boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.05.2011, 09:00
m4tz3 m4tz3 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Neuling mit einigen Fragen

Tach,

ich wollte mich hier erstmal kurz vorstellen.
Bin der Matze, wohne im Südbadischen Raum und habe mir ein BW-Sturmboot mit 40 PS Volvo Penta Motor gekauft.
Bin totaler Neuling was Boote angeht also hab ich auch einige Fragen.
Ich habe im moment noch keinen Sportbootführerschein und das Boot ist auch noch nicht angemeldet aber das kommt alles noch
Hier also meine Fragen:

1) Wo kann ich ohne Führerschein mit meinem Boot fahren (Welche Länder) ?
2) Wo melde ich das Ding an (Landratsamt?) und was brauch ich dafür alles an Unterlagen?
3) Ich würde (sobald ich den Schein hab) gerne zwischen Rheinfelden und Stein am Rhein rumgondeln, habe allerdings gelesen das ich dafür so nen speziellen Hochrhein TÜV brauche, gibts das auch auf anderen Flüssen bzw Rheinabschnitten (z.b. ab Basel) ?
4) Was brauch ich auf dem Boot an Ausrüstung (wie gesagt bin totaler Neuling) ?
5) Muss das Boot zwingend angemeldet sein wenn ich jetzt z.b. in Italien fahren will? (Dort brauch ich ja keinen Lappen für den Motor)
6) Wo und Wie kann ich schnell an den Bootsführerschein kommen? Ich hab schon von so Intensivkursen gehört und danach dann ab zur Prüfung. Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir direkt ne Bootsschule empfehlen?


Das wars fürs erste eigentlich auch schon, wichtig wäre vor allem Frage Nummer 1 denn ich möchte nicht den ganzen Sommer warten bis ich das Ding mal fahren darf denn es gibt erst im September oder Oktober wieder Kurse hier bei uns :/

Zum Schluss noch ein Bild, denn Bilder sind immer gern gesehen glaub ich


Geändert von m4tz3 (30.05.2011 um 09:35 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 30.05.2011, 10:04
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Hallo Matze,

erst mal herzlich willkommen im Boote-Forum. Ich kenne mich zwar nicht mit den Formalitäten in Binnengewässern aus, ich hab mich auf Blauwasser spezialisiert, aber zum Führerschein kann ich dir nur den Tipp geben, mach ihn so schnell wie möglich. Mit deinem Motor wird es im Ausland mindestens genauso schwierig wie in Deutschland, ohne Schein geht es sicherlich nicht. Darüber hinaus verlangen die Behörden im Ausland normalerweise den für uns in Deutschland gültigen Führerschein! Der Sportboot Führerschein Binnen reicht meist nicht aus und der Sportboot Führerschein Küste (ich glaube der SKS ist heute das gleiche) muss vorhanden sein. Das ist von Land zu Land verschieden und muss erfragt bzw. gegoogelt werden.
Führerschein frei sind in Großbritannien, Irland, teilweise Frankreich und in der Ostdeutschen Seenplatte auch zum Teil Hausboote mit kleinen Motoren. Und überall Motoren bis 5 PS, aber das ist eine andere Klasse.

Da du vermutlich aus dem Raum Lörrach/Rheinfelden und Umgebung kommst, ein Hinweis, es gibt den Yacht Club Hörnle, der mir bekannt ist und wo du sicherlich über die lokalen Bestimmungen und Ausbildungsmöglichkeiten weitergeholfen bekommst.
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.05.2011, 10:21
m4tz3 m4tz3 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hey,

danke erstmal für die Antwort. Ich denke aber der Binnenschein dürfte reichen um ein bisschen auf dem Rhein rumzutuckern
Ich will den Schein ja auch machen, nur leider bieten die örtlichen Bootsfahrschulen erst gegen Herbst wieder was an.
Deswegen auch die Frage wo ich den Schein vieleicht mit nem Intensivkurs machen könnte in kurzer Zeit.

gruss

matze
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.05.2011, 11:56
Ostseesegler Ostseesegler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 434
Boot: Segler
358 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von balimara Beitrag anzeigen
Hallo Matze,

erst mal herzlich willkommen im Boote-Forum. Ich kenne mich zwar nicht mit den Formalitäten in Binnengewässern aus, ich hab mich auf Blauwasser spezialisiert, aber zum Führerschein kann ich dir nur den Tipp geben, mach ihn so schnell wie möglich. Mit deinem Motor wird es im Ausland mindestens genauso schwierig wie in Deutschland, ohne Schein geht es sicherlich nicht. Darüber hinaus verlangen die Behörden im Ausland normalerweise den für uns in Deutschland gültigen Führerschein! Der Sportboot Führerschein Binnen reicht meist nicht aus und der Sportboot Führerschein Küste (ich glaube der SKS ist heute das gleiche) muss vorhanden sein. Das ist von Land zu Land verschieden und muss erfragt bzw. gegoogelt werden.
Führerschein frei sind in Großbritannien, Irland, teilweise Frankreich und in der Ostdeutschen Seenplatte auch zum Teil Hausboote mit kleinen Motoren. Und überall Motoren bis 5 PS, aber das ist eine andere Klasse.

