boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.12.2004, 17:51
Benutzerbild von Veldensteiner
Veldensteiner Veldensteiner ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 315
Boot: Bayliner 652 / 350Mag MPI / Bravo3
112 Danke in 49 Beiträgen
Standard Enfernen von Lack auf Gelcoat

Guten Abend zusammen,
kann mir denn jemand einen Tipp geben mit welchen Mitteln man Lack von Gelcoat abbeizt ohne das Gelcoat zu beschädigen. Bei mir ist das Unterwasserschiff sehr laienhaft und nicht mal mit der passeden Farbe beilakiert worden. Das ganze ist so schlecht ausgeführt dass sich beim Waschen mit dem HD-Reiniger an einige Stellen der Lack ablöste und nun scheußlich aussieht. Nun will ich aber nicht alles abschleifen und anschließend wieder umständlich polieren, deshalb meine Frage nach einer Beize. Habe auch schon die Suchfunktion benutzt nur nichts konkretes gefunden.
Schönen Abend
Gruß Jürgen
__________________
Viele Grüße
Jürgen

Wer sagt Alkohol ist keine Lösung, hat in Chemie nicht aufgepasst und Vitamine sind gesund aber Kalorien schmecken besser.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.12.2004, 17:55
floor floor ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 273
120 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Da ich mich zur zeit auch mit der Frage rumquäle, kann ich Dir hier weitergeben, was ich so gehört habe:

Beize? Besser nicht.

Ich krieg immer gesagt: runter mit der alten Haut, und zwar durch schleifen.

Wie gesagt, dass ist, was ich höre.

Hab gestern eine Broschüre von International gesehen, war kostenlos, so eine Art Lack-Fibel für's Boot. Vielleicht hast Du einen Händler in der Nähe und schaust da mal rein...

__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. (Erich Kästner)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.12.2004, 17:58
Benutzerbild von Veldensteiner
Veldensteiner Veldensteiner ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 315
Boot: Bayliner 652 / 350Mag MPI / Bravo3
112 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Danke Floor,
die Fibel habe ich auch, hilft aber nicht viel. Schleifen ist bei mir nicht so einfach, da das Boot auf dem Trailer liegt und ich somit unten nicht gut rankomme. Vieleicht gibts ja noch mehr Tipps.
Gruß Jürgen
__________________
Viele Grüße
Jürgen

Wer sagt Alkohol ist keine Lösung, hat in Chemie nicht aufgepasst und Vitamine sind gesund aber Kalorien schmecken besser.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.12.2004, 18:10
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

was ist denn das für ein Lack? 1K/2K

Handbreit

Bodo
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.12.2004, 19:16
Benutzerbild von Veldensteiner
Veldensteiner Veldensteiner ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 315
Boot: Bayliner 652 / 350Mag MPI / Bravo3
112 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Bodo,
kann ich leider nicht sagen, ist jedoch resistent gegen Lösemittel und auch Aceton richtet nichts aus.
Gruß Jürgen
__________________
Viele Grüße
Jürgen

Wer sagt Alkohol ist keine Lösung, hat in Chemie nicht aufgepasst und Vitamine sind gesund aber Kalorien schmecken besser.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.12.2004, 23:37
Ixy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Abbeizer is was geniales.
Mußt aber was gutes nehmen. Das einfache aus dem Baumarkt kriegt zum Teil nicht mal Einkompenenten Zeug runter.
Abbeizer hat den Vorteil, es staubt nichts und das Gelcoat wird eben nicht wie beim Schleifen eventuell verletzt.
Bei gutem Abbeizer langt nen Schrubber um die angelöste Farbe runterzuholen.
nur ich frage mich gerade, Lack und Unterwasser?

Bist du sicher es ist Lack?
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.12.2004, 02:17
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.800 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard Re: Enfernen von Lack auf Gelcoat

Hallo Jürgen,
dein Lack Problem hört sich stark nach Antifouling an, der geht mit Abbeizer recht gut runter,
die Anstrichfibel von der Floor geschrieben hat, kannst du dir unter dem Link runterladen, da steht auch was über Abbeizer drin.

http://www.yachtpaint.com/Images/24_20473.pdf
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.12.2004, 03:04
Benutzerbild von Friese
Friese Friese ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.02.2003
Ort: Essen und Bergkamen
Beiträge: 741
Boot: Stahlboot 38ft
302 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Ich denke, das Orginallgelcoat ist zumindest vor der Bearbeitung angeschliffen worden, oder?
Dann ist es jetzt Tot...
Egal ob Lack oder Antifouling...
Boot irgendwo (Marina) auf einem Bock lagern, abschleifen und neu Lackieren, bzw. bei nem Wasserlieger neues Antifouling.
Die Farbenanbieter bieten Anleitungen an, was man auf welchem Untergrund tun muss.
Bei meinem Boot, 6m GFK Gleiter:
3 Tage arbeit, 150€ Material für Grundierung und 2 herrliche Schichten Antifouling.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 04.12.2004, 10:39
Benutzerbild von Veldensteiner
Veldensteiner Veldensteiner ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 315
Boot: Bayliner 652 / 350Mag MPI / Bravo3
112 Danke in 49 Beiträgen
Standard

@ IXY,
ja ich bin mir sicher das es Farbe ist. Welchen Abbeizer kann ich denn da nehmen, Fabrikate oder Typen würden mir sehr helfen.

@ ralfschmidt
nee, antifouling ist es nicht.

@ friese,
Ich denke mal nach der Art der Ausführung ist nicht angeschliffen worden.
__________________
Viele Grüße
Jürgen

Wer sagt Alkohol ist keine Lösung, hat in Chemie nicht aufgepasst und Vitamine sind gesund aber Kalorien schmecken besser.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.12.2004, 01:15
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.800 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hello Veldensteiner,
als International Fan würde ich auch den Abbeizer von International zuerst versuchen, abschleifen kann man immer noch
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.12.2004, 19:31
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

wenn es sicher KEIN Antifouling ist, und sich mit Verdünner, Aceton und Co nicht zumindest anlösen lässt ( mit einem weißen Tuch testen) dann würde ich auf einen 2 k Lack tippen. Ich kenne keinen Abbeizer für einen 2K Lack auch International und Konsorten bieten das mW nicht an. Frag doch mal TomM aus dem Forum, er als "Giftmischer" kann Dir dazu sicher was sagen

Handbreit

Bodo
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.12.2004, 19:51
Benutzerbild von quaelgeist
quaelgeist quaelgeist ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: München
Beiträge: 374
128 Danke in 77 Beiträgen
Standard ...

Hatte von der Werft auflackiert einen Namen am Heck, der sich auch nicht wirklich loesen liess. Habe dann hier in NL einen Verfafbijter (Beize) gefunden der aufgestrichen nach 5-10min Blasen warf und die Farbe problemlos abwischen liess.

Kein Schaden am Gelcoat, habe wohl mit viel Wasser nachgespuelt.

Bin allerdings etwas verwundert was da vielleicht aufgestrichen wurde... Kein Antifouling, nur Lack??? Ist das vielleicht Gelshield oder sowas nur schlecht angemischt ?

gruss
chris

Probe koennte ich Dir senden - habe ich noch im Schuppen.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.