boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.02.2011, 07:08
Lothar-GT Lothar-GT ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Comfortina 32 oder Hallberg Rassy 312?

Hallo liebe Forumsmitglieder,

nachdem wir nun über viele Jahre unsere Segelurlaube mit Charteryachten verbracht haben, stehen wir nun vor der alles entscheidenden Frage welches gebraucht - Boot ist nun das Richtige?!
Bei soviel versammelten Erfahrungsschatz möchte ich diese Frage mal als Thread stelle, in der Hoffnung Erfahrungen und Meinungen als Entscheidungshilfe zu bekommen.
Unsere bisherigen (positiven) Erfahrungen beschränken sich im wesentlichen auf HR 29 und HR 312. Daher ist eine gebrauchte HR 312 durchaus eine Option. Als Alternative, weil ich Sie einfach sehr schön finde, eine Comfortina 32.
Unser Preisrahmen bewegt sich um 50K €.
Hat jemand einen Tipp?
Vielen Dank schon mal, und schöne Grüße aus OWL.

Lothar
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 23.02.2011, 07:17
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Hallo Lothar, herzlich willkommen im BF!

Beides sind tolle und qualitativ hochwertige Schiffe und mit beiden macht man nichts falsch.
Die C32 ist ohne Zweifel sportlicher und taugt auch zum Regattasegeln.
Fürs Familiensegeln würde ich die HR vorne sehen.
Im Wertverlust sind beide sehr gute Partien (wenig Verlust), wobei ich die HR gaaaanz langfristig diesbezüglich vorn sehe.
Ich persönlich finde die C32 vom Gesamteindruck her moderner, die HR aber auf jeden Fall zeitloser.
Unter dem Strich entscheidet aus meiner Sicht hier klar Eure persönlich Art zu segeln.
Für mich persönlich würde hier die 312 (Reden wir eigentlich über eine MKI oder eine MKII mit Fenstern im Aufbau statt im Rumpf?) das Rennen machen.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 23.02.2011, 07:41
Lothar-GT Lothar-GT ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Philip,

danke schon mal für die erste Einschätzung. Werthaltigkeit und Solidität, sind auch nach meinem ersten Eindruck bei der HR möglicherweise etwas führend. Das Problem ist wir sind noch nie eine C32 gesegelt und müssen uns hier ganz auf unser Bauchgefühl verlassen. Bei kleinen Stechen auf der Zielgraden zu einer Marina die Nase vorn zu haben, verbinde ich mit der C32, auch wenn ich bei der HR immer auch das Gefühl hatte vorne mit dabei zu sein. Subjektiv (ohne Erfahrungen) würde ich mich bei schwerem Wetter auf der HR sicherer fühlen.
Was mich an der HR 312 MKI störte, war das etwas unkomfortable reinkrabbeln in die Koje vorne. Das Plus sehe ich bei der C32 daher bei dem Grundriss und wie du schon sagst bei dem etwas zeitgemäßeren und sportlicherem Auftritt.
Du siehst es ist eine sehr rudimentäre Annäherung an dieses Thema.

Lothar
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 23.02.2011, 07:56
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Bedenke auch, dass die C32 ein Partialrigg (Backstagen möglich) hat, was unter Umständen etwas filigraner bzw. trimmintensiver ist. Die HR ist diesbezüglich eher robust/pflegeleicht (Toprigger).
Wer von den beiden schneller unterwegs ist, liegt klar auf der Hand: Comfortina 32: Yardstick 103, HR 312: Yardstick 109. Das ist schon ein Unterschied, der auch meinem Bauchgefühl entspricht - ein Renner ist die 312 nicht (soll sie auch nicht sein).
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 23.02.2011, 08:27
Lothar-GT Lothar-GT ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi Philip,

das mit dem Rigg ist ein wertvoller Hinweis. Meine Frau liebt es mit jedem Quadratzentimeter Tuch das optimalste an Geschwindigkeit rauszutrimmen. Auch der Umstand, dass das WC und der Schrank für die Segelzeug neben dem Niedergang ist, bedeutet ein eindeutiges Votum für die C32 seitens meiner besseren Hälfte.
Vielen Dank!

Lothar
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 23.02.2011, 08:31
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Hi Lothar,

dann hat sie mit der C32 mehr Spaß. Außerdem kann gerade die Comfi 32 auch richtig Wind wegstecken.
Wir haben 5 Stück bei uns im Verein. Ich vermittel gerne einen KOntakt, wenn Du mal schauen willst.
Außerdem verkauft ein Bekannter gerade seine C 32.
Aus welcher Gegend kommst Du denn?
Wir haben eine 38er Comfi, kennen aber auch die 32er gut - wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne.
Ansonsten gibt es auch ein recht reges Comfi32-Forum:
http://comfortina32.de/

Geändert von miki (23.02.2011 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 23.02.2011, 08:52
Lothar-GT Lothar-GT ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi Miki,

im Prinzip freut es mich, dass die C32 so gut wegkommt. Mein erster (Blick-)Kontakt mit einer C32 war in Maasholm. Über viele Jahre lag direkt neben unserer (Charter-) HR312 eine wunderschöne C32 und ich hatte mich direkt darin verguckt. Leider ist genau diese C32 im letzten Jahr verkauft worden. Gegenwärtig schauen wir in den verschiedenen Bootsbörsen nach. Wenn du oder jemand der hier mitliest, eine gute C32 kennt, die zum Verkauf steht würde mich das freuen.

