boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.04.2011, 11:51
Benutzerbild von Hagrid
Hagrid Hagrid ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Kölner Buureland
Beiträge: 2.318
Boot: Finnmaster 6100 Royal OC mit der Kraft des 150ziger Hondas
1.177 Danke in 678 Beiträgen
Standard Schraubenlöcher im Gelcoat

Hallo Leutz,

demnächst wird das Kabel von meinem Echolotgeber vom Heck meiner Finnmaster verschwinden.
Der Vorbesitzer hat es mit insgesamt 4 Kabelhaltern an den Spiegel geschraubt.
Die Schrauben sind zurzeit schön mit Sika eingesetzt und sollten dicht sein.
Wenn der Geber verschwindet möchte ich gerne die Schraubenlöcher verschließen.
Reicht es, wenn ich das mit Gelcoat mache?

Zwei der Löcher stammen dann ja auch von der Halterung des Gebers und befinden sich ständig im Wasser. Wenn die nicht dicht werden, ruinier ich mir nachher noch das Heck.

greeetz Frank
__________________
alles jeiht, nur Schnecke kruffe un Frösch höppe


Geändert von Hagrid (19.04.2011 um 12:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.04.2011, 12:57
'schabzutun 'schabzutun ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.07.2010
Beiträge: 77
39 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hagrid Beitrag anzeigen
Hallo Leutz,

demnächst wird das Kabel von meinem Echolotgeber vom Heck meiner Finnmaster verschwinden.
Der Vorbesitzer hat es mit insgesamt 4 Kabelhaltern an den Spiegel geschraubt.
Die Schrauben sind zurzeit schön mit Sika eingesetzt und sollten dicht sein.
Wenn der Geber verschwindet möchte ich gerne die Schraubenlöcher berschließen.
Reicht es, wenn ich das mit Gelcoat mache?

Zwei der Löcher stammen dann ja auch von der Halterung des Gebers und befinden sich ständig im Wasser. Wenn die nicht dicht werden, ruinier ich mir nachher noch das Heck.

greeetz Frank
Moin,

Nein, mach das mit Epoxidspachtel. Gut mit nem Streichholz o.ä. reindrücken, damit die Luft rauskommt. (Feuchtigkeit sollte da nicht drin sein!) Bis fast bündig füllen. Aushärten lassen und dann mit Gelcoat-Rep-Spachtel plan und bündig auffüllen. Aushärten lassen und beischleifen/polieren.
Dann kann nix passieren.

Gruß, Hartmut
__________________
Gruß, Georg
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.04.2011, 13:00
'schabzutun 'schabzutun ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.07.2010
Beiträge: 77
39 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Hab noch was vergessen: Versuch unbedingt die Sika-Reste rauszupopeln, und zwar sehr gründlich. Das Zeug muß unbedingt raus, im Zweifel die Schraubenlöcher leicht aufbohren.

Gruß, Hartmut
__________________
Gruß, Georg

Geändert von 'schabzutun (19.04.2011 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.