boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.12.2004, 08:51
Benutzerbild von Jörg T.
Jörg T. Jörg T. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 187
Boot: Linssen
140 Danke in 56 Beiträgen
Standard Unterschied zwischen Skipper und Captain

hallo,

vielleicht eine dumme Frage

ich habe auf der Seite

http://www.trans-ocean.org/satika/

die Beschreibung der einzelnen Personen gelesen und mir ist nicht klar,
was ist die Aufgabe des Skippers und des Captains, wer ist denn der Chef

Zitat:
"Will ist unser australischer Skipper, Thomas Eigner und Captain"

mfg
jörg
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.12.2004, 09:30
x-toc2 x-toc2 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 155
11 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Sowas wie ein Indiana Jones im Dschungel ? lies mich
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 06.12.2004, 10:23
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard Re: Unterschied zwischen Skipper und Captain

Zitat:
Zitat von Jörg T.
Zitat:
"Will ist unser australischer Skipper, Thomas Eigner und Captain"
Hallo Jörg,

keine Frage ist dumm !!!

In meinen Augen soll deutlich gemacht werden, man hat sich "Erfahrung" eingekauft (den Skipper Will) - er wird im Alltag das Boot führen und hat wahrscheinlich die meiste Erfahrung. Der Eigner Thomas möchte diesen Job also nicht selbst übernehmen.

Der er (der Eigner Thomas) aber mit an Bord ist, behält er sich vor das letzte Wort zu haben (m.a.W. Will also zu überstimmen - kurzfristig zu entlassen). Das soll/wird aber wohl i.d.R. nicht geschehen.

Vielleicht zu vergleichen mit Geschäftsführer (GmBh) und Firmeninhaber (Gesellschafter). Der GF führt die Geschäfte, ist aber abhängig von den Gesellschaftern. Diese werden ihm im allgemeinen nicht reinreden - behalten sich das aber vor, wenn Dinge nicht in Ihrem Interesse passieren sollten.

An sich sind die Begriffe Schiffsführer, Skipper, Schiffer ... etc für mich synonym ... Kapitän ist meines Wissens ein geschütztes Berufsbild (man muss ja auch studiert haben und entsprechende Fahrzeiten nachweisen) ... die Verwendungsweise ist hier aber wohl nicht exakt

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 06.12.2004, 10:33
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard Re: Unterschied zwischen Skipper und Captain

Zitat:
Zitat von Jörg T.

die Beschreibung der einzelnen Personen gelesen und mir ist nicht klar,
was ist die Aufgabe des Skippers und des Captains, wer ist denn der Chef


mfg
jörg
Jörg,
schau mal in
Jan Maat`s kleines Seemannslexikon
http://www.janmaat.de/seemlex.htm
dann unter
http://www.janmaat.de/seeman_k.htm#K
Kapitän = Nr. 47
dann unter
http://www.janmaat.de/seeman_s.htm#S
Skipper = Nr. 365

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 06.12.2004, 11:01
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard Re: Unterschied zwischen Skipper und Captain

Zitat:
Zitat von cooky-crew
Jörg,
schau mal in
Jan Maat`s kleines Seemannslexikon
http://www.janmaat.de/seemlex.htm
dann unter
http://www.janmaat.de/seeman_k.htm#K
Kapitän = Nr. 47
dann unter
http://www.janmaat.de/seeman_s.htm#S
Skipper = Nr. 365

Gruß
UWE
Moin Uwe ... lustiges "Lexikon", aber zur Frage erklären die nix

Skipper = Schiffskapitän, Führer einer Segelyacht, Schiffer. Unter Berufsseeleuten auf Großer Fahrt ist die Bezeichnung verpönt. Im Gegensatz zum Besitzer, der Eigner genannt wird.
Kapitän = Kommandant eines Schiffes, Schiffsführer, sofern er ein Patent besitzt.

