boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.02.2005, 15:08
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard Hallo an alle, Propellerberechnung Volvo Penta

hallo mal wieder das selbe thema.

ich suche für meinen 280iger antrieb einen 14x21 großen prop. dieser sollte linksdrehend sein, nun das problem, er sollte aus edelstahl sein, jedoch scheint dieses ein riesen problem zu sein, denn irgendwie finde ich keinen der so etwas besorgen kann.

jetzt hat mir jemand einen angeboten aber der ist 14,5x19 und sagte, dass damit die selben werte erziehlt würden wie bei einem 14x21 aus alu...

was haltet ihr davon bzw stimmt das???

was kann ich tun ich möchte gerne einen aus edelstahl haben nicht wegen der geschwindigkeit, klar sollte das boot nicht langsamer werden, auch nicht mehr drehzahl bekommen aber edelstahl ist für die watten auf sylt einfach besser, bei wenig wasser wühlt der prop dann schon mal gerne wenn ihr versteht was ich meine

für eure hilfe bin ich dankbar
__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.02.2005, 15:18
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Helfen wegen Besorgen kann ich Dir nicht.

Bestimmt hast Du auch deine bestimmten Vorstellungen und Erfahrungen mit Propeller gemacht.

Trotzdem hier noch mal meine Frage /Anregung:

Wenn Du mit öfterer Grundberürung rechnest, Gibt es den im Watt keine Steine oder Felsbrocken?

Ich hätte bei einem SST PRopeller die Angst, dass er mir die Welle verbiegen und das Getriebe zerschiessen könnte.

Oder habe ich einen Denkfehler?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.02.2005, 15:34
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.672
Boot: Nimbus 310
909 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Normalerweise liegen im Watt keine Steine, denn diese werden durch die ständige Wasserbewegung zerrieben oder sacken nach unten durch oder werden eingespült. Anders ist es manchmal in den Häfen, wenn "wohlmeinende" Zeitgenossen Steine in das Hafenbecken schmeißen, z.B. weil es schön Platsch macht. Jedoch ist das Watt unterschiedlich beschaffen z.B. harter oder weicher Schlick, Sand in den verschiedesten Körnungen. Da wäre natürlich ein Alu- Prop schneller in den Kanten beschädigt als einer aus festerem Material.

Ich glaube es stammt von Neumann, sinngemäß: wer noch nie im Watt aufgelaufen ist, ist kein richtiger Wattfahrer. Die Kunst ist nur, zum richtigen Zeitpunkt aufzulaufen! Nämlich bei steigendem Wasser.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.02.2005, 15:43
Benutzerbild von Urs
Urs Urs ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Beckenried NW/Schweiz
Beiträge: 1.572
Boot: Ski Nautique 196, Starboot, X-99
947 Danke in 522 Beiträgen
Standard

Also, wenn Du mit regelmässigen Beschädigungen rechnest, würde ich einfach 2 Alu zulegen. Damit fährst Du immer noch einiges günstiger als mit einem Inox.
Das übrige Geld benötigst Du dann für die regelmässigen Reparaturen...

Auch Inox gehen irgendwann mal kaputt, und dann ist die Rep. auch wieder teurer als beim Alu.

Gruss
Urs
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 21.02.2005, 20:21
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard

also im watt liegen sehr selten steine, wie schon gesagt wurde, jedoch haben wir andere probleme, da man auch mal gerne etwas schnibbelt und vielleicht nicht gerade immer einen kartenplotter zur hand hat kann es schon passieren dass man gerne mal über eine untiefe braust dort finden wir meistens muscheln oder andere schöne dinge, im hafen ist es einfach nur so dass man so lange wie möglich draussen bleiben will und dann auf dem letzten drücker gerne mal im sand oder eher schlick rumwühlt, deswegen edelstahl, mit dem getriebe den kopf abdrehen habe ich persönlich noch nie gehöhrt.

nun das hauptproblem scheint mir immer noch in der größen angabe ob das nun aufs selbe rauskommt ???

