boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 42 von 42
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.02.2011, 17:30
Benutzerbild von baumi82
baumi82 baumi82 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: 97506
Beiträge: 77
Boot: Aquatron 2350SLX
10 Danke in 6 Beiträgen
Standard Flexteak

Hallo Zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einer günstigen Bezugsquelle für Flexteak.
Ist das schwer zu verarbeiten?

Gruß
Michael
__________________
Jee Fat Sao Gung
"Die Konzentration auf die Methode überkommt Härte."
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 14.02.2011, 17:43
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.742
Boot: Ich fahre alle Boote,ob Segel oder Motor
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
10.141 Danke in 3.465 Beiträgen
Standard

Da Flexiteek immer über Fa. Rüegg als Generalimporteur in Hamburg läuft ist preislich nicht viel Spielraum bei den in Deutschland ansässigen Händlern.

Wenn man sich an die Verarbeitungshinweise hällt , ist das ganze für einen handwerklich etwas begabten Bootseigner kein Problem.

Ich habe schon einige Flexiteekdecks gemacht. Allerdings ziehe ich die von hinten verschweiste Version vor. Ich lasse also die Deckssegmente nach meinen Schablonen vorfertigen und verlege dann selber.

Bei den selbstverklebten Decks mit Meterware habe ich schon viel grausiges gesehen. Bei allen Reklamationen konnte nach meiner Kenntnis immer ein Verarbeitungsfehler nachgewiesen werden!
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 14.02.2011, 18:06
Benutzerbild von maui
maui maui ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Sylt
Beiträge: 650
Boot: Nimbus 35 DC
276 Danke in 134 Beiträgen
maui eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich habe diesen Händler auf der Messe gefunden, er sagt gib mir ein Angebot von Rügg ich bin immer 20% billiger, er sagte es ist das selbe Material!

Leider bin ich diesen Winter nicht dazu gekommen, zuviele andere Baustellen aber nächsten Winter

Permateek
www.boatrestyle.nl
__________________
Grüße..... ALEX


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 14.02.2011, 18:33
Benutzerbild von Skibsplast
Skibsplast Skibsplast ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: südlich HH / Fehmarn
Beiträge: 5.016
Boot: Maxum 2600 SE, VW 265-6 TDI - Amidala III
Rufzeichen oder MMSI: DJ7070 - 211664330
23.200 Danke in 6.000 Beiträgen
Standard

Ich hab meins direkt beim Hersteller bestellt http://www.ubben-gbr.de/

Ruf mal den Herrn Ubben an, total hilfsbereit und freundlich der Mann

Fa. Ubben bezieht das Rohmaterial selbstverständlich von Rüegg,
verarbeitet es dann allerdings zu den Decksflächen nach Schablone.

Das aufkleben ist für jemanden, der sich auch zutraut einen Teppich zu
verlegen, kein Problem
Hier hab ich es auf meiner Badeplattform gemacht Klick
__________________
Gruß Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 14.02.2011, 20:45
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Alternativ kann ich Esthec empfehlen, mit dem wir sehr gute Erfahrungen sammeln konnten.
Infos hier: http://www.bolidt.nl/esthec/index.php?lang=english
Bezug über www.dynamicelements.de
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 14.02.2011, 20:46
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Nachtrag:
http://www.esthec-deck.de/
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 14.02.2011, 21:15
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH Beitrag anzeigen
Alternativ kann ich Esthec empfehlen...
Hi, ich habe jetzt in diversen Prospekten erfahren, das Teak häßlich, krumm und schief und teuer ist. Aber was diese "Alternative" kostet habe ich nicht rausbekommen. Flexiteak ist fast genauso teuer wie ein echtes Deck bei einem echten Bootsbauer, deswegen mein Mißtrauen.
Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Belag für das Ruderhaus innen. Draußen würde ich meinem Schiff so ein Kunstzeug nicht antun .

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.02.2011, 21:28
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.742
Boot: Ich fahre alle Boote,ob Segel oder Motor
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
10.141 Danke in 3.465 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skibsplast Beitrag anzeigen
Ich hab meins direkt beim Hersteller bestellt http://www.ubben-gbr.de/

Ruf mal den Herrn Ubben an, total hilfsbereit und freundlich der Mann

Fa. Ubben bezieht das Rohmaterial selbstverständlich von Rüegg,
verarbeitet es dann allerdings zu den Decksflächen nach Schablone.

Das aufkleben ist für jemanden, der sich auch zutraut einen Teppich zu
verlegen, kein Problem
Hier hab ich es auf meiner Badeplattform gemacht Klick

Kann ich nur bestätigen
Ubben ist erste Sahne!-hat auch meine Decksflächen angefertigt.
Arbeitet auch für Rüegg.
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.02.2011, 21:39
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emma Beitrag anzeigen
Hi, ich habe jetzt in diversen Prospekten erfahren, das Teak häßlich, krumm und schief und teuer ist. Aber was diese "Alternative" kostet habe ich nicht rausbekommen. Flexiteak ist fast genauso teuer wie ein echtes Deck bei einem echten Bootsbauer, deswegen mein Mißtrauen.
Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Belag für das Ruderhaus innen. Draußen würde ich meinem Schiff so ein Kunstzeug nicht antun .

