boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 63
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.12.2004, 11:47
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard Peter Kittels Tehani vor dem Untergang!



Seit dem Tode Peter Kittels im Mai 2004 liegt seine Tehani in einem Yachtclub auf Bora Bora. Nun steht in diesem Yachtclub in etwa vier Monaten ein Besitzerwechsel an und die neuen Besitzer haben schon zu verstehen gegeben, dass sie die Tehani keinesfalls länger dort an ihrer Boje dümpeln sehen wollen - sie werden sie sinken lassen.

Nun wende ich mich in der Hoffnung an euch, dass sich vielleicht irgendwer findet, der die Tehani übernehmen will. Ich denke, er würde sie kostenlos bekommen, oder maximal zu einem symbolischen Preis.

In Bora Bora lässt sie sich leider nicht verkaufen, da sie ja (wie die Freunde Peters, der hier im Forum sehr aktiv war, wissen...) keinen Motor und auch sonst keinerlei Technik besitzt.

Ich würde sie am Liebsten selbst übernehmen, wieder flott machen und nach Hause segeln, oder aber an Bord eines Frachters nach Deutschland schicken. Aber da ich nun kurz vor meinem Abi stehe und deshalb nicht wirklich viel Geld in der Tasche habe, fehlt mir noch der richtige Sponsor...

Deshalb hoffe ich, auf diesem Wege einen Segler zu finden, der sich dieser ehemals wirklich schönen Yacht erbarmt und sie übernimmt.
Es wäre schade, sie einfach sinken zu lassen...

Das deusche Schifffahrtsmuseum ist leider nicht interessiert, sonst wäre dies ein Ausweg gewesen. Nun muss sich ein anderer Segler, oder jemand mit dem nötigen Geld finden.
Vielleicht ließe sich eine Spendenaktion starten?!

Ich zähle auf euch!

Hier ein paar weitere Infos:
www.tehani.de.vu

Fragen bitte an: peters_tehani@web.de

Fair Winds,

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
top
  #2  
Alt 21.12.2004, 11:55
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Der Yachtclub Bora Bora besteht aus einem Steg, einer Hütte und ein paar wenigen Bojen davor und da verstehe ich den Besitzer wenn er sie weiter haben will. Ist ja auch keine Zierde, bei allem Respekt für die seglerischen Leistungen. Aber allein die Flugkosten über Tahiti dahin sind schon riesig.

Wenn du ein solches Boot willst, warum suchst du nicht in Gibraltar, da gibt es genug solche.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	428_1103630194.jpg
Hits:	1318
Größe:	30,0 KB
ID:	7861  
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
top
  #3  
Alt 21.12.2004, 12:18
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Hallo,

so wie das "arme" Teil aussieht und beschrieben ist, ist es nicht einmal die Flug-/anreisekosten wert, geschweige denn die Gefahr einzugehen, mit diesem Schiff im Pazifik usw. zu fahren. Es muß schon ein Liebhaber mit unendlich viel Kohle und ausreichend Fanatismus sein, der sich daran wagt.

__________________
Gruß Manfred
top
  #4  
Alt 21.12.2004, 19:58
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Das Boot sollte man draußen vor dem Riff versenken, für mehr ist das nicht mehr gut. Wenn man sich den Müllberg ansieht, was anderes ist es sicherlich nicht wenn schon die Einheimischen nichts mehr davon gebrauchen konnten, ist das Boot sicherlich auch voll mit Ungeziefer, das Hauptschott ist ja auch von Termiten "angeknabbert".
Es macht mich aoch traurig wenn man die Tehani in diesem Zustand sieht und auch an Peter zurückdenkt der ja auch in unserem Forum öfter geschrieben hat. Aber ich glaube es würde ihn freuen wenn er wüßte das sein Boot im Meer liegt und als "künstliches Riff" ein zweites Leben beginnt, sicherlich mehr als wenn es weiter in diesem Zustand an der Mooring liegt oder irgendwann am Strand ausgeschlachtet wird.

Grüße Jan
top
  #5  
Alt 21.12.2004, 23:26
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.708 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Weiss eigentlich jemand, ob, wo und wie Peter beerdigt wurde? Seebegräbnis?
Wäre ja so eine Idee, sein Boot an der selben Stelle zu versenken...

Volker
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
top
  #6  
Alt 22.12.2004, 06:05
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
Weiss eigentlich jemand, ob, wo und wie Peter beerdigt wurde? Seebegräbnis?
Wäre ja so eine Idee, sein Boot an der selben Stelle zu versenken...

Volker

Zitat: "Peter Kittel verstarb am 3. Mai 2004 im Alter von 65 Jahren auf Bora Bora vermutlich an einem Herzinfarkt und wurde am 12. Mai in Uranie bei Papeete auf Tahiti beerdigt".


http://www.tehani.de.vu/

...unter "Die Tehanie-heute"
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
top
  #7  
Alt 22.12.2004, 06:50
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard Re: Peter Kittels Tehani vor dem Untergang!

Zitat:
Zitat von sy-biskaya
...
Vielleicht ließe sich eine Spendenaktion starten?!

