boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.04.2011, 17:07
ddrumm11 ddrumm11 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Motortransport im Auto

Guten Tag. Das schöne Wetter ist im kommen und ich möchte mir gerne ein Schlauchboot zulegen mit einer Motorisierung von 8-10 PS. Meine Gedanke liegt darin recht unabhängig zu sein, es bei Bedarf an Mosel, Rhein oder Maas zu fahren, vor Ort aufzublasen und dann zu Wasser zu lassen. Ich habe keinerlei Erfahrung was das ganze angeht. Ich fahre einen Golf und würde auch alles mit umgeklappter Rückbank verstauen können. Ich habe allerdings die Vermutung, das wenn das Boot wieder verstaut wird, das dann mein Auto nach Benzin stinkt, auch wenn, wie der Händler es sagt, ich ihn Leerlaufen lassen, den Rest zum Ufer paddle und später dann in den Kofferraum lege. Da ich beruflich viel unterwegs bin, möche ich natürlich nicht, das mein Auto nach Benzin riecht. Ich würde mich über eine Antwort als auch vielleicht einen guten Tip freuen. Eine Anhängerkupplung kann ich nicht anbringen lassen weil es sich um einen Firmenwagen handelt und das nicht erlaubt ist. Vielen Dank für die Antworten. Gruss Frank.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.04.2011, 17:13
Bastler Bastler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: NRW Deutschland
Beiträge: 492
Boot: 1996 Four Winns 205 Sundowner mit 250 Volvo Pferdchen
321 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich lasse den Vergaser immer leer laufen und dan den Motor kurz stehen(in der Zeit packe ich das Tenderboot zusammen) dann packe ich den Motor in ein Kunststoffsack(nicht non billiger kram sondern was stabieles) und ab in den Kofferaum oder in mein Boot und bis jetzt hatte ich noch keine Benzingerüche
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.04.2011, 17:17
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.362 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Moin Frank,

das dein Auto nach Benzin riecht glaube ich weniger, aber:

Das ganze Gerödel in's Auto, wieder raus. Boot aufpumpen, Motor dran.
Dann Spass haben und alles wieder rückwärts. Jetzt muss das Schlauchboot trocken geputzt werden, Luft raus, alles in's Auto.

Jetzt habe mal das Pech, dass du das alles bei Regen machen musst (vor der Rückfahrt nach Hause).

Was glaubst du wie lange es dauert bis du den Spass an der Sache verloren hast?

Alternativ wäre ein Liegeplatz für das Boot möglich, den Motor kannst du ja trotzdem jedesmal wieder mit nach Hause nehmen, musst du aber nicht. Kostet bei uns im Jachthafen 150,- Euro/Saison. Das Boot liegt direkt am Wasser am Ufer auf einem Gestell mit Rolle.

Dann bist du zwar ortsgebunden, kannst das auf/ab-bauen immer noch machen wenn du mal woanders fahren möchtest.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	plsmln.jpg
Hits:	71
Größe:	106,3 KB
ID:	276023

So sieht es dann aus, kannst mit dem Auto ranfahren.

Geändert von Sealine Hippe (10.04.2011 um 17:33 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 10.04.2011, 17:50
ddrumm11 ddrumm11 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

wo ist denn der Liegeplatz genau???
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.04.2011, 17:57
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.362 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ddrumm11 Beitrag anzeigen
wo ist denn der Liegeplatz genau???

Moin,

schaust du hier: http://maps.google.de/maps?f=q&sourc...lande&t=h&z=15
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 10.04.2011, 18:03
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.416 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Motor 8 bis 10 PS: 38 kg
Tank 12 l: 13 kg
Schlauchi 3,6 m: 65 kg (Packmaß ca. 125 cm x 60 cm x 40 cm)
Slipwagen: 20 kg (oder Sliprollen am Spiegel)

Macht zusammen rund 130 kg!

Das willst Du in den Kofferraum packen, hin zum Wasser fahren, Dir einen Bruch heben, alles aufblasen und zusammen bauen, dann über eine Slipanlage ins Wasser.
Mit dem Boot Spaß haben und das ganze dann wieder zurück?

Prost Mahlzeit; da kannst Du den Spaß gleich streichen!
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 10.04.2011, 18:13
Benutzerbild von drave110
drave110 drave110 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 616
Boot: Silentcraft 50 PS,Sunbird SPL 150,Zeepter 330
303 Danke in 217 Beiträgen
Standard

also ab und an machen wir es mit dem Schlauchi auch so,geht immerda man ehh nicht allein fährt auf und abbauen jeweils 20 min finde ich auch nicht so viel.Zu dem Benzin Geruch , selbst wenn du den Geruch mal im Auto hast,er ist genau so schnell wieder weg wie er gekommen ist.Also beim aufbau bisschen Mucke an Türen auf und gut ist
__________________

Gruß Dave
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.