Also beide Schiffsführer
... und genau das wußte Jörg ja auch und hat ihn verwirrt
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.12.2004, 13:23
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard Re: Unterschied zwischen Skipper und Captain

Zitat:
Zitat von Jörg T.
Zitat:
"Will ist unser australischer Skipper, Thomas Eigner und Captain"

jörg
Hallo Jörg,
in meinen Augen ist das Nonsense. Skipper bedeutet im Englischen einerseits Kapitän auf einem kleinen Schiff oder Fischerboot, andererseits als Verb, (to skipper) "ein kleines Schiff führen". Das entspricht ziemlich unserem (nicht mehr sehr gebräuchlichen) deutschen Wort "Schiffer".

Amtlich gibt es keinen Skipper sondern nur den Kapitän, der z.B. in einer Seeamtsverhandlung als der verantwortliche Schiffsführer gilt.
Beide Worte haben die gleiche Bedeutung.
In Eurem speziellen Fall ist also der eigentlich verantwortliche Kapitän an Bord und noch zusätzlich der Skipper, demnach eine Art Kapitän vom Dienst. Ein organisatorischer Schwachsinn.
Gruß
Paul
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 06.12.2004, 14:23
Belem Belem ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 752
110 Danke in 63 Beiträgen
Standard Re: Unterschied zwischen Skipper und Captain

Zitat:
Zitat von Sonnensegler
Zitat:
Kapitän = Kommandant eines Schiffes, Schiffsführer, sofern er ein Patent besitzt.
Die Bezeichnung Kapitän wird heutzutage faktisch in zweierlei Bedeutung
verwendet, nämlich auf die Funktion bezogen im Sinne von Schiffsführer
und auf die Person bezogen als Patentinhaber. Insofern ist die Definition in
dem angegebenen Seemannslexikon zu eng.

Belem
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.12.2004, 06:50
Benutzerbild von Jörg T.
Jörg T. Jörg T. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 187
Boot: Linssen
140 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für eure Antworten

"Will ist unser australischer Skipper, Thomas Eigner und Captain"

Ich fasse zusammen:
Will ist danach wohl der verantwortliche Schiffsführer, dem Thomas reinreden kann.

Aus meiner Sicht keine optimale Einteilung. Wer trägt die Verantwortung, wenn was schief geht?

Ich möchte nicht Manschaft sein, wenn das so ungeklärt ist

ich möchte nicht Will sein.

mfg
jörg
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.12.2004, 08:52
Belem Belem ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 752
110 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg T.
Ich fasse zusammen:
Will ist danach wohl der verantwortliche Schiffsführer, dem Thomas reinreden kann.
Wenn Thomas ihm in operative Entscheidungen reinreden kann, ist Will
kein wirklicher Schiffsführer.

Der Satz
"Will ist unser australischer Skipper, Thomas Eigner und Captain"
ist in sich widersprüchlich, weil er die Existenz von zwei Schiffsführern
feststellt. Das ist von der deutschen Seeschifffahrtsstraßenordnung her
gesetzlich ausgeschlossen, und ich könnte mir vorstellen, dass auch in
anderen Ländern die Rechtsordnung zwingend nur einen Schiffsführer
erlaubt.

Belem
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.12.2004, 16:16
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Intessantes Thema, um keinen neuen Thread auf zu machen, hier eine Frage von mir: Hat die Formulierung Kapitän "zur See" eine Bedeutung oder ist das nur Schnickschnack.
Ich hoffe ich habe jetzt keinem der mitlesenden Käpitäne auf dei Füße getreten und entschuldige mich für diesen Fall.

Gruß, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.12.2004, 16:33
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Web-Runner
Intessantes Thema, um keinen neuen Thread auf zu machen, hier eine Frage von mir: Hat die Formulierung Kapitän "zur See" eine Bedeutung oder ist das nur Schnickschnack.
Ich hoffe ich habe jetzt keinem der mitlesenden Käpitäne auf dei Füße getreten und entschuldige mich für diesen Fall.

