boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 41 von 41
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.10.2004, 21:16
Bottwartaucher Bottwartaucher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Steinheim
Beiträge: 707
16 Danke in 15 Beiträgen
Standard Bootsheizung mit Benzin?

Hallo,

wir haben uns ein Motorboot zugelegt. Es hat einen Außenborder, der mit Benzin läuft, einen Viertakter mit 40 PS.

Außerdem haben wir eine Heizung bestellt, weil wir das Böötchen hauptsächlich um Frühjahr und im Herbst nutzen werden, und da ists in Stuttgart auf dem Neckar recht schattig...

Nun stellt uns der Händler vor die Wahl zwischen einer Webasto Airtop 2000 mit Dieselbetrieb und einer Wallas Heizung mit Petroleum.

Er sagt, Benznheizungen seien auf Schiffen nicht erlaubt.

Stimmt das denn?

Ich habe weder was gegen Petroleum noch was gegen Diesel. Das Problem ist nur das, daß beides ein Brennstoff ist, der bisher nicht an Bord ist und den ich extra besorgen und lagern muß - Benzin habe ich immer dabei, weils ja ser Außenborder braucht.

Wer weiß näheres?

Viele Grüße
Ludwig
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.10.2004, 21:18
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Eine Benzin Heizung wäre mir zu gefährlich.
Ich habe mich für Diesel entschieden und einen zweiten kleinen Tank eingebaut.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.10.2004, 21:34
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

in der Tat sind Benzinheizungen in einigen Bundesländern verboten.
Vor einigen Jahren habe ich hier an Bord eine WEBASTO Bezinheizung
gesehen. Ich dachte auch, das kann doch nicht.....
Doch,- hier war (ist) ? die Heizung erlaubt.

Aus Sicherheitsgründen würde ich auch zur Dieseheizung raten.
Wallas ist gut,- da leise.
Es findet sich bestimmt eine Stelle für einen Extratank,- und Du kannst
mit Heizöl heizen,- von wegen der Kosten.

Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.10.2004, 22:18
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Benzin-Heizungen sind in Deutschland erlaubt,
aber nicht in Nordischen-Ländern.

Webasto verkauft keine Benzin-Heizungen für Boote,
Ebersbächer nur wenn diese nicht im Motorraum verbaut werden.


Ich habe eine Diesel-Standheizung ausserhalb des Benzin-Motorraums installiert.



Dieseltank:

__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 19.10.2004, 22:31
Bottwartaucher Bottwartaucher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Steinheim
Beiträge: 707
16 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo,

von der Sicherheit her sehe ich es auch so, daß Benzin leichter knallt.

Das Argument mit dem Heizöl ist gut, das würde die laufenden Kosten senken, und die Beschaffung ist sicherlich leichter als die von Petroleum, da ja das elektrische Licht inzwischen auch in der Region um Stuttgart recht bekannt ist.

Weiß eigentlich jemand, ob sich eine Dieselheizung auch mit Biodiesel betreiben läßt? Die Riesenmengen an Diesel, die ich für die Heizung brauche, kann ich ja schlecht an einer Schiffstankstelle tanken.... Heizöl bekomme ich da wahrscheinlich erst recht nicht, also muß ich es an Bord aus einem Kanister einfüllen. Biodiesel wäre da wenigstens kein Gefahrstoff, wenn man was danebenschüttet.

Viele Grüße
Ludwig
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.10.2004, 22:34
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bottwartaucher

Das Argument mit dem Heizöl ist gut, das würde die laufenden Kosten senken, und die Beschaffung ist sicherlich leichter als die von Petroleum, da ja das elektrische Licht inzwischen auch in der Region um Stuttgart recht bekannt ist.
Luwig,

ich verheize 40 Liter Diesel im Jahr.

Was willst Du bei der Menge noch groß sparen?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 19.10.2004, 22:34
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

@ Cyrus
ooops, meinte auch Eberspächer .
Aber das mit den Bundesländern noch mal nachforschen.
z.B: In Bayern verboten !!! (Stand 2001)

Gruß
Peter[/b]
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 19.10.2004, 22:41
Bottwartaucher Bottwartaucher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Steinheim
Beiträge: 707
16 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo Cyrus,

da hast Du voll recht, da kann man wirklich nicht viel sparen....

