boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.04.2011, 10:17
mannotte mannotte ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Carolinensiel
Beiträge: 15
Boot: Ducauto
Rufzeichen oder MMSI: Avanti
19 Danke in 10 Beiträgen
Standard Verbrauch Chris Craft Scorpion 21 Mercruiser 5.0 V8

Hallo zusammen!

ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage an Euch:

Ich möchte mir ein Motorboot mit folgenden Daten anschaffen:

Chris Craft Scorpion 21

Mercruiser Z-Antrieb mit 5.0l V8 230PS

Länge: 6,5m Breite: 2,5m

Baujahr 1983

Hat jemand Erfahrung mit diesem Bootstyp bzw. dem Motor und kann mir ungefähr sage, was dieser Motor bei Verdränger -bzw Gleitfahrt ca.: pro Stunde verbraucht!

V8 mit 5.0l und 230 PS klingt ja doch schon stark nach Spritfresser!?

Vielen Dank im Vorraus und mit besten Grüße von der Nordsee
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 07.04.2011, 12:02
Benutzerbild von Baja232
Baja232 Baja232 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 658
Boot: Baja 232 und Yamaha Jetski
1.050 Danke in 372 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mannotte Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!

ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage an Euch:

Ich möchte mir ein Motorboot mit folgenden Daten anschaffen:

Chris Craft Scorpion 21

Mercruiser Z-Antrieb mit 5.0l V8 230PS

Länge: 6,5m Breite: 2,5m

Baujahr 1983

Hat jemand Erfahrung mit diesem Bootstyp bzw. dem Motor und kann mir ungefähr sage, was dieser Motor bei Verdränger -bzw Gleitfahrt ca.: pro Stunde verbraucht!

V8 mit 5.0l und 230 PS klingt ja doch schon stark nach Spritfresser!?

Vielen Dank im Vorraus und mit besten Grüße von der Nordsee


Wenn Du das Glück hast, daß du nicht jeden Tag damit in die Arbeit fahren mußt, sollte der Spritverbrauch zweitrangig sein. Der Spaß muß im Vordergrund sein und nicht, ob Du in der Saison 500€ mehr oder weniger brauchst an Sprit. Das Hobby Boot kostet eben ein paar Euro, macht dafür aber einen riesigen Spaß, vor allem ein V8 Motor. Gib ihm was er braucht, er zahlt es Dir mehr als zurück. Fazit: Kaufen!
__________________
"Bootfahren ist ein SUPER Hobby, Mann muss nur schauen dass der Motor lauter als die Frau ist"
Zitat: Roooobert Geiss


Baja ... Speed Changes you!
http://www.youtube.com/watch?v=56ZCB...layer_embedded
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.04.2011, 12:33
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.997
6.578 Danke in 3.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mannotte Beitrag anzeigen
V8 mit 5.0l und 230 PS klingt ja doch schon stark nach Spritfresser!?
Kalkuliere mit 0,7l -1,0l je Kilometer, dann liegst du ganz gut.
Das sollten dann ca. 25- 35l + je Stunde werden.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.04.2011, 12:35
Benutzerbild von AlexH
AlexH AlexH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.06.2003
Ort: Rhein Kilometer 282 / Altenheim - Freistett
Beiträge: 1.377
Boot: Ski Nautique 2001 5,8l V8
1.072 Danke in 642 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Baja232 Beitrag anzeigen
Wenn Du das Glück hast, daß du nicht jeden Tag damit in die Arbeit fahren mußt, sollte der Spritverbrauch zweitrangig sein. Der Spaß muß im Vordergrund sein und nicht, ob Du in der Saison 500€ mehr oder weniger brauchst an Sprit. Das Hobby Boot kostet eben ein paar Euro, macht dafür aber einen riesigen Spaß, vor allem ein V8 Motor. Gib ihm was er braucht, er zahlt es Dir mehr als zurück. Fazit: Kaufen!
Naja... es gibt halt auch Menschen die gerne Boot fahren und nicht Ihr komplettes Einkommen in Benzin investieren möchten.
__________________
Gruß, Alex


Endlich wird´s warm...
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 08.04.2011, 18:19
Paul der 4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hey Grüße dich Euch alle

in meinem Cruser Beatchcomber habe ich bis letztes Jahr
einen 5,0 l LX V8 mit einem High Five gefahren.