Gruß, Peter
Hallo Peter,
"Kapitän zur See" ist ein militärischer Dienstgrad. Er entspricht dem Oberst beim Heer, für Nichtmilitaristen, der höchste Stabsoffiziersdienstgrad. Danach kommt nur noch der Admiral bzw. General.
Also nicht zu verwechseln mit dem amerkanischen Captain, der entspricht unserem Kapitänleutnant oder Hauptmann.
Gruß
Paul
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 07.12.2004, 16:37
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Danke für die Erklärung, hätte ich bei ein bischen Nachdenken auch selber drauf kommen können. Die Dienstgrade vom Heer kenne ich, war bei der Artillerie.

Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 07.12.2004, 16:42
Belem Belem ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 752
110 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Web-Runner
Hat die Formulierung Kapitän "zur See" eine Bedeutung oder ist das nur Schnickschnack.
Kapitän zur See ist eine militärische Rangbezeichnung der Deutschen
Marine. Der Kapitän zur See entspricht dem Oberst in Heer oder Luft-
waffe und ist der ranghöchste Dienstgrad unterhalb der Admirals-
ebene. Er steht über Korvettenkapitän und Fregattenkapitän.

Den Zusatz zur See gibt es auch noch bei den Diensträngen Fähnrich,
Oberfähnrich, Leutnant und Oberleutnant.

Belem
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 07.12.2004, 21:48
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Skipper sowie Eigner und Captain. Das passt nicht. Der Captain ist nicht Vorgesetzter vom Skipper, sondern kommt mehr aus dem amerikanische und ist ein weniger förmlicher Ausdruck für Captain.
Auf dem Schiff kann es nur Einen geben, der in Fragen der Schiffsführung das Sagen hat.
Der Skipper ist zwar Angestellter des Eigners, aber in Fragen von Schiffsführung und Sicherheit an Bord hat der Skipper immer das letzte Wort. Dafür kann der Eigner den Skipper anschließend natürlich feuern.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 07.12.2004, 21:51
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Auf dem Schiff kann es nur Einen geben, der in Fragen der Schiffsführung das Sagen hat.
.
Ja, bei uns ist das klar....ich bin der Skipper und Eine hat zu sagen...

Willy
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 07.12.2004, 21:56
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Ja bei mir ist's ähnlich.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.12.2004, 22:09
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
Zitat:
Zitat von jumon42
Auf dem Schiff kann es nur Einen geben, der in Fragen der Schiffsführung das Sagen hat.
.
Ja, bei uns ist das klar....ich bin der Skipper und Eine hat zu sagen...

Willy

...wenn der Skipper Willy mit Käpt'n Dagmar auf große Fahrt geht...
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 08.12.2004, 08:37
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ...

Bei uns ist ES genau umgekehrt
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 08.12.2004, 13:43
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
Zitat:
Zitat von jumon42
Auf dem Schiff kann es nur Einen geben, der in Fragen der Schiffsführung das Sagen hat.
.
Ja, bei uns ist das klar....ich bin der Skipper und Eine hat zu sagen...

Willy
Bei uns bin ich ebenfalls der Skipper, und das Sagen hat die Eine. Machmal sogar schlimmer, wenn die Töchter dabei sind. Hab schon mal damit gedroht den Job abzugeben. Hoffe inständig das keiner den Bluff merkt. Bei vielen anderen wahrscheinlich auch so
So ist das Leben.

Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 08.12.2004, 13:47
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Web-Runner
Zitat:
Zitat von Motorwilly
Zitat:
Zitat von jumon42
Auf dem Schiff kann es nur Einen geben, der in Fragen der Schiffsführung das Sagen hat.
.
Ja, bei uns ist das klar....ich bin der Skipper und Eine hat zu sagen...

Willy
Bei uns bin ich ebenfalls der Skipper, und das Sagen hat die Eine. Machmal sogar schlimmer, wenn die Töchter dabei sind. Hab schon mal damit gedroht den Job abzugeben. Hoffe inständig das keiner den Bluff merkt. Bei vielen anderen wahrscheinlich auch so
So ist das Leben.

