boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.02.2002, 00:17
Benutzerbild von Tilo
Tilo Tilo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: München
Beiträge: 456
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard Anekdote von der letzten boot (oder ist das Realität?)

Klotzfischs Traveller-Thema bringt mich darauf...

Bei der Besichtigung einer Segelyacht eines preisgünstigen Herstellers kommt ein älterer Herr auf uns zu. Er trägt das Abzeichen des Herstellers am Revers, stellt sich als Standmitarbeiter vor und fragt, ob uns das Schiff gefällt. Nein, antworten wir ehrlich, und weisen auf ein paar jener Konstruktions- und Baudetails hin, die wir nicht mögen. So auch auf den Traveller, der vor dem Niedergang auf dem Kajütdach montiert ist. Leider ohne Umlenkung ins Cockpit, so dass er nicht zu bedienen ist, ohne dass man das Cockpit verlassen muß.

Oh, sagt er, das habe ich ja noch gar nicht gesehen. Und dabei habe ich genau diese Yacht letzten Monat bestellt! Und nach kurzer Ratlosigkeit: Vielleicht frage ich mal, ob man da noch was machen kann. Aber meine Frau und ich segeln ja ohnehin nur bei schönem Wetter.

Ich kann das einfach nicht glauben. Ist das Show? Oder ist es normal, dass sich wirklich jemand ein Schiff für mindestens 110.000 Euro kauft, ohne es sich vorher in natura anzuschauen? Reicht bei Yachten das Gespräch mit dem Verkäufer, um den Kaufvertrag zu unterschreiben? (So einfach hätte ich es gerne mal in meiner Branche!)

Ich stelle mein Unverständnis mal hier in den Raum bzw. ins Forum und warte auf Eure Erfahrungen.

Immer eine Handbreit Wissen über sein Schiff

Tilo
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 07.02.2002, 10:19
Benutzerbild von skegjay
skegjay skegjay ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Hansestadt Stralsund F 999 Made in Denmark
Beiträge: 283
Boot: Faurby 999
320 Danke in 169 Beiträgen
Standard

Moin,

zu diesem Thema fällt mir auch eine kleine Anektode ein.
Ein wohlsituiertes älteres Pärchen liegt im Hafen von Barhöft. Hat sich einen Traum verwirklicht, bei einer bekannten Greifswalder Werft ein 10m-Schiff mit allen Schikanen gekauft und will diese nun zum holländischen Heimatrevier überführen. Nebendran ein uriges Rentnerpärchen aus dem Ruhrpott mit Enkelsohn an Bord, altes Stahlschiff, aber viel Zeit und Erfahrung. Die Neubesitzer gucken nur mitleidig zu ihren Nachbarn herunter und zeigen stolz die neue Kuchenbude mit Variationsmöglichkeiten für jedes Wetter und Frau Skipper wirft im Hochsommer erstmal die Heizung an.
Wo bleibt die Pointe?

Am nächsten Tag frühmorgens. Der Hanseskipper versucht immer wieder den nagelneuen Motor zu starten, ist nach einer Weile der Verzweiflung nahe...Die Ehefrau hat sich in ihr Reich zurückgezogen.

Schließlich steigt Ruhrpott-Skipper auf das pseudoedle Schiff herüber und äußert ohne Überheblichkeit: "Sie müssen schon den Leerlauf einlegen, wenn sie den Moto starten wollen!"

So motorten sie von dannen und Ruhrpottskipper und wir hatten noch einen netten Frühstücksplausch von Boot zu Boot.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.02.2002, 17:47
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

bootskäufe, lieber tilo, erfolgen in aller regel nach emotionalen kriterien. traveller hin, traveller her. es ist schade, dass du dem älteren herrn den spass an seinem spielzeug verdorben oder mindestens getrübt hast. ohne deinen hinweis hätte ihn das höchstwahrscheinlich nie gestört, auch beim segeln nicht.

übrigens ist das im it-bereich genau so. es wird wohl kaum ein firmenboss geben, der weiss auf was er sich einlässt, wenn er sich für sap entscheidet.

(ich weiss, war wieder einer meiner vielen überflüssigen beiträge)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.02.2002, 17:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von John


übrigens ist das im it-bereich genau so. es wird wohl kaum ein firmenboss geben, der weiss auf was er sich einlässt, wenn er sich für sap entscheidet.

(ich weiss, war wieder einer meiner vielen überflüssigen beiträge)
Ein wahres Wort, gelassen niedergeschrieben. Aber nach einmal weiss er es dann und: nie wieder!!!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.02.2002, 18:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
wer sagt eigentlich das Deine Beiträge überflüssig, nutzlos etc, wären ? Das sehe ich aber ganz anders .



Naja Nicht direkt aus dem Boot bereich aber ich war vor 14 tagen beim Kunden der mich mit den Worten annrief können sie mal kommen ich glaube ich habe etwas falsch gemacht.
Nun denn hingegangen und siehe da er wohnt in Zehlendorf in einem richtigen schlösschen..
Nunja er erklärt mir das Problem und sagt er kann aus dem Mischpult nix hören obwohle er alle kabel eingestöpselt hat die da waren und glaubt es sei kaput,.
( Ich denke naja wird son homerecorder sein der mal wieder nicht weiß wo der Knopf zum laut drehen ist )
Nö weit gefehlt der Mann hat sich einen Traum erfüllt und sich für 1,5 mil DM ein Studio eingerichtet hat mit allem was man sich denken kann ( Allein die Konsole hat fast 1,2 mil. gekostet )
Problem war schlicht und ergreifend
Er hatt null Ahnung von dem was er da gekauft hatte und es komplett falsch angeschlossen ( bis auf die Netzstecker )
Nun sitze ich seitdem jeden Tag 8 h unten im Keller und löte ( lasse löten ) was das Zeug hält.

