boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 38 von 38
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 01.01.2005, 21:04
Wingman Wingman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 122
Boot: Crownline 275 CCR
33 Danke in 14 Beiträgen
Standard Anfänger braucht Hilfe

Erstmal hallo zusammen, ich bin neu hier und
habe da als Anfänger ein paar Fragen wo mir der eine oder andere bestimmt helfen kann. Wäre echt nett von euch.
Also ich habe mir vor 4 Wochen ein kleines gebrauchtes Sportboot gekauft (Bayliner 2052). Das Boot ist Winterfest gemacht und eingelagert bei mir. Bevor ich nun im Frühjahr bei den ersten Sonnenstahlen auf die Menschheit losgelassen werde möchte ich mich zumindest in der Theorie über so manche Dinge schlau machen. Praxis kommt dann hoffentlich von selbst

Technische Daten vielleicht vorab:
Motor: 4,3 LX Mercruiser (Einkreiskühlung) Alpha One.
Trailer: Arco-Trailer 2 to. Tandem.
Zugfahrzeug 220 CDI Kombi (2000 to. Gebremst)

Batterie habe ich ausgebaut und im Keller gelagert.

Meine Fragen:
Damit ich beim ersten Slipversuch nicht gleich enttäuscht bin würde ich den Motor gerne mal anlassen auf dem Trailer um Batterie und Startfähigkeit im Wasser zu gewährleisten.

Was ist alles zu beachten, wenn die Kiste nicht im Wasser ist um kurz zu testen?
Im Handbuch gefunden:
- nicht mehr als 1500 upm
- Z-Antrieb soweit als möglich absenken
(Alle Personen weg vom Heck des Bootes)
- Spülanschluss anbringen ? (Wo bekomme ich so was her?)


Nach der zweiten oder dritten Ausfahrt wollen die Kinder bestimmt Wasserski probieren. Um die Kids nicht zu enttäuschen wäre ich auch hier für Tipps dankbar. Klar muss man das alles mit der Zeit im Gefühl haben denke ich, nur gibt’s bestimmt Dinge die man schon von Anfang an beachten muss/kann/sollte.

- Wie lange soll das Zugseil sein?
- Was ist beim Anfahren zu beachten, damit die Kids nicht gleich den Papa ausschimpfen?

Vielen Dank schon mal für den einen oder anderen Tipp.

P.S: Hat mir jemand einen guten zuverlässigen Einkaufshop, muss noch ne Menge an Zubehör besorgen. Fender, Leinen, „Sicherheitsausrüstung“, Alu-Anoden für Urlaub im Sommer…..

Gruss Heinro
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 01.01.2005, 21:36
Benutzerbild von Stormrider
Stormrider Stormrider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Lünen / NRW
Beiträge: 375
Boot: Aquatron 2350SC / Bombard 305-15PS AB
138 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hallo,

was ich noch als wichtig ansehe :
Schraube demontieren !
Schnell ist mal der Gang drin oder was weiß ich.

Einen Spülanschluss solltest Du in jedem Bootszubehör bekommen.

Wasserski :
Ich kenne das alter Deiner Kids nicht.
Aber in jedem Falle eine Weste.
Und wenn möglich, würde ich die ersten Startversuche an einer (direkt am Boot befestigten) Stange machen.
Ist einfacher als am Seil, und man kann sich erst einmal um die Ski an den Füßen kümmern ...

Grüße,
Marco
__________________
Die schlimmste Sorte Mensch sind diejenigen, die ihr Halbwissen über einen als Wahrheit verbreiten!

"Life is to short for Sailing"
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 01.01.2005, 21:54
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Hallo,

Mitte Januar ist die Boot in Düsseldorf. Da kannst du alles kaufen oder dir Kataloge mit Zubehör besorgen.
Oder gehe zu einem Bootshändler in deiner Nähe und lasse dich beraten.