Lothar
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 23.02.2011, 08:54
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Moin Lothar - ich denke auch, dass die beiden Schiffe einen eher gegensätzlichen Charakter haben, wie das oben bereits angerissen wurde. Dabei hat die Comfi das deutlich modernere Konzept. Ich habe allerdings gehört, dass die Kojenmasse etwas knapp sein könnten. Wenn also jemand bei Euch größer als 1,80 ist, lieber mal sorgfältig probeliegen. Guckt Euch evtl. auch mal eine Arcona 32 an, die müßte auch in Eurem Budget liegen und ist nicht ganz so knapp geschnitten wie die Comfi.
Viel Erfolg
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 23.02.2011, 09:19
Lothar-GT Lothar-GT ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke Jürgen, für den Tipp mit der Arcona 32. Für interessante Alternativen bin ich unbedingt offen. Was den Hinweis betrifft, mit der Kojengröße, ist genau das was sich nach einem Kauf nicht als Problem darstellen darf. Ich denke da gerade einen Käufer einer Nordborg 32, die genau das Problem erst nach dem das Boot angeschaft war, herausgefunden haben.
Die Koje in der C32 läuft tatsächlich sehr spitz zu, wie ich auf Fotos gesehen habe, und wir würden das sicherlich auch Prüfen müssen. Wir sind zwar nicht besonders groß, aber selbst mit 1,75m möchte ich (C)komfortable liegen können.

Lothar

PS @ Miki - wir kommen aus dem Raum Bielefeld/Gütersloh, was kurzfristige Besichtigungstermine an der Küste für uns leider etwas aufwändiger macht.

Geändert von Lothar-GT (23.02.2011 um 09:26 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 23.02.2011, 09:50
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Moin - eins ist mir noch eingefallen: Sowohl die Comfi als auch die HRs sind meist mit einem Teakdack ausgerüstet, was zwar sehr schick ist, bei fortgeschrittenem Alter (15-20 Jahre) aber einen erheblichen Sanierungsaufwand auslösen kann. Zu jener Zeit wurden die Decks in der Regel verschraubt, was bedeutet, das unter dem Holz viele viele kleine Löcher ins Deck gebohrt wurden. Das würde ich sorgfältig untersuchen lassen, denn Sanierungen in diesem Bereich kosten den, der es selbst machen kann, viel Zeit und alle anderen viel Geld.
Gruß
Jürgen
P.S. Eine Arcona wird derzeit im segeln-forum.de angeboten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 23.02.2011, 09:59
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Man muss einfach ein bißchen kucken, dan findet man auch eine gute.
Ich bin am Wochenende oben in Arvika in der Werft.
Gerade bei den Baujahren vor 1990 gibt es welche, bei denen das Holz innen geölt wurde und die dadurch recht dunkel sind. Da muss man im Einzelfall kucken.
Das Teakdeck ist zum Glück recht dick. Oft verlieren die Decks mal den einen oder anderen Proppen. Aber da damals nach oben gewölbte Schrauben verwendet wurden, kann man durch Tauschen der Schrauben in welche mit flachen Köpfen und neuverproppen viel selber machen.

Geändert von miki (23.02.2011 um 12:07 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 23.02.2011, 11:41
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Im C32-Forum gibt es den Benutzer Lars Steen, ein Bekannter von mir, der mit seiner super ausgestatteten "Bonito" sehr erfolgreich gesegelt ist, diese aber jetzt verkaufen will (oder schon hat?), weil er etwas anderes im Auge hat. Über das Boot war vor ein paar Wochen ein mehrseitiger Artikel im Segeln-Magazin.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 23.02.2011, 12:08
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Hey Philip,

wg. der Bonito hab ich Lothar gerade "an-PNt"
Test ist auch unterwegs an Lothar
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 23.02.2011, 19:06
Lothar-GT Lothar-GT ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Miki, Philip und Jürgen,

vielen Dank für diese nette und hilfreiche Unterstützung. Diesen vielen Anregungen werde ich jetzt mal nachgehen und mir eine C32 mal genau anschauen. Im Prinzip ist meine Frage beantwortet und der Umstand, dass mir keiner von der C32 abgeraten hat, macht mich sehr neugierig auf solch ein Boot.

@ Miki - noch einmal ausdrücklich meinen Dank für den Bericht!!

Viele Grüße aus OWL

Lothar
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 24.02.2011, 08:40
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Übrigens, meine 2. Hälfte - Andreas - hat mir gestern noch erzählt, das die Comfi von Lars inzwischen nach Dänemark verkauft ist.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.