Das Sparen liegt den Schwaben nun mal so in Blut.

Warum tragen schwäbische Hausfrauen keine Tangahöschen? - Weil man aus den abgetragenen Dingern keine Putzlappen machen kann...

Viele Grüße
Ludwig
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 19.10.2004, 22:46
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
ich verheize 40 Liter Diesel im Jahr.
Dann ist das OK.
Wir verheizen ca. das 10 fache. Moni friert immer.!!!!

Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 19.10.2004, 22:51
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.954 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Peter 50
Moni friert immer.!!!!
Keine Tangahöschen mehr kaufen
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 19.10.2004, 22:51
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Peter 50
Zitat:
ich verheize 40 Liter Diesel im Jahr.
Dann ist das OK.
Wir verheizen ca. das 10 fache. Moni friert immer.!!!!

Gruß
Peter
Zuhause?!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.10.2004, 23:01
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.299 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Moin,

Zumindest die neuen Luftstandheizungen von Webasto vertragen zu 100% Biodiesel.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.10.2004, 23:04
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

@Zuhause

Ja und nein,
am Freitag 22.10. machen wir traditionell die Leinen los
und bleiben bis nach dem 24.11. (Monis Geburtstag) "Draussen".

Falls es mal wieder mit Notebook und Handy im I-Net nicht klappt,
habt ihr Ruhe vor mir.

Tangahöschen wat is dat denn.

Wer mir die Zeit vertreiben will: DAMIKO/ DCWB / MMSI:211190260
in NL, auch Inseln.

Gruss Peter[/quote]
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.10.2004, 01:13
derdilbert derdilbert ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Stuttgarter Raum
Beiträge: 90
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke Ludwig,
dass Du den Thread hier aufgemacht hast, ich habe schon den ganzen Nachmittag mit der Suchfunktion hier 'rumgestöbert.

@Cyrus,
merci, erst mal für Deine Antwort
Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich habe eine Diesel-Standheizung ausserhalb des Benzin-Motorraums installiert.
Das Boot hat zwar einen Aussenborder, aber einen eingebauten 130l Tank im hinteren Bootsteil (Fischerboot). Da wäre zwar viel Platz, aber wenn ich Deine Empfehlung richtig interpretiere sollte man die Heizung dort nicht einbauen, oder verstehe ich da was falsch?

Frage an die Bodensee-ler:
Gibt's am Bodensee irgendwelche speziellen Vorschriften bzgl. Heizung?

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.10.2004, 08:06
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich habe die Heizung dort eingebaut, wo keine Benzin ist.

Das Abgasrohr wird so heiß das es ein Luft-Benzin-Gemsich entzünden kann.

Im Auto verflüchtigen sich die Gase, aber nicht im Boot.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.10.2004, 08:13
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus

Dieseltank:

Hallo Cyrus,

ich sehe Du hast Deinen Tank mit zwei Spanngurten festgezurrt.
Sind das Gurte mit VA-Schnallen oder die normalen?
Rosten die und müßen regelmäßig ausgetauscht werden oder geht das gut?

Gruß, Chris
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.10.2004, 08:18
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Das sind ganz billige Gurte. kein Rost zu sehen.
Auch meine Batterien sin so befestigt.

Aber warum sollten denn die Gurtschlösser Rosten?
Mein Motor rostet auch nicht.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 20.10.2004, 08:23
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.954 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus

Aber warum sollten denn die Gurtschlösser Rosten?
Sind ja auch galvanisch verzinkt und gelb/silber chromatiert.
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 20.10.2004, 10:51
derdilbert derdilbert ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Stuttgarter Raum
Beiträge: 90
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Das Abgasrohr wird so heiß das es ein Luft-Benzin-Gemsich entzünden kann.
Das ist auch mein Alptraum, morgens im Tran die Heizung angemacht, und dann wird es für einen kurzen Moment sehr warm

Sieht übrigens super aus, Dein Heizungseinbau. Putzt Du das jeden morgen, dass da alles so glänzt und spiegelt

Von der Bodenseezulassungsstelle habe ich übrigens die Auskunft bekommen, dass die einzigste Vorschrift bzgl. Heizung ist, dass sie: "... sicher eingebaut ist" (Was immer das auch heißt). Wundert mich bei den engen Vorschriften die für die Motoren existieren. Sollte ich da noch mehr lernen, werde ich es hier veröffentlichen.
MfG
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 20.10.2004, 11:49
Juergen B Juergen B ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.12.2002
Beiträge: 555
45 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Ich habe zwei benzinbetriebene Heizungen, da ich keinen weiteren Tank möchte.

