boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.11.2004, 13:15
Benutzerbild von VEGA_Skip
VEGA_Skip VEGA_Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 252
68 Danke in 29 Beiträgen
Standard Silicat Gel reaktivieren,wie?

Um im Hallen-Winterlager an Bord hohe Luftfeuchtigkeit und Kondenswasserschäden zu verhindern habe ich mir vor 2 Jahren reichlich Silicat-Gel (meins heißt zwar anders ist aber dieses Trocknungssalz welches auch elektronischen Geräten beigepackt wird) besorgt. Nun will ich das nach jeweils einmaligem Gebrauch natürlich nicht wegschmeissen sondern regenerieren.

Die Frage ist nun wie?

Ich meine ich hätte mal gehört dass das im Backofen funktioniert, aber bei welcher Temperatur?

Ich hoffe auf Euere fachkompetenten Tipps.

Danke
__________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
Karl Valentin
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.11.2004, 14:17
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

moin,
dieses zeugs, auch gemeinhin katzenstreu bekannt, ist ja nichts anderes als aufgblätes material, das feuchtigkeit aufnimmt. zum trocknen, sollte man annehmen, genügt die verdampfungstemperatur der flüssigkeit. passieren kann da m.e. nix
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.11.2004, 14:22
Benutzerbild von achim
achim achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 105
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo allerseits,
ich kenne es so:
wenn es tropcken ist ist es leicht blau.....
zwischendurch ist es fast farblos.....
wenn es richtig mit Feuchtigkeit gesättigt ist rosa.

dann in den kalten Backofen und langsam auf 50 bis 80 hochheizen....
dauer ca. 2 bis 4 Std.
kürzer bringt nix!

nicht in den Vorgeheizten Bachofen geben, da die Dinger sonst platzen können.....sondern wirklich langsam hoch Heizen......

klappt sehr gut!
Gruß
achim
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.11.2004, 14:23
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
... auch gemeinhin katzenstreu bekannt...
Bei Dir möchte ich aber nicht Katze sein...

Anyway...
Zitat:
Der Silica Gel Beutel kann viele Male wieder aktiviert werden. Einfach im Backofen bei 80 Grad Celsius für rund drei Stunden trocknen. Achtung: Nicht in der Mikrowelle erhitzen!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.11.2004, 15:13
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.353
Boot: Golfinho
1.748 Danke in 943 Beiträgen
Standard

Das verbraucht ja fast mehr Strom, als das Zeug kostet.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.11.2004, 15:18
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael G.
Das verbraucht ja fast mehr Strom, als das Zeug kostet.
Ins Auto setzen, in die Stadt fahren, neues Silica kaufen... ist aber auch nicht sooo wirtschaftlich...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.11.2004, 18:20
Benutzerbild von VEGA_Skip
VEGA_Skip VEGA_Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 252
68 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael G.
Das verbraucht ja fast mehr Strom, als das Zeug kostet.
Ja ja so'n Backofen hatte ich auch mal
__________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
Karl Valentin
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.11.2004, 23:01
Harry Harry ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Stmrk/Austria
Beiträge: 366
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Das Zeug kannste in der Mikrowelle trocknen.
__________________
Liegeplatz-Datenbank - Eure Praxiserfahrung für alle Wassersportfreunde
http://liegeplatz.50n.de/webel.gifDeinen Liegeplatz-Eintrag bitte in der:
- Liegeplatz-Datenbank -
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.11.2004, 23:07
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hallo Harry,
schön dich nochmal zu lesen

Zitat:
Zitat von Harry
Das Zeug kannste in der Mikrowelle trocknen.
Schon mal ausprobiert

Zitat:
Zitat von Seekreuzer

Anyway...
Zitat:
Der Silica Gel Beutel kann viele Male wieder aktiviert werden. Einfach im Backofen bei 80 Grad Celsius für rund drei Stunden trocknen. Achtung: Nicht in der Mikrowelle erhitzen!
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.11.2004, 23:16
Benutzerbild von VEGA_Skip
VEGA_Skip VEGA_Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 252
68 Danke in 29 Beiträgen
Standard

So, nach gut 3 Stunden bei 80 °C aus dem Backofen geholt, sieht alle gut aus, nix geplatzt, explodiert oder so!

Danke für Euere Tipps!
Gruß
Hardy
__________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
Karl Valentin
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.11.2004, 23:21
Harry Harry ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Stmrk/Austria
Beiträge: 366
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Im damaligen Betrieb wurde dafür extra eine Mikrowelle angeschafft.
Das Gel wurde in etwa Faustgroße Leinensäckchen gefüllt und dann durften die auf der Mikrowelle surfen gehen.
War bedeutend schneller, als im Backofen.
__________________
Liegeplatz-Datenbank - Eure Praxiserfahrung für alle Wassersportfreunde
http://liegeplatz.50n.de/webel.gifDeinen Liegeplatz-Eintrag bitte in der:
- Liegeplatz-Datenbank -
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.11.2004, 23:31
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich habe das ja auch nur von einer Produktseite zitiert...

vielleicht ist es ja eher die Verpackung, die das nicht abkann....
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 28.11.2004, 00:00
Harry Harry ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Stmrk/Austria
Beiträge: 366
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Das mit der Verpackung kann durchaus sein.
Unser Zeugs war von Trafostationen zweckentfremdet und wurde als körniges Material in Eimern angeliefert...... war also loses Schüttgut.
Das wurde dann in vorher genannter Weise zur Bindung von Luftfeuchtigkeit in Elektro Schutzgehäusen verwendet.
Langzeitgedächtnis lasse mich nicht im Stich.....
Ich meine ca. 15min bei Mikrowellenleistung 500-600W.

.....ist aber schon sooooo lange her.
__________________
Liegeplatz-Datenbank - Eure Praxiserfahrung für alle Wassersportfreunde
http://liegeplatz.50n.de/webel.gifDeinen Liegeplatz-Eintrag bitte in der:
- Liegeplatz-Datenbank -
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 28.11.2004, 00:42
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Das geht aber nur in Elektrobacköfen, oder???? So wenig Grad kriegt mein Gasbackofen glaube ich nicht hin

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 28.11.2004, 00:46
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Das Silica selbst kann mehr ab... ich habe auch Anleitungen mit 150° und 1 Stunde gefunden... hängt sicher von der Verpackung ab...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.