boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.01.2011, 19:43
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard Rettungs- und Signalmittel

moin moin,

welche rettungsmittel sind am bord zu empfehlen und mind. erforderlich
und was sollte ich an signalmittel dabei haben?
bitte auch tipps, wo ich das zum vernünfigen preis herbekomme!

danke schon mal.

gruss
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 13.01.2011, 19:53
Benutzerbild von Volker Sch
Volker Sch Volker Sch ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.08.2002
Ort: bei Köln
Beiträge: 2.345
Boot: Glastron MX 175
2.659 Danke in 1.484 Beiträgen
Standard

Schön wäre es, wenn du etwas über die Art und die Größe des Bootes, über das Fahrtgebiet, und die geplanten Touren schreiben könntest. Die Antworten auf deine Frage sind nämlich davon abhängig.

Gruß

Volker
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.01.2011, 19:58
Benutzerbild von Triton05
Triton05 Triton05 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.497
Boot: Hellwig Milos V630 & Yamaha F 200GETX
2.354 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

... und ob Du auch die entsprechende Befähigung besitzt.
Dementsprechend gibt es dann ja unterschiedliche Möglichkeiten.
__________________
Gruß Hans-H.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.01.2011, 20:11
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

aaalso, mein boot ist ein kl. kajütboot von 535cm mit nem 60-er ab
mein wirkungskreis/angelgebiet ist´um rügen herum
eine befähigung f. eine signalpistole (falls du das meinst) hab ich nicht.
ich möchte mich ledigleich bemerkbar machen können, wenn ich in seenot geraten bin und keine handyverbindung mehr habe.
den funkschein wollte ich schon machen, aber...
was rettungsmittel angeht, hab ich ne feststoffweste, aber die ist zum angeln etwas unbequem und meinen schwimmanzug möchte ich bei sonnenschein und 20° nicht mehr anziehen
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.01.2011, 20:31
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
230 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Moin Moin,
ich zumindest halte es in der Regel so
dass für jedes Crewmitglied bzw. jeden
der bei mir mitsegelt eine Schwimmweste
mit ausreichender Tragkraft an Bord ist.
Dazu kommt noch eine am Heckkorb
befestigte Rettungs-u.Bergeschlaufe.
http://www.awn.de/Technik/Buecher+un...eschlaufe.html
Als Signalmittel ein akustisches "Trump"
Signalhorn
http://www.awn.de/Bekleidung/Funktio...orn+Trump.html
und einen "Nico Signalgeber".
http://www.awn.de/Bekleidung/Funktio...gnalgeber.html

Das Signalhorn braucht keinen Strom und
keine Treibgasdose. Ein Atemhauch reicht
vollkommen aus, und der Nico Signalgeber
ist nicht scheinpflichtig.

Ich hoffe dass man mir hier das verlinken hier
nicht übel nimmt...

Gruß Günni
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 13.01.2011, 20:45
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günni-Poo Beitrag anzeigen
Moin Moin,
ich zumindest halte es in der Regel so
dass für jedes Crewmitglied bzw. jeden
der bei mir mitsegelt eine Schwimmweste
mit ausreichender Tragkraft an Bord ist.
Dazu kommt noch eine am Heckkorb
befestigte Rettungs-u.Bergeschlaufe.
http://www.awn.de/Technik/Buecher+un...eschlaufe.html
Als Signalmittel ein akustisches "Trump"
Signalhorn
http://www.awn.de/Bekleidung/Funktio...orn+Trump.html
und einen "Nico Signalgeber".
http://www.awn.de/Bekleidung/Funktio...gnalgeber.html

Das Signalhorn braucht keinen Strom und
keine Treibgasdose. Ein Atemhauch reicht
vollkommen aus, und der Nico Signalgeber
ist nicht scheinpflichtig.

Ich hoffe dass man mir hier das verlinken hier
nicht übel nimmt...

Gruß Günni
nööö, nimm ich dir nicht übel
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 13.01.2011, 20:59
Benutzerbild von RalphB
RalphB RalphB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 1.533
Boot: kein Tretboot, sonst alles
17.645 Danke in 3.151 Beiträgen
Standard

Moin Burki,
die Idee mit dem SRC ist prima - DSC halte ich gerade an der Küste als
wichtiges Sicherheitsmerkmal. Zum Thema Rettungswesten ist hier schon
viel geschrieben worden, daher nur kurz: Die beste Weste hilft nichts,
wenn sie nicht getragen wird oder (bei Automatikweste ...) der Auslöse-
Mechanismus mangels Wartung nicht hinhaut.

Vom BSH gibt es eine lesenswerte Broschüre ...
Sicherheit im See- und Küstenbereich (PDF).

