boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.11.2004, 10:24
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard Booteentsorgung?

Habt ihr eigentlich eine Ahnung wo und wie GFK-Boote - oder besonderst Gfk-Yachten mit bis zu 30 m entsorgt werden? Habe da kürzlich mal mit jemanden diskutiert. Stahl und Holzyachten - kein Problem aber Gfk-Schiffe? Das Restmaterial ist doch nicht mehr zu gebrauchen - Sondermüll? Dann wird´s aber teuer! Wie entsorgt einer sein Gfk-Schiff?
Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.11.2004, 10:32
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

hinfahren wo es tief genug ist und dann stöpsel ziehen

ne keine wirkliche Ahnung, aber ich schätze mal das wird in kleine teile zerflext und dann geschreddert. Sondermüll könnts doch höchstens durch dieverse Lacke werden.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 25.11.2004, 10:37
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Bei Ebay verkaufen
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.11.2004, 10:37
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Weiss ich nicht ob das nicht doch Sondermüll ist. Durch das Auseinanderflexen des Bootes werden z.B. feine bis feinste Glasfasern freigesetzt. Na, ich möchte das nicht machen. Ganz abgesehen, dürfte das enorm teuer werden. Mir ist keine Werft oder Schrottplatz bekannt wo man ein Gfk-Boot / Schiff abgeben kann. Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.11.2004, 10:45
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

hab was gefunden

http://www.abenteuer-catsegeln.de/In...recycling.html
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.11.2004, 10:45
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.300 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Moin,
vor einigen Jahren hatte eine Bootszeitschrift dieses mal durchgespielt. Allerdings mit einem kleinen Sportboot, so um die 4m aus GFK.
Sie hätten es in Hamburg direkt bei der Müllverbrennungsanlage abgeben können. Wäre aber sehr teuer geworden.
So haben sie es in handliche Stücke zerflext. Soll einen Riesendreck gegeben haben und deshalb wurde es auf einem Werftgelände in der hintersten Ecke gemacht.
Die Stücke kamen dann auf einen Autoanhänger und wurden wieder zur Müllverbrennungsanlage gefahren. Jetzt wurde nur noch der Preis für "normalen" Müll verlangt.

Wie es aber bei Booten bis 30m aussieht? Keine Ahnun.
Vielleicht Ebay?

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 25.11.2004, 10:47
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

kurzfassung:

verwertbare Teile abgebaut und das GFK landet im Hochtemperaturofen, wo nur Wasserdampf und Schlacke nachbleibt.
Eine fachgerechte Entsorgung eines Motorbootes von ca. 7 - 8 m, 4 t, dauert ca.
32 Stunden,
2 Leute sind 2 Tage voll beschäftigt


________________________________________________


Allein die Deponielagerung kostet rund 500 Euro je Tonne GFK.

Bis dato werden die Verbundwerkstoffe meist "downgegraded", was bedeutet, dass sie geschreddert und zu minderwertigeren Teilen verbaut werden. Zu Lärmschutzwällen beispielsweise. Auch werden klein gemahlene GFK-Schnipsel im Straßenbau eingesetzt. Selbst in der Stahlherstellung findet GFK Verwendung: als Reduktionsmittel für Eisenerze. Unter den Begriff "repowering" fällt die Verbrennung. Da Kunstharz exzellent brennt, muss keine Energie zugeführt werden. Doch Seifert verrät ein Problem, das dabei entsteht: "Die Filter der Verbrennungsanlagen verstopfen." Außerdem "wirkt GFK auf jeden Fall toxisch", unterstreicht Gros.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.11.2004, 10:54
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Stellt Euch mal vor, allein im Mittelmeer schwimmen ja 1000de wenn nicht gar 10.000de von Booten und Yachten aller Art und Größe. Irgendwann werden die entsorgt werden müssen. Blos wohin und wie. Das wird für den Eigner mit Sicherheit ein teuerer Spaß werden. Und einfach heimlich versenken? Das dürfte auf die Dauer auch nicht gehen. Auch dies wird im
"Ertappt"-Fall sauteuer dann werden. Habe noch nie irgendwo soetwas gelesen. Na ja, ist ja auch kein Thema für Bootsfahrer. Wir wollen ja schließlich Bootfahren und nicht ans Abwracken denken! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.11.2004, 15:15
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.699
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.517 Danke in 8.110 Beiträgen
Standard

