boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 47
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 02.03.2005, 13:43
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Freunde, ihr wollt die Genehmigung haben eine tödliche Waffe zu bedienen. Dann geht gefälligst auch zu einem praktischen Ausbildungskurs und laßt euch das beibringen.

Die gibt es überall. Zur Not bei jedem Schützenverein.

Ist ja nicht zu fassen. Stelle mir vor die Bedienung meiner 45er im Internet zu erlernen. Und dann rumballern dürfen.

Ich weiß nicht ob es das noch gibt. Beim DHH konnte man damit sogar auf Flugplätzen (z.B Raum MÜnchen) richtig schießen übern.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 02.03.2005, 14:26
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.873
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.712 Danke in 2.051 Beiträgen
Standard

Gerd,

Du hast natürlich zu einem großen Teil Recht. Aber ich merke gerade an mir selbst, dass eine ordentliche Ausbildung in einer Yachtschule nach nur 4 Jahren so verblasst ist, dass ich mich an nicht viel erinnert habe - man schießt halt so selten.

Und unter dem Gesichtspunkt finde ich es gut, hier mal Informationen und Abbildungen sowie ggfs. eben eine Fotoserie zu sammeln, um das auffrischen zu können.

Und im Ernstfall ist eine ausgedruckte Skizze (s. PDF vom DMYV S. 16) mehr wert als eine verblasste Erinnerung an einen Lehrer.

Zumal der Pyroschein ja nicht nur für die SigPi, sondern auch für größere Signalraketen etc. erforderlich ist, deren Bedienung glaube ich mit und ohne Ausbildung gleich gefährlich ist.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 02.03.2005, 14:42
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

die Skizze und Anleitung finde ich ja auch gut, aber nur als Ergänzung zur unverzichtbaren praktischen Ausbildung.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 02.03.2005, 19:01
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Meine Digitalkamera kann auch Videos aufnehmen.
Vielleicht komme ich ja dazu, den Ablauf mal langsam zu filmen.

Bisher habe ich die Anleitung nicht gefunden.
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 02.03.2005, 19:31
Benutzerbild von TravePirat
TravePirat TravePirat ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Salzgitter / Travemünde
Beiträge: 141
Boot: Cranchi Hobby 190
359 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Moin,
also ohne hier den Sicherheitsbeauftragten machen zu wollen:

Die falsche Handhabung einer SigPi - wie jeder anderen Schusswaffe auch - kann schwerste Verletzungen bis zum tödlichen Ausgang nach sich ziehen. Wer sich ein Boot und eine SigPi leistet, sollte auch die Zeit und das Geld für eine umfassende praktische Unterweisung übrig haben.
Meiner bescheidenen Meinung nach gehört sogar ein regelmäßiges Training dazu. Ein- zweimal im Jahr sollte man das Gerät schon in der Hand haben und auch mal abfeuern, damit man in einer wirklichen Notsituation (dafür ist sie ja schließlich da) auch routinemäßig regieren kann und nicht nach dem ersten "echten" Schuß vor Schreck außenbords geht. (oder sein Boot abfackelt!!)
Da gebe ich Gerd 100% recht.

my2ct`s

Gruß
Klaus
__________________
WHAT GOES AROUND COMES BACK AROUND
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 02.03.2005, 19:38
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.07.2004
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.073
1.288 Danke in 336 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

also ich habe einen Kurs mitgemacht und mich dadurch auf die Prüfung vorbereitet und ich muss sagen - das war eine Menge Stoff und ich würde den Umgang - nicht nur mit der Pistole - ziemlich genau überlegen. Viele Dinge überdenkt man nicht, wenn man die Gefahren nicht kennt.