Ich sehe bezüglich des Gefahrenpotentials keinen gravierenden Unterschied zwichen benzinbetriebenen Heizungen und anderen. Einen Benzintank hat man ja bei einem Benzinmotor sowieso, und wenn dieser ausläuft ist es doch egal, ob sich die Benzindämpfe am heißen Auspuff einer Benzinheizung oder Dieselheizung entzünden.

Um möglichst hohe Sicherheit zu erreichen, habe ich einen Benzin-Dampf-Melder Xantrex M1.

Außerdem habe ich die Luftheizung außerhalb des Motorraums und möglichst hoch eingebaut. Bevor die Benzin-Dämpfe die Heizung erreichen, würden sie über die Motorraum-Lüftungsschlitze "ablaufen".

Die Wasserheizung (im Motorraum verbaut) läuft bei mir immer nur kurz um den Boiler hochzuheizen. Da kann man vorher zur Sicherheit "blowern", wie man es beim Starten des Motors auch machen sollte.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 20.10.2004, 11:57
derdilbert derdilbert ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Stuttgarter Raum
Beiträge: 90
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen B
Ich habe zwei benzinbetriebene Heizungen, da ich keinen weiteren Tank möchte.
Von dieser Überlegung sind wir auch ursprünglich gestartet, deswegen überhaupt dieser Thread.

Zitat:
Zitat von Juergen B
Ich sehe bezüglich des Gefahrenpotentials keinen gravierenden Unterschied zwichen benzinbetriebenen Heizungen und anderen.
Können unsere Feuerwehrleute hier mal was dazu sagen?

Die eigentliche Heizung würde ich sowieso nicht im Motor-/Tank-/Benzinzuleitungsraum einbauen, eben wg. dieser Befürchtung.

Mfg
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 20.10.2004, 18:10
Gajus Gajus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.11.2002
Ort: Im Norden
Beiträge: 277
109 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von derdilbert

Die eigentliche Heizung würde ich sowieso nicht im Motor-/Tank-/Benzinzuleitungsraum einbauen, eben wg. dieser Befürchtung.

Mfg
Klaus
Wo dann
Hast Du da schon bestimmte Vorstellungen?
Eine Heizung wäre auch noch auf meiner Wunschliste, gerade bei den jetzigen Temperaturen. Ich hätte da echt noch keine Idee.
Wie groß sind die "Dinger" eigentlich?

mfg Ralph
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 20.10.2004, 18:19
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Ludwig,

womit kochst du denn eigentlich?

Gasheizungen haben den Vorteil sehr leise zu sein und wenig Strom zu verbrauchen. Weiterhin stinkt das Abgas ncicht. Dafür ist das Gas etwas teurer als der Dieseltreibstoff.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 20.10.2004, 18:26
Benutzerbild von flyingpug
flyingpug flyingpug ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 104
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

hy Ralph,
zu besichtigen bei jedem Bosch- Dienst in Originalgröße.
Ich würde ein Modell mit Luftheizung bevorzugen, kann mir aber überhaupt nicht vorstellen wie die Heizungsabgase abgeführt werden Beim PKW geht`s einfach unter den Wagenboden und dann ins Freie. Also erst mal wieder ein Loch im Boot, und dann recht hohe Temperaturen. Beim Bild der Wasserheizung ist der weiße unheimlich dicke Schlauch der Abgasschlauch oder ??
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 20.10.2004, 18:49
Benutzerbild von dr.banzai
dr.banzai dr.banzai ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 172
Boot: Fjord 24 Attaché
34 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo Gajus,

Meine Benzinheizung ist in der Plicht unter einer Seitenverkleidung, also quasi im freien und hat ca. 20cm Auspuff durch den Rumpf.

Gruss, Uwe
__________________
Sicher ist, das nichts sicher ist.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 41 von 41


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.