Da du vermutlich aus dem Raum Lörrach/Rheinfelden und Umgebung kommst, ein Hinweis, es gibt den Yacht Club Hörnle, der mir bekannt ist und wo du sicherlich über die lokalen Bestimmungen und Ausbildungsmöglichkeiten weitergeholfen bekommst.

Der SKS ist natürlich der - freiwillige - Aufbau (also ein Verbandsschein) auf den Sportboot See Schein.

Zum Thema:

Richtig, auf dem Rhein brauchst Du den Binnenschein aber auch im Ausland brauchst Du bei eigenem Boot und über 5 PS überall, rechtlich gesehen den Schein, den Du auch im Heimatland für das zu befahende Gewässer benötigst! Ob es überall kontrolliert wird ist eine andere Geschichte.

Machst Du zuerst den Seeschein und dann den Binnen-, benötigst Du nur einmal die praktische Prüfung andersrum geht dies leider nicht.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.05.2011, 12:15
Benutzerbild von Mosi1
Mosi1 Mosi1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.05.2011
Ort: Trier
Beiträge: 25
Boot: Quicksilver 380HD
57 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von m4tz3 Beitrag anzeigen
Hey,

danke erstmal für die Antwort. Ich denke aber der Binnenschein dürfte reichen um ein bisschen auf dem Rhein rumzutuckern
Ich will den Schein ja auch machen, nur leider bieten die örtlichen Bootsfahrschulen erst gegen Herbst wieder was an.
Deswegen auch die Frage wo ich den Schein vieleicht mit nem Intensivkurs machen könnte in kurzer Zeit.

gruss

matze
Hey Matze

Also ich komme aus der schönsten Stadt Deutschlands ( Trier )
Ich bin jetzt auch an dem Binnenschein dran,und nächsten Monat dann habe ich Prüfung ( 19.06.2011 ) Aber igentwann im Juli ist auch nochmal Prüfung,also wenn dich das interessiert dann melde dich einfach mal bei mir.Du musst in keinen Unterricht gehen,weil du bekommst ein Buch mit und damit musst du dich dann Vorbereiten auf die Prüfung..

Wie gesagt melde dich einfach mal bei mir,wenn du interesse hast.
__________________
lg, Jürgen
[img]<a href=redirect.php?url=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29585187pp.jpg&token=f1634ce3d3117dcf55d38135b500d01b target=_blank>http://up.picr.de/29585187pp.jpg</a>

- Skipper, wenn du auf dem Wasser bist, ... nimm dir alle Zeit deines Lebens,
es ist die beste!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.05.2011, 12:24
m4tz3 m4tz3 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Trier ist leider ein bisschen weit aber wenn ich da nur zur Prüfung hin müsste wär das nicht so das Problem.
Geht das wirklich das man den Bootsführerschein im do it yourself verfahren hinbekommt?
Also nur mit nem Buch zum lernen?????
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.05.2011, 12:51
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 2.035
Boot: momentan ohne
2.800 Danke in 1.276 Beiträgen
Standard

Hallo Matze,

zu Deinen Fragen:

1) Wo kann ich ohne Führerschein mit meinem Boot fahren (Welche Länder) ?

- Im Ausland benötigst Du immer den Schein, den Du in Deutschland brauchst, d.h. ab 5 PS. Ausnahmen soll es aber geben.



2) Wo melde ich das Ding an (Landratsamt?) und was brauch ich dafür alles an Unterlagen?

- ADAC oder Wasserschiffahrtsamt. Was Du hierfür benötigst steht in den Anmeldeunterlagen


3) Ich würde (sobald ich den Schein hab) gerne zwischen Rheinfelden und Stein am Rhein rumgondeln, habe allerdings gelesen das ich dafür so nen speziellen Hochrhein TÜV brauche, gibts das auch auf anderen Flüssen bzw Rheinabschnitten (z.b. ab Basel) ?

- Hierfür muss eine Sonderprüfung abgelegt werden. Mehr kann ich Dir aber dazu nicht sagen.


4) Was brauch ich auf dem Boot an Ausrüstung (wie gesagt bin totaler Neuling) ?

- In D gibt es keine Mindestausrüstung nur eine Empfehlung, allerdings wird eine Mindesausrüstung für spezielle Wasserstrassen oder Binnengewässer vorgeschrieben. D.h immer vorher erkundeigen, ob es für das genutze Wasserrevier besondere Vorschriften gibt.


5) Muss das Boot zwingend angemeldet sein wenn ich jetzt z.b. in Italien fahren will? (Dort brauch ich ja keinen Lappen für den Motor)

Zulassungspflicht herrscht in D ab mehr als 3 PS. Gilt meines Wissens aber auch im Ausland. In Italien benötigst Du genauso einen Führerschein. Dort gilt: Boote bis 40PS die in I zugelassen sind, sind führerscheinfrei. Für deutsche Boote gilt das Gleiche wie in D.


