boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 66Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 66 von 66
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 02.11.2004, 19:09
Benutzerbild von Andre Almstädt
Andre Almstädt Andre Almstädt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: Ostseebad Rerik
Beiträge: 2.307
Boot: Meins ,leider zuwenig!
257 Danke in 220 Beiträgen
Standard

hallo!

schnell hin (ist schon spät),um länger dortzubleiben(baden ,rumfaulenzen , sonnenbaden) ,und schnell zurück (is gleich dunkel)!

bin aber schon mal eine 3/4 h mit 6 kn gefahren (offene anlage) hört sich ja nicht schlecht an aber so lange !

andre
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 02.11.2004, 20:47
Anett Anett ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 110
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rot-Runner
übrigens macht man bei schneller fahrt weniger wellen, als ein gemütlcih dahinfahrender halbgleiter oder ein langsam fahrender gleiter, der grad so schnell fährt, das aus dem wasser kommt.
Das stimmt! Wir selber haben ein Trödelschiff und tuckern nur, aber meine Eltern haben ein schnelles Boot und kriegen immer die Faust gezeigt, wenn sie etwas schneller an anderen kleinen Booten vorbeifahren, um keine große Welle zu machen. Die haben alle keine Ahnng

Aber manchmal nervt es uns, wenn wir gemütlich auf dem Boot liegen und ein "Raser" dreht LAUTSTARK Runde um Runde und findet kein Ende...! Aber so ist das nun mal, das Wasser gehört einem nicht alleine.

Es kommen ja auch keine Flitzerbootfahrer zu uns und meckern, daß wir zu lahmarschig fahren und endlich mal aus´m Knick kommen sollen

LG

Anett
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 02.11.2004, 21:21
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.335
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.943 Danke in 2.936 Beiträgen
Standard

Ja so ist das...beide sollten Verständnis zeigen,die See ist für alle da. Aber man muß auch dazu sagen,das manche "Raser"keine Rücksicht nehmen auf langsamere die auch ihren Spaß suchen.Sicher,wo genügend Platz ist und ausreichen Abstand zu anderen,lass ich auch gerne mal die Sau raus,aber wer macht das nicht?
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 02.11.2004, 21:42
Benutzerbild von sealord
sealord sealord ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.04.2004
Ort: Auf dem Meer
Beiträge: 203
Boot: Reinke 15 m
Rufzeichen oder MMSI: DNQQ
23 Danke in 6 Beiträgen
Standard

erst mal: Leben und Leben lassen!

Ich denke die Zeit die jemand auf dem Wasser verbringt, erlebt jeder anders.
Für mich ist es das Schönste wenn ich nach dem Auslaufen die Segel setzen kann und der Motor schweigt. So beginnt für mich schon nach ganz kurzer Zeit eine Veränderung in meiner Wahrnehmung der Zeit, andere Sachen werden wichtig und der Alltag bleibt weit hinter mir zurück. Drei Tage segeln können so für mich mehr bewirken als 10 Tage anderer Urlaub.
Ich denke dies bewirkt bei mir die direkte Auseinandersetzung mit den Elementen und das minimieren der Technik, das bewußte "Motor aus!" und eben auch "Die Entdeckung der Langsamkeit" denn jeder Radfahrer würde mich überholen mit meinen 5 - 8 Kn.

Den Fun übers Wasser zu rasen ... vieleicht entspricht er dem heizen mit dem "Moped" macht auch Spass, aber auf dem Wasser suche ich für mich etwas anderes.

my2cents

Alexander
__________________
Was kann sich ein Mann vom Leben erhoffen?
Heisches Wascher, gute Schahnärtschte und weichesch Toilettenpapier - frei nach Terry Pratchet

www.aerzte-unter-segeln.de Helfen wo sonst keiner Hilft!
www.kulinarisches-blog.de Weltweit gut Essen
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 02.11.2004, 21:47
Benutzerbild von chris-b
chris-b chris-b ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Ruhrgebiet. 30qm-Binnenkieler
Beiträge: 386
22 Danke in 10 Beiträgen
Standard Re: Warum immer schneller?

Zitat:
Zitat von Motorwilly
Ich habe im Bootsbereich immer die Gemütlichkeit gesehen, die Zeit sich Zeit zu nehmen! Im Bereich von NL genieße ich es, mit 8-10 Km/h zu treiben und die Gegend zu genießen, der Stress des Straßenverkehrs bleibt daheim und ich habe Zeit zur Erholung.
Bingo, Willy, das ist es eigentlich und überhaupt (für mich als Segler sowieso).