Den Spülanschluss kriegst du auch im Bootszubehörhandel. Sieht aus wie ein Kopfhörer und wird an den Gartenschlauch angeschlossen, damit der Motor Kühlwasser bekommt.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 01.01.2005, 21:57
Benutzerbild von chico
chico chico ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.01.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 96
Boot: VALK 11,60
25 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hy Heinro,
frohes neues Jahr !
Mein Vorschlag , kauf Dir mal Fachzeitungen wie z.B. " Boote " darin
findest Du Inserate von Zubehör - Versendern, ich bin z.B. mit
" Schwenkner " sehr zufrieden aber wie gesagt es gibt noch viele Andere.
Geh zur Boot Düsseldorf da bekommst Du Kataloge an mas.
viel Glück
__________________
Gruß Ernst
http://www.boote-forum.de/phpBB2/download.php?id=12668
no risk....not fun
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 01.01.2005, 22:15
Benutzerbild von Wolle56
Wolle56 Wolle56 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.593
Boot: Bavaria 27 Sport
1.058 Danke in 468 Beiträgen
Standard Re: Anfänger braucht Hilfe

Zitat:
Zitat von HeInRo

P.S: Hat mir jemand einen guten zuverlässigen Einkaufshop, muss noch ne Menge an Zubehör besorgen. Fender, Leinen, „Sicherheitsausrüstung“, Alu-Anoden für Urlaub im Sommer…..

Gruss Heinro
Hallo,

zum einkaufen kann ich dir einen guten Tipp geben. SVB in Bremen. Auch zu finden unter www.svb.de. Sehr kompetente Mitarbeiter. Gute Angebote. Auch ein großes Ladengeschäft falls du nähe Bremen wohnst.
Oder "compass24", als weitere Alternative für Bootszubehör.

Gruß, Christian
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 01.01.2005, 23:10
Wingman Wingman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 122
Boot: Crownline 275 CCR
33 Danke in 14 Beiträgen
Standard danke schön

Super danke schön für die schnellen Antworten hier,
tja, das ist wohl das Problem, bin aus dem Schwabenländle, da gibt es unweit nicht so viele Zubehörläden, so dass ich schon mal auf das Internetshopping ausweichen muss.

Für Schmiermittel und so habe ich den I-Net shop http://www.wassersport-kellermann.de im Auge. Ob das teuer ist kann ich halt auch noch nicht sagen. Zumindest bieten die QS Orginal an. Und groß experimentieren will ich auch nicht. Der Vorbesitzer hat sich echt daran gehalten.

An die Messe habe ich auch schon gedacht, leider muss ich zu derzeit Geschäftlich in München bei Microsoft ein Seminar besuchen.

Zitat:
Den Spülanschluss kriegst du auch im Bootszubehörhandel. Sieht aus wie ein Kopfhörer und wird an den Gartenschlauch angeschlossen, damit der Motor Kühlwasser bekommt.
Das Teil habe ich bei der Bootskiste gesehen. Ich meine aber im Handbuch noch einen weiteren Anschluss am Z-Antrieb gesehn zu haben, sowas zum einschrauben? Hmmm muss nochmals nachsehen.

Viele Grüsse und herzlichen Dank für eure Hilfe
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 01.01.2005, 23:16
Benutzerbild von tom99
tom99 tom99 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Florida -USA-
Beiträge: 138
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Re: Anfänger braucht Hilfe

Zitat:
Zitat von HeInRo

- Spülanschluss anbringen ? (Wo bekomme ich so was her?)

Gruss Heinro
Solche Dinger (Flusher) gibt es in jedem guten Bootsladen, für Innen- oder Aussenboarder.

__________________
www.floridaforum.de
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 01.01.2005, 23:24
Benutzerbild von tom99
tom99 tom99 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Florida -USA-
Beiträge: 138
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Google mal nach Yachtzubehör, da findest ne Menge Shops.
Schau dann mal nsch "Frischwasserspülung"
__________________
www.floridaforum.de
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 02.01.2005, 04:57
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard Re: danke schön

Zitat:
Zitat von HeInRo
bin aus dem Schwabenländle
[
Hallo Heinro,
Willkommen hier im

aus welcher Ecke stammst Du denn

Grüße
Thomas aus Schwaben
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.01.2005, 08:37
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.735
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.549 Danke in 8.126 Beiträgen
Standard

...hier kannst du dich durchwühlen....

www.shop.gutsches.de/catalog/
http://nordyacht.de/

www.ruegg.de
www.awn-watersports.com
www.laufenburg-nautic.de
www.schwenkner.net
www.svb.de
www.bootszubehoer.com
www.segelladen.de
www.yachtfarbendiscount.de
www.wassersport-kellermann.de
www.pieper-freizeit.de/
www.compass24.de


