boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.02.2005, 07:02
Benutzerbild von sagblos
sagblos sagblos ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.01.2005
Beiträge: 519
Boot: Chaparral 265 ssi Mercury Racing 520
391 Danke in 200 Beiträgen
Standard Compass Antifouling

Hi Bootsleute

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem selbstschleifenden Antifouling von Compass gemacht

Scheint ja um einiges günstiger zu sein als die großen Namen


Wie siehts aus ????


Gruß Martin
__________________
Nutze jeden Tag wie wenn es Dein letzter wäre...
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.02.2005, 07:38
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard Re: Compass Antifouling

Zitat:
Zitat von sagblos
Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem selbstschleifenden Antifouling von Compass gemacht
... ist allerbestes Zeug - gibt es zum gleichen Preis in mindestens gleicher Qualität aber auch hier im Forum

Nein, ich handele nicht mit Antifouling. Suche doch mal nach Wohlert.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.02.2005, 07:40
Benutzerbild von Sissi
Sissi Sissi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.05.2004
Ort: Südsteiermark
Beiträge: 228
Boot: Beneteau 40 CC
100 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hi Martin,

wir verwenden das Antifouling von Compass jetzt das zweite Jahr und waren von dem Ergebnis sehr zufrieden. Aber wir liegen in der Adria und ich weis nicht ob das dann das selbe Antifouling ist.
Falls die Antwort jetzt zu kurz war, frag bitte nochmal genau nach, danke
__________________
Gruß Sissi


"Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen." Sergio Bambaren
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.02.2005, 10:46
Benutzerbild von sagblos
sagblos sagblos ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.01.2005
Beiträge: 519
Boot: Chaparral 265 ssi Mercury Racing 520
391 Danke in 200 Beiträgen
Standard Antifouling

Danke für die schnellen Antworten


ich werde das mal testen

Gruß Martin
__________________
Nutze jeden Tag wie wenn es Dein letzter wäre...
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.03.2005, 06:33
Benutzerbild von orpheus
orpheus orpheus ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.02.2005
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard und was ist ?

antifauling ?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.03.2005, 07:01
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard Re: und was ist ?

Zitat:
Zitat von orpheus
antifauling ?
Ich probiers mal so:


Selbstpolierende Beschichtungen
Viele Meeresbewohner - Algen, Korallen, Krebse - verhindern eine Ansiedlung durch das Häuten oder Erneuern ihrer Oberfläche. Das Schälen und Schuppen bewachsener Flächen übernimmt bei den Self-polishing Produkten die Wasserströmung, die ständig dünne Schichten des Anstrichs abträgt, und neue, aktive freilegt. Selbsterodierende Antifoulings sind für Gewässer mit leichtem bis mäßigen Anwuchs und für Segel- und Motoryachten geeignet, die nicht über 25 Knoten laufen. Vorteilhaft ist der reduzierte Arbeitsaufwand durch geringen Schichtaufbau im Laufe der Betriebsjahre. Personenfähren und Forschungsschiffe im küstennahen Bereich erzielten mit biozidfreien selbstpolierenden Beschichtungen die besten Ergebnisse.


Das gibts jetzt in vielen Variationen......

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 02.03.2005, 07:01
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Hej Orpheus,

willkommen hier!

abber was soll Frage bedeuten? Iss Antifouling Farbe, die macht, dass nix wächst, auch nix Tier, unter Boot, wenn is in Wasser.

Grrüßt disch ganz herrzzlisch

Uwä
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 02.03.2005, 07:04
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
Hej Orpheus,

willkommen hier!

abber was soll Frage bedeuten? Iss Antifouling Farbe, die macht, dass nix wächst auch nix Tier unter Boot, wenn is in Wasser.

Grrüßt disch ganz herrzzlich

Uwä

UHWE??Alles klar?
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 02.03.2005, 07:07
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !

Das ist der LINK wo ich rauskopiert habe, lies mal durch....


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.03.2005, 07:33
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Zitat:
Zitat von ugies
Hej Orpheus,

willkommen hier!

abber was soll Frage bedeuten? Iss Antifouling Farbe, die macht, dass nix wächst auch nix Tier unter Boot, wenn is in Wasser.