6) Wo und Wie kann ich schnell an den Bootsführerschein kommen? Ich hab schon von so Intensivkursen gehört und danach dann ab zur Prüfung. Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir direkt ne Bootsschule empfehlen?

- Bootsfahrschulen gibt es jede Menge. Einfach mal im Internet suchen. Kombikurse (See, Binnen und Bodensee) gibt es schon ab 600,-



Grüße Axel
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.05.2011, 19:42
*biker1500* *biker1500* ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Homburg / Saarland
Beiträge: 686
5.982 Danke in 1.798 Beiträgen
Standard

Hallo, wie immer du auch heißt.

Gugst du hier: http://www.saltyacht.com/

Hier werden auch Kurse in Mainz, oder bei Mainz angeboten.



Zitat:
Zitat von m4tz3 Beitrag anzeigen
Trier ist leider ein bisschen weit aber wenn ich da nur zur Prüfung hin müsste wär das nicht so das Problem.
Geht das wirklich das man den Bootsführerschein im do it yourself verfahren hinbekommt?
Also nur mit nem Buch zum lernen?????
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 31.05.2011, 11:31
m4tz3 m4tz3 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Biker,

Mein Name ist Matze, schrieb ich schon im ersten Beitrag
Danke für den Link, das ist interessant. Sind da bei den Kursen für SBF Binnen auch direkt im Anschluss Prüfungen und ist das an einem Wochenende überhaupt machbar für eine Landratte?

Gruss

matze
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 31.05.2011, 19:18
*biker1500* *biker1500* ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Homburg / Saarland
Beiträge: 686
5.982 Danke in 1.798 Beiträgen
Standard

Hallo Matze.

Dabei bin ich überfragt.

Du kannst dich ja dort mal melden, sei es per mail oder per Telefon.

Dort wirst du geholfen.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 01.06.2011, 06:58
RIA_Ingo RIA_Ingo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: 40880 Ratingen
Beiträge: 1.118
Boot: Höll. Stahl-Verdränger
Rufzeichen oder MMSI: PG7128
807 Danke in 439 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von m4tz3 Beitrag anzeigen
Hallo Biker,

Mein Name ist Matze, schrieb ich schon im ersten Beitrag
Danke für den Link, das ist interessant. Sind da bei den Kursen für SBF Binnen auch direkt im Anschluss Prüfungen und ist das an einem Wochenende überhaupt machbar für eine Landratte?

Gruss

matze
Binnen ist halbe Lunge.. in meinem Kombikurs hatten wir sonntag, samstag, sonntag Schule SBF See, dann 2 Stunden Praxis, dann Prüfung See und danach sonntag 4 Stunden Binnen.. Meine Prüfung Binnen ist am 7.6, SBF See habe ich bereits bestanden.
Schallsingale und Lichterführung musste auswendig lernen, alles andere ist mit gesundem Menschenverstand zu beantworten.
Lerne kostenlos auf der Tim Köster Webseite und suche dir (hier) einen Skipper in Deiner Nähe, der Dir mal ein Stündchen die Praxis auf seinem Boot zeigt. Das solltest Du zumindest einmal vorher gemacht haben (Anlegen, Ablegen, Mann über Bord, Aufstoppen, Wenden auf engen Kreis)

SBF See ist 4-mal schwerer...
__________________
Lg
Ingo
-----------------
"Die eierlegende Wollmilchsau"
Bordcomputer preiswert
https://github.com/pi-yacht-monitor/pi-yacht-monitor
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 01.06.2011, 07:19
uäh uäh ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: D
Beiträge: 8
Boot: Angelboot
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

moin Matze,
überleg, gff. den bodensee schein zu machen uns lass ihn danach auf binnen-allgemein umschreiben

es gibt stimmen, die sagen, dass der B-see schein ( multiple choice im gegensatz zu frei zu formulierenden antworten beim §-echten-§ binnen schein ) leichter ist - das umschreiben auf den republikweiten binnenschein ist danach reine formalität

der penta funktioniert ?

gruss
T
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 01.06.2011, 10:59
m4tz3 m4tz3 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Bei der Schule oben kann man halt keinen Bodenseeschein machen. Ich denke mit etwas lernen sollte das auch so machbar sein.
Die Prüfung wäre ja Ende Juni, das sind 3 Wochen da krieg ich das bisschen Theorie sicher rein.
Die Praxis kann ja dann auch nicht so ein Hexenwerk sein als das man das nicht besteht....
Der Penta funktioniert einwandfrei. Stand seit August 2010 und war nach 3 mal anreissen schon an
Ist leider etwas laut aber für den Anfang reichts.

Müssen die Fragen an der theoretischen Prüfung eigentlich "wortwörtlich" beantwortet werden oder reicht es auch wenn man es in seinen eigenen Worten wiedergibt?

Gruss

matze

Geändert von m4tz3 (01.06.2011 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.