..die rechnung kann man spielend erweitern.... hat schon mal einer gefragt was die entsorgung eines wohnwagens kostet ??....

da gibt es ja auch nicht viele. !!!!....

bei uns hier der laufende meter (aufbau) EUR 85,--

... als ich das hörte habe ich ihn als bastlerfahrzeug verkauft... für 50 EUR....
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.11.2004, 15:44
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Hallo Dieter! Einen Wohnwagen entsorgen ist weit leichter als ein Gfk-Boot. Der Wohnwagen hat ein Stahlfahrgestell, einen Aluminiumaufbau und heute in der Regel am Bug ein Kunststoffteil. Der Rest innen ist Holz bzw. Sperrholz . Also alles kein Problem! Das Gfk ist das Problem! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.11.2004, 15:49
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.699
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.517 Danke in 8.110 Beiträgen
Standard

... dies ist mir schon klar Reimar.... aber wenn schon ein Wohnwagen so viel kostet... dann ist die Entsorgung eines Bootes m.M. nicht zu bezahlen... (man muss ja immer sagen, ich werfe was weg... und muss es bezahlenI....
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 25.11.2004, 15:55
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Na Dieter, dann können wir ja froh sein, daß wir keine 20 m Gfk Yacht haben und das Ding dann entsorgen müssen. Aber echt, interessieren würde mich schon was ein 15-20 m Schiff aus Gfk an Entsorgung kostet bis nichts mehr davon übrig ist. Den letzten beißen die Hunde!!! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 25.11.2004, 15:57
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Frage ist berechtigt.
Aber ich denke, dass sich das Problem der Entsorgung von GfK Booten
erst verschärft in einigen Jahrzehnten zeigen wird.
Es wurde ja erst in den 60ern verstärkt mit dem Bau in GfK begonnen.
Man wird imo versuchen, die Boote immer wieder aufzubauen.

BTW
Ich habe mal gelesen, dass die geschreddert werden.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.11.2004, 16:04
floor floor ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 273
120 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Boah ist das ein trauriges Thema...

Also ich würde auch immer versuchen, das noch für ein paar Euro zu vertickern. Besser als die Entsorgungskosten zu tragen und irgendjemand findet sich immer.

__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. (Erich Kästner)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 25.11.2004, 16:11
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Ja würde mich mal interessieren. Wo gibt man den das Boot zum Entsorgen ab? Das kostet dann Geld.

Ich würde es wahrscheinlich für 1€ bei EBAY einstellen. Da findet sich immer einer der es kauft.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 25.11.2004, 16:18
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Also ist EBAY die Rettung für alle Gfk-Boote! Dann steht eines Tages im Jahr ca. 2040 in EBAY z.B. "Luxusyacht" Bj. 1980, 20 m für 1 EURO im Angebot!!!!
Na ja, möchte nicht wissen wie das ausgeht. Wehe man bleibt auf dem Kahn sitzen! Aber was nützt mir dann die Luxusyacht für 1 EURO wenn die
Entsorgung EURO 40.000.- kostet? (Vermute ich mal) Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.11.2004, 17:34
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Das ist wie auf dem Aktienmarkt. Es gibt immer einen der deine Aktien kauft. Funktioniert schon seit ewigen Zeiten.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 25.11.2004, 19:52
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.672
Boot: Nimbus 310
909 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Ich kenn noch eine andere Lösung, die zum Beispiel nach Bränden, offensichtlich angewandt wird: Mit Kettensäge in handliche Stücke zerlegen, in einen Container und ab zur Müllverbrennung.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 25.11.2004, 19:55
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Hamburg
...............
in einen Container und ab zur Müllverbrennung.
nach Bremen
Gruß
UWE
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 25.11.2004, 20:03
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von Thomas Hamburg
...............
in einen Container und ab zur Müllverbrennung.
nach Bremen
Gruß
UWE
Da kenn ich Jemanden, der/die sich bedanken wird
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.