Gruß Ralph
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 14.01.2011, 07:39
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
230 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Moin Moin,
für den allgemeinen Funk im küstennahen
Bereich ist das folgende Gerät, das
Midland Atantic, vollkommen ausreichend.
http://www.awn.de/Technik/Navigation...lantic+XT.html
Das Midland kann mit 4 Standart-Batterien
(Mignon) bzw.Akkus betrieben werden und
wird zum Teil auf Messen wie der
Boot-Düsseldorf oder der Hanseboot
zu Preisen zw. 30,-u. 40,- € angeboten.

Gruß Günni

Geändert von Günni-Poo (14.01.2011 um 07:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.01.2011, 07:44
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.259
Boot: Merry Fisher 645
25.128 Danke in 9.005 Beiträgen
Standard

Dieses Gerät habe ich auch als Ersatzgerät. Funktioniert 1a.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.01.2011, 10:08
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günni-Poo Beitrag anzeigen
Moin Moin,
für den allgemeinen Funk im küstennahen
Bereich ist das folgende Gerät, das
Midland Atantic, vollkommen ausreichend.
http://www.awn.de/Technik/Navigation...lantic+XT.html
Das Midland kann mit 4 Standart-Batterien
(Mignon) bzw.Akkus betrieben werden und
wird zum Teil auf Messen wie der
Boot-Düsseldorf oder der Hanseboot
zu Preisen zw. 30,-u. 40,- € angeboten.

Gruß Günni
muss ich dafür keinen schein haben?
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 14.01.2011, 10:31
Wuddl Wuddl ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 218
Boot: Catboat
178 Danke in 110 Beiträgen
Standard

Moin auch.
Ich habe für die küstennahe Fahrt an Bord:
- Selbstaufblasende Rettungswesten mit Trillerpfeifen -die auch getragen werden-
- Selbstaufblasendes Rettungsmittel an Wurfleine
- 3 Fallschirmraketen
- 3 Handfackeln
- Nico Signal (halte ich für ein Spielzeug)
- Horn
- UKW Gerät
- Radarreflektor
- Seekarte
- aktueller Wetterbericht
- Ölzeug, auch bei gutem Wetter
- 'worst-case szenario' im Kopf

Vielleicht kaufe ich mir im Frühjahr fürs singlehand segeln eine Epirb für die Hosentasche. Was das Zeug kostet ist doch egal, mein Leben ist es mir durchaus wert und auf der Ostsee ersaufen fast jedes Jahr Wassersportler.

Grüsse Tim
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 14.01.2011, 10:48
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wuddl Beitrag anzeigen
Vielleicht kaufe ich mir im Frühjahr fürs singlehand segeln eine Epirb für die Hosentasche.
Habe ich noch nie gehört !??

Wie denn, wo denn bitte ??
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 14.01.2011, 11:19
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
230 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von burki Beitrag anzeigen
muss ich dafür keinen schein haben?
Ist wie jedes andere Seefunkgerät scheinpflichtig.
Nur wäre mir das im akuten Notfall vollkommen
egal, Hauptsache ich kann irgendwie Hilfe ordern.

Man sollte auf jeden Fall, besonders wenn man
das Gerät ohne Schein benutzt, auf keinen Fall
die VOX- Funktion (Spachsteuerung) einschalten.
Beim kleinsten Geräusch an Bord fängst du an zu
senden und blockierst den Äter.


Gruß Günni

Geändert von Günni-Poo (14.01.2011 um 11:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 14.01.2011, 11:19
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

booo, dann muss ich aber wirklich noch nen grösseren motor haben
und boot natürlich auch
menne, ich will doch nur in sichtweite zum land ...
es war aber schon, dass ich mit dem handy keinen empfang hatte
was dann???



Zitat:
Zitat von Wuddl Beitrag anzeigen
Moin auch.
Ich habe für die küstennahe Fahrt an Bord:
- Selbstaufblasende Rettungswesten mit Trillerpfeifen -die auch getragen werden-
- Selbstaufblasendes Rettungsmittel an Wurfleine
- 3 Fallschirmraketen
- 3 Handfackeln
- Nico Signal (halte ich für ein Spielzeug)
- Horn
- UKW Gerät
- Radarreflektor
- Seekarte
- aktueller Wetterbericht
- Ölzeug, auch bei gutem Wetter
- 'worst-case szenario' im Kopf

Vielleicht kaufe ich mir im Frühjahr fürs singlehand segeln eine Epirb für die Hosentasche. Was das Zeug kostet ist doch egal, mein Leben ist es mir durchaus wert und auf der Ostsee ersaufen fast jedes Jahr Wassersportler.

Grüsse Tim
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 14.01.2011, 11:34
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.259
Boot: Merry Fisher 645
25.128 Danke in 9.005 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fred Beitrag anzeigen
Habe ich noch nie gehört !??

Wie denn, wo denn bitte ??
Gibt es schon für um die 500 Tacken. Ist ein kleine EPIRB-Boje, die man am Mann trägt und dann per Elektronik im Wasser ausgelöst wird.

