boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.02.2011, 13:05
hol77 hol77 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Balingen
Beiträge: 170
Boot: Quicksilver 470
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard Bootsimport aus China

Hallo,

kennt sich jemand mit dem Bootsimport aus China aus?
Folgender Fall liegt vor.
Ein Händler importiert ein Schlauchboot von China nach Deutschland. Das Boot hängt jetzt im Zoll. Anscheinend kommt jetzt jemand von der Marktbeobachtung und inspiziert das Boot???

beste Grüße
Holger
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.02.2011, 13:12
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Na sicher, denn nicht jedes CE bedeutet auch CE, wie es nach der Zollverordnung für Sportboote zu kontrollieren ist, sondern vielmehr CHINESE EQUIPMENT

Ja, kenne mich mit CE aber auch mit Produktion in China aus bzw. haben wir auch mal Consumer Products für Masse in DE in China herstellen lassen..

Du schreibst zwar nicht viel, aber ich denke die Marktaufsicht wird sich jetzt die CE-Konformität ansehen. Ist ein dt. Handbuch vorhanden, Konformitätserklärung und eine ordnungsgemäße Kennzeichnung.
__________________

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.02.2011, 13:20
hol77 hol77 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Balingen
Beiträge: 170
Boot: Quicksilver 470
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

also eine CE ist vorhanden, diee habe ich per email zugeschickt bekommen. Eine Seriennummer wurde nicht eingestanzt, da es ein Muster also ein Sample ist. Handbuch gibt es leider keines zu dem Boot.... ohjee die werden das Ding doch durchlassen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.02.2011, 13:20
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

oder ob es ein Plagiat von was Markenrechtsgeschütztem ist.
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.02.2011, 14:33
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.256
Boot: Merry Fisher 645
25.127 Danke in 9.004 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stralsunder Beitrag anzeigen
oder ob es ein Plagiat von was Markenrechtsgeschütztem ist.
Darum wird es gehen.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.02.2011, 15:04
Benutzerbild von rumblefish
rumblefish rumblefish ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 803
Boot: Glastron SSV-153 Laraya
476 Danke in 279 Beiträgen
Standard

Das klingt nach einer ganz normalen Zollbeschau. Passiert immer dann wenn der Zoll sichergehen will das alles mit rechten Dingen zugeht. Oftmals wollen die nur sehen das die Ware mit den Papieren übereinstimmt.
Kann auch sein das für manche Waren Ursprungszeugnisse, Einfuhrgenehmigungen, etc., etc., erforderlich sind, und vielleicht gibt es da noch Unklarheiten. Eine Zollbeschau ist idR. innerhalb von 24 Stunden gegessen.

Das ist übrigens nicht ins blaue hereingeraten, bin in der Branche (Logistik/Spedition) tätig
__________________
Gruß Nils


"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe, Yoda, und iss deinen Toast!"
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.02.2011, 15:11
Benutzerbild von rumblefish
rumblefish rumblefish ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 803
Boot: Glastron SSV-153 Laraya
476 Danke in 279 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hol77 Beitrag anzeigen
, da es ein Muster also ein Sample ist. ....................... ohjee die werden das Ding doch durchlassen
Ah, das hatte ich übersehen. Ich stell mal eine Vermutung an: Das Muster kam auf einer Proformarechnung die wahrscheinlich einen sehr geringen Warenwert aufweist , z.B. Sample, Wert EUR 10,00. Da der Zoll aber gerne den reellen Wert sehen will (für die Einfuhrabgaben), gibt es Beschau mit Wertschätzung des Bootes. Dann legt einer den Wert fest und Du must dafür Zoll und Einfuhrumsatzsteuer blechen.

Mach Dir keine Sorgen, sofern das kein Plagiat ist kommt das Teil durch.
__________________
Gruß Nils


"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe, Yoda, und iss deinen Toast!"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.02.2011, 16:10
hol77 hol77 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Balingen
Beiträge: 170
Boot: Quicksilver 470
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

nana Nils wer will da gleich wieder....
Das Boot hat über 3000$ gekostet und ist auch mit diesem Wert auf der Rechnung ausgewiesen. Ich hoffe du hast recht mit der Zollbeschauung....

Grüßle
Holger
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.02.2011, 17:52
balticskipper balticskipper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Pfronten-Allgäu
Beiträge: 559
Boot: Bandido
Rufzeichen oder MMSI: DFXL 2
473 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Ist schon etwas konfus, CE ohne Seriennummer?
Als Sample, wer hat die CE gemacht?
Bist Du Händler und wilst dies Boot in der EU einführen und verkaufen?

Fragen über Fragen, die der Zoll beantwortet haben will.

Ahoi Balticskipper
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.02.2011, 18:00
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Muster hin oder her, es gibt eine Zollverordnung, die sich auf die Richtlinie bezieht, welche wiederrum durch die 10. Verordnung zum Geräte- und Sicherheitsgesetz umgesetzt wird. Kurzum: wenn der Zollbeamte nicht gerade schlecht informiert ist, wird er es prüfen.
__________________

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.02.2011, 18:32
Hesti Hesti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.837
Boot: 29 Fuss Segelboot
1.230 Danke in 781 Beiträgen
Standard Incoterms

Die nächste Frage ist dann gleich die, welche Incoterms und Zahlungsbedingungen vereinbart sind, sprich ob das überhaupt Dein Problem ist oder sich jemand anderes darum kümmern muß.