Aber dieses "immer volle Power" ist halt auch ne Lebensform - manche brauchen das, mental und so. Und machen wir uns nix vor - es hat schon einen gewissen Charme "mal eben rüber zu brettern" statt mit dem Segler eine mehrtägige Reise zu unternehmen. Hat schon was. Irgendwie. Je nun. Wenn ich nur nicht so kniepig wäre. Die Benzinkosten. Und auch sonst.

gruß
Christoph
__________________
"E´n Schipp mokt man ut Holt, ut Plastik mokt man Klodeckels!"

für Palm und PocketPC: http://navtool.bootstechnik.de
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 02.11.2004, 21:54
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.335
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.943 Danke in 2.936 Beiträgen
Standard

So hat jeder sein Ding nech?Find ich auch gut so,sonst wirds langweilig oder?
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 02.11.2004, 22:08
Benutzerbild von BARTMAN
BARTMAN BARTMAN ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort: immer am Wasser
Beiträge: 495
Boot: keins mehr, letztes Boot: Grand S520S Yamaha F100DETL
47 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hai zusammen,
als ich letztes Jahr mit meinem 5 PS Schlauchi gemütlich unterwegs war habe ich mit einem Lächeln im Gesicht die Natur und das Wasser und die neue Sicht der Welt vom Wasser genossen . Naja Ruhe war nur dann wenn der Motor aus war. So ein kleiner Viertakter ist doch recht laut. Mit feuchten Augen haben mein Sohn und ich dieses Frühjahr dann das Boot abgegeben. Es hat uns soviel gegeben .
Aber nun haben wir 135 PS und viel Platz und eine Augenweide von Boot. Die Freude ist nun noch grösser . Weil mir meine Hüfte nicht mehr weh tut wie es noch im Schlauchi der Fall war . Weil immer noch die Welt vom Wasser aus sehen können und weil wir auch mal schneller als die 20 km/h fahren können aber bei weitem nicht immer tun.
Wir haben einfach die Wahl schnell zu fahren und den Luxus des grösseren Bootes. Wir müssen nicht schneller fahren aber wir können es.
Wenn ich es mal knallen lassen will dann kann ich mit über 70 km/h den Fahrtwind geniessen . Aber wenn ich die andere Seite der Scala haben will dann geht das genauso. Und ähnlich geht das auch mit meinem Moped. Das ist für mich auch schön aber anders weil es halt an Land stattfindet.
Ich freue mich wenn ich ein Segelboot gemütlich vorbeiziehen sehe und ich bekomme ein Kribbeln wenn ein stark motorisiertes Boot vor St.Tropez oder sonstwo vorbeidonnert.
Das ist meine Sicht der Dinge .
__________________
Beste Grüße Uwe





Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 02.11.2004, 23:49
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard Re: Warum immer schneller?

Zitat:
Zitat von Motorwilly
Moin,
fast alles dreht sich immer um Tempo, warum ist das so?
Gruß Willy
Hallo Willy,

Geschwindigkeit (Tempo) ist relativ, auf die Betrachtung bzw. den Standpunkt kommt es an!
Meine Boote sind auch immer langsamer geworden, ich habe sie halt dem Revier angepaßt. Wie du tuckere ich jetzt mit 10 km/h durch das Binnenrevier, genieße die Natur und habe ab Hafen den Erholungseffekt pur! Auf den Seen werde ich von anderen Booten oft überholt, das stört mich überhaupt nicht mehr, auch wenn ich dafür an der nächsten Schleuse länger warten muß! Noch nie konnte ich so gut "abschalten" wie auf meiner "Badewanne"!

Wäre ich allerdings im Küstenrevier zuhause, würde ich doch auch auf einen Gleiter mit entsprechender Motorisierung setzen. Mit Geschwindigkeit über die See, ringsum Wasser und das nächste Ufer fern, da ist das Gleiten doch nicht nur Fahrspaß sondern auch Erholung.

PS: So richtig schnell bin ich auf dem Wasser noch nie gefahren, dafür waren meine Boot immer etwas zu langsam! Ich will es aber auch nicht propieren, nicht daß ich noch in Versuchung komme!
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 03.11.2004, 06:59
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dirk,
mein erstes Mobo hatte einen V8 mit 250, das Zeite einen 6 Zylinder Reihenmotor mit 170 und das Jetzige einen 4 Zylinder mit 38 PS.
Bei den Motorrädern war es anders, das Erste hatte 10, dann ging es langsam bis 150 PS und nun bin ich wieder bei 67PS.
Man wird halt ruhiger....

