boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 30
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 16.01.2005, 14:29
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

150€ ist ja dann wirklich richtig günstig.
Bei weniger kommerziellen Veranstaltungen macht das dann sogar noch mehr Spass.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 18.01.2005, 11:45
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Schaut mal hier:

Trainingsprogramm zum UKW-Sprechfunkzeugnis für den Seefunk:
umfaßt alle 156 prüfungsrelevanten Fragen. Übungen, Testreihen, bisher vergangene Zeit, Ergebnis: bestanden / nicht bestanden.
http://www.esys.org/ftp/readme.html
Download unter "Sonstige Software"

Vielleicht sollten alle Links in einem "Seefunk help" posting gesammelt werden?

Gruß
blaupap
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 29.01.2005, 08:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard UBI - zu Hause, scheint ja zu klappen!

Hi

Alle,

UBI - "zu Hause" scheint ja nach den hier eingestellten Informationen klappen zu können?


Aber wie sieht es mit SRC aus - da soll ein Controller bedient werden müssen?

Viele Grüsse

sehgurke
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 29.01.2005, 08:54
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Bei allen Funkscheinen muss eine praktische Prüfung am Gerät durchgeführt werden. Hierfür ist Übung erforderlich.
Ich würde Zuhause höchstens die Theorie machen. Egal welcher Schein.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 29.01.2005, 18:25
Belem Belem ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 752
110 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Godewind-Skipper
Ob "Umschreiben" überhaupt möglich ist weiss ich nicht, halte es aber für unwahrscheinlich.
Es gibt allerdings eine Regelung für den Fall, dass man das alte Betriebs-
zeugnis verloren hat oder der Ausweis unleserlich geworden ist. Dann be-
kommt man für das alte BZ I vom DSV den SRC und das UBI, für das alte
ABZ den LRC und das UBI. Die RegTP ist auch für ihre eigenen alten Funk-
zeugnisse nicht mehr zuständig.

Zitat:
Sicher ist aber, dass das "beschränkt gültige Betriebs....." nebenher aktuell ist und seine Gültigkeit nicht verliert.
Es berechtigt Dich zum Betrieb von DEUTSCHEN SPRECH-SEEFUNKSTELLEN für Ukw.
Insofern wird sich die holländische Waschpo da nicht dran stören können.
Genau so ist es. Interessant finde ich übrigens, dass auf den alten Zeug-
nissen nicht der mindeste Hinweis auf Schiffsfunkstellen enthalten ist,
sondern nur von Seefunkstellen gesprochen wird.

Belem
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 30


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.