boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 50
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.11.2004, 10:40
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard Weiteste Fahrstrecke und mit welchem Boot?

Hallo Freunde!
Würd mich mal interessieren was Eure weiteste Fahrstrecke war und mit welchem Boot - wie groß - ihr diese gefahren seid.
Bei mir u.a. die Strecke Newport/Belgien nach London bis zur Tower Bridge und zurück, gefahren mit meinem Rib (mit ASC Schlauchbootclub) und 115 PS Mercury und zum anderen mit meiner heutigen Fjord von Punat /Krk nach Sibenik und weiter nach Skradin und zurück. Im Schnitt fahre ich im Urlaub (3 Wochen) ca. 6-700 km mit dem Boot. Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.11.2004, 11:21
Benutzerbild von Sonnensegler
Sonnensegler Sonnensegler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: MZ/MA/Mittelmeer
Beiträge: 1.111
35 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo Reimar,

bin nicht ganz sicher wie Deine Frage gemeint war

Ich bin normalerweise auf einem Segler unterwegs - da sind Meilen sicher was anderes als mit nem MoBo

"Am Stück" war meine längste Strecke ca 3600 sm von Bermuda über die Azoren zu den Balearen. Gefahren in knapp 6 Wochen auf der Überführung einer Bavaria 38. Davon waren ca. 2 Wochen Aufenthalte (3 Tage Vorbereitung auf Bermudas, 5 Tage Zwischenstop auf den Azoren, 5 Tage vor Tarifa Ankern wegen >60kn E Wind, 3 Tage Kulturschock auf Mallorca).

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.11.2004, 11:32
Benutzerbild von Sierra
Sierra Sierra ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Sauerland
Beiträge: 555
Boot: Glastron Sierra V-212, Glastron Carlson CV21, Glastron Carlson CV27
1.057 Danke in 305 Beiträgen
Standard

Hallo Reimar!

Inzwischen kann man Dich wohl als "Vater der Umfragen" im BF bezeichnen!

Was Deine Frage angeht:
Da kann ich leider nicht mithalten .
Meine weiteste "Nonstop-Tour" (bis heute) dauerte ca. 5 Stunden (Friesische Seen und Ijsselmeer). Insgesamt waren das wohl noch nicht einmal 50 sm
(Ich habe immer versucht die Geschwindigkeitsbeschränkungen zu berücksichtigen.)

Glastron Sierra V-212 (6,30 m)

Gruss,
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.11.2004, 11:37
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

hmmm ich komme bisher nur auf eine maximale fahrstrecke von ca 40Km auf der Lahn mit 360cm Bootchen
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.11.2004, 11:44
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 3.235
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
4.000 Danke in 1.319 Beiträgen
Standard

Ja servus,

also ich bin etwa 60Km am Stück gefahren mit Quicksilver 425 und 40PS.

Ein Höllenritt . Ist nicht besonders viel, ich weiß

gruß
Chrstoph
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.11.2004, 12:32
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Herreninsel -> Holzwieck = 10 Minuten.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 24.11.2004, 12:38
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

"Am Stück" haben die Segler natürlich den Vorteil nicht tanken zu müssen.
Siehe Sonnensegler! ;)
Also bei den Mobos auch eine Frage der Reichweite.

Aber imo werden ja wohl die meisten Törns eh´ in Teilstrecken zerlegt,
meine größte Teilstrecke wäre dann von Fehmarn nach Rügen 102 sm.
Mit meiner Grand Banks 12 Stunden bei Schitt Wetter.
Das reicht dann aber auch!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.11.2004, 12:38
Benutzerbild von casi
casi casi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2004
Ort: Kreis Stormarn
Beiträge: 308
Boot: Uttern 5500 DC
21 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Burgtiefe - Herreninsel 9 Std.

9 Std. Pinne festhalten, ich hatte echt die Schnauze voll.


Gruß
Carsten
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 24.11.2004, 12:47
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Großenbrode--> Neustadt ( TANKEN )--> Burgtief ( TANKEN )-->Großenbrode

Hat ganz schön Geld gekostet

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 24.11.2004, 12:51
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Meine längste Strecke war letzes Jahr von Teneriffa rüber nach Lissabon, waren knapp eine Woche unterwegs, immer so mit 6,5 Knoten durchschnitt.
Alles in allem knapp über 700 sm. Sind dann morgens um halb vier (ich hatte glücklicherweise gerade Wache... ) in Lissabon angekommen.
Eigentlich wars ein Mobotörn, denn der Diesel lief die ganze Zeit durch, obwohl das Boot ein Segler war, genauer die kleine Barkentine Antigua, die Ostseesegler müssten sie kennen. Die Segel standen auch die ganze Zeit über und haben gut gezogen, aber wir mussten zusätzlich mit dem Diesel gegenan dampfen, da wir sonst nicht genug Höhe laufen konnten.
...und außerdem ist der olle Pott unter Segeln zu lahm...
Haben einige Tonnen Diesel verheizt...

