boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.02.2011, 19:35
sportbootfahrer sportbootfahrer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: Rüdnitz
Beiträge: 89
9 Danke in 7 Beiträgen
Standard Fernschaltzüge

Hallo an alle,
ich habe mir heute ein boot gekauft wo eine vorhandene yamaha schaltbox drin ist. ich habe einen alten johnson motor bj 1988. meine frage ist, ob es einen adapter gibt um die schaltbox zu verwenden. und ob man die schaltung auch "umklemmen" kann da der johnson motor auf schub gas gibt?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.02.2011, 20:35
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.801 Danke in 14.367 Beiträgen
Standard

Hallo sportbootfahrer,
Anschlußstücke gibt es von Teleflex, die Schaltbox kann man umbauen ist aber nicht ganz billig
evtl. ist es besser die Schaltbox zu tauschen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 06.02.2011, 09:30
sportbootfahrer sportbootfahrer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: Rüdnitz
Beiträge: 89
9 Danke in 7 Beiträgen
Standard

danke für die schnelle antwort.
adapter habe ich schon gefunden, kosten so um die 20 euro. nur weiß ich nicht ob man die schaltbox einfach umbauen kann. ich habe im internet schaltungen gefunden wo die züge einfach umgesteckt werden und dann eben ziehen anstatt drücken. frage ist ob dies auch so einfach bei einer jamaha schaltbox geht?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 06.02.2011, 22:12
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.801 Danke in 14.367 Beiträgen
Standard

Hallo sportbootfahrer,
ganz so einfach ist das bei Yamaha nicht, wie es geht ist unter dem Link beschrieben
http://kaplan1.com/yamaha/
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 07.02.2011, 19:24
sportbootfahrer sportbootfahrer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: Rüdnitz
Beiträge: 89
9 Danke in 7 Beiträgen
Standard

danke, der link ist sehr hilfreich. sobald es wärmer wird mache ich mich bei und versuche mein glück.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.02.2011, 19:37
Benutzerbild von bluestar
bluestar bluestar ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2006
Ort: zwischen Rhein und Main
Beiträge: 174
Boot: 2 Optis für die Kinder :-)
237 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Bei Suzuki kannst Du einfach den Gas-Anlenkhebel am Motor um 180° drehen - voila Gas läuft richtig rum. Bei Johnson vielleicht auch?

Gruß,
Marc
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.02.2011, 20:41
sportbootfahrer sportbootfahrer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: Rüdnitz
Beiträge: 89
9 Danke in 7 Beiträgen
Standard

muss ich mal schauen , glaube aber nicht das das funktioniert
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.