Willy
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 03.11.2004, 08:37
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.538
6.516 Danke in 2.551 Beiträgen
Standard

ich sags mal wie Markus in den 80gern .

Ich will Spaß , ich geb Gas.........

mein Maserati fährt 210 , schwupps die Polizei hat nichts gesehen, ich will Spaß ich geb Gas......*träääller*
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 03.11.2004, 09:03
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.994
6.561 Danke in 3.118 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli
ich sags mal wie Markus in den 80gern .

Ich will Spaß , ich geb Gas.........

mein Maserati fährt 210 , schwupps die Polizei hat nichts gesehen, ich will Spaß ich geb Gas......*träääller*
...und kost der Sprit mal zweimarkzehn, ich will Spass, ich geb Gas...

__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 03.11.2004, 09:33
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Hallo Leute!
Das mit dem immer schneller ist so ein Phänomen bei den Menschen. Aber es bezieht sich nicht nur auf immer schneller sondern auch auf andere Gebiete wie z.B. immer größer, immer komfortabler, immer mehr, immer mehr und der Mensch ist ein N i m m e r s a t t !! Hast Du ein Schlauchboot, dann willst Du ein Sportboot, hast Du ein Sportboot, dann willst Du ein Kajüboot, hast Du ein Kajütboot dann willst Du eine Yacht, hast Du eine 12 m Yacht, dann willst Du eine 16 m Yacht usw. usw. Es ist ein Grundübel des Menschen praktisch nie zufrieden zu sein und immer zum nächst größeren, schnelleren, besseren zu schielen um dann am Ende des Lebens festzustellen, das am Anfang war gar nicht so schlecht. Hätte ich nur dieses oder jenes gelassen!! Es ist die im Grunde völlige Unzufriedenheit des inneren Menschen das nach immer mehr schreit ohne
Erfüllung zu bekommen. Z.B. kenne ich welche, denen Ihr Boot läuft über 100 km/h und dann überlegen diese, ob es nicht möglich wäre das Boot auf 120 km/h zu bekommen usw. usw.
Zum Schluß noch folgendes, ich habe in unserer Familie so viele Boote aller Gattungen und Motorisierungen - vom Schlauchi bis zum 10 m Boot, vom 3 PS bis zum V8 und Diesel - gefahren und immer wieder gedacht, jetzt hast du das Richtige, um dann festzustellen, daß das nächstgrößere, nächstschnellere ja das erstrebenswertere wäre. Und hat man dann das, geht das Spiel wieder von vorne los. Heute habe ich ein 6,50 m trailerbares Boot und mir geschworen auf keinen Fall ein anderes Boot mehr zu kaufen. Ich bin mit der Geschwindigkeit - max. 25 kn - zufrieden, ich bin mit dem Boot zufrieden und kann auf jede Bootsausstellung gehen, mich macht nichts mehr an. Einfach nur zufrieden! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 03.11.2004, 09:40
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

das Thema hatten wir schon mal.

Aber das Streben nach Weiterentwicklung sehe ich nicht als Grundübel, sondern als Vorraussetzung für die Entwicklung der Menschheit.

Und dazu gehört evtl. auch die Entdeckung der Langsamkeit. (btw eines meiner Lieblingsbücher.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 03.11.2004, 11:16
Benutzerbild von lion_1962
lion_1962 lion_1962 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
das Thema hatten wir schon mal.

Aber das Streben nach Weiterentwicklung sehe ich nicht als Grundübel, sondern als Vorraussetzung für die Entwicklung der Menschheit.
Seh' ich auch so ...
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 03.11.2004, 11:24
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

schnell können muss schon sein, ob mans immer ausreizen muss ist ne andere sache... ich liebe es ein kleines unscheinbares boot zu fahren, was locker die 90km/h knackt und damit schön die "reichen" Italos zu versegen... vielleicht ists auch einfach nur billig sieht aber schon lustig aus, wenn sie irgendwann hinter ihrer scheibe verschwinden und abdrehen...
jedem das seine
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 03.11.2004, 11:28
Benutzerbild von lion_1962
lion_1962 lion_1962 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

... und wenn ich die Leistung habe um schnell zu fahren muss ich es ja nicht unbedingt bei jeder Gelegenheit auch tun. Hauptsache ich kann - im Fall der Fälle, oder ?
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 03.11.2004, 11:28
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MAG
schnell können muss schon sein, ob mans immer ausreizen muss ist ne andere sache... ich liebe es ein kleines unscheinbares boot zu fahren, was locker die 90km/h knackt und damit schön die "reichen" Italos zu versegen...
Irgendwie steckt dieser Spiel- oder Jagdtrieb doch in jedem von uns

Natürlich macht es mehr Spaß, mit einem altem Pick-Up oder einem Opel Kadett einen Porsche zu ärgern, als mit einem Ferrari oder McLaren-Benz.