Wenn Du das Teil unverzollt gekauft und schon bezahlt hast, ist das natürlich Dein Problem.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.02.2011, 18:45
Benutzerbild von OceanixTS
OceanixTS OceanixTS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Hamburg - Tor zur Welt
Beiträge: 1.645
Boot: Oceanix TS (La Prairie), Diesel-Schaluppe(n), Flying Combi Sport
5.216 Danke in 1.510 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von balticskipper Beitrag anzeigen
Ist schon etwas konfus, CE ohne Seriennummer?
Als Sample, wer hat die CE gemacht?
Bist Du Händler und wilst dies Boot in der EU einführen und verkaufen?

Fragen über Fragen, die der Zoll beantwortet haben will.

Ahoi Balticskipper
CE ist lediglich eine Erklärung des Herstellers oder Inverkehrbringers, da gibt es keine Prüfung o.ä., vgl. Wiki:
Zitat:
Durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung bestätigt der Hersteller, dass das Produkt den produktspezifisch geltenden europäischen Richtlinien (seit 1. Dezember 2009, mit dem Inkrafttreten des „Vertrags von Lissabon“: EU-Richtlinien) entspricht. Das CE-Logo allein lässt keine Rückschlüsse zu, ob das Produkt durch unabhängige Stellen auf die Einhaltung der Richtlinien überprüft wurde. Ist jedoch nach dem Logo eine vierstellige Kennnummer (Identifikationsnummer) angebracht, weist dies auf die Einbindung einer Benannten Stelle in das Konformitätsbewertungsverfahren hin.
__________________
Ein Herz für Außenseiterboote
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.02.2011, 07:30
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.974
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.024 Danke in 1.085 Beiträgen
Standard

CE ist doch nur ein Synonym für Chinese Export oder nicht?
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.02.2011, 08:07
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von OceanixTS Beitrag anzeigen
CE ist lediglich eine Erklärung des Herstellers oder Inverkehrbringers, da gibt es keine Prüfung o.ä., vgl. Wiki:
Jein, je nach Grösse und Typ gibt es unterschiedliche prüfmodule, aber wie gesagt auch eine Zollverordnung, die es genauer wisasne will.
Wiki weiss auch nicht alles ;)
__________________

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.02.2011, 08:50
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.010
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.244 Danke in 8.905 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von balticskipper Beitrag anzeigen
Ist schon etwas konfus, CE ohne Seriennummer?
...
Ist bei vielen Schlauchbootherstellern üblich, da ist die CE teilweise (z.B. Quicksilver) in der Betriebs und Aufbauanleitung gedruckt.

Bombard dagegen ist einer der wenigen, die die CE explizit zu einer Rumpfnummer ausstellen.
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 10.02.2011, 09:10
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

1. MUSS die CIN (Rumpfidentnummer) im Handbuch UND 2. am Rumpf angebracht sein, anders ist das bei Booten ab 2,5 m nicht zulässig.
Schlimm, dass es sich als m"üblich" herausstellt, dass es anders gemacht wird
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.02.2011, 09:36
hol77 hol77 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Balingen
Beiträge: 170
Boot: Quicksilver 470
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

das nächste mal werde ich mich lieber an Nav HH wenden bevor das wieder so eine Aktion wird, bin mal gespannt ob heute eine Entscheidung fällt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.02.2011, 10:32
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Gerne, zumindest Fragen kostet nichts
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 10.02.2011, 10:43
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.010
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.244 Danke in 8.905 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH Beitrag anzeigen
1. MUSS die CIN (Rumpfidentnummer) im Handbuch UND 2. am Rumpf angebracht sein, anders ist das bei Booten ab 2,5 m nicht zulässig.
Schlimm, dass es sich als m"üblich" herausstellt, dass es anders gemacht wird
Tja, mein Quicksilver war ein QS 430HD XS, also 4,30m lang mit Kat.C..

Im Falle eines "Verlustes" wurden die auch gerne mal kopiert....

(Bevor da irgendwelche Verdächtigungen aufkommen, ich hatte das Boot bei Wassersportzentrum Grühn fabrikneu erworben )
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 11.02.2011, 10:26
hol77 hol77 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Balingen
Beiträge: 170
Boot: Quicksilver 470
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

na Gott sei Dank das Boot ist durch den Zoll hat alles geklappt.
Danke für eure zahlreichen Antworten
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 11.02.2011, 13:19
Benutzerbild von rumblefish
rumblefish rumblefish ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 803
Boot: Glastron SSV-153 Laraya
476 Danke in 279 Beiträgen
Standard

Und wo war jetzt das Problem bei Zoll ?.
Dann noch viel Spaß mit dem Teil
__________________
Gruß Nils


"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe, Yoda, und iss deinen Toast!"
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.