Gruß
Jan
es hängt von der Komplexität der Geometrie ab und was gemacht werden soll (grosse oder kleine Flächen, Muster usw...), aber es müssten ca. 800 - 1100,-- Euro / m² sein.
__________________

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.02.2011, 21:39
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.412 Danke in 9.460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emma Beitrag anzeigen
Flexiteak ist fast genauso teuer wie ein echtes Deck bei einem echten Bootsbauer, deswegen mein Mißtrauen.
Was kostet denn ein 1m² echtes Teakdeck?
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 14.02.2011, 22:15
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PderSkipper Beitrag anzeigen
Was kostet denn ein 1m² echtes Teakdeck?
auch da: wie Komplex, krummer unterbau, Luken anzuarbeiten, welches Holz und vor allem: wie dick?
Gute Qualität auch gerne 800 - 1.000 €/m²
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 14.02.2011, 22:46
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 530
Boot: Saapemeercruiser
686 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Ich verstehe bis heute nicht,

wie Leute sich bei Preisgleichheit, ein Fake aufs Deck legen.
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 15.02.2011, 06:54
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

weil es auch Vorteile hat wie andere zum Beispiel Farbauswahl, Resistent gegen div. chem. Einflüsse, bleicht nicht aus, hat nichts gegen Highheels (nicht, dass ich die tragen würde an Bord, aber...) usw.
__________________

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.02.2011, 07:56
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH Beitrag anzeigen
800 - 1100,-- Euro / m² sein.
Ich hatte es befürchtet. Für mein Teakdeck habe ich im letzten Jahr 750 €/m² bezahlt. Was ist nun billiger an der Sache? .

Gruß
Jan

PS Christoph war schneller, ich schließe mich ihm natürlich an. Bei Teak habe ich übrigens deswegen keine Farbauswahl, weil es Teak ist . Ich kaufe ja auch keine Nussbaum-Schrankwand aus Plastik, weil ich sie dann in rosa haben kann.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 15.02.2011, 08:47
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.301 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Moin,

bei Flexiteek würde ich nicht gerade von Preisgleichheit reden.
Bei Ruegg der Komplettservice (mit ausmessen) http://www.ruegg.de/flexiteek091.htm 600,-€/m²,
bei Ubben nach selbstgemachter Schablone http://www.ubben-gbr.de/8401.html 350,-€/m².

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.02.2011, 09:05
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.742
Boot: Ich fahre alle Boote,ob Segel oder Motor
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
10.141 Danke in 3.465 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg L. Beitrag anzeigen
Moin,

bei Flexiteek würde ich nicht gerade von Preisgleichheit reden.
Bei Ruegg der Komplettservice (mit ausmessen) http://www.ruegg.de/flexiteek091.htm 600,-€/m²,
bei Ubben nach selbstgemachter Schablone http://www.ubben-gbr.de/8401.html 350,-€/m².

Jörg

Der Preisvergleich ist bei gleicher Leistung max.550 zu 595€!

Wenn du Anfertigungen bei Ruegg bestellst, werden dies auch i.d.R. von Ubben gemacht und montiert!
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 15.02.2011, 10:06
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.301 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootsmann Beitrag anzeigen
Der Preisvergleich ist bei gleicher Leistung max.550 zu 595€!

Wenn du Anfertigungen bei Ruegg bestellst, werden dies auch i.d.R. von Ubben gemacht und montiert!
Moin,

meinst Du jetzt zwischen Ruegg und Ubben? Das ist klar, dass sie sich da die Preise kaum unterscheiden.
Die Frage war aber der Vergleich zwischen Flexiteek und echtem Teakdeck.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 15.02.2011, 10:20
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.742
Boot: Ich fahre alle Boote,ob Segel oder Motor
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
10.141 Danke in 3.465 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg L. Beitrag anzeigen
Moin,

meinst Du jetzt zwischen Ruegg und Ubben? Das ist klar, dass sie sich da die Preise kaum unterscheiden.
Die Frage war aber der Vergleich zwischen Flexiteek und echtem Teakdeck.