Understatement eben.

Wobei es auch viele Italoracer gibt, deren Eigner zwar das Boot und die Leistung haben, aber nicht die Nerven, das auch an die Grenzen zu treiben.

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 03.11.2004, 18:20
Benutzerbild von Rot-Runner
Rot-Runner Rot-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: In der Nähe von Stuttgart
Beiträge: 1.327
Boot: Target 21, Checkmate 281
939 Danke in 291 Beiträgen
Standard

zum thema:

die entdeckung der langsamkeit....:

ich geniesse es genauso, mit dem kajak über den altrhein zu paddeln - und mit sicherheit würde ich begeistert mit dem segelboot den wind und die natur geniessen - aber ich würde das schnittige motorboot vermissen, den sound der offenen auspuffanlage, die geschwindigkeit...... vielleicht werde ich mit der zeit ruhiger (sicherlich sogar) aber bis dahin geniesse ich eben dies.
auf dem rhein sind hinten rohre dran, die zumindest in verdrängerfahrt den auspuff ins wasser leiten (nicht umschaltbar), damit ich auf dem baggersee nicht 10 minuten rumblubbere und die leute wecke - rücksichtsvoll, nicht? ;) .... als dank fährt dann die ein oder andere yacht viel zu schnell an mir und anderen vorbei und macht ne menge wellen - und der eigner hat sich sicherlich beim letzten clubtreffen über die rücksichtslosen rowdys mit ihren offenen auspuffanlagen beklagt und sonnte sich in der zustimmung seiner vielen kameraden - ich liebe deutschland

interessanterweise hatte ich sehr positive reaktionen auf mein lautes boot auf dem neckar - sogar die segler zeigten sich erfeut, die motorbootfahrer gaben zu, das sie das auch gern hätten, wenn nur die frau nicht dagegen wäre, die wasserschutzpolizei meinte nur "klasse sound - V8?".... liegt wohl daran, das ich der einzige war - am meisten genervt war ich wohl selber, weil mit max 17km/h ist ne offene anlage einfach nervig für den fahrer ;) (und wohl auch für den ein oder anderen angler)

(das boot war übrigens nur ne woche zu testzwecken dort)
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 03.11.2004, 19:06
Benutzerbild von de_robbert
de_robbert de_robbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.06.2004
Ort: Wöllstadt (Hessen)
Beiträge: 108
1 Danke in 1 Beitrag
de_robbert eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Was mir dieses Jahr auch irgendwie am besten am Segelurlaub gefallen hat, war ein Tag absolute Flaute und ich mitten auf der Müritz bei über 30°C mit meinen Freunden. Das war absolute Entspannung und auch Freiheit.

Ich hab auch gehört, dass sich gestresste Geschäftsleute auf einem Boot an den Äquator bringen und dann in den Flauten einfach mal nichts tun.
__________________
Gruß

Robert

Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat, hurra wir verblöden, für uns bezahlt der Staat.
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 03.11.2004, 19:20
Otto Otto ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 271
Boot: Gummiente
287 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Moin oder so
denkt ihr raser eigentlich auch mal an die umwelt?


Ich fahre ja auch mal unter motor, aber ich habe dabei immer ein schlechtes gewissen.
DER SPRIT MÜSSTE 5 EURO KOSTEN. Dann würde ich beim segeln SOOOOVIEL geld sparen, und für die natur wäre es eine erholung.
keine lauten motoren heulen mehr in die ruhe , und wellen hätten wir auch keine. Basta.
__________________
Träume nicht dein Leben.....lebe deine Träume du kommst hier sowieso nicht lebend raus
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 03.11.2004, 19:39
Benutzerbild von lion_1962
lion_1962 lion_1962 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 24
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Otto
Moin oder so
denkt ihr raser eigentlich auch mal an die umwelt?


