boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 45
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 17.11.2004, 14:16
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Wie war das nochmal

Heutzutage
kaufen viele Leute mit dem Geld,
das sie nicht haben, Sachen,
die sie nicht brauchen,
um damit Leuten
zu imponieren,
die sie nicht
mögen.


Ernst Bloch

Gruß
UWE
Meinst Du mich und den Wowo auf Seite 1?
Ja, das ist der größte bei uns auf dem Platz!
Cyrus,
ich kann mir schlecht vorstellen,
dass du mit Leuten zusammen bist,
die du oder Steffi NICHT mögen
Oder sollte ich mich irren

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 17.11.2004, 15:06
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Das mit dem nicht mögen, habe ich gar nicht gelesen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 17.11.2004, 18:09
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Ein Boot finanzieren?

Kommt für mich nicht in Frage. Bootfahren ist toll, aber ein Boot ist ein reiner Freizeitartikel (für uns), eigentlich schon fast ein wenig Luxus (nicht hauen).

Ein Boot muss ich bar bezahlen können, maximal 3-4 Raten.

Ich habe ja zusätzlich noch Liegeplatzkosten, Unterhaltskosten, Reparaturkosten etc. Das ist alles nicht wenig. Die Finanzierer sagen das natürlich nicht.

Ich hätte längst ein wieder ein Boot, wenn ichs finanziert hätte. Aber krummlegen möchte ich mich dafür nicht.

Es gibt Dinge, die gehen eben nicht.

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 17.11.2004, 20:12
Benutzerbild von Remy
Remy Remy ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.10.2003
Ort: Am schönen Albtrauf / Sea Ray SRV 200
Beiträge: 272
211 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Um mal auf die Eingangsfrage zurückzukommen, ich träume noch immer von einer Regal 200 XL... natürlich mit `nem ordentlichen Trailer...

Nachdem ich die notwendigen Scheine gemacht hatte, war das Böötchen aber schon verkauft (...wer zu spät kommt ) Nun ja, mir hat mal meine Mutter gesagt: "Junge, rechne nie mit Geld, welches du nicht hast..."

Da muss etwas wahres dran sein, als Hausfrau, die eine Großfamilie zu versorgen hatte (Schmalhans war oft zu Gast), hatte sie entsprechende Erfahrungen sammeln müssen. Aber dieser Spruch, der fällt mir oft ein... auf Messen, beim Händler usw.

Was eine Finanzierung/Leasing( ) anbelangt. Nun, das ist eine sehr individuelle Entscheidung. Natürlich kann man sagen, "man lebt nur einmal", oder so. Für mich persönlich käme das nicht in Frage. Gut, die Wohnung ist zwangsläufig finanziert (...mangels Erbmasse...), aber der Rest ist bezahlt -insofern schuldenfrei

Und damit lebt es sich auch nicht schlecht

Selbstverständlich entscheidet solch einen Schritt jeder für sich (...händereib vom Bänker...)

So muss ich halt noch ein bischen warten und "beiseite legen" was geht. Der positive Effekt ist der, dass man ein Ziel vor Augen hat. Und das beflügelt

Schöne Grüße vom Remy
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 17.11.2004, 20:44
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.589 Danke in 1.929 Beiträgen
Standard

Mein erstes Boot haben wir damals mit dem letzten Groschen bezahlt den wir auftreiben konnten und es hat sich gelohnt !!
Unsere "Tequila" konnten wir dann recht problemlos aus dem Sparstrumpf zahlen aber aktuell haben wir wieder die Diskussion "größer? neuer? teurer? - brauchen wir das für 6 WOchen im SOmmer?"
Aktueller Stand: Wir bleiben bei 6m und freuen uns auf den nächsten Sommer.
Trotzdem hätte ich keine Probleme ein Boot zu finanzieren. Autos sind eh` finanziert ´bzw geleast wegen der Abschreibung aber mein Moped ist auch finanziert (mit 0,7% ) und das istauch nur Hobby

Grüße
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 17.11.2004, 21:47
Robert Robert ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 673
228 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Außerdem muß man auch mal sehen, ob die Finanzierung/Leasing auch günstig ist. Das was ich auf den Messen gesehen habe spielt sich alles bei eff. 4-6% Zinsen ab. Zum Teil auch noch mehr. Da würd ich es ganz schnell vergessen. Wenn es aber in der Bootsbranche mal so kommt wie bei den KFZ, dann kann ichmir das schon vorstellen. So 1-2%eff. währen eine Überlegung für mich.
Da laß ich lieber mein Geld bei 4,7% auf der Bank und finazier das Boot.