Grrüßt disch ganz herrzzlich

Uwä

UHWE??Alles klar?
sagen wir mal so:
uwe ist der an´sicht, man könne eine frage auch durchaus differenzierter stellen.
...was ja auch für den ersten beitrag nicht schlecht wäre
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.03.2005, 11:03
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
UHWE??Alles klar?
... es tut mr unsäglich leid, dass ich auf eine klar und deutlich gestellte Fage nicht mit einem Aufsatz über das gestellte Thema antwortete. Ein solches Verhalten ist überhaupt nicht angebracht und es ist deshalb scharf zu verurteilen.


Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.03.2005, 11:05
Benutzerbild von orpheus
orpheus orpheus ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.02.2005
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hallo nochmal und danke für die antworten

ich denke, meine frage war differenziert genug. denn wenn ich schon informationen dazu gehabt hätte, hätte ich auch differenzierter dazu gefragt. logisch .. oder ?
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 02.03.2005, 11:10
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

was möchtest du wissen

Preis?
Hersteller?
Händler?
Verarbeitungstemperatur?
Luftfeuchte bei Verarbeitung?
Rechtschreibung?
Empfehlung für dein Revier?
Öffnen der Dose?
Gebindegrößen?
Farben?
Einfluss der Farbe auf die Bootsoptik?
Einfluss der Farbe auf die Wirksamkeit?
Vorbehandlung des Bootes?
Möglichkeiten des Überstreichens?
Überstreichintervall?

...


Stets zu Diensten!

Gruß aus Norderstedt
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 02.03.2005, 11:16
Benutzerbild von orpheus
orpheus orpheus ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.02.2005
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard also nochmal für die nichtleser

ich fragte:

was ist antifouling ....

ganz einfach sollte man meinen....... aber vielleicht beziehen sich u.a. antworten auf eine andere frage.....



Preis?
Hersteller?
Händler?
Verarbeitungstemperatur?
Luftfeuchte bei Verarbeitung?
Rechtschreibung?
Empfehlung für dein Revier?
Öffnen der Dose?
Gebindegrößen?
Farben?
Einfluss der Farbe auf die Bootsoptik?
Einfluss der Farbe auf die Wirksamkeit?
Vorbehandlung des Bootes?
Möglichkeiten des Überstreichens?
Überstreichintervall?


einfach nochmal lesen.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 02.03.2005, 11:23
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Nun lasst mal den Dampf ab!

Eine einfache Antwort - fouling = Bewuchs und

antifouling = Anstrich gegen Bewuchs (mit mehr oder weniger Wirksamkeit)
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 02.03.2005, 11:32
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
Öffnen der Dose?

Stets zu Diensten!
Hier hätte ich schon ganz gerne weiter-führende tiefer-schürfende Ausführungen von Dir!

Volker
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 02.03.2005, 11:45
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
Zitat:
Zitat von ugies
Öffnen der Dose?

Stets zu Diensten!
Hier hätte ich schon ganz gerne weiter-führende tiefer-schürfende Ausführungen von Dir!

Volker
Tja, wo soll ich anfangen?

Also, man benutzt einen ca. 10 mm breiten Hebel. Gut geeignet sind stumpf gewordene Stechbeitel. Damit hebt man in midestens fünf Schritten den Deckel an mehren Stellen, gleichmäßig auf den Umfang der Dose verteilt, an.
Beachte: Die Dose muß bei dieser Prozedur aufrecht stehen!
Beachte weiterhin: Der Deckel muß sich bei dieser Prozedur oben, d.h. himmelwärts gerichtet, befinden.

Soll ich auch noch etwas zum Ausgießen bemerken?

Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 02.03.2005, 11:46
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.743
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.126 Danke in 1.399 Beiträgen
Standard

Bring bitte nichts durcheinander. Vor dem Ausgießen kommt erst das Umrühren!
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 02.03.2005, 12:37
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi
Bring bitte nichts durcheinander. Vor dem Ausgießen kommt erst das Umrühren!
Das Umrühren spart er in diesem Falle- er arbeitet eben effizient..


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 02.03.2005, 20:07
Benutzerbild von Flamingo
Flamingo Flamingo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: BHV
Beiträge: 547
422 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Hallo , ich benutze auch das Compass Antifouling und bin damit sehr zufrieden . Den Pocken schmeckt´s jedenfalls garnicht
Andre
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 03.03.2005, 07:37
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.743
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.126 Danke in 1.399 Beiträgen
Standard

Ich will dieses Jahr mal das Antifouling ECO von Yachtcare testen. Hat jemand schon mal Erfahrungen damit gesammelt?
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.