AUSLAND:
www.overtons.com
www.westmarine.com
www.consumersmarine.com
www.costalmarineonline.com
www.boatus.com
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.01.2005, 16:16
Benutzerbild von Sternenkucker
Sternenkucker Sternenkucker ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.12.2004
Beiträge: 23
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stormrider
Hallo,

Wasserski :
Ich kenne das alter Deiner Kids nicht.
Aber in jedem Falle eine Weste.
Und wenn möglich, würde ich die ersten Startversuche an einer (direkt am Boot befestigten) Stange machen.
Ist einfacher als am Seil, und man kann sich erst einmal um die Ski an den Füßen kümmern ...

Grüße,
Marco
hihi......
Stange???
Das glaube ich erst wenn ich es gesehen habe!!

Grüsse
Sternenkucker
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.01.2005, 16:37
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stormrider
Und wenn möglich, würde ich die ersten Startversuche an einer (direkt am Boot befestigten) Stange machen.
Ist einfacher als am Seil, und man kann sich erst einmal um die Ski an den Füßen kümmern ...
Wer hat schonmal eine Stange zum Wasserski fahren an einem nicht Profiwasserskiboot befestigt ????????
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 02.01.2005, 16:43
Benutzerbild von Stormrider
Stormrider Stormrider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Lünen / NRW
Beiträge: 375
Boot: Aquatron 2350SC / Bombard 305-15PS AB
138 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Zitat:
Zitat von Stormrider
Und wenn möglich, würde ich die ersten Startversuche an einer (direkt am Boot befestigten) Stange machen.
Ist einfacher als am Seil, und man kann sich erst einmal um die Ski an den Füßen kümmern ...
Wer hat schonmal eine Stange zum Wasserski fahren an einem nicht Profiwasserskiboot befestigt ????????
Wir - getreu nach dem Motto : Not macht erfinderisch.

Ein Bekannter fährt einen Bayliner Mutiny, und hat im Boot Gestänge zur Verdeckshalterung.
An denen kann man eine solche Stange gut "dranfrickeln".

Man darf zwar nicht daran herumreissen wie ein Wahnsinniger, aber für die ersten Versuche hatte es absolut gelangt.

Grüße,
Marco
__________________
Die schlimmste Sorte Mensch sind diejenigen, die ihr Halbwissen über einen als Wahrheit verbreiten!

"Life is to short for Sailing"
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 02.01.2005, 17:14
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ...

Manno Marko ,
da hast aber einen losgelassen .
Ne Stange zum Wasserski - wie lang soll die den sein
3 m - zu kurz , 5 m - ? 10 m - fällt man wegen des Gewichts auf die Schnau......... Entschuldigung

Beweis per Foto her - sonst glaubt dir keiner der User
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 02.01.2005, 17:24
Benutzerbild von Stormrider
Stormrider Stormrider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Lünen / NRW
Beiträge: 375
Boot: Aquatron 2350SC / Bombard 305-15PS AB
138 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ich versuche es mal "bildlich" zu erklären :
Im hinteren drittel des Bootes eine knapp über 2m Stange quer zur Fahrtrichtung mit Kabelstraps und Gewebeklebeband fixiert.

Diese Konstruktion ragte knapp einen Meter über die Bordwand und war soweit stabil genug, um sich daran fest zu halten und langsam ziehen zu lassen.
Für uns war es so einfacher erst einmal den Ski unter den Füßen zu kontrollieren, und wir mussten zu Anfang nicht noch mit der wabeligen Leine hantieren. Man hatte immer eine feste Referenz...

Wir hatten einen halben Tag lang Spass (und danach lange Arme).

Grüße,
Marco

Nachtrag für die "Ungläubigen" :
Wir hatten an diesem Tag keine Zeit zum Fotografieren weil jeder von uns einmal fahren wollte, aber der Tipp mit der Stange ist sogar hier aus dem Forum (inkl. Foto). Vielleicht langt das ja auch "als Beweis"
http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...ernen&start=39
__________________
Die schlimmste Sorte Mensch sind diejenigen, die ihr Halbwissen über einen als Wahrheit verbreiten!

"Life is to short for Sailing"
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 02.01.2005, 21:29
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ...