Robert
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 17.11.2004, 22:22
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Bei den Autokrediten stehen ja grosse Hausbanken, die mit den Autokonzernen verbandelt sind dahinter. Das gibts bei Bootsherstellern nicht.
Daher werden Bootskredite sicherlich nie so günstig wie Autos.

Auch ich habe mein Boot teilfinanziert. Ich will nicht fünf Jahre warten und dann erst Bootfahren. Dafür ist das Leben zu kurz.
Der Kredit darf nur einfach nicht weh tun. Wenn ich dafür auf alltägliche Dinge verzichten müsste würde ich es sicherlich auch nicht tun.

Leute die über genügend Barmittel verfügen, können natürlich leicht sagen, dass sie niemals dafür einen Kredit nehmen würden.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 18.11.2004, 02:16
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Remy
So muss ich halt noch ein bischen warten und "beiseite legen" was geht. Der positive Effekt ist der, dass man ein Ziel vor Augen hat. Und das beflügelt

Schöne Grüße vom Remy
Hallo Remy,
jedem das seine, bei ein bischen warten muß ich immer an die Eintagsfliege denken, die sagte :


morgen ist auch noch ein Tag, und war am nächsten Tag tot
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 18.11.2004, 05:26
Benutzerbild von sealord
sealord sealord ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.04.2004
Ort: Auf dem Meer
Beiträge: 203
Boot: Reinke 15 m
Rufzeichen oder MMSI: DNQQ
23 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Bei den Autokrediten stehen ja grosse Hausbanken, die mit den Autokonzernen verbandelt sind dahinter. Das gibts bei Bootsherstellern nicht.
Daher werden Bootskredite sicherlich nie so günstig wie Autos.
das würd ich so nicht sagen, wo ein lukrativer Markt ist, ist auch schnell eine Bank zu finden. Und Bootskäufer sind per se nicht die schlechteste Kundschaft und die Objekte auch nicht die Billigsten. Es hängt von den Bootsherstellern ab. Die günstigen Kredite sind ja nichts weiter als anders deklarierte Rabatte , meistens jedenfalls.

Alexander
__________________
Was kann sich ein Mann vom Leben erhoffen?
Heisches Wascher, gute Schahnärtschte und weichesch Toilettenpapier - frei nach Terry Pratchet

www.aerzte-unter-segeln.de Helfen wo sonst keiner Hilft!
www.kulinarisches-blog.de Weltweit gut Essen
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 18.11.2004, 07:22
Benutzerbild von Remy
Remy Remy ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.10.2003
Ort: Am schönen Albtrauf / Sea Ray SRV 200
Beiträge: 272
211 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Remy,
jedem das seine, bei ein bischen warten muß ich immer an die Eintagsfliege denken, die sagte :

morgen ist auch noch ein Tag, und war am nächsten Tag tot
Jau, da gebe ich Dir völlig Recht -das arme Tierchen- und weil man wirklich über alles, philosophische Betrachtungen anstellen kann, habe ich nur meine persönliche Meinung kundgetan (...es reizt halt doch manchmal hier im mitzudiskutieren...).

Daher hatte ich ja geschrieben, dass dies eine sehr individuelle Entscheidung sei, was ich grundsätzlich auch respektiere. Eben jeder nach seiner Fasson

Schöne Grüße in die Runde, Remy
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 18.11.2004, 07:51
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard Re: Leasing etc.

Zitat:
Zitat von jim tonic
Eine vermietete Wohnung würde ich höchstmöglich finanzieren, spart Steuern und der Mieter tut was für Dich.



Guido
du solltest mal mit einem Fachmann sprechen. Das ist kaufmännisch betrachtet meistens falsch, aber leider können die wenigsten Steuerberater mit Finanzmathematik umgehen..
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 18.11.2004, 08:39
Benutzerbild von MarkusB
MarkusB MarkusB ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.08.2003
Beiträge: 604
241 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich sehe es wie Bernd - Wenn ich weniger als die Hälfte des Preises finanzieren muß und den Kredit jederzeit zurückzahlen kann ist alles risikolos.
Da kann ich sogar besser kalkulieren ob ich es mir leisten kann als bei dem Kauf eines Gebrauchtboots, bei dem man zuerst unbestimmte Zeit und Geld in die Renovierung investiert, dann jede Menge unvorhergesehen Reparaturen hat und es zum Schluß dann verschenkt, weil sich die nächste Reparatur einfach nicht mehr lohnt. Wenn ich rechne, was ich in meine ersten 2 (Gebraucht)Boote investiert und verloren habe, könnt ich mein Leben lang von Zinsen zahlen.

Für "junge gebrauchte" werden nach meiner Ansicht so unverschämte Preise verlangt, dass sich die Finanzierung der Differenz zum Neupreis auf jeden Fall lohnt.

