boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 50
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.06.2011, 22:29
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Verlassenes Schiff aneignen?

Hallo,

ich habe mal gehört, dass ein verlassenes Schiff dem gehört, der es aufbringt oder birgt, stimmt das?
Konkret geht es um ein auf Grund liegendes Schiff, dass von seinem Eigentümer schon seit Jahren aufgegeben wurde. Ich überlege, ob ich das nicht heben und für mich verwenden kann.
Wer kann dazu etwas sagen?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.06.2011, 22:34
Benutzerbild von impi
impi impi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Essen
Beiträge: 470
Boot: Reinke ASTRA Motorsegler
Rufzeichen oder MMSI: DH 3844
619 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Glaube das gibt es nur im Seerecht...gilt wohl nicht Binnen...
__________________
Gruß Sascha
__________________________________________________ __________________________________________________ _____________________

Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.06.2011, 22:59
Franklin99 Franklin99 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.05.2011
Beiträge: 137
36 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Konkret sagst Du gar nix ....

WO liegt das Schiff? Seit wieviel Jahren aufgegeben? Wirklich "aufgegeben" oder "verlassen" oder "vergessen" oder .... sonst was ... . Hast Du Informationen zum Eigentümer? Diese Details entscheiden 100% über die Antwort auf Deine Frage.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.06.2011, 05:46
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.010
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.244 Danke in 8.905 Beiträgen
Standard

Die Diskussion hatten wir schon mal.... Da wurden auch fast alle rechtlichen Grundlagen genannt. Bin zum Suchen aber zu faul. Da ging es um ein Wrack / verlassenes Boot in Spanien oder Mallorca....
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.06.2011, 06:52
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es liegt in Berlin, nahe dem Molecule Man. Ein ehemaliger Dampfer, der dort seit Jahren (mindestens 7) liegt und von jungen Leuten als Partybasis genutzt wird. Vom WSA bekam ich vor Jahren die Auskunft, dass dem Besitzer beim Umbau zum Luxus-Hotelschiff das Geld ausgegangen ist und dass er abgehauen ist.
Dem WSA ist das Schiff egal, weil es die Schiffahrt nicht behindert und keine Schadstoffe austreten.
Konkreter kann ich nicht, mehr weiß ich nicht.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.06.2011, 07:20
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.609
23.508 Danke in 9.175 Beiträgen
Standard

Moin,

wenn du es in Besitz bekommst/nimmst und es gehört dir, kann es mächtig teuer werden.....

Willy
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 12.06.2011, 07:44
Franklin99 Franklin99 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.05.2011
Beiträge: 137
36 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Rechtsberatung gibts natürlich im Forum nicht.

Nur mal als Denkanstoss: Grundsätzlich würde ich in Berlin mal von der Gültigkeit des deutschen Rechtes ausgehen. Ist das "verlassene" Schiff eine Sache? Würde ich grundsätzlich auch davon ausgehen .....

Dann kannst Du ja mal googeln. http://de.wikipedia.org/wiki/Dereliktion

Im Zweifel würde ich mal 100% behaupten, dass es da schwer mit einer gesicherten Rechtslage wird. Obs jemanden kümmert, wenn Du Dich über das Schiff hermachst ist eine andere Frage .....

Die Haltung vom WSA kapiere ich nicht. Liegt das Teil auf öffentlichem Grund? Dann kapiere ich es noch weniger.

Für Deutschland würde ich wirklich normales Sachenrecht unterstellen. Sogar wenn es irgendwo an einer dt. Küste wäre:
Zitat:
Eigentumsverhältnisse beim Fund von Strandgut regelte in Deutschland früher das Strandrecht (auch Strandungsordnung genannt). Sachwalter des Strandgutes waren die Strandvögte.
Durch Artikel 35 des Gesetzes vom 28. Juni 1990 (BGBl. I, Seite 1221) wurden die vom allgemeinen Sachenrecht abweichenden Regelungen des Strandrechts aufgehoben.
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Strandgut

Das was Dir im Kopf umherschwebt wird ua hier etwas erklärt:
http://www.bsh.de/de/Meeresnutzung/W...parks/SrUe.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Seerech...BCbereinkommen
http://www.bgr.bund.de/nn_327782/DE/...ventionen.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Seerecht
http://www.itlos.org/
http://www.imo.org/home.asp/
....aber wie gesagt: Wir sind argumentativ nicht auf hoher See, sondern in Deutschland.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 12.06.2011, 07:51
Benutzerbild von AlexH
AlexH AlexH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.06.2003
Ort: Rhein Kilometer 282 / Altenheim - Freistett
Beiträge: 1.377
Boot: Ski Nautique 2001 5,8l V8
1.072 Danke in 642 Beiträgen
Standard