Jörg
Moin Jörg!
ich bin der Meinung, daß man den Vergleich eigentlich nur oberflächlich machen kann.
Auf einem Traditionsschiff würde ich z.B. nur ungern mit Flexiteek arbeiten wollen.
Auf einem Sportboot aus GFK ,Stahl oder Aluminium würde ich mit meinen Erfahrungen immer wieder zu Flexiteek greifen,weil die Vorteile einfach überwiegen.
Ich kenne beides sehr gut , da ich schon beides mehrfach verlegt habe.
Der Pflegeaufwand bei einem Echtholzdeck ist deutlich höher, wenn man wie ich immer ein sauberes ,geöltes Deck haben will.Graue, naturbelassene Teakdecks sind nicht mein Ding.
Durch Umwelteinflüsse,mangelde Pflege,Abnutzung u.s.w. ist ein Holzdeck nach einigen Jahren doch in vielen Fällen ziemlich mitgenommen.
Ein gut verlegtes Flexiteekdeck altert sogut wie nie!

Daher ist der Preisvergleich meiner Ansicht nach sehr oberflächlich!
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 15.02.2011, 11:10
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.301 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootsmann Beitrag anzeigen
Moin Jörg!
ich bin der Meinung, daß man den Vergleich eigentlich nur oberflächlich machen kann.
Auf einem Traditionsschiff würde ich z.B. nur ungern mit Flexiteek arbeiten wollen.
Auf einem Sportboot aus GFK ,Stahl oder Aluminium würde ich mit meinen Erfahrungen immer wieder zu Flexiteek greifen,weil die Vorteile einfach überwiegen.
Ich kenne beides sehr gut , da ich schon beides mehrfach verlegt habe.
Der Pflegeaufwand bei einem Echtholzdeck ist deutlich höher, wenn man wie ich immer ein sauberes ,geöltes Deck haben will.Graue, naturbelassene Teakdecks sind nicht mein Ding.
Durch Umwelteinflüsse,mangelde Pflege,Abnutzung u.s.w. ist ein Holzdeck nach einigen Jahren doch in vielen Fällen ziemlich mitgenommen.
Ein gut verlegtes Flexiteekdeck altert sogut wie nie!

Daher ist der Preisvergleich meiner Ansicht nach sehr oberflächlich!
Moin,

da gebe ich Dir uneingeschränkt Recht.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 15.02.2011, 11:15
Benutzerbild von Tommy
Tommy Tommy ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.01.2006
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 337
Boot: Nimbus 27 Familia
692 Danke in 369 Beiträgen
Standard

Moin,

zum Thema Flexiteek :

Ich kann euch ebenfalls das von Ruegg vertriebene Isiteek empfehlen. Habe mir das für die Plicht und für die Badeplattform gekauft. Es handelt sich um einen Doppelstreifen mit Nut und Feder. Sehr einfach zu verarbeiten.

Das Material ist nicht so "dick" wie Flexiteek und deshalb auch nicht so schwer. Kostet bei Ruegg 135,00 € / qm !
__________________
Gruß

Thomas

Geändert von Tommy (15.02.2011 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 15.02.2011, 11:52
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tommy Beitrag anzeigen
... das von Ruegg vertriebene Easyteek
Wie gesagt, ich suche noch für innen.

Gruß
Jan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ruegg.jpg
Hits:	568
Größe:	17,3 KB
ID:	263891  
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 15.02.2011, 12:01
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.301 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Moin,

im Onlineshop

Jörg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Isiteek.jpg
Hits:	626
Größe:	32,3 KB
ID:	263892  
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 15.02.2011, 15:58
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Danke, aber jetzt klappt der Spruch mal andersrum: Wer schreiben kann, ist ... Das Zeug heißt isiteek .

Aber ich habe ja auch von Flexiteak geschrieben, das heißt Flexiteek.

Also - danke

Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 28.02.2011, 16:21
Bossi Bossi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Seevetal
Beiträge: 792
Rufzeichen oder MMSI: "Einsam? Sende SMS mit 'Blödmann' an die 110!"
2.367 Danke in 892 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH Beitrag anzeigen
Alternativ kann ich Esthec empfehlen, mit dem wir sehr gute Erfahrungen sammeln konnten.
Infos hier: http://www.bolidt.nl/esthec/index.php?lang=english
Bezug über www.dynamicelements.de
Du hast ja bereits damit gearbeitet und ich bin sehr daran interessiert. Kann man sich das Ergebnis irgendwo einmal real ansehen?

Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 28.02.2011, 17:31
Regalboat Regalboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Wilden Süden
Beiträge: 1.454
Boot: Regal
851 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tommy Beitrag anzeigen
Moin,

zum Thema Flexiteek :

Ich kann euch ebenfalls das von Ruegg vertriebene Isiteek empfehlen. Habe mir das für die Plicht und für die Badeplattform gekauft. Es handelt sich um einen Doppelstreifen mit Nut und Feder. Sehr einfach zu verarbeiten.

Das Material ist nicht so "dick" wie Flexiteek und deshalb auch nicht so schwer. Kostet bei Ruegg 135,00 € / qm !
Hast du mal Bilder, klingt interessant.
Möchte es evt. bei mir auch in der Blicht verlegen.
__________________
Grüßle

Uwe ( aus dem wilden Süden )
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 42 von 42


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.