Ich fahre ja auch mal unter motor, aber ich habe dabei immer ein schlechtes gewissen.
DER SPRIT MÜSSTE 5 EURO KOSTEN. Dann würde ich beim segeln SOOOOVIEL geld sparen, und für die natur wäre es eine erholung.
keine lauten motoren heulen mehr in die ruhe , und wellen hätten wir auch keine. Basta.

Es soll Segler geben, die sich zwar durch umweldfreundliche Energien fortbewegen, aber sonst nicht wirklich schonend mit der Ressource Umwelt umgehen. Könnte es sein, dass es in jedem "Lager" schwarze Schafe gibt ?

Ich finde es unchön, so pauschal "scharf zu schiessen". Konstruktiv ist dieser Beitrag wohl ebenfalls nicht. Etwas mehr Toleranz unter einander und vieles wäre einfacher ....
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 03.11.2004, 19:43
loddar loddar ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.09.2003
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 591
Boot: jetzt Segelboot
176 Danke in 83 Beiträgen
Standard

@ otto

hast du schonmal was von flüssen und kanälen gehört, kann es sein, daß es mit segeln schlecht aussieht? kannst du dir vorstellen, daß es leute gibt, die sich mit diesen gewässern abgeben (müssen)?

ich finde du hast eine ziemlich einfach strukturierte sichtweise.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 03.11.2004, 20:31
Benutzerbild von Fletcher-Andi
Fletcher-Andi Fletcher-Andi ist offline
Fletcher Papst
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.136
Boot: FLETCHER 199 BRAVO 225 YAMAHA BETO & Crescent 310 5PS Yamaha
4.065 Danke in 2.220 Beiträgen
Standard

Moin!

Zum Thema Umweltfreundlichkeit fällt mir ein damaliger "Kumpel" von mir ein , der es "in sich " hat!

Er fährt ein grosses Segelboot , meckert jeden Mobo-Fahrer an und ist stolz drauf DER Umweltschoner überhaupt zu sein - so weit so gut!
Aber sein Auto : Ein 78er Chevy Camaro mit , natürlich , V8 - Motor , Unterboden rot metallic , Eine 4-Loch Hutze , oder wie das heisst , KEINE Abgas-Schalldämpfer , macht viel Krach und frisst ca. 25 - 30 liter.

Okay , er unterstützt die Umwelt , weil er ja bei dem Benzinverbrauch einen hohen Anteil Steuern zahlt , die bestimmt in den Wmweltschutz gesteckt werden

Wie vereinbart sich das denn ? Genauso die betuchten Segler , die eine S-Klasse fahren - ist ja alles okay (jedem das Seine ) , nichts einzuwenden , aber Thema Umweltfreundlichkeit wird oft missverstanden .....

Ich habe da kein schlechtes Gewissen , da ich pro Jahr vielleiicht 30 Std. schaffe. Ist eben ein Hobby!

mfG
oudee
__________________
www.Fletcher-Sportboote.de - die Seite für Fletcher-Freunde
Propeller - Rechner - Propeller Speed calculator - download
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 03.11.2004, 20:41
Benutzerbild von de_robbert
de_robbert de_robbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.06.2004
Ort: Wöllstadt (Hessen)
Beiträge: 108
1 Danke in 1 Beitrag
de_robbert eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hoffe doch man segelt nicht, nur weil es keinen Sprit braucht. Man sollte Spaß haben an dem Sport. Das es umweltfreundlich ist (zumindest, was den Sprit angeht), kann man als einen netten Nebeneffekt werten. An sich ist doch jeder von uns ein kleiner Umweltsünder, und wenn es nur die Kippe aus dem Autofenster ist.
__________________
Gruß

Robert

Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat, hurra wir verblöden, für uns bezahlt der Staat.
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 03.11.2004, 21:06
Benutzerbild von BARTMAN
BARTMAN BARTMAN ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort: immer am Wasser
Beiträge: 495
Boot: keins mehr, letztes Boot: Grand S520S Yamaha F100DETL
47 Danke in 25 Beiträgen
Standard Boater

Zitat:
Zitat von Oudee
...da ich pro Jahr vielleiicht 30 Std. schaffe. Ist eben ein Hobby!...
Hai Oudee,
Du hast da doch bestimmt eine null vergessen hinter der 30 .
Ich habe Dich immer für einen Hardcoreboater gehalten .
__________________
Beste Grüße Uwe





Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 66Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 66 von 66


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.