Ich zähle auf euch!

Fragen bitte an: peters_tehani@web.de

Fair Winds,

Johannes
Johannes, vielleicht könnte man eine Teil des Schiffes symbolisch für das Ganze retten - zB die Pinne.
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
top
  #8  
Alt 22.12.2004, 06:59
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.543
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.267 Danke in 2.279 Beiträgen
Standard

Das wäre etwas. Die örtlichen Fischer sollten das Boot nach brauchbarem absuchen (wäre sicher in Peters Interesse, wenn Teile davon bedürftigen Einheimischen zugute kommen). Anschließend würde ich das Schiff an einer passenden Stelle ("künstliches Riff") auf Tiefe gehen lassen. Auch eine Zerlegung an Land wäre denkbar, allerdings was soll man dann mit dem GFK machen?
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
top
  #9  
Alt 22.12.2004, 08:40
moonmaus moonmaus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: NRW
Beiträge: 120
15 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo,

Wenn ich ds richtig gelesen habe ist das Boot aus Oregon Holz Bj 61.

Da die Kosten sich in keiner Relation zum Wert belaufen, und es meiner Meinung nach auch keinen historischen WErt hat, würde ich die Idee mit dem Riff als akzeptabel erachten.

Gruß
Bernhard
top
  #10  
Alt 22.12.2004, 08:42
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Trotz Verneigung vor den Leistungen Peter Kittels.

Es ist nunmal nur ein Haufen verrottender Schrott. Da lohnt es sich nicht irgendeine Aktivität reinzustecken. So ist nunmal der Lauf der Dinge.

Ich würde sie versenken. So ist sie vielleicht noch ein Anlaufpunkt für Taucher.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

top
  #11  
Alt 22.12.2004, 10:29
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Trotz Verneigung vor den Leistungen Peter Kittels.

Es ist nunmal nur ein Haufen verrottender Schrott. Da lohnt es sich nicht irgendeine Aktivität reinzustecken. So ist nunmal der Lauf der Dinge.

Ich würde sie versenken. So ist sie vielleicht noch ein Anlaufpunkt für Taucher.
Du bist aber krass drauf, Jürgen.
Die Eingangsfrage war doch ob sich aus idieellen, nicht kommerziellen Gründen Jemand, oder ein "Konsortitium" findet, welches der Tehani eben dieses Schicksal erspart.

Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
top
  #12  
Alt 22.12.2004, 11:40
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Na ich sehe da keinen ideellen Wert. So berühmt war er ja nicht, dass man hier von historischem Interesse sprechen könnte.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

top
  #13  
Alt 22.12.2004, 13:03
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von moonmaus
Hallo,

Wenn ich ds richtig gelesen habe ist das Boot aus Oregon Holz Bj 61.
Muss dich leider ein wenig verbessern...
Ist ein wenig unverständlich geschrieben, geb ich zu. Aber die Tehani wurde nicht AUS Oregon gebaut, sonder IN Oregon!

Hat mir Peter mal in einer Mail geschrieben. Außerdem hat er mal irgendwo hier im Forum erzählt, dass der Kiel eine Eigenkonstruktion von ihm ist. Er wollte den geringen Tiefgang der Tehani, übrigens eine "Chinook 34", beibehalten, aber ein wenig mehr Ballast haben. Also hat er sich aus 76 Stücken Eisen einen Schwingenkiel geschweist, den er erst "Kittel-Kiel" nannte, später, als ihn eine Schildkröte verfolgte (die Ähnlichkeit des Kiels mit einer Schildkröte ist verblüffend... ), nannte er ihn "Turtle-Wings".
Das Cockpit war riesig, deshalb hat er es verkleinert und eine Achterkajüte eingebaut, die vom Cockpit zugänglich ist.
Auf dem Foto ausserdem zu sehen ist eine feste Sprayhood, die auch von Peter nachträglich angebaut wurde...

Die Idee mit dem künstlichen Riff finde ich gar nicht schlecht. Vor allem, weil Peter selbst sehr von den Meerestieren begeistert war und sie sein Leben lang beobachtet hat...
Aber natürlich wär es mir noch lieber, wenn sie weiter schwimmen würde...

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
top
  #14  
Alt 22.12.2004, 15:23
Benutzerbild von Jörg T.
Jörg T. Jörg T. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 187
Boot: Linssen
140 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Hallo,

hier wird diskutiert als ob euch das Boot gehört.
Hier wird es doch Erben geben, die haben das Sagen.

mfg
jörg
top
  #15  
Alt 22.12.2004, 15:55
Benutzerbild von skegjay
skegjay skegjay ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Hansestadt Stralsund F 999 Made in Denmark
Beiträge: 283
Boot: Faurby 999
321 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg T.
Hier wird es doch Erben geben, die haben das Sagen.

????
...die haben die Kosten...


s.j.
__________________
Lesefreak.Lesetraining
top
  #16  
Alt 22.12.2004, 23:47
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg T.