War seglerisch trotzdem echt ein tolles Erlebnis!

Fair Winds,

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 24.11.2004, 13:13
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Den Helder, NL --> Esbjerg, DK - direkte Linie (aber erst nach Texel )

54 Stunden - ca 250sm.

niedliches 9m Vindö Schiffchen
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 24.11.2004, 13:31
Ixy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Am Stück?
Rotterdam - Port of Spain (Trinidad) 4200 Meilen. knapp 12 Tage Schiff: Containerschiff 150 Meter.
Gesamte Rundreise: Rotterdam-P.o.S.- La Guaira - Puerto Cabello - Cartagena - Puerto Limon - Kingston - Rotterdam 11500 Meilen 30 Tage.
Das drei mal hintereinander.

Aber ich glaub das meinst nicht oder? Beim Segeln sind so schläge von um die 100 Meilen mehrfach im Jahr dabei. Alleine Regatta rund rügen waren 101 Meilen in 16 Stunden.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 24.11.2004, 13:36
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Hallo Dethleff!
Ich hoffe Du nimmst es mir nicht übel daß ich immer mal wieder so eine Umfrage starte. Interessiert mich halt wo und wieviel die Freunde so fahren. Ist doch irgendwie interessant, oder nicht?
Mich als "Vater der Umfragen" zu bezeichnen wäre doch der Ehre zuviel, oder? Grüße Reimar

ps. ich meine die Fahrstrecken die man mit dem eigenen Boot gefahren hat.
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 24.11.2004, 13:37
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ixy
Am Stück?
Rotterdam - Port of Spain (Trinidad) 4200 Meilen. knapp 12 Tage Schiff: Containerschiff 150 Meter.
Gesamte Rundreise: Rotterdam-P.o.S.- La Guaira - Puerto Cabello - Cartagena - Puerto Limon - Kingston - Rotterdam 11500 Meilen 30 Tage.
Das drei mal hintereinander.
Mal eine Frage am Rande,
kann es sein, dass du dein Geld nicht mit Wassersport verdienst
Aber trotzdem dem Wasser beruflich verbunden bist

Gruß
UWE
immer etwas neugierig
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 24.11.2004, 13:47
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Längster Törn mit meiner 8m VirginWood:
Istrien>Palagruza>Dubrovnik und zurück...hat 3 Monate gedauert
Längste Teilstrecke Nonstop einhand: Nordlolland nach Fehmarn...13 Stunden
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 24.11.2004, 14:23
Ixy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von Ixy
Am Stück?
Rotterdam - Port of Spain (Trinidad) 4200 Meilen. knapp 12 Tage Schiff: Containerschiff 150 Meter.
Gesamte Rundreise: Rotterdam-P.o.S.- La Guaira - Puerto Cabello - Cartagena - Puerto Limon - Kingston - Rotterdam 11500 Meilen 30 Tage.
Das drei mal hintereinander.
Mal eine Frage am Rande,
kann es sein, dass du dein Geld nicht mit Wassersport verdienst
Aber trotzdem dem Wasser beruflich verbunden bist

Gruß
UWE
immer etwas neugierig
Kann nicht nur, ist so.
Segeln aber trotzdem als Hobby
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 24.11.2004, 14:29
Benutzerbild von Jörg T.
Jörg T. Jörg T. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 187
Boot: Linssen
140 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Der längste Törn von
Kalmar - Südschweden nach Haparanda und zurück
3400 km mit einem norwegischen Spitzgatt, 7 m Länge, 30 Ps
Stundenverbrauch 2.1 l Diesel, Geschwindigkeit ca 14 km/std
Länge des Urlaubes 11 Wochen

Es war sehr schön

mfg
jörg
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 24.11.2004, 14:38
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Ixy
Am Stück?
Rotterdam - Port of Spain (Trinidad) 4200 Meilen. knapp 12 Tage Schiff: Containerschiff 150 Meter.
Gesamte Rundreise: Rotterdam-P.o.S.- La Guaira - Puerto Cabello - Cartagena - Puerto Limon - Kingston - Rotterdam 11500 Meilen 30 Tage.
Das drei mal hintereinander.

