheinlich ein zu großer "Hebel" .. da ich eine angbaute Holzplattform habe.. siehe Bild

ich muss mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen, bzw. messen, wenn ich das Boot wieder aus dem Wintersquartier hier habe...

(habe leider gerade kein gutes Foto vorliegen)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	42_1112683308.jpg
Hits:	360
Größe:	49,7 KB
ID:	10686  
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 05.04.2005, 19:59
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dieter
diese drehbare...
Hallo Dieter,

So abwägig finde ich das Teil doch garnicht.
Vielleicht kannst Du sie trotzdem auf die Plattform montieren und einfach
mit einer Edelstahlplatte unter der Plattform verstärken ??.

Vorteil von der Halterung, wie ich das sehe, Du kannst den ganzen Klapperattasch zu Deinem Motor /Motorraum legen und nur bei Bedarf montieren.

Ich denke dass die schon stabil genug ist ?? Oder hat der Motor
99 PS und Dir ist nur ein Komma verrutscht

Grüße
Thomas
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 05.04.2005, 22:57
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

..bei einem Oberpfälzer verrutscht nix... ...hoppla....
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 46 von 46


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.