boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.12.2004, 10:53
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard Schleifen - Polieren....

sieht ganz gut aus...gerade für rundungen, ecken und kanten.... oder vergessen ??

http://shop.plus.de/is-bin/INTERSHOP...RefID=10400252
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.12.2004, 11:29
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Du solltest am besten ein solches Gerät erstehen und uns dann Deine Erfahrungen mitteilen
Aber mal im Ernst. Ich könnte mir vorstellen, daß man damit gut auf unebenen Flächen arbeiten kann.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.12.2004, 11:33
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nicht schlecht aber bekommt man auch das Schleifpapier später ? Hab solche kleinen Scheiben noch nicht gesehen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.12.2004, 11:37
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

..genau das war auch mein gedanke... werde mich mal kundig machen... evlt. auch den hersteller ausfindig machen.. dann sehen wir weiter....
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.12.2004, 11:54
Benutzerbild von Holger
Holger Holger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Spätzlemetropole
Beiträge: 1.788
Boot: Reinke 13
1.774 Danke in 506 Beiträgen
Standard

das prinzip ist für konvexe/ konkave oberflächen nicht schlecht. industriell werde so auch großlinsen und hohlspiegel für teleskope geschliffen.

die schleifblattfrage kann man wie folgt erledigen: aus am rand angeschärften metallrohren eine stanzform machen und die schleifblätter aus meterware (mit filzrückseite für klettverschluss) selbst stanzen. meterware bekommt man in schreinerfachgeschäften , zb. bei der ZEG.


ps: ist klar, was konkav, konvex ist?

hier die lösung:

ist das mädchen brav - bleibt der bauch konkav
hat das mädchen sex - wird der bauch konvex


holger
__________________
jack of all trades - master of none
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.12.2004, 12:47
Benutzerbild von strathsail
strathsail strathsail ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.05.2002
Ort: Münster / Osnabrück / DEK / Harlingen, NL
Beiträge: 513
Boot: Stahlketsch
53 Danke in 38 Beiträgen
Standard



>>>> schlüpfrige Eselsbrücken....
...jetzt weiß ich, womit ihr Süddeutschen Euch den
ganzen lieben langen Tag beschäftigt.....

Gerd-H.
__________________
Motto: "...sailing away with the first winds of the new day...." (frei nach I.A.)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.12.2004, 15:35
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ebro Skipper
Du solltest am besten ein solches Gerät erstehen und uns dann Deine Erfahrungen mitteilen
.
@ dieter - kaufen - kaufen - schnell ausprobieren und Ergebnis HIER posten

@ holger - ich habe hin und her gestöbert und das gefunden :

http://www.festool.de/festool.de/ima...h/rotex_de.swf

und das auch :
http://www.metabo-shop.de/6.00405.00.html?id=auBNp6XX

die kleine für runde Ecken und Kanten
die Große 370,-- Teuro für das Grobe .
Was hälst du von der Zusammenstellung ? Meine anderen Maschinen hab ich ja auch noch .

Grüße von PETER.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.12.2004, 15:38
dutschmann dutschmann ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.05.2003
Ort: Wattenscheid / Ruhrgebiet
Beiträge: 112
662 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Das Produkt ist wie zu ersehen von der Fa.Ferm

Ich habe aus ebay von einem Anbieter der Ferm Produkte verkauft, einen Deltaschleifer erstanden.Ware bietet ein gutes Preis/ leistungsverhältnis.
Wenn es nicht unter Werbung läuft nenne ich hier den Namen des ebay Anbieters um sich mit Ihm in Verbindung zu setzen.
mops12345 ( ansonsten thread oder Name löschen und mich per pn fragen).
Aber wo soll der Unterschied bzw. Vorteil bei einem dreiteiligen sich drehenden Schleifkörper liegen, gegenüber eines Exenterschleifer.??
Im Gegenteil, sollten die einzelnen rotierenden Blätter sich nicht nur drehen sondern kippen wird es für Rundungen schleifen eher schwieriger sein es gleichmäßig hinzubekommen.
Ich bin auch bei Schleifarbeiten und verwende hierzu einen Deltaschleifer.

gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.12.2004, 15:42
Benutzerbild von Neptun23
Neptun23 Neptun23 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Bärlin
Beiträge: 219
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

ich finde die Leistung ein bischen gering.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.12.2004, 16:33
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PS-skipper
@ dieter - kaufen - kaufen - schnell ausprobieren und Ergebnis HIER posten
..jetzt (nächste woche) kaufen ist kein problem...