Der Jahres verbrauch liegt bei durchschnittlichen 20l / h
50 Stunden 2010 in Kroatien 18l / h
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.04.2011, 21:20
Benutzerbild von The Danubian
The Danubian The Danubian ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Tulln/Donau
Beiträge: 18
Boot: Starcraft 2212 5,7
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

So ein Vergaser V8 is gar nicht sooo schlimm wie man sichs vorstellt, wenn er in einem relativ leichten Boot seine Arbeit verrichtet (wie bei dem Boot der Fall) und die Gashand nicht zu forsch rangeht - in meiner 22er werkelt ein 5,7 und hab einen Durchschnittsverbrauch von 20-25l bei 2800 U/min, Reisegeschwindigkeit ca. 45-50 km/h

Wichtig is den richtig einzustellen, weißt vielleicht eh dieser "Schraube bis vorm Absterben und dann nen Viertel vor drehen" Schmäh
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.04.2011, 21:34
Bastler Bastler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: NRW Deutschland
Beiträge: 492
Boot: 1996 Four Winns 205 Sundowner mit 250 Volvo Pferdchen
321 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo,
Genau solch ein Boot hatte ich auch mal
Ist ein gutes Boot, was gut im Wasser liegt Chris Craft halt
Wenn ich mich recht erinnere, war der Verbrauch bei voll Last bei ca 40 Liter(kanns aber nicht genau sagen, da es schon länger her ist)
Mein neues verbrauch mal gerne 60 Litter in der Stunde bei voller Last
Kann es sein, das es im Motorraum enger ist??
Ich würde mich jederzeit wieder dazu entscheiden, so ein Boot wieder zu kaufen, wenn ich wieder was kleineres haben will.
Wenn ich mal fragem darf, was soll das Boot den kosten?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.04.2011, 21:46
Benutzerbild von tommy05
tommy05 tommy05 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 219
Boot: Baja 24 Outlaw
246 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Ich denke auch das du so bei 20 - 25 Liter im schnitt liegen wirst
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.04.2011, 22:31
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.879
Boot: kleines offenes Sportboot
12.704 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Leute, macht Euch nicht selbst etwas vor!

Die geforderten Ps wollen auch "gefüttert" werden. Es mögen sich im Mischprinzip subjektiv wahrgenommene günstigere Verbräuche ergeben. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die tatsächlich abgerufene Leistung auch spritmäßig "bedient" werden muss.

Ich möchte Euch jetzt nicht mit einem Vortrag über das stöchiometrische Prinzip langweilen, aber es gibt gewisse Gesetzmäßigkeiten, die man nicht außer Acht lassen kann. Da hilft es auch nicht, sich was in die Tasche zu lügen.

Hier mal was zum Lesen
http://de.wikipedia.org/wiki/Vergaser.

Rechnet mal bei einem 4-Takter Benziner im Bereich des günstigsten Drehmoments mit etwa 320 gr./kw/h.

Das sind dann 0,32 durch 0,7 (der spezifischen Dichte wegen) 0,457 L/kw.

Um das 21 Fuß-Boot in Gleitfahrt zu halten, braucht man etwa 80 Ps. Das wären dann 58,82 kw.

"Füttern" wir die jetzt einmal nach dem stöchiometrischen Prinzip mit Sprit, sind wir schon einmal bei 26,89 L Sprit.

Wenn wir den "Hebel auf den Tisch legen", fordern wir 230 Ps ab, die 169 Kw ausmachen.