Ich habe im Netz ein paar Bilder und Texte veröffentlicht, hier ist der Link:

http://www.czierpka.de/wassersport/kurse/pyro1.html

Also: Bitte vorsicht, da ist nichts dabei was auch nur annähernd so harmlos ist wie ein China-Böller!!!!
__________________
Gruß an alle
Kalle
Reise- und Törnberichte unter Segel und Motor
www.czierpka.de
www.tremonia-2.de
www.timmerbruch.de
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 02.03.2005, 19:43
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von K.Ender
Meiner bescheidenen Meinung nach gehört sogar ein regelmäßiges Training dazu. Ein- zweimal im Jahr sollte man das Gerät schon in der Hand haben und auch mal abfeuern, damit man in einer wirklichen Notsituation (dafür ist sie ja schließlich da) auch routinemäßig regieren kann und nicht nach dem ersten "echten" Schuß vor Schreck außenbords geht.
Ich gebe Dir recht.
Die Handhabung von sicherheitsrelevantem Gerät, also nicht nur Schußwaffen, sollte lange und ausgiebig geübt werden. Nach Möglichkeit so lange, daß der Übende es auch unter Belastung als Drill beherrscht.
Aber mal ehrlich: Es ist zwar wünschenswert, aber nicht sonderlich realistisch. Was aber nicht bedeutet, daß man nicht versuchen sollte, dieses Ideal zu erreichen.
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 02.03.2005, 20:13
Benutzerbild von TravePirat
TravePirat TravePirat ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Salzgitter / Travemünde
Beiträge: 141
Boot: Cranchi Hobby 190
359 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HOR
Nach Möglichkeit so lange, daß der Übende es auch unter Belastung als Drill beherrscht.
.....und genau das ist es.

Als Schießstand-Aufsicht habe ich früher öfter mal "Neulinge" in der Handhabung von Schusswaffen unterwiesen. Selbst nach eingehender Unterweisung dreht sich eine halbe Stunde später noch einer mit der Pistole in der Hand um "... ey Meister, is da jetzt noch einer drin oder nicht?...."

Das übertrag mal auf ein Boot mit 4-5 Mann in Panik und einer der mit geladener SigPi in der einen und Bedienungsanleitung in der anderen....

....ich glaub Du weißt was ich meine.

Wenn SigPi, dann mit vernünftiger Ausbildung, sonst lieber ohne !!

Gruß
Klaus
__________________
WHAT GOES AROUND COMES BACK AROUND
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 02.03.2005, 20:27
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Klaus, das kenne ich auch. Schiesse IPSC, da wird wie du weißt auf Sicherheit größter Wert gelegt und man sofort disqualifiziert, wenn die Sicherheit nicht stimmt.

Mir unverständlich überhaupt, wie leicht der Zugang zur SIGPist ist.

Die Leute machen sich keine Vorstellung von der Gefährlichkeit eines sochen Teiles.

Besonders die, die an Sylvester damit rumballern.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 02.03.2005, 21:23
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von K.Ender
Als Schießstand-Aufsicht habe ich früher öfter mal "Neulinge" in der Handhabung von Schusswaffen unterwiesen. Selbst nach eingehender Unterweisung dreht sich eine halbe Stunde später noch einer mit der Pistole in der Hand um "... ey Meister, is da jetzt noch einer drin oder nicht?...."
Ja. Pistolenschießen mit Unroutinierten, da lernt man wieder beten.

Zitat:
Zitat von K.Ender
Das übertrag mal auf ein Boot mit 4-5 Mann in Panik und einer der mit geladener SigPi in der einen und Bedienungsanleitung in der anderen....
Das trifft aber auf alle Verfahren zu, die in Notsituationen helfen sollen. Sei es ein Mann über Bord-Manöver oder eine Notvollbremsung mit anschließendem Ausweichen mit einem Kfz. Das funktioniert im Ernstfall einfach nicht, wenn das Gehirn dabei noch arbeiten muß.
Das muß solange geübt werden, bis das nur noch das Rückenmark macht.
Da hilft nur Ausbildung, Ausbildung, Ausbildung.........

