boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.03.2011, 17:55
In Flagranti In Flagranti ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 273
74 Danke in 59 Beiträgen
Standard Internationaler Bootsschein

Hallo zusammen,
ich hab mal wieder ein unlösbares Problem.

Wenn mit einem Boot das seinen Liegeplatz in Deutschland hat,
nur für 2 Wochen Urlaub nach Kroatien will,

kann man überall Lesen, man braucht einen Eigentumsnachweiß
welcher mit dem IBS "Internationaler Bootsschein" erbracht wäre.

Ich hab aber mein Boot beim WSA Registriert.

Jetzt sagt nicht, ich muss es da abmelden und beim ADAC anmelden.

Ich will jetzt was anderes hören! ;)

Gruß

Michael
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.03.2011, 18:06
Benutzerbild von Hufi
Hufi Hufi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Erlangen
Beiträge: 711
Boot: Zar Formenti 61
Rufzeichen oder MMSI: 211209400 / DK 2316
835 Danke in 464 Beiträgen
Standard

Hi,

alles cool, WSA ohne Probs.

cu

Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 03.03.2011, 18:07
bilderfuerst bilderfuerst ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.07.2010
Ort: Fürth / Mali Losinj
Beiträge: 343
Boot: Zar 65 Suite
425 Danke in 223 Beiträgen
Standard

Nein.
WSA ist voll gültig.
Mein Boot liegt immer in Kroatien und hat normale Zulassung als Kleinfahrzeug.
Auch ich muss jedes Jahr meine Vignette in Kroatien bezahlen, alles kein Problem.
Mit dem Schein vom WSA hast Du doch einen Nachweis !!!
Gruß
JAn
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 03.03.2011, 18:25
Erwin25 Erwin25 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 1
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von In Flagranti Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
ich hab mal wieder ein unlösbares Problem.

Wenn mit einem Boot das seinen Liegeplatz in Deutschland hat,
nur für 2 Wochen Urlaub nach Kroatien will,

kann man überall Lesen, man braucht einen Eigentumsnachweiß
welcher mit dem IBS "Internationaler Bootsschein" erbracht wäre.

Ich hab aber mein Boot beim WSA Registriert.

Jetzt sagt nicht, ich muss es da abmelden und beim ADAC anmelden.

Ich will jetzt was anderes hören! ;)

Gruß

Michael
Noch gibt es in Kroatien damit kein Problem, obwohl die WSA-Zulassung keine internationale Zulassung ist.
Ich hatte unlängst hier darüber geschrieben.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 03.03.2011, 18:29
In Flagranti In Flagranti ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 273
74 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Ja eben,
wo kein Kläger da kein Richter.

Aber wenn einer Ärger machen will, dann bekommste den
ohne IBS.

also lass mich nicht dumm sterben Erwin
oder noch schlimmer
mit der Suchfunktion alles durchsuchen ;)

also verrate mir dein Geheimniss ;)

Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.03.2011, 18:30
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.726
Boot: Hellwig Milos
7.873 Danke in 3.930 Beiträgen
Standard

Die WSA-Nummer ist kein Eigentumsnachweis; auch der IBS nicht.

Einen Eingentumsnachweis erhält man nur mit dem Flaggenzertifikat,
das, nebenbei gesagt, auf Dauer auch noch billiger als der IBS ist
(IBS: 26 EUR Ausstellung + 19 EUR alle zwei Jahre, Flaggenzertifikat: 40 EUR für 8 Jahre)
und gesichert überall anerkannt wird.

Wenn also WSA nicht mehr reichen sollte, empfiehlt sich das Flaggenzertifikat.

Der ADAC wird einem natürlich immer den IBS empfehlen. Die schämen sich ja sogar nicht,
das Flaggenzertifikat als teurer hinzustellen.
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 03.03.2011, 18:35
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Zitat:
Wenn mit einem Boot das seinen Liegeplatz in Deutschland hat,
nur für 2 Wochen Urlaub nach Kroatien will,

kann man überall Lesen, man braucht einen Eigentumsnachweiß
welcher mit dem IBS "Internationaler Bootsschein" erbracht wäre.
Wo bitte, kann man das "überall" lesen?

Ich fahre seit weit über 40 Jahren nach Kroatien (früher Jugoslawien) nur mit einem beim WSA angemeldeten Boot und?

Ich bin schon x-mal verhaftet, ausgewiesen und bestraft worden und nur deswegen, weil ich keine IBS etc Anmeldung verwende!
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.03.2011, 18:41
In Flagranti In Flagranti ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 273
74 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JohnB Beitrag anzeigen
Die WSA-Nummer ist kein Eigentumsnachweis; auch der IBS nicht.