__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 21.02.2005, 20:40
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von maui
... , deswegen edelstahl, mit dem getriebe den kopf abdrehen habe ich persönlich noch nie gehöhrt. ...
Mit Kopf meinst Du Zylinderkopf??? Ich mein aber das Getriebe im unteren UW-Gehäuse des Antriebes.

Fakt ist doch, wirkt eine "harte" Bremse, wie z. B. Steine, Geröll oder fester Boden, auf die hochdrehende nicht alzudicke Propellerwelle, dann kann das zu einer Unwucht führen. Und im schlimmsten Fall wirkt sich das auf das Getriebe aus.

In einem alten Thread von mir, habe ich die Auswirkungen von Grundberührung, nämlich eine krumme Welle und deren Reparaturkosten mal geschrieben:

hier
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.02.2005, 20:51
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard

nein den zylinderkopf meinte ich nicht.

das war nur eine redensart ich meinte auch das getriebe, ist mir trotzdem unvorstellbar, bitte nicht böse sein!

also dann mußt du aber auf was echt hartes gefahren sein.

bei uns ist mal follgendes passiert ein freund fuhr mit seiner damaligen wellcraft 25 in richtung norden mit guten 30knoten na ja ist ja auch egal, plötzlich nicht aufgepasst ( ich glaube seine freundin hatte in dem momentan das ruder in der hand ) rums VOLLBREMSUNG und motor im sand abgewürgt!!!
der antrieb ist gottseidank nicht hochgeflogen sofort motor aus und hoch na ja den rest kann man sich ja vorstellen ich weiß nur dass er ein riesen großes P im gesicht hatte und seine edelstahl props hatten nichts vielleicht war das ganze auch nur glück aber die ganze nummer ist einem anderen freund von mir kurz vor dänemark auch passiert gut bei ihm lag es an etwas anderem, der hatte jedenfalls auch nichts.......

was machen wir jetzt mit meinem größen verhältnis.
__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.02.2005, 06:29
Benutzerbild von Urs
Urs Urs ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Beckenried NW/Schweiz
Beiträge: 1.572
Boot: Ski Nautique 196, Starboot, X-99
947 Danke in 522 Beiträgen
Standard

Also, zur Grösse zurück: welches Fabrikat 14.5 x 19 möchte Dir denn dieser "Verkäufer" andrehen? Für mich tönt das nämlich eindeutig nach einer Volvo SX-Grösse, und die würde auf Deinen 280er Antrieb gar nicht draufpassen.
Falls es doch 280er sind: Der Grössenunterschied kostet Dich etwas Max.-Geschwindigkeit, und Du musst generell mit höherer Drehzahl fahren, um dieselbe Geschwindigkeit zu haben. Wird bei Max.-Drehzahl ca. 400 - 500 U/min. ausmachen, bei mittleren Drehzahlen um denselben Faktor weniger.

Gruss
Urs
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.04.2005, 13:21
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard

da bin ich wieder, trotzdem scheint es jetzt nach langem suchen unmöglich zu sein einen prop in der größe 14x21 für nen 280 iger zu bekommen das kann doch nicht sein, ich denke den ausdruck geht nicht gibt es nicht also leute vielleicht habt ihr noch eine idee 14x21 in edelstahl linksdrehend große aufnahme


__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.04.2005, 13:26
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.485
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.247 Danke in 2.261 Beiträgen
Standard

Hast du mal bei Gröver angefragt???
Urs ist außerdem ja einer der Spezis hier (und die dürften es ja wissen)
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.04.2005, 13:35
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard

klar der war der erste da habe ich ja meinen jetzigen prop schon überholen lassen der sagte das es so was wohl nicht gibt .... glaube ich das er das so gesagt hatte..... das gibt es doch garnicht ....
__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 07.04.2005, 14:03
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.485
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.247 Danke in 2.261 Beiträgen
Standard

Die müssen es wissen, sonst können die dicht machen.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.