Zitat:
Zitat von Gerd1000
Schiesse IPSC, .......
Respekt!

Zitat:
Zitat von Gerd1000
..... Besonders die, die an Sylvester damit rumballern.
Aber wann, wo und wie soll man den die SigPi sonst ausprobieren, wenn man nicht gelegentlich auf einem TrÜbl ist?
Im normalen Schützenverein wohl kaum....
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 03.03.2005, 06:54
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.532
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.265 Danke in 2.277 Beiträgen
Standard

@HOR
das mit dem Training für Zwischenfälle beim KFZ kann ich bestätigen. Vor ca. einer Woche fuhr mir an einer Autobahnausfahrt bei Ansbach ein Wagen (VW Polo) in kurzem Abstand zur Ausfahrt auf die Bundesstraße genau auf meine Spur ein und hielt an
Mein Aufschlag nach erfolglosem Bremsversuch erfolgte am Heck des Verursachers (dieser wurde um 90 Grad gedreht). Der Schaden meinerseits war u. a. ein kaputter Scheinwerfer und ein verdrückter Kotflügel, der nachdem Verursacher folgende Wagen konnte noch einigermaßen schnell rückwärts auf der Abfahrt wegziehen (ich versuchte am Heck vorbei zwischen dem nachfolgenden, wartenden Fahrzeug auszuweichen, somit blieb zum Glück nur ein bißchen Farbe an dessen Stoßstange).
Alle Fahrzeuge konnten nachher aus eigener Kraft bewegt werden und die 3-Personen des Verursacherwagens mußten nur zwecks HWS-Kontrolle ins Krankenhaus, ein 90 Grad Crash mitten in die Fahrerseite wäre schlimmer ausgegangen, ein Ausweichen auf die Gegenspur hätte einen Frontalzusammenstoß ergeben.
Jetzt bei diesem Winterwetter kann man schön auf großen Parkplätzen üben ohne sich die Reifen oder das Fahrwerk zu überlasten.

Zum Sigpi-üben

benötigst du erstmal eine leere Patrone oder den Dummy. Dann wird das Laden und Entladen, sowie die Handhabung im Allgemeinen geübt. Hiermit dürfte auch an einem normalen Schießstand keiner Angst um die Einrichtung haben und man kann Fehler der Handhabung sofort ohne Folgen korrigieren. Andere Pistolenschützen können da auch Tipps zur Handhabung geben. Das "leere Abziehen" ist nur mit einer Pufferpatrone zu empfehlen um die Mechanik zu schonen. Aber es sind Simulationspatronen (anstatt Stern kommt eine Holzkugel raus) erhältlich. Trotzdem sollte man nicht vor der Mündung stehen.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 03.03.2005, 07:24
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Mal die Frage eines legalisierten aber ungeübten Schützen:

Den Rückstoß der Sigi finde ich relativ stark. Daher habt Ihr die Pistole angeleint am Handgelenk?

Ich stelle mir gerade vor: viel Seegang, d.h. Wellen und ich will die sigi nicht ins Wasser verlieren. Oder ist das Anleinen zu gefährlich?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 03.03.2005, 07:31
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas !

Hab ich noch nie gemacht und auch noch nie verloren.

Du kennst den Rückstoss (es gibt schlimmeres) daher packst du die Pistole ganz automatisch richtig an.


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 03.03.2005, 08:44
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

*OFF Topic*
@apiroma
zum Üben bietet sich auch mal ein Sicherheitstraining beim ADAC auf einem Verkehrsübungsplatz an. Kostet (insbs. für jüngere (bis 25, teilweise 30) auch nicht die Welt und man lernt auch noch Brems und Ausweich-Technik - neben dem Ausprobieren von Vollbremsungen auf verchieden Belägen / in Kurven, Aqualplaning und Schleudern abfangen ...
*/OFF Topic*

Auf dem Parkplatz "üben" zur "Wiederholung" ist besser als nix (für Erfahrene) ... aber zum Üben an sich (ohne vorherige Technikausbildung) empfinde ich es, wie einem Schützen zu sagen, dann nimm doch die Waffe und geh mal in den Wald/aufs Feld uns schieß.