... ausprobieren... mmmmh... dann ab april oder mai...

aber dann kannst es du nicht mehr kaufen....


.. dann bleib ich lieber bei meinen vorhanden bosch-exzenter.....
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.12.2004, 21:25
Benutzerbild von Holger
Holger Holger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Spätzlemetropole
Beiträge: 1.788
Boot: Reinke 13
1.774 Danke in 506 Beiträgen
Standard

hallo peter,
beide geräte sind qualitativ o.k., der festo eher etwas besser.
aber:
der festo kann von freilaufrotation (feiner schliff, geringerer abtrag)
auf zwangsrotation (mittlere schliffgüte, hohe abntragsleistung) umgestellt werden. bei zwangsrotation können beim andrücken rückdrehmomente auftrete. dies könnte bei deienm einhandbetrieb unangenehm werden.

der kleine exzenterschleifer von metabo ist handlich und hat eine gute abtragsleistung. aber in die ecken kommst du damit nicht.

holger
__________________
jack of all trades - master of none
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 26.12.2004, 23:09
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ..

holger , Dank für dein Posting , für die Ecken hab ich den Deltaschleifer, den Festool würde ich nur für die größeren Flächen benutzen , mit hohem Abtrag und mit mehr Platz an den Stellen , wo ich zum ev. leichtem Gegenhalten mit rechts diese Möglichkeit habe . Dies betrifft ohnehin nur die senkrechten Flächen , die waagerechten machen eh keine Probleme. (Jede Maschine trägt sich dann ja selbst )

Hälst du meine Wahl für richtig ?

Einen kleinen Exenterschleifer für schmale und abgerundete Flächen - und die Rotex für die anderen , auch für den Rumpf von außen ? Erneuerungsanstrich ist für das Frühjahr angedacht.
Deine Meinung ist mir wichtig .
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.12.2004, 04:34
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Aber nicht so verwende wie auf dem Bild, durch die scharfe Kante wird nun an drei Flächen das Papier mit der Kante angesetzt - gibt wunderschöne Halbkreise.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 08.01.2005, 16:59
Benutzerbild von Holger
Holger Holger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Spätzlemetropole
Beiträge: 1.788
Boot: Reinke 13
1.774 Danke in 506 Beiträgen
Standard

hallo peter,
deine wahl ist schon o.k. mit den erwähnten geräten wirst du gut zurechtkommen.

für die kleinen delt / dreieck/ multimasterschleifer: mit gröberem schleifpapier und wenig andruck wirst du in der regel bessere ergebnisse erzielen als mit feinerem papier und höherem andruck. die schleifrauhigkeit unterscheidet sich nicht so wesentlich. natürlich vorher immer an einem musterstück probieren.

holger

(sorry für späte antwort, war kurz im urlaub)
__________________
jack of all trades - master of none
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 08.01.2005, 19:08
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ...

Moin holger .

danke für deine Antwort . Ich habe beide Geräte jetzt in der Werstatt zum Testen . ich weiß schon jetzt , nach wenigen Versuchen , beide Geräte sind ganz leicht zu halten - weil kaum Unwucht ! Und bei der Wahl der richtigen Körnung der Schleifmittel für die entsprechende Anwendung , das muß ich halt lernen (Versuch u. Irrtum )
Andruck ist in der Tat kaum erforderlich , stimmt die Körnung - hoher Abtrag , oder eben feinste Oberfläche .
Ich habe jetzt viel Geld rausgetan - aber - langfristig zahlt sich das aus , die ROTEX für große Flächen - die 80mm Metebo für`s Kleine !

holger , danke für Deine immer wieder nützlichen Ratschläge
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.