Aber ich glaub das meinst nicht oder?
Nein, das meint er nicht.
Aber wenn es darum geht, dann könnte ich noch mit einem Schlag dienen.
Rotterdam - Lagos/Nigeria.
Die Meilen sind mir allerdings grade nicht zur Hand.

Woermannlinie.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 24.11.2004, 14:54
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Ixy
Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Mal eine Frage am Rande,
kann es sein, dass du dein Geld nicht mit Wassersport verdienst
Aber trotzdem dem Wasser beruflich verbunden bist

Gruß
UWE
immer etwas neugierig

Kann nicht nur, ist so.
Segeln aber trotzdem als Hobby
Prima, fühl´mich wie in alten Zeiten, erzähl mal.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 24.11.2004, 16:24
Benutzerbild von Sunnyxxl
Sunnyxxl Sunnyxxl ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.137
Boot: Fast alle
913 Danke in 536 Beiträgen
Standard Langfahrt

Unser bislang längster Törn: Düsseldorf, Hannover, Lauenburg, Travemünde, Warnemünde, Lohme, Bornholm. Längster Schlag war Lohme- Bornholm bei Wind 5-6.
Boot: MoBo, Gleiter, 9,50.
Hat trotzdem Spass gemacht!
Gruss Ulli
__________________
Mein Profilbild muss geändert werden...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 24.11.2004, 16:35
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Langfahrt

Zitat:
Zitat von Sunnyxxl
Unser bislang längster Törn: Düsseldorf, Hannover, Lauenburg, Travemünde, Warnemünde, Lohme, Bornholm. Längster Schlag war Lohme- Bornholm bei Wind 5-6.
Boot: MoBo, Gleiter, 9,50.
Hat trotzdem Spass gemacht!
Gruss Ulli
Prima Ulli,
und wie lang war der?
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 24.11.2004, 16:43
Benutzerbild von Sunnyxxl
Sunnyxxl Sunnyxxl ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.137
Boot: Fast alle
913 Danke in 536 Beiträgen
Standard Langfahrt

@Wolf:
5 Tage bis Travemünde, 2 Tage bis Lohme, 6 Std. bis Bornholm.
War im Urlaub 2001.
Gruss Ulli
__________________
Mein Profilbild muss geändert werden...
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 24.11.2004, 16:47
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Langfahrt

Zitat:
Zitat von Sunnyxxl
@Wolf:
5 Tage bis Travemünde, 2 Tage bis Lohme, 6 Std. bis Bornholm.
War im Urlaub 2001.
Gruss Ulli
Und wieviel sm, Ulli?
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 24.11.2004, 18:37
Benutzerbild von Sunnyxxl
Sunnyxxl Sunnyxxl ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.137
Boot: Fast alle
913 Danke in 536 Beiträgen
Standard Langfahrt

Jetzt willst Du es aber genau wissen. Also, laut Logbuch (such such):
bis Travemünde: 600 Km, bis Lohme 119 sm, bis Bornholm 53 sm.
Gut so
Hab ich was vergessen?
Gruss Ulli
__________________
Mein Profilbild muss geändert werden...
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 24.11.2004, 19:18
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard hallo leute

ja wir fahren mit unserem guten alten finnclipper jedes jahr touren diese liegen so aufs jahr bzw sommer gesehen bei 600 bis 1000 meilen das ist für ein hobby finde ich doch schon ganz ok das schiff ist zwar nicht das schönste und auch nicht das schnellste aber bei einem guten wind von sagen wir mal gerne 4-5 eher mehr ( sonst will der dicke nicht laufen, 6 -7 ist super ) rutscht er die meilen so ab, halt ein sehr starkes stabiles schiff, ich möchte ihn nicht missen. die touren gehen meistens von SYLT in richtung ( windrichtung beachten ) norden in richtung ostsee und dann wieder durch die eider über helgoland zurück je nach lust und laune. schöne grüße an alle
( Bild ist von September 2004 1 woche später kam der große ins Winterlager, deswegen keine Segel )
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2554_1101323923.jpg
Hits:	362
Größe:	33,5 KB
ID:	7182  
__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 50


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.