boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.04.2011, 09:01
Dome2011 Dome2011 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 52
Boot: Ryds 485 FC mit Honda BF50
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard Frage zur Teleflex-Lenkung

Moin

Ich habe ein kleinens (hoffe ich zumindest) Problem mit meiner Teleflex-Lenkung.
Als ich heute eine Testfahrt gemacht habe viel mir auf das die Lenkung sehr schwerfällig ist.

Weiss jemand von euch wie man die Lenkung wieder leichtgängig macht ?

Für Tipps bin ich wirklich sehr dankbar...
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.04.2011, 06:23
gfkboot gfkboot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 513
Boot: Flipper 717 C mit Steyr 236 und 290 dp
1.253 Danke in 309 Beiträgen
Standard

Moin.Hatte auch dieses Problem.Ohne zu wissen welcher Fehler hab ich gleich ne neue bestellt.Beim Ausbau dann das kleine Problem gesehen weshalb sie so schwer ging.Das ende vom Lenkdraht wo die Stange dran ist und das durch die Kipplager vom AB geht.Da war die Schraubkappe mit dem O - Ring nicht richtig drauf.So kam Salzwasser und Dreck hinnein welches über Winter anfing zu rosten.Also.Ausbauen,reinigen,Fetten ( Seewasser fest ),Lenkdraht ölen und es sollte wieder klappen.Gruss
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.04.2011, 09:22
Dome2011 Dome2011 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 52
Boot: Ryds 485 FC mit Honda BF50
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard

ok danke ....das würde bedeuten ich müsste es in der pause machen da ich nicht wieder die ganze saison damit beschäftigt sein möchte gibt es keine andere lösung ?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.04.2011, 09:55
Benutzerbild von teeulli
teeulli teeulli ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Nordseeinsel Baltrum
Beiträge: 893
Boot: Beneteau Antares 7 v2
Rufzeichen oder MMSI: DA4559 MMSI 211730250
469 Danke in 324 Beiträgen
Standard

Ich würde auch erstmal am gestänge hinten alles reinigen und fetten.
Zurnot kann man auch noch kurz vorm Ende vom Schlauch nen gaaaanz kleines Loch vorsichtig bohren und dann mit Sprühfett an die Seele drücken....
__________________
Gruß Timo

Einmal drin, alles hin.....
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.