Hersteller und Typ habe ich jetzt auch nicht auf der Pfanne. Aber auf der boot werde ich mir die Dinger auch mal genauer anschauen.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 14.01.2011, 11:35
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
230 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günni-Poo Beitrag anzeigen
Man sollte auf jeden Fall, besonders wenn man
das Gerät ohne Schein benutzt, auf keinen Fall
die VOX- Funktion (Spachsteuerung) einschalten.
Beim kleinsten Geräusch an Bord fängst du an zu
senden und blockierst den Äter.
Gilt eigendlich für alle Geräte die nicht
ganz so Legal ohne Schein betrieben
werden, man hat sonst ganz schnell
die Freunde von der Wapo an seiner
Seite.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.01.2011, 11:59
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Hersteller und Typ habe ich jetzt auch nicht auf der Pfanne. Aber auf der boot werde ich mir die Dinger auch mal genauer anschauen.
Bitte dann Infos posten, so ein Gerät will ich auch.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 14.01.2011, 12:06
Benutzerbild von seefunker
seefunker seefunker ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Großraum Zeven und Neuwied
Beiträge: 253
205 Danke in 148 Beiträgen
Standard Vox Funktion

Zitat:
Zitat von Günni-Poo Beitrag anzeigen
Gilt eigendlich für alle Geräte die nicht
ganz so Legal ohne Schein betrieben
werden, man hat sonst ganz schnell
die Freunde von der Wapo an seiner
Seite.
Not kennt kein Gebot - Im Seenotfall würde ich immer alles benutzen, was mir in die Hände fällt, auch eine Handfunke - selbst wenn ich kein SRC oder Seefunkzeugnis hätte - da fragt auch niemand.

Also Handfunke - am besten mit einer Lithium-Batterie (wie in der Berufsschiffahrt) gut verpackt - mitnehmen und erst im Falle des ... einschalten und benutzen.

Ansonsten würde ich nie ein Gerät betreiben ohne die passende Erlaubnis zu besitzen. Wozu auch ?

Und Funktionen wie "VOX" haben nach meiner Ansicht bei einem Seefunk-Gerät sowieso nichts zu suchen. Wozu sollte das gut sein ?

Grundsätzlich
Das Zeugs das man an und von Bord schleppt - kommt einem immer viel zu viel vor, aber es kommt der Tag wo es sich bezahlt macht, für Dich oder Deinen Nachbarn.

Allzeit gute Fahrt,

Gruss Ulrich
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 14.01.2011, 12:34
mjels mjels ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 10.12.2007
Beiträge: 295
2.118 Danke in 719 Beiträgen
Standard

Bitteschön, Wolf.

http://www.bilderlink.de/pic/pdf/S10...te_239_Web.pdf
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 14.01.2011, 14:28
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
230 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Ach ja noch was,
ein bis zwei Feuerlöscher an Bord
sind auch nicht zu verachten.
Bzw. gehören zum absoluten
"Must have"

Gruß Günni
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 14.01.2011, 17:12
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günni-Poo Beitrag anzeigen
Ach ja noch was,
ein bis zwei Feuerlöscher an Bord
sind auch nicht zu verachten.
Bzw. gehören zum absoluten
"Must have"

Gruß Günni
die hab ich
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 14.01.2011, 17:34
thball thball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2005
Ort: Lindau
Beiträge: 1.338
Boot: ZAR 53, Honda BF 100
1.112 Danke in 633 Beiträgen
Standard

Hallo Burki,

das geht auch außerhalb der Reichweite von Handy (und Funk):

Spot Messenger

Ja auch UKW Funk hat keine unbegrenzte Reichweite. Wobei rund Rügen wahrscheinlich auch immer ausreichend viel Verkehr unterwegs ist (mit DSC sicherlich ausreichend).

Neben Epirb (was sicherlich eine sehr gut funktionierende Wahl ist) könnte auch ein SAT-Phone von Thuraya eine Alternative sein. Hat aber den Nachteil, dass es nicht Wasserdicht ist und man die Nummer vom MRCC Bremen einspeichern sollte. Zudem haben Thuraya Handys automatisch ein GPS integriert. www.thuraya.com Kostet heute nicht viel mehr wie ein EPIRB.

Sinnvolle Alternativen gibt es viele... Mein Beitrag soll nur eine Ergänzung zu den genannten Möglichkeiten sein.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom

FSD e.V.: www.fsd-info.de
Bei Interesse gerne Infos per PN!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 16.01.2011, 14:39
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.691
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.346 Danke in 2.336 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Bitte dann Infos posten, so ein Gerät will ich auch.
Die Dinger nennen sich PLB´s.
Guck mal u.A. bei ACR auf der Hp nach, es gibt verschiedenste Typen.
Zu empfehlen sind die mit integriertem GPS.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.