Einen Eingentumsnachweis erhält man nur mit dem Flaggenzertifikat,
das, nebenbei gesagt, auf Dauer auch noch billiger als der IBS ist
(IBS: 26 EUR Ausstellung + 19 EUR alle zwei Jahre, Flaggenzertifikat: 40 EUR für 8 Jahre)
und gesichert überall anerkannt wird.

Wenn also WSA nicht mehr reichen sollte, empfiehlt sich das Flaggenzertifikat.

Der ADAC wird einem natürlich immer den IBS empfehlen. Die schämen sich ja sogar nicht,
das Flaggenzertifikat als teurer hinzustellen.

hab grad noch etwas "rumgelesen"
MUSS ich bei einem Flaggenzertifikat den Heimathafen
hinten groß aufs Boot kleben?

gruß
michael
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.03.2011, 20:12
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.801 Danke in 14.367 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von In Flagranti Beitrag anzeigen
hab grad noch etwas "rumgelesen"
MUSS ich bei einem Flaggenzertifikat den Heimathafen
hinten groß aufs Boot kleben?
gruß
michael
ja mußt du

laß dich nicht verunsichern, dein WSA Kennzeichen ist schon ok

in der Aktuellen Boot steht alles was man über Kennzeichen wissen sollte drin
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.03.2011, 20:14
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.726
Boot: Hellwig Milos
7.873 Danke in 3.930 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von In Flagranti Beitrag anzeigen
hab grad noch etwas "rumgelesen"
MUSS ich bei einem Flaggenzertifikat den Heimathafen
hinten groß aufs Boot kleben?[..]
Ja, der Heimathafen muß drauf.

Groß ist aber relativ.
Die 10 cm Schrifthöhe verlangt das BSH nur für den Bootsnamen.
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.03.2011, 20:20
Kurt_K Kurt_K ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Heilbronn/Schwäbisch Hall
Beiträge: 521
Boot: Drago Fiesta 22
708 Danke in 297 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von In Flagranti Beitrag anzeigen
hab grad noch etwas "rumgelesen"
MUSS ich bei einem Flaggenzertifikat den Heimathafen
hinten groß aufs Boot kleben?

gruß
michael
Nicht groß, sondern in 10 cm hohen Buchstaben, und zwar den Namen und den Heimathafen kannst du eine Nummer kleiner draufkleben.
Dann sieht das gar nicht mal sooo schlecht aus, wenn man keine so potthässlichen Standard-Aufkleber nimmt und die dann noch in schwarz.
Im übrigen, ich hatte auch noch nie Ärger mit einer WSA-Zulassung in HR, habe aber sowohl WSA-Zulassung als auch Flaggenzertifikat
( weil wir mal in Frankreich waren, und dort ist man mit dem Flaggenzertifikat auf der sicheren Seite.)
Das alles ist nur gezielte (Fehl-) Informationspolitik von Seiten des ADAC?
__________________
... Winterpause, aber am 7. März gehts wieder los!!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 03.03.2011, 20:33
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.726
Boot: Hellwig Milos
7.873 Danke in 3.930 Beiträgen
Standard

Die WSA-Zulassung braucht man beim Flaggenzertifikat nicht zusätzlich. Man
kann beantragen, daß im Zertifikat auch eine Binnennr. vergeben wird.
Die lautet dann F-12345. Kost' nix extra.

Aufs Boot kommen dann seitlich die F-Nr. und der Name (aber den hat man ja
ohnehin drauf) und ans Heck der Name und der Heimathafen. That's it.

Namen und Heimathafen auf dem Heck sieht schön schiffig aus.

Ich verstehe nicht, was der IBS soll. Er kostet mehr, macht mehr
Verlängerungsaufwand und leistet weniger (kein Eigentums- und
Versteuerungsnachweis) als das Flaggenzertifikat (das im Übrigen ein
normaler Ausweis ist).

Wer übrigens beim ADAC nach Bootszulassung fragt, dem wird nur
der IBS empfohlen!
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.03.2011, 22:16
Hermasol Hermasol ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.07.2005
Ort: NRW/In der Stadt der scharfen Klingen
Beiträge: 233
Boot: Sealine 215 Familie mit V8
105 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von T.R. Beitrag anzeigen
Wo bitte, kann man das "überall" lesen?

Ich fahre seit weit über 40 Jahren nach Kroatien (früher Jugoslawien) nur mit einem beim WSA angemeldeten Boot und?