Okay , okay - bin überzeugt - bin zu alt für dieses Thema.
ich kann nur schwimmen
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 02.01.2005, 21:35
Benutzerbild von Stormrider
Stormrider Stormrider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Lünen / NRW
Beiträge: 375
Boot: Aquatron 2350SC / Bombard 305-15PS AB
138 Danke in 74 Beiträgen
Standard Re: ...

Zitat:
Zitat von PS-skipper
Okay , okay - bin überzeugt - bin zu alt für dieses Thema.
ich kann nur schwimmen
Kein Thema :
Für Dich montiere ich sogar so eine Stange nochmal

Konnte vorher auch nicht glauben das es so gut funktioniert.

Grüße,
Marco
__________________
Die schlimmste Sorte Mensch sind diejenigen, die ihr Halbwissen über einen als Wahrheit verbreiten!

"Life is to short for Sailing"
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 02.01.2005, 21:44
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.412
Boot: z.Zt. mal ohne
16.473 Danke in 8.641 Beiträgen
Standard

nur mal blöd gefragt....
ist das nicht etwas gefährlich, wenn ich so 2 Meter vor dem Bootsende praktisch direkt neben dem fahrenden Boot auf Skiern stehe ?

Was ist beim Sturz, wenn sich durch den Wasserdruck ein Bein unters Boot zieht und dann die Schraube läuft? Kann mir das kaum sicher vorstellen.

Auf dem Foto geht die Stange ja recht weit raus aber bei der anderen Beschreibung stehst Du doch dann dirkt neben dem Boot oder versteh ich das falsch ?
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 02.01.2005, 21:49
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Wenn die Stange nur einen Meter über das Boot ragt, hätte ich auch Angst wegen der Schraube.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 02.01.2005, 21:50
Benutzerbild von Stormrider
Stormrider Stormrider ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Lünen / NRW
Beiträge: 375
Boot: Aquatron 2350SC / Bombard 305-15PS AB
138 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck
nur mal blöd gefragt....

Auf dem Foto geht die Stange ja recht weit raus aber bei der anderen Beschreibung stehst Du doch dann dirkt neben dem Boot oder versteh ich das falsch ?
So blöd ist die Frage nicht.

Zu unserer "1m-Abstands-Aktion" kann ich auch niemandem wirklich raten.
Der Tipp bezog sich eher auf das Prinzip. Habe ja erst nach den geposteten "Lachern" einiger User das ganze näher geschildert...
Ich hoffe das ist so auch zu lesen gewesen !

Passieren hätte da mit Sicherheit etwas können, auch wenn wir "nur langsam" gefahren sind.
Da wir es aber unbedingt ausprobieren wollten, und wir mit dem Seil zuerst kein Glück hatten ...

Grüße,
Marco
__________________
Die schlimmste Sorte Mensch sind diejenigen, die ihr Halbwissen über einen als Wahrheit verbreiten!

"Life is to short for Sailing"
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 02.01.2005, 21:53
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.412
Boot: z.Zt. mal ohne
16.473 Danke in 8.641 Beiträgen
Standard

möchte auch nicht wissen, was im Falle eines Schadens dann ein Versicherung zu solch einer Konstruktion sagt.....

ich sag nur "mutig-mutig"
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 02.01.2005, 21:56
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Die Versicherung wäre noch wurscht. Aber um mein Bein wäre es schade
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 02.01.2005, 21:56
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.412
Boot: z.Zt. mal ohne
16.473 Danke in 8.641 Beiträgen
Standard

[quote="Stormrider"]
Zitat:
Zitat von gbeck
Zu unserer "1m-Abstands-Aktion" kann ich auch niemandem wirklich raten.

Passieren hätte da mit Sicherheit etwas können, auch wenn wir "nur langsam" gefahren sind.
Wollt das auch nur kurz anmerken.... nicht das sowas hier zu Nachamern führt....

Hauprsache, Deine Beine sind dran geblieben...
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 02.01.2005, 21:57
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.412
Boot: z.Zt. mal ohne
16.473 Danke in 8.641 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Die Versicherung wäre noch wurscht. Aber um mein Bein wäre es schade
Aber Rollstühle sind auch nicht grad billig.......
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 02.01.2005, 22:03
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck
Aber Rollstühle sind auch nicht grad billig.......
Müsste ja dann mein Boot verkaufen. Für den Erlös gäbs dann ein Rollstuhl Designerstück.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 38 von 38


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.