Felhler/Unfallgefahr für andere sind vorprogrammiert ...
Ausbildung macht Sinn ... !

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 03.03.2005, 08:49
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO

Du kennst den Rückstoss (es gibt schlimmeres) daher packst du die Pistole ganz automatisch richtig an.


Grüße Andi
z.B. Desert Eagle 50 ? Hast du die schon mal geschossen ?

So schlimm ist der Rückstoss der Sig nicht. Muß man halt wirklich mal üben.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 03.03.2005, 08:55
Benutzerbild von Flobec
Flobec Flobec ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.09.2003
Beiträge: 409
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000


z.B. Desert Eagle 50 ? Hast du die schon mal geschossen ?
Hast Du eine 50 er? Respekt!
Also ich muß ehrlich zugeben, daß mir da die .44 Mag. reicht.
__________________
Alles, was ich schreibe, ist nicht meine Meinung, sondern die von dem anderen da
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 03.03.2005, 08:58
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.298 Danke in 4.299 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
z.B. Desert Eagle 50 ? Hast du die schon mal geschossen ?
Ja, bei Counter Strike

Wo kann man den LEGAL die praktische Bedienung der SigPi üben? Also wirklich mit anschiessen. Weil bei Sylvester ist es VERBOTEN!
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 03.03.2005, 09:00
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !

"off topic"

Nein leider nicht. Das höchste der Gefühle war bis jetzt 44 an Handfeuerwaffen. Ansonsten hab ich schon einiges verschossen- von Lenkwaffen bis Leo Panzer.

Den schlimmsten Bumms hatte aber eine Sharps (die aus dem Film "Quigley der Australia" die genaue Bezeichnung kenne ich nicht).

Ich selber schiesse nur Kleinkaliber (S&W) sowie 9mm (Glock)- einfach nur aufgrund der Munitionskosten (200-300 Schuss pro Woche).


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 03.03.2005, 11:25
Benutzerbild von Flobec
Flobec Flobec ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.09.2003
Beiträge: 409
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

"Auch off topic" Sind ja noch ein paar Schützen da, interessant
__________________
Alles, was ich schreibe, ist nicht meine Meinung, sondern die von dem anderen da
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 03.03.2005, 14:12
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd
Zitat:
Zitat von Gerd1000
z.B. Desert Eagle 50 ? Hast du die schon mal geschossen ?
Ja, bei Counter Strike

Wo kann man den LEGAL die praktische Bedienung der SigPi üben? Also wirklich mit anschiessen. Weil bei Sylvester ist es VERBOTEN!
Bernd
Bernd das ging früher beim DHH München. Die haben immer einmal im Jahr auf dem Flugplatz O-Schleißheim alle Rettungsmitte incl Sig P praktisch trainiert. Frag doch da mal nach.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 03.03.2005, 14:30
Benutzerbild von boek
boek boek ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Nettersheim
Beiträge: 27
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr,

ich richte regelmäßig eine praktische Übung Seenotsignalmittel aus. Dabei schießen wir mit der gesamten Bandbreite an pyrotechnischen Signalmitteln. Die nächste findet am 11.3. im Raum Euskirchen statt. Bei Interesse -> PN

Gruß,
Claus
__________________
Wenn es nicht geht wie es muß, dann muß es wie es geht
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 03.03.2005, 14:50
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
So schlimm ist der Rückstoss der Sig nicht. Muß man halt wirklich mal üben.
Ich kenne Leute, über die wird erzählt, sie hätten sich mit der SigPi den Arm gebrochen.
Aber man sollte halt auch keine Schallmeßmunition locker mit einer Hand verschießen.
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.