Vielleicht haben es sich ja aber auch schon die jugendlichen "angeeignet". Dann wärst du zu spät.
__________________
Gruß, Alex


Endlich wird´s warm...
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 12.06.2011, 08:05
oggy oggy ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 1.266
1.557 Danke in 765 Beiträgen
Standard

Das hier? Viel Spass...
__________________



Geändert von oggy (11.11.2013 um 07:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.06.2011, 08:40
Benutzerbild von Zzindbad
Zzindbad Zzindbad ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.000
Boot: HASLA 21 (Norwegisches Kajütboot)
1.789 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Hier habt ihr noch ein Foto von dem Kahn. Richtig untergegangen ist der noch nicht. Vielleicht kann man den als Schrott von den Behörden erwerben.

Tom
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DeuB-Tw20100221-012.jpg
Hits:	558
Größe:	57,9 KB
ID:	290177  
__________________
Meine Artikel über Fototechnik: photoinfos.com
Mein Blog über Boote und Reisen: oxly.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.06.2011, 11:09
der_david der_david ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.06.2010
Beiträge: 6
9 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Mehr Infos zum Eigner und dem warum gibt es zB hier http://www.dr-ingrid-wengler.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 12.06.2011, 12:17
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.589
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.522 Danke in 17.368 Beiträgen
Standard

Also gehört es nun Frau B.
__________________
.
.

Akki

eigentlich bin ich in Berlin...
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.06.2011, 13:20
Benutzerbild von impi
impi impi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Essen
Beiträge: 470
Boot: Reinke ASTRA Motorsegler
Rufzeichen oder MMSI: DH 3844
619 Danke in 267 Beiträgen
Standard

also das tut mir ja wirklich leid um dieses schöne schiff...aber mal als tip...wenn du nicht minimum 100.000 € in der Hinterhand hast...lass es..

das bergen kostet gut und gerne alleine 30 mille...und dann hast du es noch nicht an der werft.....das kasko reinigen und dicht zu machen und zu lackieren damit man den Kahn erstmal der SUK vorstellen kann kost auch nochmal locker 30mille...und dann der rest....nur eigenleistung kostet dich der spaß an material locker den rest wenn nicht mehr....

also lass es....

abschließend muß ich sagen das es sowas in duisburg wahrscheinlich nicht gegeben hätte...hier sind die menschen mehr mit dem schiff verbunden...bei uns versuchen alle ihr bestes um den schiffen und eignern zu helfen...
__________________
Gruß Sascha
__________________________________________________ __________________________________________________ _____________________

Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.06.2011, 13:22
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.589
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.522 Danke in 17.368 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von impi Beitrag anzeigen
...abschließend muß ich sagen das es sowas in duisburg wahrscheinlich nicht gegeben hätte...hier sind die menschen mehr mit dem schiff verbunden...bei uns versuchen alle ihr bestes um den schiffen und eignern zu helfen...
Naja.... und was war mit Feddos Kahn ??
__________________
.
.

Akki

eigentlich bin ich in Berlin...
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.06.2011, 13:33
Benutzerbild von impi
impi impi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Essen
Beiträge: 470
Boot: Reinke ASTRA Motorsegler
Rufzeichen oder MMSI: DH 3844
619 Danke in 267 Beiträgen
Standard

feddos kahn war schon verkauft...und er wurde nach ein paar tagen gehoben...der eigner hatte aber kein geld mehr um die kiste instand zu setzen um ein vorläufiges attest zu bekommen....erst dann wurde er abgewrackt...keine Hindernisse von den Behörden oder sowas....
__________________
Gruß Sascha
__________________________________________________ __________________________________________________ _____________________

Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 12.06.2011, 15:45
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.589
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.522 Danke in 17.368 Beiträgen
Standard

Tolles Berliner Aushängeschild...

Wirklich jeder hat's auf dem Foto mit drauf

Bilder von mir, Power2, Gubi, Stefan123 ...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF0680.jpg
Hits:	214
Größe:	71,0 KB
ID:	290235   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00497.jpg
Hits:	222
Größe:	57,5 KB
ID:	290236   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1428.jpg
Hits:	178
Größe:	41,3 KB
ID:	290237  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1436.jpg
Hits:	211
Größe:	58,4 KB
ID:	290238   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Pictonisches Sommertreffen - Samstag - Fahrt nach Berlin 150.jpg
Hits:	208
Größe:	56,4 KB
ID:	290239  
__________________
.
.