Ich bin schon x-mal verhaftet, ausgewiesen und bestraft worden und nur
deswegen, weil ich keine IBS etc Anmeldung verwende!
Das kann ich nur bestätigen.
Bei meiner letzten Ausreise aus Kroatien wurde ich bei der Einreise nach Slovenien mit dem Befehl Dokumente abgehalten.
Dort habe ich dann unter anderem meinen IBS vorgezeigt. Auf Pfiff und Zuwinken des Zöllner kam ein Trailerfahrer aus Köln hinzu.
Dem wurde dann unter Vorlage meines IBS erklärt, daß so gültige Dokumente aussehen. Und nur damit sei die Weiterfahrt erlaubt. Ich konnte dann fahren, und dem Sportsfreund aus Köln wurde die Weiterfahrt (bis Vorlage der gültigen Dokemente) untersagt.

Gruß Harry
Aus SG
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.03.2011, 00:03
Benutzerbild von jannie
jannie jannie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Brunsbüttel / Dithmarschen
Beiträge: 3.825
Boot: -
Rufzeichen oder MMSI: -
5.921 Danke in 2.440 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JohnB Beitrag anzeigen
Die WSA-Zulassung braucht man beim Flaggenzertifikat nicht zusätzlich. Man
kann beantragen, daß im Zertifikat auch eine Binnennr. vergeben wird.
Die lautet dann F-12345. Kost' nix extra.

Aufs Boot kommen dann seitlich die F-Nr. und der Name (aber den hat man ja
ohnehin drauf) und ans Heck der Name und der Heimathafen. That's it.....
Moin,
die Nummer mit dem F (das kommt dahinter und nicht davor) kannste auch aufs Heck pappen. So sieht das bei uns aus. An den Seiten steht dann nur der Schiffsname.
gruesse
Hanse
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0001_35.jpg
Hits:	465
Größe:	86,5 KB
ID:	267342  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 04.03.2011, 03:26
Benutzerbild von kaceka
kaceka kaceka ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: SH
Beiträge: 858
Boot: Buster XL
1.637 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Also ehrlich, wenn man dann noch wegen des Zertifikats so viele Flaggen aufhängen muss, dann nehm ich doch lieber den ADAC.
__________________
Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.03.2011, 07:56
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Zitat:
Also ehrlich, wenn man dann noch wegen des Zertifikats so viele Flaggen aufhängen muss, dann nehm ich doch lieber den ADAC.
...und zahlst alle zwei Jahre aufs Neue!

Nach zwei Jahren gilt das Ding nur noch in D, nicht mehr im Ausland!
Es sei denn, Du zahlst neu!


Warum also beim ADAC anmelden und nicht beim WSA?
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.03.2011, 08:15
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von T.R. Beitrag anzeigen
Wo bitte, kann man das "überall" lesen?

Ich fahre seit weit über 40 Jahren nach Kroatien (früher Jugoslawien) nur mit einem beim WSA angemeldeten Boot und?

Ich bin schon x-mal verhaftet, ausgewiesen und bestraft worden und nur deswegen, weil ich keine IBS etc Anmeldung verwende!
Witze zu machen ist ja recht nett, aber lies doch mal, was ich hier geschrieben habe ==> Bootsdokumente

Es kann ja jeder machen wie er will und wer unbedingt alle zwei Jahre die 20.-€ für den IBS sparen will soll es tun.

Das Motto ist : wer zuletzt lacht, lacht am besten !

Dass es bereits Ärger mit der WSA-Zulassung gegeben hat wurde ja hier bereits geschrieben !
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.03.2011, 11:11
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Hallo Fred,

Du hast ja recht!
An die, von Dir bereits zitierte, Notiz aus dem Boote-Magazin hatte ich nicht mehr gedacht.
Nur die verbreiten manchmal "gscheiten" Unsinn! deshalb war das nicht im Gedächtnis geblieben.

Jeder kann und soll nach seiner Facon selig werden!
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.03.2011, 16:44
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.544 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

ich kann hier den Beleg , dass es mit einem WSA Ausweis Probleme gab leider nicht finden.