Gruß Markus
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um mehr Sicherheit zu gewinnen,
wird am Ende beides verlieren.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 18.11.2004, 09:02
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo Gerd,

das würde mich mal interessieren wieso die Finazierung von vermieteten Wohnungen finanziell oft doch nicht so interessant ist.
Greift denn der "Leverage-Effekt" (der war das doch ) nicht ?
Und in einer hohen Steuerprogression ist die Steuerersparniss ja nicht unbedingt von der Hand zu weisen.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 18.11.2004, 09:19
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Martl, ich habe nicht gesagt dass eine Finanzierung von vermieteten Wohungen immer falsch ist, sondern dass sie im Vergleich zu einer nicht finanzierten in der Langfristberechnung in der Regel schlechter abschneidet. Dies wird in der Regel kaum betrachtet, da sich die Alternative meistens mangels Barmittel nciht stellt.

Hat man beide Alternativen könnte ich bzw mein HP dir das jederzeit vorrechnen. Ist Finanzmathe Grundstufe.

Es gibt kaum einen Bereich wo die Anbieter soviel Blödsinn erzählen wie im Finanz/Leasingbereich.

Wenn ich dann meinen Rechner gezückt wurde schon mancher blass.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 18.11.2004, 10:05
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Danke Gerd,

jetzt bemerke ich: Du meintest den Vergleich "kaufen finanziert vs. kaufen nicht finanziert"
Da ist natürlich klar dass es bei einigen Fällen ohne Finanzierung rentabler ist.

Ich hatte das oben anders gelesen, nämlich "finanziert kaufen vs. gar nicht kaufen"
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 18.11.2004, 12:28
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 3.235
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
4.000 Danke in 1.319 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich finde das Finanzieren beim Auto etwas ganz anderes ist als mit einem Boot/Schiff.
Beim Auto hat man schon oft 0,0%. Wer da gleich die Moneten auf den Tisch legt ist selber Schuld. Lieber lasse ich das Geld länger für mich arbeiten als gleich alles an den Händler weiterzugeben.
Beim Boot/Schiff sind solche Zinssätze unmöglich. Daher würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen.

Gruß
Christoph
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 18.11.2004, 13:20
Benutzerbild von postistcool
postistcool postistcool ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.10.2004
Beiträge: 37
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von christoph
Hallo zusammen,

ich finde das Finanzieren beim Auto etwas ganz anderes ist als mit einem Boot/Schiff.
Beim Auto hat man schon oft 0,0%. Wer da gleich die Moneten auf den Tisch legt ist selber Schuld. Lieber lasse ich das Geld länger für mich arbeiten als gleich alles an den Händler weiterzugeben.
Beim Boot/Schiff sind solche Zinssätze unmöglich. Daher würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen.

Gruß
Christoph
Stimmt so nur beding, da der Autohändler dir bei Barzahlung sicher noch eien satten Rabatt gibt.
Aber es stimmt natürlich das man unter Umständen mit der Finanzierung besser gestellt ist. Desweiteren muß man auch bedenken wie wichtig einem ein paar Tausend in der Hinterhand sind. Nicht das man gerade die schöne Jacht bar gelöhnt hat und im Herbst wird die Straße vor dem Grundstück neu gemacht. Dann kann man keine Sonderkonditionen für die Finanzierung aushandeln.
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 18.11.2004, 13:48
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

"Stimmt so nur beding, da der Autohändler dir bei Barzahlung sicher noch eien satten Rabatt gibt."

Das klassiche PKW-Finanzierungs-Verkaufs-Argument für Bänker.
"Bei uns zahlst du zwar prozentual mehr Zinsen, aber dafür bekommst du das Auto billiger wegen Barzahlerrabatt, also musst du weniger finanzieren....."
Es hilft wohl nur eins: Selber prüfen, selber rechnen und nie aus den Augen lassen dass man eh bald ein neues Boot will


Konsumkredite sind für gewöhnlich nunmal teuer, da die Sicherheiten (Auto, Boot, etc.) einem hohen Wertverlust unterliegen.

Und klar ist bei einem Autohaus ne günstige Finanzierung ein zusätzlicher Rabatt. Siehe Kia die zur Zeit viel mit 0,0% werben. Das einzige Modell das offensichtlich gut geht am Markt, der Sorento, ist da nämlich im Spot nicht aufgeführt.

Allgemein sehe ich das so: Luxusgüter, dazu gehört auch das Boot, werden bar bezahlt oder nicht gekauft. Mögliche Finanzierungen lasse ich mir für esentiell wichtige Dinge offen.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 45


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.