Akki

eigentlich bin ich in Berlin...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 13.06.2011, 07:48
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die rege Beteiligung und die Links. Ja, das ist es, den Namen habe ich gestern auch rausbekommen, ebenso den des letzt Kapitäns usw. Es liegen noch einige Unterlagen im Schiff ...
Ich war gestern da und habe es mir angesehen. "Als Schrott erwerben" ist wohl nicht sinnvoll, maximal für 1€. Aber ich bin sicher, man könnte was draus machen, auch für weniger als 100k€.
Ich las jetzt gerade, dass der Grund für das Volllaufen evtl. ein geplatzter Kühlerschlauch gewesen sein könnte, ein Freund hatte vor Jahren die Wellendichtung im Verdacht. Dann kann es doch aber nicht schwer sein, den Kahn zu heben: alle Borddurchlässe schließen und leerpumpen, dann müsste es doch aufschwimmen.
Na, ich werde mal sehen, ob ich jemanden finde, der dafür verantwortlich zeichnet.
Was übrigens richtig schlimm werden würde, wäre die Müllentsorgung. Das Schiff ist voll mit zerschlagenem Mobiliar, Türen, Fenstern ...
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.06.2011, 16:45
mawgly mawgly ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.03.2005
Ort: 63329 egelsbach
Beiträge: 41
22 Danke in 13 Beiträgen
Standard

hallo,
der name und die adresse des eigners lässt sich auf der webseite im impressum finden. nachdem ich die geschichte gelesen habe, besteht aber wohl wenig hoffnung das er das schiff einfach so herschenken wird. ich sag mal so; ich würde es jetzt auch erst recht so da liegen lassen! es ist unmöglich, was manchmal so alles passiert.
es ist mir allerdings nicht ganz klar geworden, warum man wenn man nach hause kommt und die wohnung/ das boot nicht mehr da ist nicht sofort tätig wird. die ersten tage wird das schiff ja wohl noch völlig intakt gewesen sein. ich wäre einfach zu einem anderen liegeplatz gewechselt und gut...
mfg oliver
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 13.06.2011, 16:50
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe Kontakt aufgenommen. Hat keinen Sinn.

@Mawgly
Nicht immer alles glauben, was so im Netz steht
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 13.06.2011, 16:57
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.589
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.522 Danke in 17.368 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wohnbusfahrer Beitrag anzeigen
Ich habe Kontakt aufgenommen. Hat keinen Sinn.

Erzähl mal...
__________________
.
.

Akki

eigentlich bin ich in Berlin...
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 13.06.2011, 17:05
nethunter nethunter ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: NRW bei Köln Bonn
Beiträge: 536
Boot: Zar 53
312 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wohnbusfahrer Beitrag anzeigen
Nicht immer alles glauben, was so im Netz steht
...ich kür den Spruch zu meinem persönlichen "besten Spruch im I-net"
__________________
Die Schiffahrtsstrassenordnung behindert meinen Fahrstil.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 13.06.2011, 17:45
Essotiger Essotiger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2004
Ort: Wien, Graz, Sibenik
Beiträge: 237
Boot: Hellwig Jet, Glastron MX185
57 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Ja, nun musst schon etwas mehr erzählen! Immerhin ist es ein interessantes Thema geworden!
__________________
Es ist selten zu früh und niemals zu spät!
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 13.06.2011, 17:50
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gibt nicht viel zu erzählen. Laut der Website hat das WSA das Schiff einer Frau B. gegeben, wie, ist nicht näher erklärt. Jetzt ist er (wieder) Besitzer des Schiffes. Ich habe an Bord ein krudes Flugblatt gefunden, dass die Vorgeschichte erzählt, die meiner Meinung nach so wie beschrieben kaum gewesen sein kann.
Aus dem, was ich bis jetzt gelesen habe, ist klar, dass der Mann meint, ein wertvolles Kleinod zu besitzen. Das wird er sicher nicht für einen Euro hergeben, mehr zu geben wäre aber unsinnig.
Also erledigt.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 13.06.2011, 22:00
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.589
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.522 Danke in 17.368 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wohnbusfahrer Beitrag anzeigen
... Laut der Website hat das WSA das Schiff einer Frau B. gegeben, ...

Häääää ???
__________________
.
.

Akki

eigentlich bin ich in Berlin...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 14.06.2011, 06:09
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, hä Hatte flüchtig, und deshalb falsch, gelesen. Frau B. war wohl die verantwortliche im WSA ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 50


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.