169 kw mal 320 gr. macht dann eben mal 54,08 Kg Sprit, gleich 77,26 L aus.

Der Gleitbereich liegt spritmäßig also zwischen 26,89 L bei unterer Gleitgrenze und 77,26 L bei Vollast.

Wer geringere Spritverbräuche im Durchschnittsbetrieb vermutet bzw. subjektiv wahrnimmt, darf sich also nicht darüber hinweg täuschen lassen, dass die einem Mischbetrieb entstammen, was bedeutet: Motor mal bei Leerlaufdrehzahl warmlaufen lassen, zwischendurch beim Fahren mal auskuppeln aus irgendwelchen Gründen und dann mal eben wieder anfahren.

Wer anderer Meinung ist, stellt die bisherigen (anerkannten) physikalischen Gesetze in Frage.

Gruß Walter

Ps.: Nach meiner Erfahrung "zieht" sich der Motor bei Verdrängerfahrt zwischen 4 und 6 L rein.

Geändert von Water (09.04.2011 um 23:15 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.04.2011, 22:36
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.477
14.973 Danke in 6.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von The Danubian Beitrag anzeigen
in meiner 22er werkelt ein 5,7 und hab einen Durchschnittsverbrauch von 20-25l bei 2800 U/min, Reisegeschwindigkeit ca. 45-50 km/h
Bitte nicht persönlich nehmen wenn ich mecker,
ist halt gerade das passende Beispiel.
Wenn ich das mal "übersetze", sind das bei einem 22er Boot und 5,7er
dann zwischen ca. 0,45 und 0,5 l/km bei Reisegeschwindigkeit. (unmöglich)
Da sieht man wieder mal was bei raus kommt
wenn die Stundenverbräuche besprochen werden.
Der einzige Beitrag, der hilfreich ist, ist der von Alaska.
0.7 bis gut 1 l/km ist eine aussagekräftige Angabe,
die die unterschiedlichsten Fahrgewohnheiten mit einbezieht.

Edit: Mein Post war zeitgleich mit Walters.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 09.04.2011, 23:20
Benutzerbild von The Danubian
The Danubian The Danubian ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Tulln/Donau
Beiträge: 18
Boot: Starcraft 2212 5,7
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Das mit dem subjektiven kann schon gut hinkommen, auskuppeln, mal langsamer werden etc. muss noch einberechnet werden...

Nur stimmen kann dann trotzdem irgendwas nicht, entweder spritanzeige - 1,5 std. Und ca. ein viertel von der anzeige weg, tank fasst 160 l - oder tacho oder drehzal
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.04.2011, 23:26
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.477
14.973 Danke in 6.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von The Danubian Beitrag anzeigen
Nur stimmen kann dann trotzdem irgendwas nicht, entweder spritanzeige - 1,5 std. Und ca. ein viertel von der anzeige weg, tank fasst 160 l - oder tacho oder drehzal
Nach Tankuhr und Fahrzeit kann man so etwas auch nicht ermitteln.
Da braucht es dann entweder genaue Messtechnick/Einrichtung
oder Langzeitmessungen.(zB. 700km Strecke = 600 L verbraucht...)
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 09.04.2011, 23:35
Benutzerbild von The Danubian
The Danubian The Danubian ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Tulln/Donau
Beiträge: 18
Boot: Starcraft 2212 5,7
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Will gar nicht so genau messen, schalt beim auto auch immer den bordcomputer weg sonst wirds deprimierend...
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.04.2011, 17:04
Bastler Bastler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: NRW Deutschland
Beiträge: 492
Boot: 1996 Four Winns 205 Sundowner mit 250 Volvo Pferdchen
321 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe mich wohl gestern verlesen, da is ja nur ein 5 Liter drinne und meine wurde umgebaut auf 5,7 Liter und mein ehemaliges Boot(Motor) hatte knapp 280 ps
Das war schon gail
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.