Hier wird es doch Erben geben, die haben das Sagen.
...gibt es nicht. Ich habe mit dem österreichischen Konsulat in Papeete auf Tahiti in Kontakt gestanden und die konnten keinen lebenden Verwandten Peters ausfindig machen. Auch der Webmaster von Peters Homepage schien da nicht helfen zu können...

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
top
  #17  
Alt 23.12.2004, 21:35
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Wer würde denn so ein Erbe annehmen. Ein altes Schiff auf Bora Bora.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

top
  #18  
Alt 23.12.2004, 23:49
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Wer würde denn so ein Erbe annehmen. Ein altes Schiff auf Bora Bora.
Wenn ich das Geld, aber vor allem die Zeit dafür hätte: ICH!
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
top
  #19  
Alt 24.12.2004, 11:01
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

[quote="sy-biskayaWenn ich das Geld, aber vor allem die Zeit dafür hätte: ICH![/quote]
@sy-biskaya

Ich meine natürlich OTTO-Normalverbraucher. Mit genügend Geld und Zeit kann man natürlich viel machen.
Wenn ich der Erbe wäre. Wovon und wann sollte ich dahin kommen?
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

top
  #20  
Alt 25.12.2004, 14:49
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Wer würde denn so ein Erbe annehmen. Ein altes Schiff auf Bora Bora.
Kann ich dir nur zustimmen, Jürgen.

BTW
Für mich hatte der Kittel eh´nicht alle Tassen im Schrank.
Aber das soll bitte nur meine persönliche Einschätzung sein.
top
  #21  
Alt 25.12.2004, 15:20
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

moin,
meine bescheidene meinung zu peter (mit dem ich öfter kontakt hatte): es mag manchem merkwürdig vorkommen, wie er gelebt hat, aber "nicht alle tassen im schrank"?? nee so ganz trifft das nicht den kern, er hat nur manche sachen anders angepackt.
es wäre schon lohnenswert über "solche spinner" nachzudenken!
top
  #22  
Alt 25.12.2004, 16:46
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
moin,
meine bescheidene meinung zu peter (mit dem ich öfter kontakt hatte): es mag manchem merkwürdig vorkommen, wie er gelebt hat, aber "nicht alle tassen im schrank"?? nee so ganz trifft das nicht den kern, er hat nur manche sachen anders angepackt.
es wäre schon lohnenswert über "solche spinner" nachzudenken!
Ich sagte doch,
meine persönliche Meinung, welche ich mir schon vor einiger Zeit über
diesen Peter Kittel gebildet habe.
Der war und bleibt für mich ein Spinner!
top
  #23  
Alt 25.12.2004, 17:11
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Wolf
Zitat:
Zitat von avivendi
moin,
meine bescheidene meinung zu peter (mit dem ich öfter kontakt hatte): es mag manchem merkwürdig vorkommen, wie er gelebt hat, aber "nicht alle tassen im schrank"?? nee so ganz trifft das nicht den kern, er hat nur manche sachen anders angepackt.
es wäre schon lohnenswert über "solche spinner" nachzudenken!
Ich sagte doch,
meine persönliche Meinung, welche ich mir schon vor einiger Zeit über
diesen Peter Kittel gebildet habe.
Der war und bleibt für mich ein Spinner!
Moin,

sind solche Spinner nicht auch eine Bereicherung unserer Gesellschaft?
Spinnen wir nicht alle ein wenig, der Eine so, der Andere so?

Ich quäle mich mit einer alten Karre herum, die dadurch, das ich Geld reinstecke, nicht wertvoller wird, außer für mich.... ....ist das nicht auch spinnerei? Oder die Kohle, die wir in die Boote stecken....man könnte damit wohin fliegen und Urlaub machen...

Gruß an alle Spinner dieser Welt, denn die Spinner sind meist friedliche Zeitgenossinnen und Zeitgenossen....

Willy
top
  #24  
Alt 25.12.2004, 17:20
Sayang Sayang ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Beiträge: 1.482
1.916 Danke in 917 Beiträgen
Standard

Wolf,
Aussagen wie:

Für mich hatte der Kittel eh´nicht alle Tassen im Schrank.
und
Der war und bleibt für mich ein Spinner!

ueber Peter Kittel, der sich mehrfach in den Segelforen geaeussert hat, dessen Tod einige von uns noch beschaeftigt, bedarf wohl etwas Fundamentaleres in der Aussage. In den threads konnte ich, vielleicht habe ich aber nur etwas uebersehen, nicht erkennen, dass es eine derartige Abneigung deinerseits gibt.

Es erscheint sehr oberflaechlich und unfair, sich jezt so ueber jemanden zu aeussern, der nicht mehr antworten kann.
top
  #25  
Alt 25.12.2004, 17:25
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly


Moin,
(...)

sind solche Spinner nicht auch eine Bereicherung unserer Gesellschaft?
Spinnen wir nicht alle ein wenig, der Eine so, der Andere so?
(...)


Willy
Mags ja recht haben oder auch nicht, Willy,
aber ich kann doch jetzt nicht über meinen Schatten springen.
Das ist halt meine Meinung.

Auch Gruß an alle Spinner dieser Welt.
top
Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 63


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.