Peter
ach wie kann ich Euch das nachempfinden, wenn ich mit Frau und Tochter unterwegs bin.....

Pit (eigentlich auch Peter, langsam haben wir die Macht )
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 08.12.2004, 14:12
Benutzerbild von ch4
ch4 ch4 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Zug, Schweiz - Skipsplast 600 - Mercruiser 140 3l/ H-Jolle Jg.32
Beiträge: 531
27 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Bei mir ist das genau umgekehrt. ICH bin der Kapitän. .... Entschuldigt, ich muss aufhören, mein Schatz hat gerufen. Muss noch die Küche aufräumen, staubwischen, Betten machen ...

Wünsche allen eine frohe Weihnachtszeit,

mit Grüssen aus der Zentralschweiz
Christian
__________________
Wer in diesem Posting ein Rechtschreibfehler entdeckt, darf ihn behalten.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 10.12.2004, 19:55
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.709 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Ich habe gelernt:

Skipper hat einen Schein,
Kapitän ein Patent.

Demzufolge ist die Aussage im 1. Beitrag für mich ein Widerspruch in sich selbst - oder der Mann hat's nicht sooooo genau gemeint.

Gruß

Volker
Skipper JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 10.12.2004, 19:59
Benutzerbild von Eddi
Eddi Eddi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Loxstedt
Beiträge: 608
220 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Hi,
ich habe mal gehört, das der "Kapitän" keine geschützte Berufsbezeichnung ist und sich jeder Kapitän nennen darf.
Stimmt das ?
Gruß Eddi
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 10.12.2004, 21:31
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eddi
Hi,
ich habe mal gehört, das der "Kapitän" keine geschützte Berufsbezeichnung ist und sich jeder Kapitän nennen darf.
Stimmt das ?
Gruß Eddi
Hallo Eddi,
mal von Kapitän zu Kapitän. Nach eingehender Beratung mit meinem Berater in allen Lebenslagen, Herrn Google, komme ich zu folgender Meinung, die ich ab sofort gnadenlos vertrete:
Kapitän ist weder Dienstgrad, noch akademischer Titel, sondern eine Dienstbezeichnung. Also, ein "studierter Kapitän" ohne Schiff ist kein Kapitän. Insofern gibt es auch keinen Schutz. Das Kapitänspatent ist lediglich ein Befähigungszeugnis. Die Voraussetzung für dieses Zeugnis ist z.B. der akademische Grad Dipl.- Ing. für Seeverkehr und eine entsprechende Dienstzeit als Wachoffizier usw.
Du darfst Dich also ungestraft weiterhin Kapitän nennen, wie der Herr Ballak auch, nur nicht Opel Kapitän.

Schönes Wochenende
Paul
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 11.12.2004, 16:04
mitsechler5 mitsechler5 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Unterschied zwischen Skipper und Captain

Hallo Forum,

Zitat:
Zitat von Jörg T.
hallo,

die Beschreibung der einzelnen Personen gelesen und mir ist nicht klar,
was ist die Aufgabe des Skippers und des Captains, wer ist denn der Chef

Zitat:
"Will ist unser australischer Skipper, Thomas Eigner und Captain"

mfg
jörg
Es heißt, auf jedem Schiff das dampft und segelt ist einer der die Sache regelt.
Für mich ist das der Skipper, der Captain ist eigentlich ein anderes Wort für denjenigen der die Verantwortung hat.
Hier in diesem Fall, will der Eigner vielleicht erst einmal die Verantwortung auf den australischen Skipper abschieben und sich als Eigner darüberstellen wenn er meint es besser zu wissen, vermute ich mal so.

Wo ich mitgesegelt war gab es keine Kapitäne oder Captains sondern nur Skipper, wobei einer das Kapitänspatent für große Fahrt hatte.

Dies sagt dazu de Mitsechler5 aus Hamburg
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.