Es gibt Leute die haben das Geld und geben es auch aus ob sie es brauchen oder nicht, die denken dann auch nicht groß nach, ob das detail oder jenes Sinn macht.
Schade nen Motor hatte er nicht mehr rumzuliegen

Handbreit

der mitunter kopfschüttelnde Klotzfisch
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.02.2002, 21:07
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Klotzfisch
Moin,
wer sagt eigentlich das Deine Beiträge überflüssig, nutzlos etc, wären ? Das sehe ich aber ganz anders .
.....
.....

der mitunter kopfschüttelnde Klotzfisch
hallo klötzchen,

tilo war so nett, mir das in einem persönlichen mail mitzuteilen. drum hab ich jetzt schon fast ein schlechtes gewissen, erneut speicherplatz zu verschwenden oder aktive netzbeschmutzung zu betreiben.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.02.2002, 00:29
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.249 Danke in 4.280 Beiträgen
Standard

Wat denn, wir können es uns leisten! Also immer her mit deinen Beiträgen!
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.02.2002, 11:53
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke bernd, du machst mir wieder mut
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.02.2002, 14:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
ausserdem wovon sollen wir zehren wenn du mit deiner HR auf einer Sandbank aufgelaufen in der Nordsee überwinterst ?
Und wir dich alle längst in der Karibik vermuten ;)

im übrigen viel Spaß demnächst beim Törn


Gruß


der Klotzfisch
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.02.2002, 17:46
Benutzerbild von Tilo
Tilo Tilo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: München
Beiträge: 456
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Oh Herr,

schenke der Welt Frieden, zwischen den Staaten, Völkern und Menschen. Schenke den Menschen Gesundheit, Zufriedenheit, Humor und immer das rechte Augenmaß.
Und auch wenn ich einst älter bin, dann lasse mich nicht meinen Mitmenschen über das humorvolle Maß hinaus auf die Nerven fallen, lasse mich nie die guten Sitten über Bord werfen und das Vertrauen anderer enttäuschen.

Amen.

Und nun, liebe Wassersportgemeinde, laßt uns zum Thema zurückkehren.

Mich interessiert nämlich immer noch, inwieweit es üblich ist, eine Yacht aus dem Katalog zu bestellen. Ohne vorheriges Probesegeln, oder sogar ohne vorherige Besichtigung. Ist das die absolute Ausnahme? Der geschilderte Fall völlig irreal, weil mit der Bootsmesse verknüpft?

der grübelnde Tilo
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.02.2002, 18:53
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

also klötzchen,

wenn du mir die handy-frage brav beantwortest, kann ich dann ja rechtzeitig schlepphilfe anfordern bei cyrus und den anderen dicken pötten.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 10.02.2002, 11:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin tilo
verzeih mir bitte die kleine Ausschweifung.

Ja das ist meine Beobachtung es gibt jede Menge Leute die bestellen Boote , Studios, und Autos aus dem Katalog.
Oder wiiee ist sonst zu erklären das immer mehr all you can get firmen gibt die sich bei so einer Bestellung um den reibungslosen ablauf kümmern ?
( Will heißen Kunde gibt den Auftrag und Firma macht Kontrolle für den Kunden ob denn auch ja diee Platin Klobrille montiert wird )

Aber ich denke, das dies erst ab einer bestimmten Preisklasse der Fall ist.
Jeder der mit dem Geld was er ausgibt rechnen muß, der wird sich das was er kauft auch super genau anschauen allein aus dem Grund heraus das wenn er einen Fehler findet diesen auch evtl von der ges. Rechnung abziehen kann.
Blinde die Firmen ( egal welcher ) vertrauen und auuf die Worte hören " Keine Sorge wir machen das schon sie bekommen ( z B ) ein Schiff was nach unserer Erfahrung gefertigt wurde " gibt es eine ganze Menge .
Und zwar soviele wie es gibt die immer " gerade " Segeln ( Orginal Zitat :
Was um himmmels willen machen sie da ? bei uns wird nicht schief gesegelt , wir segeln immer gerade sonst verutschen die Gläser immer "
Bei einer Überfahrt von Horn nach Tescherling anläßlich eines wunderschönen Westwindes die Yacht mal etwas auf geschwinddigkeit zu bringen ( Ich hatte da segeln anders in Errinerung )

Handbreit der Klotzfisch
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.02.2002, 00:20
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo thorsten

danke für dein mail. ich hab natürlich ein vhf-gerät. es ist auch mit dsc ausgerüstet. ich zier mich lediglich noch um die kw-Anlage. obwohl ich eine amateur-lizenz besitze (vor 25 jahren extra wegen dem segeln gemacht) bin ich nicht so sicher, ob ich mir das antue. die investition ist in jedem fall so ab 3'500 euro. ein iridium handy ist da einiges billiger. da ich frühestens in diesem herbst direkt ab der sandbank in die karibik will, warte ich mit dem kauf, weil ich im mittelmeer-raum und an der atlantik-küste mit dem gsm sicher gut versorgt bin. einzig durch die nordsee und durch die biskaya werde ich einige zeit blackout haben. in diesen gebieten ist aber soviel berufsschifffahrt, dass man mit dem vhf versorgt ist.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.