Ich hatte durch den WSA Ausweis bisher eher nur Vorteile, als eine Marina mal die Abmessungen meines Bootes anzweifelte, sagte der Marina Boß erst "In den IBS kann man alles eintragen wir müssen nachmessen" als sich dann herausstellte, dass ich keine amtlich anerkannte Anmeldung besitze, sondern die amtliche vom WSA, war die Diskussion erledigt und die ( korrekt eingetragenen) Abmessungen für die Abrechnung akzeptiert.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.03.2011, 17:05
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli Beitrag anzeigen
ich kann hier den Beleg , dass es mit einem WSA Ausweis Probleme gab leider nicht finden.
Beitrag Nr. 13 !!
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 05.03.2011, 17:13
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.544 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

ich kann im Beitrag 13 nur lesen das ein Trailerkapitän bei der Einreise nach Slowenien Probleme wegen unvollständiger Papiere hatte. Ich kann nicht erkennen dass die Zöllner den WSA Ausweis nicht akzeptiert hat. Es wohl eher zu vermuten dass er überhaupt keine Papiere/Zulassung dabei hatte.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 05.03.2011, 17:20
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

So kann man es interpretieren, wenn man sich den Fakten verschließt.

Gerne nochmals :

Zitat:
Auf Pfiff und Zuwinken des Zöllner kam ein Trailerfahrer aus Köln hinzu.
Dem wurde dann unter Vorlage meines IBS erklärt, daß so gültige Dokumente aussehen. Und nur damit sei die Weiterfahrt erlaubt. Ich konnte dann fahren, und dem Sportsfreund aus Köln wurde die Weiterfahrt (bis Vorlage der gültigen Dokemente) untersagt.
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.03.2011, 17:31
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.544 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

ist schon klar, dass eine Einreise in die EU nur mit gültigen Dokumenten möglich ist. Und da werden neben den amtlichen Dokumenten wie Flaggenzertifikat und WSA Anmeldung auch die amtlich anerkannten IBS akzeptiert. Es ist aber nach dieser Schilderung in keiner Weise erkennbar das ein WSA Ausweis ( unsinnigerweise) abgelehnt und das der IBS als einzig zugelassene Variante verlangt wurde.

ps. Mit der Anerkennung der WSA Anmeldung durch die kroatischen Behörden aht dieser Vorfall rein gar nichts zu tun.

Wenn es denn irgendwann in Kroatien eine Änderung geben sollte , dann eher in die Richtung dass die von Lobbyisten zur Finanzierung von ADAC und DMYV erfundenen Micky Mouse IBS Anmeldungen nicht mehr akzeptiert werden udn man die Vorlage echter amtlicher Dokumente verlangt.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 05.03.2011, 18:01
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli Beitrag anzeigen
Wenn es denn irgendwann in Kroatien eine Änderung geben sollte , dann eher in die Richtung dass die von Lobbyisten zur Finanzierung von ADAC und DMYV erfundenen Micky Mouse IBS Anmeldungen nicht mehr akzeptiert werden udn man die Vorlage echter amtlicher Dokumente verlangt.
Du weisst ja, dass ich beileibe kein Freund des ADAC bin bezüglich allem, was Kroatien betrifft.
Aber Deine Einlassung bezüglich des IBS werte ich mal als Unkenntnis.
Der IBS ist kein Micky Mouse Dokument erfunden von Lobbyisten, sondern ein Dokument, das im Auftrag des BMVBS ausgestellt wird - es wird ja auch ausdrücklich als "amtlich anerkanntes" Dokument bezeichnet.

So - nun bin ich diese Diskussion leid - niemand muss den IBS für sich beantragen, ich habe lediglich Fakten genannt und diese sind nun mal unumstößlich : Die WSA-Zulassung ist kein international anerkanntes Bootsdokument, sondern lediglich geduldet (bis jemandem ein Furz klemmt )

Schönes Wochenende noch !
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------

Geändert von Fred (06.03.2011 um 09:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 06.03.2011, 08:50
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 348
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
333 Danke in 188 Beiträgen
Standard

Mir wurde kürzlich vom WSA bestätigt, dass der amtliche (nur das ist ein hoheitlich amtliches Dokument) Schein vom WSA in der EU akzeptiert wird. Die Slowenen spacken derweil hin und wieder ein wenig ab (denn auch irgenwelche aufgeklepten oder wie geschrieben gepappten Nummern sind kein NACHWEIS!.

Letztes Jahr sollte ich die Spur um kontrolliert zu werden wechseln, dass tat ich dann und versperrte ausversehen mit dem Trailer die Busspur. Als dann zunehmend 40 Busse warten mussten (die konnten nicht mehr durch) und ich auf bitten der Zöllner nicht weiter gefahren bin, da ich schon einen Gurt abgemacht hatte.......drückte der Zöllner mir beim ca. 60 Buss die Papiere in die hand, lächelte und sagte alles gut, weiter...!!!

Wer Probleme und Schwierigkeiten machen möchte, macht sie halt.
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 27 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.